Matthias herwede

Beiträge zum Thema Matthias herwede

Politik
Das jetzige Schulgebäude soll durch einen Neubau an anderer Stelle ersetzt werden Fotos: li/jab
3 Bilder

Abstimmung muss wiederholt werden
Mehrheitsvotum für neuen Schulstandort in Bliedersdorf

jab/jd. Horneburg. Bei der Abstimmung im Horneburger Samtgemeinderat über den künftigen Standort für den geplanten Neubau der Grundschule Bliedersdorf-Nottensdorf gab es eigentlich eine klare Mehrheit: Der Ratsmitglieder sprachen sich mit 18 zu sieben Stimmen für Bliedersdorf aus. Dennoch muss erneut abgestimmt werden. Auf Antrag der SPD-Fraktion gab es ein geheimes Votum. Das war laut Mitteilung von Rathauschef Matthias Herwede unzulässig. Auf einer für Mittwoch, 13. November, anberaumten...

  • Horneburg
  • 08.10.19
Panorama
Vertreter des DRK-Kindergartens, des Fördervereins Kindergarten Horneburg, des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Agathenburg und der Theatergruppe Hornbörger Pannkoken können sich über insgesamt 3.450 Euro freuen Foto: jab

Gelder für den guten Zweck
Bürger-Stiftung überreicht Spenden an Horneburger Einrichtungen und Vereine

jab. Horneburg. Nachhaltige Projekte fördern - das möchte die Bürger-Stiftung der Kreissparkasse Stade mit ihren Stiftungsgeldern. Auch in Horneburg wurden vier Anträge vom Stiftungsbeirat ausgewählt, die von der Unterstützung von insgesamt 3.450 Euro profitieren können. Verkündet und übergeben wurden die Stiftungsanträge von Samtgemeindebürgermeister Matthias Herwede und Vertretern des Stiftungsbeirats. Der DRK-Kindergarten "Ratz und Rübe" aus Bliedersdorf ist zurzeit dabei, das 20 Jahre...

  • Horneburg
  • 12.06.19
Panorama
Bürgermeister MatthiasHerwede (li.) überreichte Torben Schulze die Ernennungsurkunde Foto: jab

Offizielle Ernennung durch den Bürgermeister
Torben Schulze aus Dollern bleibt Gemeindebrandmeister

jab. Horneburg. "In Sachen Feuerwehr kann ihm keiner was vormachen" - das sagte Samtgemeindebürgermeister Matthias Herwede über den Dollerner Torben Schulze. Der noch amtierende Gemeindebrandmeister hat bereits einige Lehrgänge und Ämter bei der Feuerwehr hinter sich. Das wurde deutlich, als Herwede einen Auszug aus seinem Werdegang vorlas: aktiv in der Jugendfeuerwehr Dollern, Lehrgänge zur Grundausbildung, zum Truppführer, zum Zugführer usw. Nachdem er dann mehrere Jahre als...

  • Horneburg
  • 28.05.19
Panorama
Die Abholung des neuen Tanklöschfahrzeugs ließen sich die Männer 
nicht nehmen Foto: Firma Schlingmann

Verstärkung für Feuerwehr
Dollern erhält neues Fahrzeug

jab. Dollern. Nach 28 Jahren geht das alte Löschfahrzeug der Feuerwehr in Dollern in den Ruhestand. Denn ein neues Tanklöschfahrzeug wurde in Dienst gestellt. Voller Freude nahmen die Feuerwehrleute ihr neues Fahrzeug entgegen, das Bürgermeister Matthias Herwede selbst beim Hersteller Schlingmann in Dissen am Teutoburger Wald abholte. Herwede betonte die gute Zusammenarbeit mit der Feuerwehr, wenn es um solche Anschaffungen gehe. „Das ist kein neues Spielzeug für die Feuerwehr“, sagte...

  • Horneburg
  • 12.04.19
Panorama
Samtgemeinde-Bürgermeister Matthias Herwede (li.) verlieh den Ehrentaler an Rainer Kröger. Auch Karin Kröger freute sich über die Auszeichnung ihres Mannes
2 Bilder

Rainer Kröger erhält den Ehrentaler der Samtgemeinde Horneburg

lt. Bliedersdorf. Als Rainer Kröger (76) im Jahr 2000 den Verein "Bäuerliches Hauswesen Bliedersdorf" gründete, um auf einem ca. 9.000 Quadratmeter großen Grundstück an der Dohrenstraße ein Museumsdorf zu errichten, hielten ihnen viele für verrückt. Doch der konfliktfreudige Vereinsvorsitzende und Ex-Ratsherr hat er es allen Kritikern gezeigt. Für seine großen ehrenamtlichen Verdienste hat Rainer Kröger nun den Ehrentaler der Samtgemeinde Horneburg erhalten. In seiner Dankesrede, die er vor...

  • Stade
  • 25.09.18
Politik

Bürgerhaus-Planung in Dollern liegt erstmal auf Eis

lt. Dollern. Eigentlich sollten bei der Dollerner Gemeinderatssitzung in der vergangenen Woche die Planungen für ein neues Bürgerhaus am Tannenweg in der Nähe der Mehrzweckhalle vorgestellt und der vorgesehene Standort neben dem Sportplatz als solcher beschlossen werden. Doch auf Antrag der fünfköpfigen Findungskommission wurde der Punkt von der Tagesordnung genommen. Grund: Es habe in den vergangenen Tagen von einigen Ratsmitgliedern und Bürgern erhebliche Kritik an dem vorgeschlagenen...

  • Stade
  • 28.08.18
Politik
Die baufällige Festhalle soll einem Neubau für die Feuerwehr weichen. Noch gehört das Grundstück aber dem Schützenverein

Feuerwehrneubau in Horneburg: Planungen verzögern sich

lt. Horneburg. So schnell und unkompliziert wie erhofft, lässt sich der geplante Neubau für die Horneburger Feuerwehr auf dem jetzigen Festhallen-Gelände am Schützenweg wohl doch nicht realisieren. Auf Wunsch des Schützenvereins, der Grundstückseigentümer ist, hat der Bauausschuss des Flecken in der vergangenen Woche die geplante Aufstellung des geänderten Bebauungsplanes von der Tagesordnung genommen - lediglich Peter Dankers (Grüne) und Hans-Jürgen Detje (CDU) stimmten gegen die Absetzung des...

  • Stade
  • 24.08.18
Wirtschaft
Freuen sich auf den Neubau (v.li.): Stefan Heidtmann (SG Bau GmbH), Enrico Pröhl 
(Pröhl Immobilien), Hans-Jürgen Detje (Bürgermeister), Roger Courtault (Fachbereichsleiter Bau) und Tim Schulenburg (Architekturbüro Schulenburg)   Foto: sb
5 Bilder

Einzug ab Frühjahr 2019

Mit dem Neubau liegen die Handwerker im Zeitplan sb. Horneburg. Mit dem neuen Wohn- und Geschäftshaus an der Langen Straße 2 im Herzen von Horneburg entsteht höchst nachgefragter Wohnraum. Die insgesamt 19 Wohnungen haben eine Fläche zwischen 50 und 65 Quadratmetern, sind also ideal für Alleinstehende oder Senioren. Vergangene Woche wurde an dem Neubau Richtfest gefeiert. Zu den Gästen gehörten neben den teilnehmenden Bau- und Immobilienunternehmen auch Vertreter des Fleckens Horneburg....

  • Horneburg
  • 29.05.18
Politik
Der historische Feuerwehr-standort in der Horneburger Ortsmitte soll aufgegeben 
werden

Horneburger Samtgemeinderat besiegelt Feuerwehr-Umzug

lt. Horneburg. Die Entscheidung über den neuen Feuerwehrstandort in Horneburg ist gefallen. Der Samtgemeinderat hat sich kürzlich einstimmig bei einer Enthaltung von Andreas Schlichtmann dafür ausgesprochen, dass das Domizil der ehrenamtlichen Retter am Schützenweg (Festhalle) entstehen soll. Für diese Lösung hatten sich in den vergangenen Monaten wie berichtet bereits die Feuerwehr selber, der Flecken Horneburg und der Samtgemeinde-Bauausschuss ausgesprochen. Während der Diskussion kamen...

  • Stade
  • 29.05.18
Panorama
Hand in Hand für den "Verein für die Förderung Horneburg" 
(v. li.): Matthias Herwede, Eveline Bansemer, Hans-Jürgen Detje und Wilfried Böhn

50-jähriges Jubiläum in Horneburg: "Dieser Verein sucht seinesgleichen"

Förderverein in Horneburg feiert 50-jähriges Jubiläum bc. Horneburg. Auf den Tag genau 50 Jahre nach der Gründung des "Verein für die Förderung Horneburg" trafen sich Mitglieder, Freunde und Gäste am vergangenen Dienstag in Stechmanns Gasthof, um das Jubiläum an der Stelle gemeinsam zu feiern, wo vor einem halben Jahrhundert alles angefangen hat. "Wir sind hervorragend aufgestellt", sagte die Vorsitzende Eveline Bansemer. Recht hat sie. Das Konto ist gut gefüllt. Nicht nur das: "Auch unser...

  • Buxtehude
  • 13.04.18
Politik
Positiv ist Matthias Herwede (Dritter v. re.) die gute Zusammenarbeit mit den Studenten der 
Hochschule 21 in Buxtehude in Erinnerung geblieben

Horneburgs Samtgemeinde-Bürgermeister blickt zurück und voraus auf wichtige Ereignisse

lt. Horneburg. Im vergangenen Jahr ist viel passiert in der Samtgemeinde Horneburg, doch ein Ereignis hat für Samtgemeinde-Bürgermeister Matthias Herwede alles andere vorläufig in den Schatten gestellt. "Im Oktober ist unser Auszubildender Robin Lüssenhop im Alter von nur 19 Jahren plötzlich verstorben", sagt Herwede. Das sei für alle ein schwerer Schock gewesen, und es werde einem bewusst, wie unwichtig manch anderes dagegen sei. Der angehende Verwaltungsfachangestellte hatte zuletzt noch an...

  • Stade
  • 02.01.18
Wirtschaft
Die Innungsbesten 2017   Fotos: tp
7 Bilder

Handwerksforum 2017 im Stadeum: Professor-Piest-Medaille für Maler- und Lackierermeister Karl Hustedt

Oliver Grundmann (CDU): "Sie sind die neue Leistungselite der deutschen Wirtschaft" tp. Stade. Karl Hustedt (76) aus Deinste ist Träger der Professor-Piest-Medaille 2017. Die besondere Auszeichnung für Verbundenheit und unermüdliches Engagement für das Handwerk verlieh ihm Kreishandwerksmeister Jörg Klintworth am Samstag beim Handwerksforum im bis auf den letzten Platz besetzten Stadeum in Stade. Hustedt hat sich vielfach für die Maler- und Lackiererinnung, für die Handwerkskammer und...

  • Stade
  • 28.11.17
Panorama
Marianne und Manfred Sosnowski erhielten den Ehrentaler von Samtgemeinde-Bürgermeister Matthias Herwede

Horneburger Ehrentaler für Marianne und Manfred Sosnowski

lt. Horneburg. Für ihr herausragendes ehrenamtliches Engagement hat die Samtgemeinde Horneburg in diesem Jahr die Eheleute Marianne (71) und Manfred Sosnowski (73) aus Nottensdorf mit dem Ehrentaler ausgezeichnet. Seit Jahrzehnten engagieren sich die beiden gemeinsam im DRK-Ortsverein, beim Schützenverein und in der Theatergruppe Hornbörger Pannkoken. "Wir packen lieber an als zu reden", sagte der Bahnbetriebsschlosser im Ruhestand, Manfred Sosnowski, bei der Feierstunde im...

  • Stade
  • 24.10.17
Politik
Der denkmalgeschützte Heuweg in Dollern wurde saniert. Die Anlieger müssen sich an den Kosten beteiligen
3 Bilder

Heuweg in Dollern: Beitrags-Zoff ist eskaliert

lt. Dollern. Die Diskussion um die Straßenausbau-Beitragssatzung erregt seit Monaten die Gemüter in der Region. Ausgerechnet im sonst so friedlichen Dörfchen Dollern ist der Streit nun endgültig eskaliert - vor der laufenden Fernsehkamera eines Privatsenders. Bei einem Ortstermin gerieten der FDP-Ratsherr Paul Müller, ein erklärter Gegner der Straßenausbau-Beitragssatzung, und der zweite Bürgermeister der Gemeinde, Hermann Döpke von der Wählergemeinschaft, heftig aneinander. Im verbalen...

  • Stade
  • 24.10.17
Politik
Oliver Grundmann als Kassierer bei Rewe Huber
2 Bilder

"Das Ohr am Bürger": Oliver Grundmann kassierte für Spendenaktion an der Rewe-Kasse

Nah dran. Packt an! Das ist der Slogan des CDU-Bundestagsabgeordneten Oliver Grundmann. Auf seiner Wahlkreistour 2017 macht er in vielen Städten und Gemeinden halt, um das "Ohr am Bürger haben", wie er es nennt. So ließ sich der Politiker nicht lange bitten, als REWE-Chef Hartmut Huber ihn nach Horneburg einlud, um bei einer Spendenaktion für Kinder mitzumachen. Im Rahmen seiner Anpacker-Praktika packt der Abgeordnete auch selbst mit an und nahm dieses Mal an der Supermarktkasse Platz. Jeder...

  • Horneburg
  • 22.09.17
Panorama
Ihnen schmeckt es: Die Grundschüler Ida (v.li.), Emilia, Jessica, David, Lenia und Lilli mit Grundschullehrerin Meike Minners (hinten li.) und Kindergarten-Leiterin Martina Buddelmann
3 Bilder

Eichhörnchen-Mensa in Dollern eingeweiht

lt. Dollern. Gemeinsam lecker Mittagessen können jetzt die Kinder der Eichhörnchen-Grundschule Dollern/Agathenburg in Dollern und die Jungen und Mädchen des benachbarten DRK-Kindergartens. Die neue helle Mensa verbindet beide Einrichtungen und kommt bei den insgesamt gut 100 Kindern, die das Mittagsangebot nutzen, super an. "Heute gibt es Pudding zum Nachtisch, aber das Hackbällchen war auch lecker", sagt z.B. Grundschülerin Jessica. Zu den wechselnden Hauptgerichten gibt es außerdem immer...

  • Stade
  • 25.08.17
Politik
Matthias Herwede und Peer Hauschildt vom Bauamt vor dem zukünftigen Service-Point

Matthias Herwede hält die Stellung im Horneburger Rathaus

lt. Horneburg. In den vergangenen Monaten war viel los in Horneburg. Eine Veranstaltung und eine Sitzung jagte die nächste. Doch seit die Lange Straße offiziell eingeweiht wurde, ist es merklich ruhiger geworden. Zeit zum Durchatmen? Jedenfalls nicht für Samtgemeinde-Bürgermeister Matthias Herwede. Er hält auch während der Sommerferien im Rathaus die Stellung. Die Hälfte der Rathaus-Mitarbeiter hat derzeit Urlaub, darunter auch die drei Fachbereichsleiter Alexander Götz (Finanzen), Roger...

  • Buxtehude
  • 04.07.17
Politik
Katharina Lange war eine der Studentinnen der HS 21, die ihre Entwürfe für ein neues Gerätehaus in Horneburg vorstellten

Studenten stellten Entwürfe für Feuerwehrgerätehaus Horneburg vor

lt. Horneburg. Ihre Entwürfe für ein neues Feuerwehrgerätehaus in Horneburg haben kürzlich ca. 20 Architekturstudenten der Buxtehuder Hochschule (HS) 21 in Buxtehude vorgestellt. Wie berichtet, hatten sich die jungen Frauen und Männer im Rahmen einer Semesterarbeit und unter der Leitung von Prof. Jasper Herrmannn überlegt, wie man das Gebäude in der Ortsmitte sanieren, an gleicher Stelle oder an anderer Stelle neu bauen könnte. Herausgekommen sei dabei u.a., dass nur ein Neubau infrage komme,...

  • Stade
  • 20.06.17
Panorama
Die Touristik-Information unter dem Dach von "GD Incentives" schließt Ende des Jahres
2 Bilder

Wer betreut künftig die Touristen in Horneburg? Gerritje Deterding gibt Geschäft auf

lt. Horneburg/Altes Land. Wer soll künftig die Touristen in der Samtgemeinde Horneburg betreuen? Diese Frage muss sich die Verwaltung nun stellen. Grund: Gerritje Deterding (65) will ihr Veranstaltungsbüro in der Langen Straße zum Ende des Jahres schließen. Seit 2013 befinden sich unter dem Dach von "GD Incentives" ein Veranstaltungsservice, die Theaterkasse, der einzige Metronom-Treffpunkt im Landkreis Stade sowie die Touristik-Information. "Wirtschaftlich lohnt es sich einfach nicht mehr,...

  • Stade
  • 13.06.17
Politik
Trafen sich zum Spatenstich in Dollern: Roger Courtault (v. li.), Holger Schlichting, Hermann Döpke, Rolf Rudorffer, Bianka Lange, Günter Siebe, Wilfried Ehlers, Christine Fix, Matthias Herwede und Ralf Kraeft
3 Bilder

Chance für junge Familien in Dollern: Spatenstich am Neubaugebiet

lt. Dollern. Vertreter von Rat, Verwaltung und ausführenden Firmen trafen sich jüngst zum symbolischen Spatenstich im Neubaugebiet "Südlich Nedderbrook" in Dollern. Bürgermeister Wilfried Ehlers freut sich ganz besonders darüber, dass vor allem junge Familien die Chance haben, in ihrem Heimatort zu bleiben. Aufgrund der großen Nachfrage nach Baugrundstücken in Dollern suche die Gemeinde bereits nach weiteren möglichen Flächen. Investor und Bauherr Ralf Kraeft (StaRK GmbH Stade) hat darauf...

  • Stade
  • 13.06.17
Panorama
Unter anderem bekommt der Förderverein Freibad Horneburg 800 Euro für die Anschaffung von Spielgeräten

Kreissparkasse spendet 3.000 Euro für Horneburger Vereine und Institutionen

lt. Horneburg. Mit insgesamt 3.000 Euro unterstützt die Bürgerstiftung der Kreissparkasse Stade in diesem Jahr Institutionen und Vereine aus der Samtgemeinde Horneburg. Samtgemeinde-Bürgermeister Matthias Herwede freute sich jüngst bei der Übergabe, dass es trotz der andauernden Niedrigzinsphase gelungen sei, den Stiftungsertrag in Höhe von 3.000 Euro zu generieren. Es lagen fünf Anträge vor, die auf einstimmigen Beschluss des Stiftungsbeirates alle gefördert werden. So bekommt die...

  • Stade
  • 06.06.17
Panorama
Bei der Schlüsselübergabe (v. re.): Nottensdorfs Bürgermeister Dierk Heins, Samtgemeinde-Bürgermeister Matthias Herwede, Gemeindebrandmeister Torben Schulze, Architekt Uwe Cappel, Ortsbrandmeister Jürgen Blech und sein Stellvertreter Hans Lemmen
2 Bilder

Feuerwehrgerätehaus in Nottensdorf offiziell eingeweiht

sc. Nottensdorf. Am vergangenen Samstag war es endlich soweit: Nach langer Planungs- und Bauzeit konnte die Freiwillige Feuerwehr aus Nottensdorf ihre Erweiterung des Feuerwehrgerätehauses feierlich mit einem Tag der offenen Tür einweihen. Horneburgs Samtgemeinde-Bürgermeister Matthias Herwede zeigte noch einmal die vielen Hindernisse auf, die überwunden werden mussten. Insbesondere die Optimierungswünsche der Feuerwehrunfallkasse hätten zu vielen Planungsänderungen geführt, so Herwede....

  • Buxtehude
  • 23.05.17
Politik
Die Architektur-Studenten um Prof. Jasper Herrmann (Mitte) machten sich beim Ortstermin ein Bild vom Feuerwehrgerätehaus
3 Bilder

Buxtehuder Studenten planen neues Feuerwehrgerätehaus für Horneburg

lt. Horneburg. Einer spannenden Aufgabe stellen sich 20 Architekturstudenten der Buxtehuder Hochschule (HS) 21. Auf Einladung der Samtgemeinde Horneburg dürfen sie drei verschiedene Varianten für ein neues Feuerwehrgerätehaus in Horneburg planen. Im Rahmen einer Semesterarbeit und unter der Leitung von Prof. Jasper Herrmannn überlegen sie sich, wie man das Gebäude in der Ortsmitte sanieren, an gleicher Stelle oder an anderer Stelle neu bauen könnte. "Wir versprechen uns davon kreative Ansätze...

  • Stade
  • 18.04.17
Wirtschaft
Sie besiegeln den Umzug von Naturfarben Reincke ins Horneburger Gewerbegebiet: (v.li.): Horneburgs Samtgemeindebürgermeister Matthias Herwede, Ingo Reincke, Ortsbürgermeister Hans-Jürgen Detje sowie Maximilian Reincke
3 Bilder

Nach der Brandkatastrophe: Naturfarben Reincke zieht nach Horneburg

tk/sc. Buxtehude/Horneburg. Happy-End für Naturfarben Reincke nach dem Großbrand im Sommer, der den Firmensitz in Buxtehude im Gewerbegebiet an der Rudolf-Diesel-Straße vernichtet hat. Der Schaden lag bei mehr als vier Millionen Euro. Das Unternehmen zieht nach Horneburg und wird dort im Gewerbegebiet auf einem 4.000 Quadratmeter großen Grundstück über zwei Hallen verfügen. "Meine Frau hat das Gelände zufällig entdeckt", sagt Geschäftsführer Ingo Reincke bei der offiziellen Bekanntgabe der...

  • Buxtehude
  • 07.02.17
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.