Alle Bürger sind dabei!

Die Besucher des Dorffests dürfen sich auf eine spektakuläre Feuer-und LED-Show freuen
4Bilder
  • Die Besucher des Dorffests dürfen sich auf eine spektakuläre Feuer-und LED-Show freuen
  • Foto: Gemeinde Bendestorf
  • hochgeladen von Sascha Mummenhoff

Das Bendestorfer Dorffest steht dieses Jahr unter dem Motto "Summer in the Village".

mum. Bendestorf.
"Die beiden haben einen wirklich guten Job gemacht. Wir können ihnen gar nicht genug danken." Bendestorfs Bürgermeister Bernd Beiersdorf ist voll des Lobes für Anette Organista und Barbara Borgstädt. Die beiden Frauen haben zum ersten Mal die Verantwortung für die Organisation des Dorffests übernommen. Und damit die Nachfolge von Margret Reinert übernommen, die das Event viele Jahre mit großem Engagement geplant hatte. "Wir können uns glücklich schätzen, Bürger zu haben, die sich auf diese Weise einbringen", so der Bürgermeister.
Nun schauen alle Bendestorfer ganz gespannt auf das kommende Wochenende. Am Samstag, 31. August, findet das traditionelle Dorffest statt - dieses Mal steht es unter dem Motto "Summer in the Village". Aufgrund des Einflusses der beiden Frauen dürfen sich die Besucher auf einige Überraschungen und Neuerungen freuen. Beiersdorf ist sich schon jetzt sicher: "Es wird ein ganz besonders abwechslungsreiches Dorffest."
Außer einem großen Festzelt mit Showbühne wird es erstmals einen "Markt des Kunsthandwerks" geben, auf dem ausgesuchte Künstler ihre Werke in der historischen Thiemann-Scheune präsentieren. Die zahlreichen Aktionen der Bendestorfer Vereine werden durch zusätzliche Highlights ergänzt. Unter anderem wird es Straßentango, einen Mitmachzirkus, eine spektakuläre LED-/Feuershow und viele weitere Überraschungen geben.
Das musikalische Programm reicht von den zauberhaften "Les 3 Chéries et le Chochou", die mit viel Witz einen Bogen von Chansons und Schlagern der 1920er bis 1950er Jahre bis zu amerikanischem Swing spannen, über den beliebten Bendestorfer Gospelchor bis hin zu dem Hamburger DJ MattNautique, der mit heißen Rhythmen das Festzelt rocken wird.
Für kulinarische Leckereien sorgt unter anderem das Team der "Buur - Feinschmeckerei" - dem Restaurant des neuen Meinsbur. Der Schulverein beteiligt sich mit einem großen Kuchenbüfett im Festzelt. Aber auch Klassiker wie Pizza, Gyros, Burger, Würstchen, Pommes, Eis und Crêpes fehlen nicht. "Traditionell verwandelt sich das Bushäuschen wieder in eine coole Cocktailbar", so Barbara Borgstädt.
Außer vielen Spielen für Kinder und Mitmach-Aktionen wird die Bendestorfer Feuerwehr einen "Fire-Trainer" präsentieren und Interessenten in den Umgang mit Feuerlöschern einweisen, während die Trialgruppe des SV Bendestorf die Besucher mit ihrer imposanten Motorradshow zum Staunen bringt. Das Filmmuseum lädt zum "Tag der offenen Tür" ein und hat verschiedene Kurzfilme im Programm. Zudem organisiert der Förderverein eine Oldtimer-Ausstellung auf dem Gelände vor dem Filmmuseum.
Spontane Besucher haben sogar die Möglichkeit, sich für einen kostenlosen - etwa einstündigen - Tangokursus anzumelden. Er beginnt um 20 Uhr im "Makens Huus".
Zum Abschluss des Dorffestes findet am Sonntag traditionell ein Gottesdienst im Festzelt statt. Die Leitung werden Traute Kurth und Renate Prollius übernehmen. Im Anschluss geht es auf eine Wanderung rund um Bendestorf.

Das Filmmuseum ist dabei
Für eine der großen Attraktionen im Zuge des Dorffestes müssen die Besucher ein paar Schritte Fußweg in Kauf nehmen. Das Filmmuseum Bendestorf ist am Samstag mit von der Partie. Die Besucher können sich zwischen 13 und 17 Uhr auf einen "Tag der offenen Tür" mit einem besonderen Programm freuen. Es gibt Führungen mit Kurzfilmen (12.45 Uhr und 15 Uhr), eine Oldtimeraustellung, Bier, Wein, Prosecco und Snacks.
• Der Eintritt ist frei. 

Ein Programm für Groß und Klein
Das Programm des Bendestorfer Dorffestes kann sich wahrlich sehen lassen - für Jung und Alt ist für Abwechslung gesorgt. Eine Übersicht:

Auf der Bühne im Festzelt
12.30 Uhr: Aufführung Kindergarten Bendestorf
14 Uhr: Die "Waldlinge" singen
14.30 bis 15 Uhr: "Les 3 Chéries et le Chouchou" mit Chansons und Schlagern der 1920er bis 1950er Jahre
15.30 bis 16 Uhr: "Les 3 Chéries et le Chouchou"
16.30 Uhr: Aufführung Ballettschule Schreiber-Buricke
17.30 Uhr: Bendestorfer Gospelchor
19.30 Uhr: Tangoshow
ab etwa 20 Uhr: DJ Matt-Nautique

In und um den Ortskern
12 bis 20 Uhr: Markt des Kunsthandwerks
12.45 und 15 Uhr: Kostenlose Führungen durch das Filmmuseum mit Kurzfilm
13 bis 14 Uhr: Mitmach-Zirkus T-Renz
15 bis 16 Uhr: Mitmach-Zirkus T-Renz
14 und 16 Uhr: Trialvorführungen
17, 18 und 19 Uhr: argentinischer Straßentango
20 Uhr: Tango-Schnupperkursus
21 Uhr: Flamba mit einer spektakulären LED-/Feuershow

Außerdem
Abseits der Bühne freuen sich die Bendestorfer Vereine und Institutionen, die Bürger mit tollen Aktionen zu begrüßen. Unter anderem gibt es:
Fire-Trainer Feuerwehr Bendestorf, Tombola, Fußmassagen, Kinderkarussell, Bullriding, Dosenwerfen, Kutschfahrten, Trialvorführungen, Torwandschießen und Kinder-Tennis.
Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt:
Es gibt Kuchen, Torten, Cake Pops, Giros, Würste, Koteletts, Burger, Pommes, Fingerfood, Pizza, Crêpes, Eis, Bier, Wein, Sekt, Softdrinks, Cocktails und Longdrinks.
Ein Flohmarkt (privat organisiert) findet im Alten Dorfe 10 ab 12 Uhr statt.
Am Sonntag, 1. September, findet im Festzelt, ab 10.30 Uhr ein Gottesdienst statt. Im Anschluss gibt es eine Wanderung rund um Bendestorf.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.