Zweiter Brand binnen drei Tagen
Schuppen in Jesteburg brannte

bim. Jesteburg. Die Feuerwehr Jesteburg musste erneut zu einem Brand ausrücken. Nachdem es am vergangenen Donnerstag zu einem Brand im Entsorgungsbereich eines Supermarktes gekommen war, wurde die Wehr in der Nacht zum Samstag gegen 23 Uhr erneut alarmiert. Ein Spaziergänger hatte in einem leerstehenden Gebäude mit angrenzendem Schuppen ein Feuer bemerkt und die Feuerwehr verständigt. Beim Eintreffen der Retter schlugen die Flammen bereits aus dem Dach des circa 21 Quadratmeter großen Schuppens. Sofort begannen die Freiwilligen Feurwehrleute mit der Brandbekämpfung unter Einsatz von Atemschutzgeräten. Die Wasserversorgung wurde über das Löschgruppenfahrzeug und das Tanklöschfahrzeug sichergestellt. Parallel wurde mittels Wärmebildkamera der Schuppen nach Glutnestern sowie das Mauerwerk auf erhöhte Temperaturen überprüft. Eine Ausbreitung des Feuers auf das angrenzende Wohnhaus konnte verhindert werden. Die
Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Für die rund zwölf Einsatzkräfte
der Feuerwehr war der Einsatz nach zwei Stunden beendet.

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Panorama
Katharina Bodmann und Antonino Condorelli wollen mit Fotos und Videos erkunden, wie das Leben nach Corona für die Menschen weitergeht
4 Bilder

Katharina Bodmann und Antonino Condorelli
"Re-Start": Ein Fotoprojekt für Schwung nach Corona

tk. Buxtehude. Was passiert, wenn ein Fotojournalist und eine Fotografin aus Buxtehude treffen und gemeinsam darüber nachdenken, wie auf die Lähmung des gesellschaftlichen und kulturellen Lebens durch Corona mit einer positiven Botschaft reagiert werden kann? Sie entwickeln ein Fotoprojekt. "Re-Start" heißt das, was Katharina Bodmann und Antonino Condorelli angehen. Sie machen in einem Open-Air-Studio Porträtfotos und lassen die Fotografierten in einem Video erzählen. Was hat sie bewegt, worauf...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen