Stromkasten mit historischer Ansicht

Die Ansicht des "Kortsehl'schen Hauses" ziert den Stromkasten
2Bilder
  • Die Ansicht des "Kortsehl'schen Hauses" ziert den Stromkasten
  • Foto: Heimatverein Hittfeld
  • hochgeladen von Katja Bendig

kb. Hittfeld. Nicht nur der Präventionsrat Seevetal bemüht sich derzeit darum, Künstler und Hobbymaler zu finden, die die Strom- und Verteilerkästen in der Gemeinde mit schönen Motiven schmücken - auch der Heimatverein Hittfeld ist tätig geworden. In der Kirchstraße, dort wo früher die Bäckerei Kortsehl stand, die 1995 abgerissen wurde, hat der Hanstedter Heino Jacobsen jetzt die historische Hausansicht der alten Bäckerei auf einen Stromkasten gemalt. "Wir freuen uns, dass so ein altes Stück Hittfeld bewahrt bleibt - wenn auch nur als Bild", sagt Henning Drewes, Vorsitzender des Heimatvereins.
Der Abriss des "Kortsehl'schen Hauses" war Mitte der 1990er Jahre auf großen Protest in der Bevölkerung gestoßen. Letztlich war ein Erhalt des ungefähr 1755 er- und Mitte des 19.Jahrhunderts umgebauten Hauses an den Kosten gescheitert.

Die Ansicht des "Kortsehl'schen Hauses" ziert den Stromkasten
Der Künstler bei der Arbeit
Autor:

Katja Bendig aus Seevetal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.