Überholversuch misslang

Die Fahrzeuge wurden bei dem Unfall völlig zerstört  Foto: Mathias Wille
  • Die Fahrzeuge wurden bei dem Unfall völlig zerstört Foto: Mathias Wille
  • hochgeladen von Thomas Lipinski

Frontalzusammenstoß auf der L234 zwischen Salzhausen und Garstedt

thl. Salzhausen. Zwei Verletzte und drei zerstörte Pkw sind die Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls am Donnerstagmorgen auf der L234 zwischen Salzhausen und Garstedt.
"Ein missglückter Überholvorgang war vermutlich die Ursache für den Unfall in Höhe des Schulungszentrums der Techniker Krankenkasse", so Feuerwehrsprecher Mathias Wille. Bei dem Crash stießen ein VW Tiguan aus dem Landkreis Lüneburg und ein VW Passat aus dem Landkreis Harburg frontal zusammen. Während der Tiguan in den Seitenraum geschleudert wurde, blieb der Passat völlig zerstört auf der Landstraße stehen. Ein weiterer VW Passat wurde ebenfalls schwer beschädigt.
Feuerwehr und Rettungsdienst rückten an und brachten die Verletzten in Krankenhäuser. Die L234 blieb über längere Zeit für die Bergungsmaßnahmen gesperrt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur genauen Unfallursache und Schadenshöhe aufgenommen.

Autor:

Thomas Lipinski aus Winsen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.