Die „Höpen Helden“ holten den Henkelpott

Wilfried Wiegel (re. von der Sparkasse) übergab den Henkelpokal an Fleestedts Kapitän Marco Guth (li.)
  • Wilfried Wiegel (re. von der Sparkasse) übergab den Henkelpokal an Fleestedts Kapitän Marco Guth (li.)
  • Foto: oh
  • hochgeladen von Roman Cebulok

FUSSBALL: TuS Fleestedt holte mit 2:0-Finalsieg den Kreispokal

(cc). Nach tollem Kampf siegte TuS Fleestedt aus dem Höpen im Fußball-Kreispokalfinale vor mehr als 600 Zuschauern im Bassental in Neu Wulmstorf verdient mit 2:0 gegen die SG Scharmbeck-Pattensen und wurden dafür mit dem riesigen Henkelpokal der Sparkasse Harburg-Buxtehude belohnt. Obwohl sich die Fleestedter von Anfang an defensiv präsentierten, kamen sie schon im ersten Durchgang mit langen Bällen zu echten Torchancen. Bis zur Pause blieb es aber torlos – 0:0. Nach dem Seitenwechsel hatten die Scharmbecker mehr Ballbesitz – Fleestedt machte aber die Tore: In der 65. Spielminute war es dann Fleestedts Torjäger Bülent Tagac, der die Seevetaler nach einem Konter mit 1:0 in Führung brachte. Sechs Minuten später war es Harpreet Singh, der in Ballbesitz kam und zum 2:0 erhöhte. Das war auch der Endstand. Hier die weiteren Endspielergebnisse: 2. Herren: TV Meckelfeld II - SG Scharmbeck-Pattensen II 1:0 und Frauen: SG Este-Holvede-Halvesbostel – FSV Tostedt 3:2.

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen