Beiträge zum Thema Corona-Krise

Panorama
Darf nun endlich Schüler in seiner Musikschule empfangen: 
Sänger Christian Martius freut sich

Beschluss erlaubt Einzelunterricht in Präsenz
Trotz schärferer Regeln: Musikschulen dürfen wieder öffnen

(sv). Trotz seines guten Hygienekonzeptes durfte Christian Martius seine neu gegründete Musikschule in Asendorf nicht öffnen, wie das WOCHENBLATT am 24. Februar berichtete. Dank der Klage einer anderen Musiklehrerin im Verfahren 13 MN 118/21 ist dieses Verbot nun aufgehoben. Mit dem Beschluss vom 19. März dürfen Musikschulen einzelnen Schülern wieder Präsenzunterricht erteilen. So wurde in dem Verfahren festgestellt, dass "eine Ungleichbehandlung des Präsenzeinzelunterrichts der Musiklehrer mit...

  • Hanstedt
  • 31.03.21
  • 94× gelesen
Sport
Der Virus lähmt weiter den Spielbetrieb. Doch vom Niedersächsischen Fußball-Verband wird ein sportliches Ende der Saison angestrebt
2 Bilder

Amateursport in der Zwangspause - und kein Ende abzusehen
Sportverbände beenden Spielbetrieb

SAISON 2020/21: Bitter: Die ersten drei Beschlüsse zum Saisonabbruch!!! (cc). Der Amateursport ist weiter in der Zwangspause, und ein Ende ist nicht abzusehen. Konkrete Pläne wann wieder trainiert oder sogar Punktspiele absolviert werden können, gibt es nicht. Und jetzt gibt’s die ersten bitteren Nachrichten: Der Handball-Verband Niedersachsen (HVN) hat den Saisonabbruch beschlossen. Auch das Präsidium vom Hamburger Fußball-Verband (HFV) hat sich für einen Abbruch der Saison ausgesprochen. Der...

  • Winsen
  • 27.02.21
  • 769× gelesen
Panorama

Die aktuellen Corona Zahlen vom 12. Februar
Von 7,7 bis 107,7 - So weit liegen die Inzidenzwerte in den Kommunen auseinander

(sv).  Es war wieder ein leichter Rückgang des Inzidenzwertes am Freitag, 12. Februar, zu verzeichnen. Von 58,2 am Donnerstag sank die Inzidenz im Landkreis Harburg auf 57,7. Nur der Inzidenzwert der Samtgemeinde Jesteburg liegt seit dem heutigen Freitag, 12. Februar, mit 107,7 wieder über 100. Die Samtgemeinde Elbmarsch hat mit 7,7 nach wie vor den niedrigsten Inzidenzwert unter den Kommunen. Die Zahl der aktiven Corona-Fälle im Landkreis Harburg blieb zudem bei 164 (+/-0). Es starb kein...

  • Winsen
  • 12.02.21
  • 6.015× gelesen
Panorama

AKTUELLE ZAHLEN VOM 29. DEZEMBER
Landkreis Harburg: 272 aktive Fälle - Inzidenzwert leicht gesunken

(as). Das WOCHENBLATT veröffentlicht die aktuellen Corona-Zahlen für Landkreis Harburg: Am Dienstag, 29. Dezember, wurden 272 aktive Fälle gemeldet. Das sind 50 Erkrankte mehr als am Vortag. 49 Menschen sind genesen. Der Inzidenzwert sinkt von 73,9 auf 71,9. 541 Personen befinden sich derzeit in Quarantäne. Insgesamt sind im Landkreis Harburg 2.909 Menschen an Corona erkrankt, davon haben 2.587 die Krankheit bereits überwunden. 50 Menschen im Landkreis Harburg sind in diesem Jahr an COVID-19...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 29.12.20
  • 1.300× gelesen
Panorama
Oliver Michelsen wünscht sich mehr Verständnis für die Corona-Maßnahmen von seinen Kunden
5 Bilder

Edeka, Famila und Rewe
So unmöglich benehmen sich Kunden im Einzelhandel

Edeka Buchholzsv/sb/wd. Buchholz/Buxtehude/Stade. Während des ersten Lockdowns im Frühjahr hatten die Mitarbeiter von Edeka Subey an der Hamburger Straße in Buchholz noch viel Zuspruch bekommen. Nun, zum zweiten Lockdown, scheint bei vielen Kunden der Geduldsfaden gerissen zu sein, berichtet Edeka-Filialleiter Oliver Michelsen. Während der Großteil sich an die Regeln hält, wird die Maskenpflicht immer noch regelmäßig von einigen Leuten in Frage gestellt. Oliver Michelsen lässt Kunden nur noch...

  • Buchholz
  • 18.12.20
  • 45.701× gelesen
Sport

Tennis darf gespielt werden

(cc). Obwohl der Breiten- und Vereinssport praktisch komplett ausgebremst ist, darf trotz Corona in Niedersachsen weiter Tennis unter Beachtung aller Regeln gespielt werden. Denn Einzel- beziehungsweise Individualsportarten dürfen weiter ausgeübt werden. Und das Rückschlagspiel wird als Individualsportart gewertet. Dazu hat das Präsidium des Tennisverbands Niedersachsen-Bremen (TNB) unter Berücksichtigung aller gesundheitlichen, juristischen und sportlichen Aspekte folgendes festgestellt und...

  • Winsen
  • 09.12.20
  • 288× gelesen
Panorama
"Die Weiblichkeit gewinnt ..." und "Engel der Heilung" 
stehen zum Verkauf

20 Werke für die Hospizarbeit
Marlis Hartig verkauft ihre Bilder für einen guten Zweck

sv. Undeloh/Buchholz. Die Undeloher Künstlerin Marlis Hartig stiftet seit drei Jahren jedes Jahr ein Bild an das Hamburger Hospiz im Helenenstift. Diese Herzenssache möchte sie nun in etwas größerer Form auch auf das Buchholzer Hospiz ausweiten. Denn die Künstlerin weiß, wie wichtig die Hospizarbeit ist: Sie hatte das Glück, ihre eigene Mutter Zuhause auf ihrem letzten Weg begleiten zu dürfen. Dass sterbende Menschen während der Corona-Pandemie nun ihre verbliebene Zeit nicht immer im Kreis der...

  • Hanstedt
  • 27.11.20
  • 111× gelesen
Politik
Familienfreundlichkeit ist nur eine seiner Stärken: 
Bürgermeister Wolf-Egbert Rosenzweig

Sein letztes Amtsjahr hat sich Wolf-Egbert Rosenzweig anders vorgestellt
Der Bürgermeister von Neu Wulmstorf kann auch Krise

sla. Neu Wulmstorf. Ob die Familien-Starkmacher-Aktion seit dem ersten Shutdown oder die aktuellen Online-Aktivitäten für Veranstaltungen, die momentan nicht stattfinden können - Neu Wulmstorfs Bürgermeister Wolf-Egbert Rosenzweig kämpft sich derzeit durch die Krise. "Wir haben in der Gemeindeverwaltung viele motivierte Mitarbeiter, die den Spagat zwischen Aktivitäten und eigenem Schutz hinbekommen. Sei es der Bestelldienst der Bücherei oder die aktuelle Ausstellung mit historischen Fotos im...

  • Neu Wulmstorf
  • 24.11.20
  • 413× gelesen
Panorama
Ein kleines Weihnachtsmärchen im Fenster der Steenbeeker
2 Bilder

Kein Weihnachtsmärchen
Ein Jahr voller Unsicherheiten für Buchholzer Vereine

sv. Buchholz. Nachdem die Steenbeeker Ende März schon die plattdeutsche Komödie "Nonnenpoker" absagen mussten, hatte die Buchholzer Theatergruppe alles in ihr Weihnachtsmärchen gesteckt. Kostüme und Bühnenbau standen für Dezember bereit und alle Bedingungen der Behörden wurden erfüllt: 45-minütige Vorstellungen in zwei Gruppen mit jeweils nur acht Leuten auf der Bühne und genügend Abstand. Nur vier statt neun Aufführungen vor gerade einmal 178 Zuschauern. Und dennoch, das Weihnachtsmärchen,...

  • Buchholz
  • 18.11.20
  • 157× gelesen
Service

'Hand und Herz" ruft zum Mitmachen auf
Video-Aktion gegen die Einsamkeit

sla. Buxtehude. Durch Corona wird es in der Weihnachtszeit für Menschen schwierig, die in Altenheimen wohnen und nicht so viel Besuch bekommen können. Daher ruft der Verein "Hand und Herz Buxtehude" zu einer Video-Botschaft-Aktion auf. Wer sich daran beteiligen möchte, sollte Folgendes beachten: Das Video im Querformat aufnehmen, etwa von der eigenen Person, Familie, Kindern, Tiere oder anderes. Zum Beispiel kann eine Geschichte vorgelesen, ein Gedicht vorgetragen oder ein Lied gesungen werden....

  • Buxtehude
  • 10.11.20
  • 116× gelesen
Wirtschaft
Schaustellerin Janet Marx (li.) mit Freundin 
Melanie Buschmann

Statt Hamburger Dom: Weihnachtsbude in der Bahnhofstraße
Hilfe für Schaustellerin

sla. Neu Wulmstorf. Im September das Münchner Oktoberfest, dann der Winter-Dom und die Weihnachtsmärkte - alle Vergnügungsmärkte wurden aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt. Schaustellerfamilien verdienen dort seit vielen Generationen ihr Geld. Die meisten von ihnen stehen jetzt ohne Einkünfte da und bangen um ihre wirtschaftliche Existenz. Janet Marx aus Neu Wulmstorf ist von Beruf Schaustellerin und in einer Schausteller-Familie aufgewachsen. Ihr Großvater hatte eine Losbude und verkaufte...

  • Neu Wulmstorf
  • 10.11.20
  • 643× gelesen
Politik

Landkreis Harburg
Erweiterte Maskenpflicht auf allen Wochenmärkten im Landkreis Harburg

sv. Landkreis Harburg. Auf allen Wochenmärkten im Landkreis Harburg gilt ab Dienstag, 10. November, eine erweiterte Maskenpflicht. Da der Inzidenzwert für den Landkreis Harburg die Grenze von 50 Neuinfizierten pro 100.000 Einwohnern überschritten hat und momentan bei 93,14 (Stand Montag, 9. November) liegt, setzt die neue Allgemeinverfügung fest, dass Marktbesucher, Marktbeschicker und auch Passanten, die den Markt nur überqueren, eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen müssen. Der Mindestabstand von...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 09.11.20
  • 1.395× gelesen
Politik
Oliver Grundmann beantwortet am Telefon Fragen der Bürger

Corona-Sprechstunde mit dem Bundestagsabgeordneten
Oliver Grundmann am Hörer

sla/nw. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Oliver Grundmann bietet am Montag, 9. November, zwischen 10 und 12 Uhr eine Telefonsprechstunde an. „Seit Bekanntgabe der neuen Infektionsschutzregeln erreichen mich zahlreiche Anfragen auf den unterschiedlichsten Kanälen. Die Unsicherheit wegen Corona ist groß, die Fragen vielfältig. Deshalb möchte ich für die Menschen da sein und unbürokratisch Hilfe leisten", so der Abgeordnete. Grundmann sieht die Solidarität als das Gebot der Stunde: „Wir müssen jetzt...

  • 06.11.20
  • 85× gelesen
Service

Landkreis Harburg
Jetzt gilt die Maskenpflicht auch auf den Entsorgungsanlagen

(sv/nw). Ab sofort gelten auf allen kreiseigenen Entsorgungsanlagen im Landkreis Harburg die Hygiene- und Abstandsregeln sowie die Einhaltung der Maskenpflicht. Zur Kontaktvermeidung sollten die Fahrten zu den Kompostplätzen und Abfallannahmestellen reduziert werden, damit diese weder die Zahl der Anlieferer begrenzen noch die Anlagen schließen müssen, bittet Frank Sameluck, Leiter des Betriebs Abfallwirtschaft des Landkreises Harburg. Die Maskenpflicht gilt auf den Kompostplätzen und...

  • 06.11.20
  • 207× gelesen
Panorama

Handlungskonzept des Landes Niedersachsen soll Behörden vor Ort helfen
Die Corona-Krise spitzt sich wieder zu: Stehen die Landkreise bald an der "Pandemie-Front"?

(jd). Ministerpräsident Stephan Weil gab am Mittwoch eine Regierungserklärung zum weiteren Weg Niedersachsens durch die Pandemie-bedingte Krise ab, in der er die Strategie des Landes für die kommenden Wintermonate umriss. Eine wichtige Rolle wird dabei das "Handlungskonzept zur Bekämpfung des Infektionsgeschehens in der COVID-19-Pandemie" spielen. Künftig gelten vier Szenarien, die farblich unterlegt sind (Grün, Gelb, Orange und Rot). Diese beinhalten wiederum fünf Warnstufen, die je nach...

  • Stade
  • 09.10.20
  • 2.908× gelesen
Service

Der Erfolg der Online Casinos in Deutschland – die Coronakrise als großer Segen für virtuelle Glücksspielbetreiber?

Der Erfolg der Online Casinos in Deutschland ist kaum noch von der Hand zu weisen. Immer mehr Menschen stellen ihr Glück in einem virtuellen Glücksspielhaus auf die Probe. Die Mitgliederzahlen auf den deutschen Online Casino Plattformen sind in den letzten Jahren förmlich explodiert. Das Glücksspiel im Internet feiert Hochkonjunktur. Doch warum sind Online Casinos derzeit so beliebt in Deutschland? Um diese Fragen zu beantworten, muss man ein Blick auf die Geschichte des Glücksspiels in...

  • Buxtehude
  • 02.10.20
  • 1.095× gelesen
Politik
Sieht schweren Zeiten entgegen: Kämmerer Matthias Parchatka   Foto: Stadt Winsen

Verschuldung von 58,8 Millionen droht
Millionenloch in Winsener Stadtkasse

Haushalt 2021 weist ein Minus von 1,85 Millionen Euro aus thl. Winsen. Der Haushalt der Stadt Winsen weist für das kommende Jahr einen Fehlbetrag in Höhe von 1.848.200 Euro aus und ist damit nicht ausgeglichen. Hintergrund ist die Corona-Pandemie und damit eng verbunden deutlich verminderte Erträge im Bereich der Finanzausgleichleistungen. Darauf wies Kämmerer Matthias Parchatka am gestrigen Abend in der Sitzung des städtischen Finanzausschusses hin. Zunächst habe das Minus sogar rund 2,3 Mio....

  • Winsen
  • 22.09.20
  • 254× gelesen
Sport
TSV-Finanzvorstand Jutta Fröhlich (li.) und die 1. Vorsitzende Barbara Bohlmann am 
TSV-Sporthaus

Corona und die Folgen
Was der TSV Eintracht Hittfeld noch mehr als Geld braucht

ts. Hittfeld. Die Corona-Krise hat dem TSV Eintracht Hittfeld wegen der Spiel- und Trainingspause Mitglieder gekostet. Seit dem März hätten 200 Mitglieder den Verein verlassen. Dem gegenüber stünden lediglich 20 Eintritte, sagt die 1. Vorsitzende Barbara Bohlmann. Vor der Corona-Krise hielten sich die Ein- und Austritte in etwa die Waage bei einer Zahl von rund 1.800 Mitgliedern. Durch ausgefallene Veranstaltungen, fehlende Zuschauereinnahmen oder Sponsorenverluste haben Amateursportvereine in...

  • Seevetal
  • 15.09.20
  • 489× gelesen
Wirtschaft
Der Vorstand des Gewerbevereins Rosengarten (v. li.): Schriftführer Axel Krones, Vorsitzender Henry Bielefeldt, sein Stellvertreter Dirk Tresenreiter und Kassenwartin Felicitas Richter

Jahreshauptversammlung des Gewerbevereins am 3. September / Wahlen, Betriebsbesichtigung und Austausch
Corona-Krise - was wird aus dem Gewerbe in Rosengarten?

as. Nenndorf. Wie haben die Gewerbetreibenden in Rosengarten die Zeit des Shutdown überstanden? Können die ausbleibenden Umsätze vielleicht aufgeholt werden? Wer sind die Gewinner und wer die Verlierer der Krise? Unter anderem darüber möchte sich der Vorstand des Gewerbevereins Rosengarten mit seinen Mitgliedern austauschen in der Jahreshauptversammlung am Donnerstag, 3. September, um 19.30 Uhr im Hotel Cordes (Sottorfer Dorfstraße 2) in Sottorf. Betriebsbesichtigung und...

  • Rosengarten
  • 25.08.20
  • 117× gelesen
Politik
Krisen-Manager in Corona-Zeiten: Stades Landrat Michael Roesberg
2 Bilder

Interview mit dem Stader Landrat Michael Roesberg
Vier Monate Corona - eine Zwischenbilanz für den Landkreis Stade

(jd). Vor knapp vier Monaten gab es den ersten Corona-Fall im Landkreis Stade, kurz darauf folgte der Landkreis Harburg. Dieser überholte schließlich auch den Nachbarkreis hinsichtlich der Gesamtzahl der Infizierten deutlich. Seit Ausbruch der Pandemie gab es in beiden Landkreisen bewegende Wochen und Monate. Mal gab es große Sorgen wegen Corona-Ausbrüchen in Seniorenheimen sowie in einer Flüchtlingsunterkunft, mal sorgten vereinzelte Corona-Fälle beim Personal der Stader Elbe Kliniken für...

  • Stade
  • 08.07.20
  • 917× gelesen
Blaulicht
Der grüne Bildschirm zeigt an, dass der App-Nutzer noch keine Risiko-Begegnung hatte

Corona-warn-App: Fast 13 Millionen Nutzer in Deutschland

Viele positive Rückmeldungen: WOCHENBLATT-Leser sprechen sich mehrheitlich für die Nutzung der Corona-Warn-App aus.  (mum). Gut eine Woche nach Einführung der Corona-Warn-App hat das Programm erstmals Nutzer alarmiert, die sich in der Nähe von infizierten Personen aufgehalten haben, das berichtete Spiegel-Online am Mittwoch. Zuvor wurden am Dienstag rund zwei Dutzend App-User als infiziert eingetragen. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurden die anonymen Identifikationsnummern dieser...

  • Jesteburg
  • 26.06.20
  • 507× gelesen
Panorama

Coronavirus: Nur noch fünf Infizierte im Landkreis Harburg

mum. Buchholz. Mit guten Nachrichten ins Wochenende: Im Landkreis Harburg gelten nur noch fünf Personen als Corona-infiziert. Das teilte Landkreis-Sprecherin Katja Bendig am Freitagmittag mit. Das Virus wurde bei 549 Personen nachgewiesen, 531 Menschen haben ihre Erkrankung überwunden. Im Landkreis Harburg sind 13 schwer vorerkrankte Personen an einer Corona-Infektion gestorben. Aufgrund einer Software-Umstellung kann die Zahl der Personen, die sich in Quarantäne befinden, seit Anfang der Woche...

  • Buchholz
  • 26.06.20
  • 2.131× gelesen
Sport

Förderprogramm für Sport im Freien

(cc). Mit einem Förderprogramm "Sportlich, gesund und kontaktlos im Freien" unterstützt der Landessportbund (LSB) Niedersachsen die LSB-Sportvereine, die integrative Sportangebote sowie Angebote zur Gesundheits- und Bewegungsförderung im Freien anbieten. Auch die Anschaffung von Materialien zur Einhaltung der Hygienevorschriften und Kontaktbeschränkungen wird gefördert. Das Antragsformular steht auf der Internetseite www.ksb-harburg-land.de unter News. Die Antragsfrist endet am 15. Juli....

  • Winsen
  • 24.06.20
  • 136× gelesen
Panorama
Erzieherin Nicola Rother (li.) dankte mit den Kindern Nele Landschof für die Gastfreundschaft

Kindergarten-Gruppe "zieht" ins Ringhotel Sellhorn

mum. Hanstedt. Große Dankbarkeit herrschte jetzt bei Kindern und Eltern der DRK-Kita Am Steinberg: Als das Kultusministerium den Kindergarten darüber informierte, dass die Vorschulkinder eine Möglichkeit bekommen sollen, sich wöchentlich zu treffen, standen die Verantwortlichen vor einem Problem. Außerhalb der Betreuungszeiten des Notbetriebes standen aufgrund der Corona-Verordnungen keine Räumlichkeiten zur Verfügung. Dann brachte ein Anruf im Hotel- und Restaurant Sellhorn die Lösung....

  • Jesteburg
  • 23.06.20
  • 1.002× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.