WOCHENBLATT-Leser sind keine Hamster

Ein Bild aus der vergangenen Woche. In diesem Discounter war nahezu das komplette Toilettenpapier ausverkauft
  • Ein Bild aus der vergangenen Woche. In diesem Discounter war nahezu das komplette Toilettenpapier ausverkauft
  • hochgeladen von Sascha Mummenhoff

2,78 Prozent haben beim Klopapier zugeschlagen. 

(mum). Deutschland ist von der Rolle! Wie kaum ein anderes Produkt hamstern die Menschen Toilettenpapier. Während die Supermarkt-Regale nahezu überall leergeräumt sind, werden Klopapierrollen bei Ebay zu Top-Preisen angeboten. Im Netz kursieren Gerüchte, wonach bis zu 350 Euro für ein paar Rollen verlangt worden seien.
Doch an dieser Krise sind die WOCHENBLATT-Leser nicht schuld. Zumindest beweist das eine zugegeben nicht ganz ernst gemeinte Umfrage, an der sich einige hundert Leser auf unserer Homepage (www.kreiszeitung-wochenblatt.de) beteiligt haben. Demnach sagen nur 2,78 Prozent: "Der frühe Vogel fängt den Wurm. Ich kann mir ein Iglu aus Klopapier bauen!" 90,28 Prozent geben zu: "Naja - ein paar Tage komme ich wohl noch aus. Dann hoffe ich auf volle Regale." Allerdings macht sich die Redaktion Sorgen um 6,94 Prozent der Teilnehmer. Sie sagen: "Oh Gott! Ich habe kein Blatt mehr! Und bin schon auf der Suche nach Alternativen!"

Auch bei Facebook gab es lustige Kommentare zu der Umfrage. Ein paar Beispiele:

"Nö. Ich habe nichts gehamstert. Zur Not gibt es Zeitungspapier. Haben Oma und Opa auch so gemacht."
"Jein. Wir haben jetzt zwei Pakete auf Vorrat liegen, statt einem."
"Die möchte ich sehen, die sich als Klopapier-Hamsterkäufer outen!"
Doch was steckt hinter der Rollen-Krise? Gegenüber n-tv sagt der Psychologe Dirk Baumeier: "Toilettenpapier ist das ideale Produkt zum Hamstern, denn es ist billig, es hält unendlich lang und es lässt sich peu à peu verbrauchen." Selbst Jahre später kann man das Toilettenpapier noch verwenden. Geld hätte man somit nicht unnötig ausgegeben.

Autor:

Sascha Mummenhoff aus Jesteburg

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen