Immobilien-Verrentung beliebt
Vier Fachvorträge in der Region von Hübner Immobilien

Informationen vom Fachmann sind wichtig
  • Informationen vom Fachmann sind wichtig
  • Foto: Deutsche Leibrenten Grundbesitz AG
  • hochgeladen von Axel-Holger Haase

Jeder fünfte Immobilieneigentümer ab 65 Jahren kann sich vorstellen, das in seiner Immobilie gebundene Vermögen schon zu Lebzeiten zu nutzen. Zumal damit der Verbleib im Haus oder der Wohnung bei zusätzlichen Einnahmen sichergestellt wird.
Allerdings gilt es, sich gründlich zu informieren und die Anbieter einer Immobilien-Verrentung gut zu prüfen. Oberste Bedeutung hat dabei das Thema Sicherheit: Egal, ob es sich um ein Nießbrauch- oder Wohnrecht handelt – die Eintragung an erster Stelle im Grundbuch schafft die Gewissheit, bis zum Lebensende in der eigenen Immobilie bleiben zu können. Wichtig ist auch eine stabile Beziehung beider Partner. Ein Weiterverkauf der Immobilie vor Ableben der Leibrentner sollte ausgeschlossen werden.
„Der Vorteil der Immobilien-Verrentung liegt neben den zusätzlichen Einnahmen vor allem darin, dass Senioren sich nicht mehr um solche Angelegenheiten kümmern müssen. Denn sie wollen alles geregelt haben", so Friedrich Thiele, Vorstandsvorsitzender der Deutsche Leibrenten Grundbesitz AG.
In der kommenden Woche bittet Hübner Immobilien (Rosengarten) als Premium Partner der Deutschen Leibrenten Grundbesitz AG zu vier kostenlosen Fachvorträgen jeweils um 11 Uhr:
14.1.: Buxtehude-Neukloster, Robbys House, Cuxhavener Str. 147
15.1.: Tostedt, Bostelmanns Hotel, Unter den Linden 1
16.1.: Hittfeld, Krowinkels Gasthaus, Kirchstr. 15
17.1. : Hoopte, Löscher, Hoopter Elbdeich 77
Um Anmeldung wird gebeten unter Tel. 04105-580390 oder info@huebner-immobilien.com. ^(ah).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.