Doppelspitze ersetzt Michele Quattropani

Jürgen Meyer-Albers (li.) und Florian Baden (re.) treten die Nachfolge von Michele Quattropani (Mitte) als Pressesprecher der Feuerwehren der Samtgemeinde Hanstedt an
  • Jürgen Meyer-Albers (li.) und Florian Baden (re.) treten die Nachfolge von Michele Quattropani (Mitte) als Pressesprecher der Feuerwehren der Samtgemeinde Hanstedt an
  • Foto: Feuerwehr Samtgemeinde Hanstedt
  • hochgeladen von Sascha Mummenhoff

Samtgemeinde Hanstedt: Florian Baden und Jürgen Meyer-Albers übernehmen Feuerwehr-Pressearbeit.


mum. Hanstedt. Die Feuerwehren in der Samtgemeinde Hanstedt gehen in Zukunft neue Wege im Bereich der Pressearbeit. Um auch in Zukunft gut für die stetig wachsenden Aufgaben der Öffentlichkeitsarbeit gewappnet zu sein, werden sich ab sofort zwei Pressesprecher um alle Belange der Pressearbeit der 15 Ortsfeuerwehren in der Samtgemeinde kümmern.
Auf der jüngst stattgefundenen Sitzung des Samtgemeindekommandos wurden Florian Baden von der Ortswehr Marxen (Bereich „Nord“) sowie Jürgen Meyer-Albers von der Ortswehr Sahrendorf-Schätzendorf (Bereich „Süd“) zu den neuen Pressesprechern der Feuerwehren in der Samtgemeinde Hanstedt gewählt. Sie stehen ab sofort für alle Fragen rund um die Pressearbeit zur Verfügung. Ausreichend Fachwissen und Erfahrung für die nun anstehenden Aufgaben bringen beide mit: Sie sind langjährige Mitglieder in der Feuerwehr und bereits viele Jahre für die Internetauftritte ihrer jeweiligen Ortswehren verantwortlich.
Nicht zuletzt aufgrund seiner Tätigkeit als stellvertretender Gemeindebrandmeister, der zu Beginn des letzten Jahres neu geschaffenen internen Strukturen und der damit verbundenen Ausweitung seines Aufgabenbereiches, hatte Michele Quattropani das Amt des Pressesprechers nach zweijähriger Funktion als Stellvertreter und seiner anschließenden fast sechsjährigen Amtszeit zur Verfügung gestellt. Insgesamt verfasste er mehr als 850 Pressemitteilungen zu Einsätzen und anderen Ereignissen der Feuerwehren in der Samtgemeinde Hanstedt.

• Die Pressesprecher sind via E-Mail (pressestelle@ffsgh.de) oder telefonsch zu erreichen - 0170 - 7307576 (Florian Baden) und 0175 - 6990390 (Jürgen Meyer-Albers).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen