23. Winterlauf in Oldendorf
Läufer entscheiden spontan über Streckenlänge

Das Bild zeigt den Start in der Schulstraße 2019
  • Das Bild zeigt den Start in der Schulstraße 2019
  • Foto: Johann Schlichtmann
  • hochgeladen von Stephanie Bargmann

sb. Oldendorf. Im vergangenen Jahr fand er Pandemie-bedingt nur virtuell statt. Doch in diesem Jahr soll es den traditionellen Winterlauf in Oldendorf wieder geben. Das Sportevent mit einer Rundenlänge von fünf Kilometern steigt am Sonntag, 30. Januar, zum 23. Mal. Der erste Startschuss fällt um 10 Uhr.

Das Organisationsteam unter der Leitung von Michael Horeis aus Himmelpforten sowie Vertretern der LG Kreis Nord Stade (MTV Hammah, MTV Himmelpforten und TuS Oldendorf) und des Kreis-Leichtathletikverbandes Stade trifft sich bereits seit mehreren Monaten und ist fest davon überzeugt, den Lauf unter Beachtung der gültigen Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen und der Allgemeinverfügung des Landkreises Stade durchführen zu können. Wie überwache ich 2G, wo kann noch getestet werden, wie wird der Lauf mit ca. 200 Läufern und Läuferinnen gestartet, sind nur einige Fragestellungen für das engagierte Team.

Der Veranstalter bietet Wettbewerbe von fünf bis 50 Kilometer an. Das Besondere am Winterlauf in Oldendorf ist, dass die Sportler während des Laufes von ihrer Anmeldung abweichen dürfen, indem sie den Lauf entweder verkürzen oder verlängern. "Eine Option, die in unserer Region einmalig ist", sagt Johann Schlichtmann, Bürgermeister von Oldendorf und Mitglied des Organisatorenteams. Bei der Strecke handelt es sich um einen asphaltierten Rundkurs mit ganz geringen Höhenunterschieden. Gelaufen wird auf Wirtschaftswegen sowie Geh- und Radwegen. Die Streckensicherung übernehmen der Mitarbeiter der Polizei Oldendorf und die Ortsfeuerwehr Oldendorf. Ein hochmotiviertes Team der LG Kreis Nord Stade sowie Thomas Hargus von Raceresult sorgen für einen reibungslosen Wettkampfverlauf und eine optimale Versorgung der Teilnehmer und Teilnehmerinnen.

• Die Ergebnisse des 23. Winterlaufes können in die Bestenlisten der Leichtathletikverbände übernommen werden. Anmeldung zum Lauf unter https://my.raceresult.com/184108/registration, Anmeldeschluss ist Sonntag 23. Januar, 23.59 Uhr. Weitere Informationen unter www.lgk-nord-stade.de/winterlauf/index.php.

Autor:

Stephanie Bargmann aus Stade

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.