Neu Wulmstorf - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Heiner Schönecke (v. li.), Geschäftsführer Hans Martens, Geschäftsführerin Susanne Martens-Ulrich, Auszubildender Ole Zapke, Ausbilder Klaus Wellnitz und Landtagskandidat Jan Bauer
2 Bilder

Für Niedersachsen
Initative gegen Nachwuchsmangel in Speditionen

Die Situation bei der Nachwuchssuche nach Lkw-Fahrern ist prekär. "Darauf wurde ich bei einem der regelmäßig stattfindenden Fernfahrerstammtisch, organisiert durch die Polizei und das Speditionsgewerbe, angesprochen", berichtet der CDU-Landtagsabgeordnete Heiner Schönecke. "Ich freue mich sehr, dass es jetzt einen gemeinsamen Antrag von SPD und CDU gibt, um das Problem zu lösen. Der Güterverkehr ist das Rückgrat der deutschen Wirtschaft.“ Im Mai werde auf seine Initiative hin ein Antrag zur...

  • Hollenstedt
  • 20.05.22
  • 117× gelesen
  • 1
  • 1
Minister Bernd Althusmann gratuliert Gabriele Max

Mehr Mobilität
Neue Impulse für den Verkehr in Neu Wulmstorf

Bessere Mobilität für alle und Alternativen zum Auto anbieten – an diesem großen Thema arbeitet auch die Klimaschutzbeauftragte der Gemeinde Neu Wulmstorf Gabriele Max. Sie gehört jetzt zu den noch wenigen Spezialistinnen in diesem Bereich in Niedersachsen. Sie hat den Lehrgang „Kommunales Mobilitätsmanagement“ erfolgreich abgeschlossen. Dr. Bernd Althusmann, Niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung überreichte ihr die Teilnahme-Urkunde. Althusmann: „Es ist...

  • Neu Wulmstorf
  • 19.05.22
  • 25× gelesen

Neu Wulmstorf
UWG fordert Verkehrsberuhigung mit Bürgerbeteiligung

Die Schillerstraße gehört zu Neu Wulmstorfs am dichtesten bebauten Straßen. Das spiegelt sich auch in der Parkplatzsituation wider. Die Parkstreifen, vorgesehen für das Parken in Fahrtrichtung, werden diagonal genutzt. Besorgte Anwohner berichten der UWG von regelmäßig zugeparkten Feuerwehrzufahrten und schlechtem durchkommen. Durch das „Falschparken“ werde die ohnehin enge Fahrbahn weiter verengt. Dies führe laut UWG in Zusammenhang mit den uneinsichtigen Kurven immer wieder zu brenzligen...

  • Neu Wulmstorf
  • 18.05.22
  • 21× gelesen
Eine Karte des möglichen Radschnellwegs von Tostedt nac h Hamburg

Radschnellwegtrasse
Von Tostedt über Buchholz nach Hamburg

(bim). Mit dem Fahrrad schnell und sicher von Tostedt über Buchholz nach Hamburg fahren - das soll mit einem Radschnellwegenetz ermöglicht werden. Das Ziel: Menschen sollen motiviert werden, auf ihren alltäglichen Wegen zur Arbeit, zur Schule, in der Freizeit oder zum Einkaufen aufs Fahrrad zu wechseln. Die Machbarkeitsstudie zur Streckenführung wurde jetzt im Bau- und Planungsausschuss des Landkreises Harburg vorgestellt. Die ermittelte Vorzugstrasse führt über 28 Kilometer von Tostedt über...

  • Tostedt
  • 17.05.22
  • 142× gelesen
Bürgermeister Tobias Handtke (Mi.) diskutierte mit Vertretern der Kreisverwaltung und -politik über die notwendigen Maßnahmen zur Verkehrsentlastung
2 Bilder

Ortsumfahrung Rübke
Hilferuf des Bürgermeisters: Auf Verkehrsentlastung achten!

os. Rübke. Schon heute sind die Einwohner in der Ortschaft Rübke vom Durchgangsverkehr gebeutelt. Um zu verhindern, dass sich die Situation nach der geplanten Fertigstellung der A26-Anschlussstelle Neu Wulmstorf im Dezember dieses Jahres weiter verschärft, sollen kurzfristig verkehrslenkende Maßnahmen festgeschrieben werden. Mittel- bis langfristig soll eine Ortsumfahrung für zusätzliche Entlastung sorgen. Bei dieser gibt es aber noch einige Fragezeichen. Das wurde bei der Sitzung des...

  • Neu Wulmstorf
  • 13.05.22
  • 445× gelesen

Neu Wulmstorf
Ehrungen für 40 Jahre als Ortsvorsteher und 20 Jahre im Rat

sv/nw. Neu Wulmstorf. Für seine 20-jährige Mitgliedschaft im Rat der Gemeinde Neu Wulmstorf wurde Jan Hauschildt (CDU) vom niedersächsischen Städte- und Gemeindebund (NSGB) mit einer Urkunde ausgezeichnet. Von 1987 bis 2001, 2011 bis 2016 sowie 2019 bis 2021 brachte Hauschildt sich leidenschaftlich im Rat und in der CDU-Fraktion ein. Unter anderem war Hauschildt stellvertretender Vorsitzender des Ausschusses für Verkehr, öffentliche Ordnung sowie Feuerschutz und als Mitglied im Schulausschuss,...

  • Neu Wulmstorf
  • 13.05.22
  • 99× gelesen
Neu Wulmstorfs Bürgermeister Tobias Handtke (li.) und CDU-Bundestagsabgeordneter Michael Grosse-Brömer

Handtke und Grosse-Brömer über
Herausforderungen der Gemeinde Neu Wulmstorf

sv/nw. Neu Wulmstorf.  Zu einem Kennlerngespräch trafen sich in Neu Wulmstorf kürzlich Bürgermeister Tobias Handtke (SPD) und der CDU-Bundestagsabgeordnete Michael Grosse-Brömer. Im Rahmen des Gespräches informierte sich der örtliche Bundestagsabgeordnete über die aktuellen Herausforderungen der Gemeinde Neu Wulmstorf. Die größte Aufgabe ist aktuell auch in der Gemeinde Neu Wulmstorf die Aufnahme und Unterbringung von Flüchtlingen und ganz aktuell auch die Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine....

  • Neu Wulmstorf
  • 10.05.22
  • 30× gelesen
Machen sich für die Radwegeverbindungen stark (v. li.): Annegret Schneider, Renate Witte (ADFC), Klaus Böttcher, Königsmoors Gemeindedirektor Stefan Walnsch, Otters Bürgermeisterin Birgit Horstmann, Lina, Ingrid und Marco Pape
2 Bilder

Unterschriftensammlung
Radwege zwischen Kampen, Otter und Königsmoor müssen her

(bim). Wer im südlichsten Teil des Landkreises in Königsmoor oder Otter lebt, hat häufig das Gefühl, von der Kreisverwaltung und -politik nicht wahrgenommen zu werden. Das trifft auf die Sanierung der Kreisstraßen ebenso zu wie auf den Ausbau der Radwege-Infrastruktur. Jetzt haben Bürgerinnen und Bürger aus Kampen, Otter und Königsmoor eine Unterschriftenliste initiiert, um den Radwegebau entlang der Kreisstraßen K66 (entlang der Kampener Windmühle) sowie der K23/K41 (Wümme-Radweg) zu...

  • Tostedt
  • 10.05.22
  • 47× gelesen
  • 1
Der Bachzulauf zu den Forellenteichen in Handeoh-Wörme führt nur noch 50 Zentimeter Wasser. Früher sei es ein Drittel mehr gewesen, sagt der Eigentümer
2 Bilder

Landkreis Harburg
CDU fordert Sachstand zum "Heidewasserfonds"

(bim). Wie ist der Sachstand beim „Heidewasserfonds“? Das wollen die CDU-Landtagsabgeordneten Heiner Schönecke und André Bock insbesondere vom Umweltministerium unter Olaf Lies (SPD) wissen. Denn der Landtagsbeschluss dazu aus dem Jahr 2013 sei bis heute nicht umgesetzt worden. Rückblick: Seinen Ursprung hat das Thema im Jahr 1974. Damals wurde zwischen dem Land Niedersachsen und der Hansestadt Hamburg ein Verwaltungsabkommen für 30 Jahre über die Gewinnung von 25 Millionen Kubikmeter Wasser...

  • Tostedt
  • 06.05.22
  • 159× gelesen

Mobilität Neu Wulmstorf
Grüne stellen die Weichen für Bikesharing

sv/nw. Neu Wulmstorf. Von Neu Wulmstorf aus spontan und günstig mit dem Leihfahrrad in die Ortsteile oder in benachbarte Stadtteile Hamburgs fahren? Was in Hamburg seit Jahren mit dem Fahrradverleihsystem StadtRAD Realität ist, soll nun auch in Neu Wulmstorf kommen. Dazu haben Bündnis 90/Die Grünen einen Antrag eingebracht, ein vollständig ins Hamburger System integriertes Bikesharing für Neu Wulmstorf zu prüfen und umzusetzen. „Neu Wulmstorf wäre die erste voll ins StadtRAD-System integrierte...

  • Neu Wulmstorf
  • 29.04.22
  • 143× gelesen
Die B75 in der Ortsdurchfahrt Wistedt ist seit Jahren ein Flickenteppich
5 Bilder

Landkreis Harburg
Bauarbeiten an Landes- und Bundesstraßen

(bim). Eine Reihe von Straßenbaumaßnahmen an Landes- und Bundesstraßen kündigt die niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Lüneburg, für das dritte Quartal 2022 im Landkreis Harburg an. Ein zusätzlicher Fokus wird auf die Instandsetzung und die Erneuerung von Radwegen gelegt. Für das Bauprogramm 2022 stehen dem Geschäftsbereich Lüneburg für die Landkreise Harburg, Lüchow-Dannenberg, Uelzen und Lüneburg ca. 22 Millionen Euro für Baumaßnahmen an Bundesstraßen...

  • Tostedt
  • 26.04.22
  • 477× gelesen
  • 1
Dr. Moritz Geuther (v. li.), Leiter des Museumsbauernhofes, Carina Meyer, Geschäftsführerin des Kiekebergmuseums, Museumsdirektor Stefan Zimmermann, Landrat Rainer Rempe, Mitarbeiterin Tanja Spitowski, Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast, Landtagsabgeordneter Heiner Schönecke, Mitarbeiter Phillipp Brückner, Stiftungsratsvorsitzende Sybille Kahnenbley und Kirstin Schwarz vom Amt für regionale Landesentwicklung
2 Bilder

Kochen mit Politikern
Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast zu Besuch auf dem Museumsbauernhof Wennerstorf

Hoher Besuch für den Museumsbauernhof in Wennerstorf: Am vergangenen Donnerstag war die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast (CDU) zu Gast bei der Außenstelle des Freilichtmuseums am Kiekeberg. Hier besichtigte sie die Anlage und kochte gemeinsam mit dem CDU-Landtagsabgeordneten Heiner Schönecke und Landrat Rainer Rempe in der Verarbeitungsküche des Museumsbauernhofes. Der Kartoffelauflauf wurde nach einem Rundgang über das Museumsgelände gemeinsam mit den Vertretern...

  • Rosengarten
  • 22.04.22
  • 100× gelesen
Für den Neubau der Grundschule am Moor nahm die Gemeinde Neu Wulmstorf einen Kredit in Höhe von 12 Millionen Euro auf

Haushalt 2022
Neu Wulmstorf: Zwölf Millionen Euro Kredit für Schulneubau

sv. Neu Wulmstorf. Ende März hat der Rat der Gemeinde Neu Wulmstorf nach der Aussprache über die schwierige finanzielle Situation den Haushaltsplan 2022 auf den Weg gebracht. Für Investitionen sollen insgesamt 26.891.100 Euro aufgebracht werden. Ein großer Teil entfällt auf den Neubau des multifunktionalen Gebäudes für die Ganztagsgrundschule am Moor inklusive Neubau einer Turnhalle, eines Veranstaltungsbereiches und einer Mensa. Da die Kosten für solche große Investitionen nicht alle aus der...

  • Neu Wulmstorf
  • 19.04.22
  • 45× gelesen

Neu Wulmstorf / Verwaltung
CDU begrüßt hybride Sitzungen im Rathaus

sv/nw. Neu Wulmstorf. Im Neu Wulmstorfer Rathaus tut sich etwas: Ein eigener Arbeitskreis soll sich jetzt mit der Einführung von sogenannten „hybriden Sitzungen“ befassen. Unter diesem Begriff versteht man die Möglichkeit, Mitglieder eines Gremiums zu einer Präsenz-Sitzung online hinzuzuschalten. Auch die Zuschaltung von Zuschauern und Experten ist auf Wunsch einfach umsetzbar. In der CDU seien hybride Sitzungen bereits seit einigen Monaten gängige Praxis, so der Neu Wulmstorfer...

  • Neu Wulmstorf
  • 12.04.22
  • 22× gelesen
Windkraftanlagen spielen bei der Energieversorgung eine wichtige Rolle (Symbolfoto)
2 Bilder

CDU-Landtagsabgeordneter Heiner Schönecke
Plädoyer für Windkraftanlagen in Landschaftsschutzgebieten

(os). Das Land Niedersachsen strebt an, seinen gesamten Energiebedarf bis zum Jahr 2040 vollständig durch erneuerbare Energien zu decken. Damit das gelingt, ist eine erhebliche Beschleunigung und Ausweitung des Ausbaus erneuerbarer Energien notwendig. CDU-Landtagsabgeordneter Heiner Schönecke aus Elstorf (Landkreis Harburg) geht noch einen Schritt weiter: Er fordert, künftig auch in den Landkreisen Harburg und Stade den Bau von Windkraftanlagen in Landschaftsschutzgebieten zu forcieren. "Ich...

  • Neu Wulmstorf
  • 08.04.22
  • 161× gelesen
Die Zeitzeugen Lisa Schomburg (li.) und Manfred Hüllen 
berichten von ihren Erfahrungen im zweiten Weltkrieg

Gymnasium Neu Wulmstorf
Zeitzeugen loben Schüler für ihr Interesse

sv. Neu Wulmstorf. Zum zweiten Mal besuchten die Zeitzeugen Manfred Hüllen (82) und Lisa Schomburg (92) das Gymnasium Neu Wulmstorf und berichteten vor rund 100 Schülerinnen und Schülern des zehnten Jahrgangs aus der Zeit von 1933 bis 1948. "Hier muss ich die Neu Wulmstorfer Schülerinnen und Schüler wirklich loben", sagt Manfred Hüllen. "So interessiert, aufmerksam und mit wirklich top formulierten Fragen vorbereitet habe ich das noch bei keiner anderen Schule erlebt." Mit dem Ukraine-Krieg...

  • Neu Wulmstorf
  • 05.04.22
  • 41× gelesen

Bebauungsplanänderung
Neu Wulmstorf: Mehr Wohnraum in Ohlenbüttel geplant

sv/nw. Neu Wulmstorf. Die ländlich idyllische Lage zusammen mit der guten Anbindung an die Autobahn (A1) sowie die Nähe zu den Ortsteilen Elstorf und Schwiederstorf, in denen die nötige Infrastruktur geboten wird, macht Ohlenbüttel insgesamt zu einem begehrten Wohnort. Seit Jahren arbeitet die Gemeinde Hand in Hand mit den Eigentümern daran, den ursprünglichen Bebauungsplan im Bereich Ohlenbüttel zu korrigieren und in Teilen zu ergänzen. Nun ist die Bebauungsplanänderung seit Mitte Februar...

  • Neu Wulmstorf
  • 29.03.22
  • 112× gelesen

Brief der Oberschulleitungen
Schulstandorte werden gefährdet

(bim/nw). Fast alle Oberschulleitungen aus dem Landkreis Harburg haben jetzt im Vorfeld der heutigen Kreistagssitzung (Mittwoch, 30. März, 13 Uhr, Burg Seevetal in Hittfeld) eine Erklärung an die Kreistagsabgeordneten, die Gemeinde- und Samtgemeinde-Bürgermeister sowie die Schulelternräte geschickt, weil sie mit den Empfehlungen des Kreisschulausschusses nicht einverstanden sind. "Wir Oberschulleitungen haben uns in den vergangenen Jahren stets für eine nachhaltige und zukunftsorientierte...

  • Tostedt
  • 29.03.22
  • 79× gelesen
Eltern, Großeltern und Kinder in Hollenstedt setzen ein Zeichen für eine IGS im Ort

Hollenstedt
Eltern kämpfen weiter für eine IGS

bim. Hollenstedt. Die räumliche Voraussetzung könnte besser nicht sein, davon sind zahlreiche Eltern in Hollenstedt überzeugt. Das Gebäude der Oberschule Estetalschule wurde erst 2019/2020 vom Landkreis Harburg für mehr als fünf Millionen Euro erweitert, auf dem Gelände seien noch Anbaukapazitäten vorhanden. Daher engagieren sich Kinder, Eltern, Großeltern und Befürworter aus Hollenstedt weiter dafür, dass die Oberschule in eine Integrierte Gesamtschule umgewandelt wird. In der Sitzung des...

  • Hollenstedt
  • 25.03.22
  • 76× gelesen
Mariana Burdeina-Blank mit Fahrer Oleg (Mi.) und ihrem Schwager Volodymyrvor dem Transporter voller Medikamente und medizinischem Bedarf

Im Landkreis Harburg
Erste Medikamentensammlung war ein Erfolg

bim. Buchholz. Ein erster Erfolg war die Sammlung von Artikeln des medizinischen Bedarfs der Ärztin Mariana Burdeina-Blank aus Buchholz. Die erste Lieferung von Medikamenten konnte sie Dienstagnacht übergeben. "Ein volles Auto mit dem, was ich in zwei Tagen gekauft und gespendet bekommen habe. Eine solche Resonanz habe ich überhaupt nicht erwartet und die Kollegen und Kolleginnen sowie auch Bürger und Bürgerinnen melden sich ständig", teilt Mariana Burdeina-Blank mit. Sie bedankt sich bei allen...

  • Tostedt
  • 03.03.22
  • 215× gelesen
Rund 260 Menschen zeigten sich in Tostedt solidarisch mit der Ukraine
11 Bilder

In Tostedt
Mahnwache für Frieden und Solidarität mit der Ukraine

bim. Tostedt. Als Zeichen für Frieden, Demokratie und Solidarität mit der Ukraine gingen und gehen auch im Landkreis Harburg hunderte Menschen auf die Straße, treffen sich zu Mahnwachen und Friedensgebeten. Seite an Seite standen Sonntagmittag auch rund 260 Menschen aus der Samtgemeinde Tostedt, um den Angriff auf die Ukraine durch Russlands Präsident Wladimir Putin zu verurteilen. "Furcht führt zu Wut, Wut führt zu Hass, Hass führt zu unsäglichem Leid", mit diesen Worten aus "Star Wars"...

  • Tostedt
  • 01.03.22
  • 773× gelesen
Mariana Burdeina-Blan bittet um Spenden von medizinischem Bedarf

Hilfe für Ukraine
Ärztin sammelt medizinischen Bedarf

(bim). "Für mich war es immer wichtig, den Menschen zu helfen. Jetzt bitte ich um Hilfe", sagt Mariana Burdeina-Blank. Die 35-jährige Ukrainerin wohnt seit sieben Jahren in Buchholz. "Ich kann jetzt leider nicht meinem Volk zur Seite stehen, nicht auf die Art und Weise, die ich als angemessen finde", sagt sie. Aber sie möchte helfen mit medizinischem Bedarf und ruft vor allem Apotheken, Arztpraxen und Zahnärzte dazu auf, Medikamente und Verbandsmaterial zu spenden (keine Geldspenden!). Die...

  • Tostedt
  • 28.02.22
  • 1.791× gelesen

Gartenabfall
Grünabfall-Annahme in Ardestorf: Ebenerdige Abladefläche wird vorerst doch nicht gebaut

(ts). Die geplante ebenerdige Annahme von Grünabfällen an der Wertstoffannahmestelle des Landkreises Harburg in Ardestorf wird nun vorerst doch nicht errichtet. Grund: Die Beschwerden von Bürgerinnen und Bürgern hätten sich nach Angaben der Kreisverwaltung gelegt. Bis zum Herbst soll beobachtet werden, ob es den Bürgerinnen und Bürgern tatsächlich Schwierigkeiten bereitet, ihre Grünabfälle nicht vollständig barrierefrei abzuladen. Darüber waren sich die Fraktionen im Ausschuss für...

  • Neu Wulmstorf
  • 25.02.22
  • 59× gelesen
Der "Preußische Hut" ab Abzweig von Bendestorf auf die K54 nach Buchholz (links) und Klecken (rechts). Linksabbieger Richtung Buchholz können die Geschwindigkeit des aus Richtung Klecken  kommenden Verkehrs schlecht einschätzen
2 Bilder

Im Landkreis Harburg
Millionen Euro für Straßenbau, aber manche Maßnahmen werden dauernd verschoben

(bim). Der Landkreis Harburg investiert 2022 rund 8,6 Millionen Euro in Kreisstraßenausbau, Instandsetzung sowie Kreisverkehr- und Radwegebau. Für das kommende Jahr sind ebenfalls gut acht Millionen Euro an Kreismitteln vorgesehen, zusammen mit Fördermitteln werden dann rund 15 Millionen Euro in Radwege und Kreisstraßen investiert. Weitere Unterhaltungsmaßnahmen kommen hinzu. Allerdings: Wenn man sich die Maßnahmenliste anschaut, sieht man, dass bestimmte Strecken seit Jahren auf die Warteliste...

  • Tostedt
  • 25.02.22
  • 342× gelesen

Beiträge zu Politik aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.