Tim Stockhaus (27) ist die neue Majestät der Nenndorfer Schützen
"Dieses Jahr passt einfach alles"

So schön kann sich nur ein Königspaar freuen: Tim Stockhaus (mit Königin Viona) ist die neue Majestät des Nenndorfer Schützenvereins
4Bilder
  • So schön kann sich nur ein Königspaar freuen: Tim Stockhaus (mit Königin Viona) ist die neue Majestät des Nenndorfer Schützenvereins
  • hochgeladen von Anke Settekorn

as. Nenndorf. Er hat gleich beim ersten Mal einen Volltreffer gelandet: Tim Stockhaus ist der neue König des Schützenvereins Nenndorf. Mit dem 1.007. Schuss holte der Traditionsschütze den Vogel von der Stange. "Ich hatte mir fest vorgenommen, dieses Jahr König zu werden", verrät der 27-Jährige, der zum ersten Mal um die Königswürde schoss. Im Zweikampf setzte er sich gegen Alexander Müller durch. "Privat und beruflich passt es dieses Jahr einfach perfekt!"
Bevor auf den Vogel anlegte, hat sich der Schifffahrtskaufmann aber noch die Erlaubnis seiner Königin Viona eingeholt, die er im vergangenen Jahr geheiratet hat. "Ich freue mich sehr, dass meine Frau mich so unterstützt", sagt Stockhaus.
Tim Stockhaus hat bereits als Kind im Fanfarenzug gespielt und war 2013 Jungschützenkönig. Zu seinen Adjutanten wählte der Nenndorfer König Frederik Stadtler, Christoph Schulz, Nils Heyne und Hendrik Lühmann. "Wir kennen uns schon, seit wir klein sind. Ich freue mich auf das Königsjahr. Wir werden dieses Jahr keine Feier auslassen", kündigt die Majestät an.
Der HSV-Fan bleibt seinem Verein treu. "Ich bin Dauerkarteninhaber - auch in der 2. Liga!" Der Nenndorfer war jahrelang als Trainer und Schiedsrichter beim TuS Nenndorf im Einsatz, bevor er aus beruflichen Gründen kürzer treten musste.
Am Schützenverein Nenndorf schätzt er vor allem die Geselligkeit und den Gemeinschaftssinn. "Bei uns sitzen Jung und Alt an einem Tisch, oft sind mehrere Generationen einer Familie im Verein vertreten. Dieser Zusammenhalt ist toll", so Stockhaus. Sein Vater und sein Bruder sind ebenfalls Mitglied bei den Nenndorfer Schützen, doch er ist der erste König in der Familie.
Besonders freut Tim Stockhaus sich auf den Kreiskönigsball. "Ich habe den Kreiskönigsball schon oft als Gast besucht. Dort jetzt einmal selbst im Mittelpunkt zu stehen und den Verein vertreten zu können, ist unglaublich!"

Ergebnisse:

Beim Vogelschießen hat sich die neue Majestät Tim Stockhaus nicht nur den Rumpf, sondern auch den rechten Flügel gesichert. Der linke Flügel ging an seinen Konkurrenten Alexander Müller.
Weitere Ergebnisse:
Schwanz: Detlev Puls, Hals: Frank Quecke, Kopf: Hendrik Böttcher, Linke Kralle: Mathis Stolle, Rechte Kralle: Tim Schneegans, Zepter: Stephan Matschul, Reichsapfel: Hendrik Lühmann.
Kinderkönigin wurde Stine Zimpel, Kinderkönig ist Liam Schacht. Nick Wolff ist Jungschützenkönig. Zur Bürgerkönigin hat sich Sheila Hillemann geschossen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.