Umfrage

Beiträge zum Thema Umfrage

Panorama
Aktion

Ihre Meinung ist gefragt
WOCHENBLATT-Umfrage: Zweite Mordanklage nach Freispruch?

(tk).  In der Politik wird diskutiert, dass eine zweite Anklage wegen Mordes möglich sein muss, wenn ein mutmaßlicher Täter aufgrund neuer Beweise  verurteilt werden könnte, obwohl er zuvor freigesprochen wurde. Müssen Mörder ein zweites Mal vor Gericht? Das geht bislang nicht. Nach einem Freispruch gibt es keine zweite Anklage. Wie ist Ihre Meinung dazu? 

  • Buxtehude
  • 04.06.21
  • 34× gelesen
  • 1
Wirtschaft
Wann Restaurants und Hotels wieder Gäste empfangen dürfen, muss spätestens bei der nächsten Sitzung (22. März) der Ministerpräsidenten mit der Bundeskanzlerin beschlossen werden

Keine Lösung für Restaurants und Hotels: DEHOGA-Umfrage zum Endlos-Lockdown

(nw/tw). Die aktuellen Corona-Beschlüsse stoßen beim Gastgewerbe auf massive Kritik. 64,5 Prozent der Betriebe bezeichnen die Entscheidungen der letzten Bund-Länder-Konferenz als „katastrophal“, weitere 25,5 Prozent als „schlecht“. Das geht aus einer aktuellen Umfrage des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (DEHOGA Niedersachsen) hervor. „Bei den Unternehmern und Mitarbeitern in der Branche machen sich zunehmend Verzweiflung, Perspektivlosigkeit und Zukunftsängste breit“, sagt...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 17.03.21
  • 84× gelesen
Service
Momentan läuten die Glocken täglich um 8 und um 18 Uhr vom Kirchturm in Apensen

... und auch danach? Umfrage zu Bürgerwünschen
Glockengrüße in der Adventszeit

sla. Apensen. Als im Frühjahr das Corona-Virus dafür sorgte, dass plötzlich nichts mehr stattfinden konnte, läuteten in Apensen täglich um 18 Uhr die Kirchenglocken. Während Flugzeuge samt ihrer Geräusche vom Himmel verschwunden waren und es auch sonst eher ruhig zuging, war das volle Geläut eine tägliche Erinnerung daran, dass keiner alleine ist in dieser neuen merkwürdigen Zeit. Bis vor einigen Jahren läuteten in Apensen die Glocken täglich um 8 und um 18 Uhr, um daran zu erinnern, dass Gott...

  • Apensen
  • 08.12.20
  • 121× gelesen
Panorama
Die Idee hinter dem möglichen Böllerverbot: Krankenhäsuer sollten in Zeiten der Pandemie entlastet werden
2 Bilder

Wegen Tieren, Umwelt und Geldverschwendung
Umfrage zum Böllerverbot: Große Mehrheit ist dafür

(tk). Die Meinung der WOCHENBLATT-Leserinnen und -Leser ist eindeutig: Böller und Raketen sollten in diesem Jahr zu Silvester verboten werden. Weit über 100 Mails sind in der Redaktion angekommen. Sollte es ein Böllerverbot geben?, lautete die Frage. Die überwältigende Mehrheit ist dafür - die Böllerfans, so scheint es, halten sich mit ihrer Meinung dagegen zurück. Das, was die Leser fordern, wird so nicht kommen. Kanzlerin und Länderchefs bzw. Chefinnen haben das generelle Böllerverbot nicht...

  • Stade
  • 27.11.20
  • 816× gelesen
Panorama
Diakonin Isabelle Willemsen schaut sich derzeit besonders intensiv in der Buchholzer Innenstadt um
2 Bilder

Impulse für ein besseres Gemeinwesen in Buchholz
Diakonin Isabelle Willemsen startet Befragung

os. Buchholz. Kaum im neuen Amt angekommen, initiiert Isabelle Willemsen (23) ihr "Herzensprojekt": Die studierte Religionspädagogin und Sozialarbeiterin, die seit Kurzem als Diakonin im Anerkennungsjahr das Team in der ev.-luth. Nachbarschaft Buchholz verstärkt (das WOCHENBLATT berichtete), will eine Befragung unter möglichst vielen Bürgern in Buchholz und allen Ortschaften der Nordheidestadt durchführen. Im Kern möchte die Diakonin ermitteln, ob die Buchholzer eine eigene Identität haben, wo...

  • Buchholz
  • 10.11.20
  • 120× gelesen
Panorama

Umfrage
Bedürfnisse von Kindern mehr berücksichtigen

(nw/jab). Der Weltkindertag am 20 September soll auf die Rechte und Bedürfnisse von Kindern aufmerksam machen. Anlässlich dieses Tages wurde vom SINUS-Institut und YouGov eine repräsentative Online-Umfrage durchgeführt. Das Ergebnis: Nur eine knappe Mehrheit der Deutschen (53 Prozent) stuft Deutschland als kinderfreundlich ein. Je jünger die Befragten waren, desto positiver fällt die Bewertung allerdings aus. Knapp drei von fünf Deutschen sind der Ansicht, die Bedürfnisse der Kleinen kämen...

  • Stade
  • 18.09.20
  • 51× gelesen
Service

Mehr und flexiblere Nahverkehrsangebote für Winsen?

Vorhandener ÖPNV soll sinnvoll ergänzt werden thl. Winsen. Unter dem Motto "Flexibel mobil" erarbeiten fünf Gemeinden und Samtgemeinden aus dem Landkreis Harburg Lösungsvorschläge für flexible Nahverkehrsangebote, die den vorhandenen ÖPNV ergänzen sollen. Im kleinen Rahmen kamen Vertreter von Organisationen und Vereinen nun im Marstall zusammen, um erste Ideen und Wünsche zu äußern. Dabei wurde deutlich, dass der Mobilitätswunsch nicht an der Stadtgrenze endet, sondern auch in die umliegenden...

  • Winsen
  • 15.09.20
  • 28× gelesen
Wirtschaft
Wirtschaftsförderer 
Markus Trettin

Winsener Unternehmen zufrieden mit Wirtschaftsstandort

Stadt veröffentlicht Ergebnis einer Betriebsumfrage und will Zusammenarbeit optimieren thl. Winsen. Die städtische Wirtschaftsförderung hat eine Unternehmensbefragung initiiert, um die Zusammenarbeit mit den heimischen Betrieben zu optimieren und Dienstleistungsangebote noch besser auf Unternehmensbedürfnisse anzupassen. Die Befragung wurde im Februar über einen im Internet für 565 Betriebe bereitgestellten Fragebogen gestartet. Die mit der Durchführung der Befragung beauftragte GEFAK...

  • Winsen
  • 09.06.20
  • 70× gelesen
Wirtschaft
Maike Bielfeldt, 
Hauptgeschäftsführerin 
der IHK Stade

"Die Situation ist weiter alarmierend"
IHK-Blitzumfrage zeichnet düsteres Bild für Betriebe im Elbe-Weser-Raum

nw/bo. Stade. Schon die Konjunkturbefragung der IHK Stade für das erste Quartal 2020 zeichnete ein düsteres Bild der wirtschaftlichen Situation für die Unternehmen im Elbe-Weser-Raum. Trotz erster Lockerungen des Shutdowns in der Corona-Pandemie zeigt aber auch das Stimmungsbild der dritten IHK-Blitzumfrage Anfang Mai, dass die Wirtschaft im Elbe-Weser-Raum stark unter den Einschränkungen leidet. Geringe Nachfrage an Produkten Bei jedem zweiten Unternehmen, das sich an der Umfrage beteiligt...

  • Stade
  • 24.05.20
  • 222× gelesen
Sport
Mit dem Kopf durch Wand? Viele Vereine glauben, dass der NFV die Fortsetzung der Saison unbedingt durchsetzen möchte
2 Bilder

Abbruch oder Fortsetzung?
Fußball: Kreisverband Harburg und Vereine üben Kritik am Niedersächsischen Fußballverband

Am heutigen Samstag rollt wieder der Fußball: 1. und 2. Bundesliga dürfen trotz Corona-Krise wieder trainieren und auf Punktejagd gehen. Unumstritten ist der Start nicht. Kritiker werfen der Liga vor, dass die Gesundheit der Spieler zu Gunsten wirtschaftlicher Interessen geopfert wird. Im Vergleich zu den Profis, die immerhin schon seit Wochen wissen, dass sie wieder kicken dürfen, hängen viele tausende Amateur-Fußballer in Niedersachsen in der Luft. (mum). Seit Beginn der Krise gelingt es dem...

  • Buchholz
  • 15.05.20
  • 708× gelesen
Panorama
Ein Bild aus der vergangenen Woche. In diesem Discounter war nahezu das komplette Toilettenpapier ausverkauft

WOCHENBLATT-Leser sind keine Hamster

2,78 Prozent haben beim Klopapier zugeschlagen.  (mum). Deutschland ist von der Rolle! Wie kaum ein anderes Produkt hamstern die Menschen Toilettenpapier. Während die Supermarkt-Regale nahezu überall leergeräumt sind, werden Klopapierrollen bei Ebay zu Top-Preisen angeboten. Im Netz kursieren Gerüchte, wonach bis zu 350 Euro für ein paar Rollen verlangt worden seien. Doch an dieser Krise sind die WOCHENBLATT-Leser nicht schuld. Zumindest beweist das eine zugegeben nicht ganz ernst gemeinte...

  • Jesteburg
  • 03.04.20
  • 171× gelesen
Panorama
Ein Bild aus der vergangenen Woche. Bei Penny in Holm-Seppensen war nahezu das komplette Toilettenpapier ausverkauft. Lediglich vier Pakete waren noch im Regal
Aktion

WOCHENBLATT-Umfrage
Sind Sie ein Toilettenpapier-Hamster?

(mum). Deutschland ist von der Rolle! Vermutlich profitiert vor allem eine Branche derzeit wie keine zweite von der Corona-Krise: die wenigen Toilettenpapier-Hersteller. Deutschland hamstert in ungeahntem Ausmaß. Während die Supermarkt-Regale nahezu überall leergeräumt sind, werden Klopapierrollen bei Ebay zu Top-Preisen angeboten. Im Netz kursieren Gerüchte, wonach bis zu 350 Euro für ein paar Rollen verlangt worden seien. In Rheinland-Pfalz griff ein Rewe-Händler zu einer besonderen...

  • Buchholz
  • 24.03.20
  • 456× gelesen
Wirtschaft
Hofft auf viele Teilnehmer:
Markus Trettin

Wie attraktiv ist Winsen?

Stadt startet Unternehmensbefragung zur Wirtschaftsförderung thl. Winsen. Zur weiteren Stärkung Winsens als Lebens- und Wirtschaftsraum führt die Stadt eine Befragung bei rund 500 örtlichen Betrieben durch. Die Wirtschaftsförderung möchte erfahren, wie zufrieden die Betriebe mit ihren Standortbedingungen sind und welche künftigen Anforderungen an den Standort gestellt werden. "Aus den Antworten der Betriebe können wir erkennen, in welchen Handlungsfeldern die Stadtverwaltung ansetzen muss und...

  • Winsen
  • 03.03.20
  • 115× gelesen
Panorama
Viele Schüler der IGS kommen mit dem Fahrrad zur Schule - auch wenn der Weg für sie nicht immer sicher ist
2 Bilder

Umfrage an der IGS offenbart reichlich Mängel bei den Stader Radwegen
Auf dem Fahrrad nicht sicher

jab. Stade. Fahrradfahren steht bei den Schülern der Integrierten Gesamtschule Stade (IGS) hoch im Kurs. Doch die Freude zum Fahrrad wird getrübt - und zwar durch mangelhafte Radwege und andere rücksichtslose Verkehrsteilnehmer. Das ergab die Umfrage "Fahrradmobilität an der Schule", die die Schüler der IGS zu Beginn des Schuljahres durchgeführt haben. Verantwortlich dafür war Ole Plorin, IGS-Lehrer und Mobilitätsbeauftragter. Er selbst pendelt täglich mit dem Rad von Klein Thun zur Schule und...

  • Stade
  • 26.02.20
  • 248× gelesen
Politik

Wahl der SPD-Vorsitzenden
Wen Sozialdemokraten aus unserer Region am liebsten an der Spitze der Partei sähen

(ts/ce/lt/jab). Die 426.000 SPD-Parteimitglieder haben noch bis zum Wochenende per Brief oder online das Wort und wählen ihre zukünftigen Parteivorsitzenden. Erstmals in der Geschichte der SPD wird eine Doppelspitze die Partei führen. Das Ergebnis wird am 26. Oktober verkündet. Eine Stichwahl im November gilt als wahrscheinlich. Ein klares Favoritenduo hat sich nach 23 Regionalkonferenzen nicht hervorgetan. Sozialdemokraten aus unserer Region sagen, wen sie am liebsten an der Spitze der Partei...

  • Seevetal
  • 22.10.19
  • 265× gelesen
Panorama
Christine Hoyer von Juwelier Schröder  Fotos: bc
5 Bilder

Umfrage: Welcher Laden fehlt Ihnen besonders in der Stader Innenstadt?

Nach "Schlechtachten": WOCHENBLATT fragt alteingessene Geschäftsleute in der Stader Altstadt bc. Stade. Die Stader Altstadt soll einen frischen Anstrich erhalten (siehe Artikel oben). So wie es bereits in den 1970er und 1980er Jahren geschehen ist. Im Vorwege haben zwei Planungsbüros zusammengestellt, was alles nicht so hübsch ist im historischen Stadtkern - eine zwingende Voraussetzung, um sich für das entsprechende Förderprogramm anmelden zu können. Das Papier ist insofern kein Gutachten,...

  • Stade
  • 08.05.18
  • 772× gelesen
Politik
Diese Anzeige ist leider keine Seltenheit: "Hier gibt es keinen Handyempfang!"

Gefangen im Funkloch

WOCHENBLATT-Umfrage: Nennen Sie uns Ihre Funklöcher (os). Das Leben mit Telefon und Internet ist für die meisten Bürger selbstverständlich. Immer mehr (Bank-)Geschäfte und Organisatorisches wird über Smartphone & Co. abgewickelt - vorausgesetzt, man befindet sich nicht in einem Funkloch. Genau das passiert Bürgern immer wieder. Auch rund 25 Jahre, nachdem das Handy seinen Siegeszug angetreten hat, gibt es noch überraschende Funklöcher. Auch WOCHENBLATT-Redakteure kennen das Problem, dass...

  • Buchholz
  • 23.03.18
  • 487× gelesen
Politik
Stand-up-Paddling auf dem Burggraben: Die Qualität der Freizeitangebotze für Jugendliche war Thema einer Befragung im Rahmen des Bürgerdialogs

Bürgerdialog Stade: Ihre Meinung ist gefragt

Dritte Umfrage wird ausgewertet / Themen sind Freizeit, Sicherheit und Mobilität tp. Stade. Wünsche und Anregungen für ein besseres Lebensumfeld sammelt die Stadt Stade im Rahmen der Umfrage-Reihe "Bürgerdialog". Die Erhebung wurde bei der Hansestadt Stade im Januar 2015 eingeführt. Ziel des Bürgerdialoges ist es, die Bürger aktiv an den kommunalpolitischen Entscheidungen mitwirken zu lassen. Jeder Bürger ab 14 Jahren kann sich für eine Befragung beim Bürgerdialog anmelden und wird damit in...

  • Stade
  • 31.01.18
  • 109× gelesen
Politik
Eine geplante Umfrage zum Ganztagsschulbedarf verunsichert offenbar einige Eltern in der Samtgemeinde Lühe

Lühe: Eltern wollen mehr Infos zur geplanten Ganztagsschule

lt. Steinkirchen/Hollern-Twielenfleth. Erneut ist die Elternschaft in der Samtgemeinde Lühe verunsichert. Diesmal geht es allerdings nicht um die Kita-Gebühren, sondern um die mögliche Einrichtung einer Ganztagsschule in Hollern-Twielenfleth. Wie berichtet, hatte sich der Schulausschuss dafür ausgesprochen, und auch das Lehrer-Kollegium in Hollern-Twielenfleth steht hinter der Idee. Im Samtgemeindehaushalt 2018 sind Planungskosten in Höhe von 50.000 Euro eingestellt. Doch einige Eltern fühlen...

  • Stade
  • 19.12.17
  • 214× gelesen
Politik
Imam Youssef El-Zein engagiert sich im Viertel als Streitschlichter
3 Bilder

Bewohner des Altländer Viertels in Stade setzen auf Streitschlichter

Blitz-Umfrage im Multi-Kulti-Quartier: Polizeipräsenz könnte einschüchtern und verunsichern tp. Stade. Mit verstärkter Polizeipräsenz will der frisch gebackene CDU-Ratsherr Nasir Rajput die gefühlte Sicherheit im Altländer Viertel in Stade erhöhen. Wie denken Bürger über den Vorstoß? Das WOCHENBLATT hörte sich in einer Blitzumfrage vor Ort um. Unschlüssig ist Sona Zakaryan-Dawi, die 15 Jahre im Altländer Viertel wohnte und dort in Containern einen Second-Hand-Laden mit Änderungsschneiderei...

  • Stade
  • 02.11.16
  • 803× gelesen
Politik
Bürgermeisterin Silvia Nieber (Mitte) mit Marisa Wauker und Professor Dr. Julian Voss von der Privaten Fachhochschule Göttingen
2 Bilder

"Alle Lampen an" ist der Wunsch vieler Stader

Bürgerdialog: Stadt befragte 712 Freiwillige zur "gefühlten Sicherheit" / Ältere überrepräsentiert tp. Stade.tp. Stade. Wie sicher fühlen sich die Bewohner? Um das Thema Sicherheit ging es in der zweiten Befragung der Stadt Stade im Rahmen der Beteiligungsaktion Bürgerdialog. Die Ergebnisse präsentierten Professor Dr. Julian Voss von der Privaten Fachhochschule (PFH) Göttingen am Hansecampus Stade, der die Aktion federführend begleitete, und seine Mitarbeiterin Marisa Wauker am Dienstagabend im...

  • Stade
  • 05.10.16
  • 753× gelesen
Service

Buchholz: Befragung zur Innenstadt

os. Buchholz. Wie kann die Buchholzer Innenstadt attraktiver werden? Das wollen die Stadt Buchholz und der Verein Buchholz Marketing erfahren und führen dafür eine Befragung von Bewohnern und Besuchern der Nordheidestadt durch. Die Umfrage am Donnerstag, 22. September (9 bis 18 Uhr), und Samstag, 24. September (9 bis 13 Uhr) soll die Grundlage dafür bilden, um Maßnahmen zur Verbesserung der Innenstadt zu erarbeiten. Die Befragung wird von Angestellten der Stadt Buchholz und der Stadtwerke.

  • Buchholz
  • 21.09.16
  • 11× gelesen
Panorama
Der Eckermannpark ist für viele Winsener Bürger ein beliebter Aufenthaltsort, der auch weiterhin erhalten bleiben soll

"Den Eckermannpark erhalten" - WOCHENBLATT-Leser haben entschieden

thl. Winsen. "Sollen die Luhegärten weg?" fragte das WOCHENBLATT in seiner Ausgabe vom 29. Juni und machte die Zukunft des Winsener Stadtparkes, vor allem des Eckermannparks, zum Wahlkampfthema für die Bürger. Hintergrund: Die Stadt steckt jährlich einen sechsstelligen Eurobetrag in die Pflege des Geländes. Geld, das sie eigentlich besser und sinnvoller einsetzen könnte. Die WOCHENBLATT-Leser haben ihre Meinung kund getan. Ergebnis: Der Park soll erhalten bleiben. "Wir würden es sehr bedauern,...

  • Winsen
  • 13.07.16
  • 1.522× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.