"Es ist nicht so einfach, wie mancher es sich vorstellt"
Corona-Soli wird kontrovers diskutiert / Hinweis auf Beiträge von Angestellten und Beamten

Corona-Soli Ja oder Nein? Diese Frage sollte von den WOCHENBLATT-Lesern kontrovers diskutiert werden, doch schnell wurde daraus eine Diskussion über die unterschiedlichen Beiträge von Angestellten und Beamten
  • Corona-Soli Ja oder Nein? Diese Frage sollte von den WOCHENBLATT-Lesern kontrovers diskutiert werden, doch schnell wurde daraus eine Diskussion über die unterschiedlichen Beiträge von Angestellten und Beamten
  • Foto: Fotolia/M.Schuppich
  • hochgeladen von Anke Settekorn

Das könnte Sie auch interessieren:

Blaulicht

Tödlicher Unfall in Buxtehude-Neukloster
Mann von zwei Zügen überrollt

tk. Buxtehude. Unfalldrama auf dem Bahnhof in Buxtehude-Neukloster: Ein Mann (27)  ist auf die Gleise gestürzt und von zwei Zügen überrollt worden. Er ist an seinen schweren Verletzungen gestorben. Gegen 4.10 Uhr ist der Mann nach bisherigen Erkenntnissen  aus der in Richtung Stade fahrenden S-Bahn ausgestiegen und vermutlich aus ungeklärter Ursache unter den Zug geraten und dann bei der Weiterfahrt der Bahn bereits erheblich verletzt worden. Eine zweite Bahn, eine Stunde später, hat den...

Service

Corona-Pandemie
Alle abgesagten Veranstaltungen im Landkreis Stade

sv. Landkreis Stade. Aufgrund der steigenden Corona-Zahlen werden im Landkreis Stade wieder zunehmend Veranstaltungen abgesagt. In dieser Liste hält das WOCHENBLATT Sie auf dem aktuellen Stand, welche Termine in der Region Pandemie-bedingt nicht stattfinden können. Die Liste wird fortlaufend aktualisiert. Sollten Sie als Sport- oder Kulturverein oder auch als Partei eine öffentlich angekündigte Veranstaltung absagen müssen, können Sie gerne ein E-Mail an svenja.adamski@kreiszeitung.net...

Service

Steigende Inzidenzen
Diese Veranstaltungen wurden im Landkreis Harburg wegen Corona abgesagt

thl. Landkreis Harburg. Aufgrund steigender Inzidenzzahlen werden im Landkreis Harburg jetzt zunehmend Veranstaltungen kurzfristig abgesagt, egal ob im Sport, in der Kultur, im Gesellschaftsleben oder in der Politik. Das WOCHENBLATT dokumentiert an dieser Stelle, welche Veranstaltungen abgesagt wurden. Die Liste wird fortlaufend angepasst. Die ADFC-Ortsgruppe Winsen hat bis auf Weiteres alle Fahrradtouren abgesagt. Die Gemeindebücherei Stelle hat bis auf Weiteres alle Veranstaltungen abgesagt....

Service
8 Bilder

21 Corona-Patienten in den Elbe Kliniken
Landkreis Stade: Am 7.12. wird drittniedrigste Inzidenz in ganz Deutschland gemeldet

jd. Stade. Zu früh gefreut: Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am Dienstagmorgen (7. Dezember) für den Landkreis Stade erstmals seit Mitte November wieder eine Inzidenz unter der 100er-Marke gemeldet. Mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von 97,4 hätte der Landkreis Stade den niedrigsten Wert in Niedersachsen und den zweitniedrigsten in ganz Deutschland verzeichnet. Doch jetzt heißt es vom Landkreis: Der vom RKI aktuell veröffentlichte Inzidenzwert für den Kreis Stade ist nicht korrekt. Es soll ein...

(as). Corona-Soli Ja oder Nein? Diese Frage sollte von den WOCHENBLATT-Lesern kontrovers diskutiert werden, doch schnell wurde daraus eine Diskussion über die unterschiedlichen Beiträge von Angestellten und Beamten.

WOCHENBLATT-Leser Dieter Schmidt berichtet aus eigener Erfahrung vom Brutto- und Nettoeinkommen eines Beamten. Der Nottensdorfer hat bis zu seiner Pensionierung bei der Bundesbahn als Lokführer gearbeitet. "Auch die Beamten zahlen Rentenversicherungsbeiträge, nur erscheinen die nicht auf der Abrechnung. Der Staat verzichtet darauf, an sich selbst Beiträge zu entrichten. Deshalb ist das Bruttoeinkommen niedriger, damit es Netto wieder passt", erklärt Schmidt.

Zum Thema Arbeitslosenversicherung sagt er: "Ein Beamter, der kündigt und arbeitslos wird, bekommt kein Arbeitslosengeld. Ebenso wie der Beamte, der wegen einer Straftat aus dem Dienst entfernt wird."

Zur Krankenversicherung: "Diese wird vom Beamten genauso bezahlt wie von jedem anderen. Es ist aber (warum auch immer) keine gesetzliche Versicherung. Man muss sich also eine private Versicherung suchen, die nicht immer billig ist. Auch das Auslegen der Arztrechnungen und nicht immer alles erstattet zu bekommen, ist eine Herausforderung."

In Sachen Rente kennt Dieter Schmidt beide Modelle: "Inzwischen bekomme ich Rente (für die Zeit als Arbeiter und Angestellter) und Pension für die Zeit als Beamter". Die Pension sei in der Höhe begrenzt. Wer die Höchstpension bekomme und außerdem eine Rente, dem werde die Rente von der Pension abgezogen, so Schmidt. Die Pension müsse im Gegensatz zur Rente voll versteuert werden. "O.k., ich will nicht klagen, aber es ist nicht alles so einfach wie manche Leser sich das vorstellen."

Klaus Harder aus Buchholz weist auf die schwierige Situation von Soldaten hin, die als Bundesbedienstete Beamten gleichgestellt werden: "Seit nunmehr 35 Jahren erhalte ich keinen regelmäßigen Zuschuss zu meinen Krankenversicherungskosten - weder Beihilfe noch hälftigen Beitrag. Mein Bestreben seit dieser Zeit ist es, eine Gleichbehandlung mit sämtlichen Arbeitnehmern, Rentnern und Ruhegehaltsempfängern des öffentlichen Dienstes zu erreichen - bisher vergeblich! Und das als ehemaliger Soldat, der in Ausübung der dienstlichen Pflichten wiederholt sein Leben für unseren Staat und seine Bürger eingesetzt hat."

Der monatliche Beitrag für ihn allein betrage 788 Euro, berichtet Harder, plus die gesetzlichen Eigenleistungen, die auf Grund einer erblich bedingten Erkrankung und seines Alters (90 Jahre) nicht unerheblich seien. "Und das alles ohne finanzielle Beteiligung des Dienstherrn sowie mit steigender Tendenz!"

"Hinzu kommt, dass die MdB's als sog. Volksvertreter, die diese Bestimmungen zu verantworten haben, sich selbst eine Ausnahmeregelung eingeräumt und damit einmal mehr wieder einseitige Vorteile gesichert haben", ärgert sich Harder.

Autor:

Anke Settekorn aus Jesteburg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen