Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Neu Wulmstorf-Stifung würdigt das soziale Engagement von TVV und DLRG

Wolf-Egbert Rosenzweig mit Michael Bredow von der DLRG (li.) und Britta Martens vom TVV Neu Wulmstorf (Foto: Neu Wulmstorf-Stiftung)
Neu Wulmstorf-Stifung würdigt das soziale Engagement der beiden Vereine

mi. Neu Wulmstorf. Die DLRG Neu Wulmstorf und das Kinderturnen des TVV Neu Wulmstorf sind Gewinner des Förderpreises der Neu Wulmstorf-Stiftung. In diesem Jahr steht der Förderpreis unter dem Motto „Jugendliche gemeinsam sportlich“. Um das Preisgeld konnten sich Vereine und Institutionen bewerben, die durch besondere Projekte oder in ihrer täglichen Arbeit in einer außergewöhnlichen Art und Weise das Miteinander junger Menschen fördern und dadurch einen wichtigen Beitrag dazu leisten, dass Jugendliche am Sport in der Gesellschaft teilhaben können.
Der Stiftungsrat hat zwei Projekte als Gewinner des Förderpreises ausgewählt, die beide langjährig und sehr intensiv betrieben werden und nur dank des großartigen Engagements ehrenamtlicher Helfer stattfinden können. Das Kinderturnen wird seit 1988 wöchentlich angeboten. Insgesamt 130 Kinder unterschiedlicher Nationalitäten (und ihre Eltern) sind hier aktiv. Für das tolle Engagement gab es den zweiten Preis in Höhe von 500 Euro. Davon will der TVV u.a. neue Rollbretter anschaffen. Der erste Platz und das Preisgeld von 800 Euro gehen an die DLRG Neu Wulmstorf. Hier werde nicht nur Kindern unterschiedlichster Nationalitäten das Schwimmen beigebracht, sondern auch außerhalb des Wassers ein Gemeinschafts- und Zusammengehörigkeitserlebnis vermittelt. In der Ortsgruppe gibt es auch Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund und mit körperlichen oder geistigen Handicaps, erklärte Bürgermeister Wolf-Egbert Rosenzweig in seiner Laudatio.