Verstärkung für Feuerwehr
Dollern erhält neues Fahrzeug

Die Abholung des neuen Tanklöschfahrzeugs ließen sich die Männer 
nicht nehmen Foto: Firma Schlingmann
  • Die Abholung des neuen Tanklöschfahrzeugs ließen sich die Männer
    nicht nehmen Foto: Firma Schlingmann
  • hochgeladen von Jaana Bollmann

jab. Dollern. Nach 28 Jahren geht das alte Löschfahrzeug der Feuerwehr in Dollern in den Ruhestand. Denn ein neues Tanklöschfahrzeug wurde in Dienst gestellt. Voller Freude nahmen die Feuerwehrleute ihr neues Fahrzeug entgegen, das Bürgermeister Matthias Herwede selbst beim Hersteller Schlingmann in Dissen am Teutoburger Wald abholte. Herwede betonte die gute Zusammenarbeit mit der Feuerwehr, wenn es um solche Anschaffungen gehe.

„Das ist kein neues Spielzeug für die Feuerwehr“, sagte Kreisbrandmeister Peter Winter bei der feierlichen Übergabe vor dem Gerätehaus der Feuerwehr Dollern. Der Austausch des in die Jahre gekommenen Fahrzeugs war nötig geworden, da es bereits Schwierigkeiten bei der Beschaffung von Ersatzteilen gab und es nicht mehr den Erfordernissen an das Einsatzgeschehen entsprach.

Bereits im Jahr 2017 hatte die Planungsgruppe unter Koordination von Harald Krupski, Experte in der Beschaffung von Feuerwehrfahrzeugen und Aussschreibungsverfahren, begonnen, einen Plan für den Kauf eines Fahrzeugs auszuarbeiten. Das neue Tanklöschfahrzeug 2000 beinhaltet einen Wassertank von 2.600 Litern Inhalt. Eingesetzt wird es vor allem für die Brandbekämpfung sowie für technische Hilfeleistungen. Die Besatzung besteht aus bis zu neun Helfern.

Das Fahrzeug gehört zum Schaumzug der Kreisfeuerwehrbereitschaft und wird bei Bedarf auch überörtlich eingesetzt. Fakten zum
Fahrzeug Das neue Tanklöschfahrzeug 2.000 beinhaltet einen Wassertank von 2.600 Litern Inhalt.

Eingesetzt wird es vor allem für die Brandbekämpfung sowie für technische Hilfeleistungen. Die Besatzung besteht aus bis zu neun Helfern.
Das Fahrzeug gehört zum Schaumzug der Kreisfeuerwehrbereitschaft und wird bei Bedarf auch überörtlich eingesetzt. Fakten zum Fahrzeug

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen