Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Frischer Wind in der Kinderarbeit

Diakonin Stephanie Riese freut sich auf ihre erste Stelle in Hanstedt (Foto: Wilfried Staake)

Stephanie Riese ist neue Diakonin in der Hanstedter St. Jacobi-Gemeinde.

mum. Hanstedt. Seit Mai arbeitet sie bereits stundenweise, ab September geht es richtig los: Diakonin Stephanie Riese (24) wirkt dann mit halber Stelle an der Hanstedter St. Jacobi-Kirche. Andachten in den Kindertagesstätten stehen dann genauso an, wie Familiengottesdienste oder die Kinderkirche, die sie mit Ehrenamtlichen anbieten wird. Auch ein Gruppenangebot für Konfirmierte soll es geben.
Aufgewachsen ist Riese in der Nähe von Jena. Den Sommer nach dem Abitur verbrachte sie in der ökumenischen Kommunität Taize in Frankreich. Anschließend absolvierte sie ein Freiwilliges Soziales Jahr bei der Evangelischen Jugend Jena. Von 2013 bis 2017 studierte sie evangelische Religionspädagogik in Moritzburg bei Dresden. In dieser Zeit verbrachte sie auch ein Praxissemester im Heidjerhof in Vierhöfen, wo Kinder und Jugendliche in Wohngruppen betreut werden. Nach dem Studienabschluss zog es Riese wieder zurück in die Lüneburger Heide und sie ist "froh und dankbar" im Laufe ihrer Elternzeit von der Stelle erfahren zu haben.
Stephanie Riese lebt in fester Partnerschaft und hat eine einjährige Tochter. "Mein Freund fischt Fische und ich möchte gern Menschen fischen", scherzt sie, in Anlehnung an die Petrus-Geschichte aus der Bibel.
In ihrer Freizeit schreibt Riese gern Briefe. "So richtig mit Füller und auch lang", betont die junge Frau. Die Natur liegt ihr am Herzen und auch das Gärtnern macht ihr Spaß. Wenn ihre Tochter etwas größer ist, soll auf alle Fälle auch gemeinsam gesät und geerntet werden.
Selbst in der Jugendarbeit groß geworden, freut sich Stephanie Riese auf viele Kontakte und Begegnungen in der Hanstedter Gemeinde. Und auch dort sind viele Menschen froh, dass jetzt wieder eine Diakonin zum Team gehört. Vorgängerin Geli Battermann war bereits vor drei Jahren in Ruhestand gegangen.
• Wer Stephanie Riese kennenlernen möchte, ist herzlich zu ihrem Einführungsgottesdienst am Sonntag, 2. September, um 14.30 Uhr mit anschließendem Kaffeetrinken eingeladen. Bis dahin ist die Diakonin schon unter der Rufnummer 0176 - 41871689 oder via E-Mail unter stephie.riese@gmail.com zu erreichen.