"Freddy" ist der Beste!

Leckeres Essen und immer ein freundliches Wort, das ist das Rezept von Fred Schoknecht. Merle (li.) und Maja finden das super
3Bilder
  • Leckeres Essen und immer ein freundliches Wort, das ist das Rezept von Fred Schoknecht. Merle (li.) und Maja finden das super
  • hochgeladen von Katja Bendig

Koch, Kumpel und Seelentröster: Fred Schoknecht leitet die Mensa am Gymnasium Meckelfeld

kb. Seevetal. kb. Seevetal. „Freddy tut so viel für uns, da war es einfach mal an der Zeit danke zu sagen!“, Maja (15) und Merle (11), Schwestern und Schülerinnen am Gymnasium Meckelfeld, sind sich einig: Ihr Mensa-Chef Fred Schoknecht ist einfach etwas Besonderes.
Die Mädchen müssen auch gar nicht lange überlegen, was „Freddy“ ausmacht. „Es ist einfach die Gesamtmischung“, sagt Maja. „Eigentlich besteht Freds Aufgabe ja nur darin, uns Essen zu kochen und zu verkaufen, aber er tut so viel mehr. Das fängt schon damit an, dass er fast jeden Schüler beim Namen kennt“, erzählt die Zehntklässlerin weiter. „Freddy sieht uns an, wenn etwas schief läuft oder man mal schlecht drauf ist. Man merkt, dass das hier nicht einfach nur ein Job für ihn ist, sondern wir ein Stück Bereicherung für ihn sind.“ Ein großes Lob, das Fred Schoknecht ein breites Lächeln ins Gesicht zaubert. Der 36-Jährige arbeitet seit acht Jahren in der Schulmensa des Gymnasiums, zuvor war er viele Jahre in Hamburg als Koch in Restaurants tätig. Dass ihm die Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen so liegt, das ahnte er zu Beginn gar nicht. „Ich hatte am Anfang ganz schön Respekt vor der neuen Aufgabe“, erinnert sich Fred Schoknecht. Inzwischen hat er „seine“ Mensa voll im Griff, eine extra Pausenaufsicht ist hier nicht notwendig. Wenn es doch mal zu laut wird, sorgt Fred mit einem kurzen Pfiff für Ordnung.
Die Schüler, aber auch die Lehrer, kommen gern in die Mensa, nicht nur zum Essen, sondern auch zum Klönen und Zusammensitzen. Fred Schoknecht kennt nicht nur ihre Namen. „Freddy weiß auch, wer mit wem befreundet oder verwandt ist, oder wann wir Geburtstag haben. Dann gibt es einen Cookie mit einer Kerze drauf“, erzählt Merle. Für Fred Schoknecht gehört das einfach dazu, ebenso wie gegenseitiger Respekt und Hilfsbereitschaft. „Ich möchte, dass die Kinder den Schulalltag einen Moment lang vergessen, wenn sie in die Mensa kommen. Sie sollen sich wohlfühlen, Spaß haben und neue Energie tanken“, sagt er.
Natürlich ist Fred Schoknecht auch ein super Koch, besonders beliebt ist seine Lasagne. Bei der Essensausgabe greift er manchmal auch „pädagogisch“ ein und schummelt ein wenig Gemüse auf den Teller. Jeden Tag wird alles frisch zubereitet, das ist Fred Schoknecht wichtig. Und „Freddy“ nimmt auch auf Sonderwünsche Rücksicht. „Laktose oder Gluten - darauf achte ich natürlich, wenn Schüler eine Unverträglichkeit haben. Von einer Schülerin weiß ich, dass sie keine Zwiebeln mag - die lass' ich dann einfach weg“, erzählt der Küchenleiter, der mit seinen Kolleginnen Mirlinda Gashi und Meschgan Nezam jeden Tag rund 250 Essen ausgibt. Was am Mittag auf den Tisch kommt, das können die Schüler neben einem freundlichen Gruß jeden Morgen auf Facebook lesen, wo Fred Schoknecht seine Mensa-Gruppe auf dem Laufenden hält.
Bei der derzeitigen Erkältungswelle sorgt der Koch sich auch um die Gesundheit der Schüler. „Dann zisch ich schnell mal los und besorge Tee“, sagt er. Den gibt es dann kostenlos. „Ich sehe ja jeden Tag, wie groß der Druck bei den Schülern ist. Gerade wenn Prüfungen anstehen, schleppen sie sich auch krank zur Schule. Da sind eine kleine Pause, ein paar freundliche Worte und ein warmer Tee manchmal Gold wert.“
So begeistert die Schüler von ihrem „Freddy“ sind, so dankbar ist Fred Schoknecht für die Zuneigung, die sie ihm entgegenbringen, und den Spaß, den er bei der Arbeit hat. Er fühlt sich als Mensa-Chef pudelwohl: „Ich habe hier meine Berufung gefunden.“

Autor:

Katja Bendig aus Seevetal

Panorama

Corona-Zahlen im Landkreis Harburg
Inzidenzwert steigt auf 64,8

os. Winsen. Am Donnerstag, 29. Oktober, meldete der Landkreis Harburg 1.221 bestätigte Corona-Fälle - ein Plus von 41 zum Vortag. Die Zahl der Genesenen stieg um 31 auf 979, die Zahl der Verstorbenen blieb bei 24. Die akuten Corona-Fälle summierten sich damit auf 218. 488 Personen befanden sich in Quarantäne. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert kletterte auf 64,8. Die Corona-Zahlen der vergangenen Wochen im Überblick: 28. Oktober 2020: 1.180 bestätigte Fälle / 948 Genesene / 24 Tote 27....

Panorama

Bewohner in Apensen positiv getestet
Corona-Fall in Flüchtlingsunterkunft

sla. Apensen. In einer Flüchtlingsunterkunft in Apensen ist ein Flüchtling nachweislich an Corona erkrankt. Die anderen fünf Bewohner der Unterkunft, die alle in Einzelzimmern wohnen, befinden sich in Quarantäne und wurde bereits getestet. Das Testergebnis steht aktuell noch aus, sagt Tanja von der Bey, Mitarbeiterin der Gemeinde Apensen. Die Bewohner würden sich an alle Abstands- und Hygieneregeln halten und wären zudem mit Desinfektionsmitteln hinreichend ausgestattet.

Service

So viel wie nie: 90 aktive Corona-Fälle am Freitag, 30. Oktober
Aktuelle Corona-Zahlen im Landkreis Stade: Höchstwert vom März wird übertroffen

jd. Stade. Der Landkreis Stade hat bei den aktiven Corona-Fällen den höchsten Wert seit Beginn der Pandemie erreicht: Das Stader Gesundheitsamt meldet am Freitag, 30. Oktober, 90 aktuell mit dem Coronavirus infizierte Personen. Innerhalb nur eines Tages sind 27 neue Fälle hinzugekommen. Das bedeutet einen Anstieg um 43 Prozent. Der bisherige Höchstwert von 76 aktuellen Corona-Fällen vom 28. März ist damit deutlich übertroffen.  Sieben-Tage-Inzidenz klettert nach oben Damit schnellt im...

Panorama
Bei der Auktion "ebbes-ersteigern.de" gibt es mit etwas Glück Mega-Reiseangebote zur Hälfte des Preises

Mega-Auktion rund um Urlaub, Reisen und Freizeit von 14. bis 30. November
Reiseschnäppchen mit "ebbes-ersteigern.de"

Mit der neuen Auktion ebbes-ersteigern.de gibt es auch in dieser Zeit tolle Möglichkeiten, "mal rauszukommen", sich zu erholen und sich etwas zu gönnen. Denn "ebbes-ersteigern.de" bietet vom 14. bis 30. November 2020 jede Menge attraktive Reiseschnäppchen. "Diese Plattform könnte zu keinem besseren Zeitpunkt kommen", sagt Stephan Schrader, Geschäftsführer des WOCHENBLATT, das die Auktion mit ins Leben gerufen hat. "Wir alle wollen auf andere Gedanken kommen. Sich und anderen eine Freude zu...

Panorama

Wegen des zweiten Shutdowns
Diese Veranstaltungen wurden im Landkreis Harburg wegen Corona abgesagt

os. Landkreis Harburg. Wegen des neuerlichen Shutdowns werden im Landkreis Harburg wieder zahlreiche Veranstaltungen abgesagt, egal ob im Sport, in der Kultur oder in der Politik. Das WOCHENBLATT dokumentiert an dieser Stelle, welche Veranstaltungen abgesagt wurden. Die Liste wird fortlaufend angepasst. Die Samtgemeinde Jesteburg sowie die Gemeinde Rosengarten setzen im November vorerst mit den Sitzungen der Fachgremien aus. In Buchholz wurden bereits die Sitzungen der Ortsräte...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen