Radfahrer stürzt auf die Fahrbahn
Unfall in Stade: Jugendlicher (15) verunglückt schwer

Bei dem Unfall in Stade wird ein Jugendlicher schwer verletzt
  • Bei dem Unfall in Stade wird ein Jugendlicher schwer verletzt
  • Foto: Polizei
  • hochgeladen von Jörg Dammann

jd. Stade. Zwei junge Radfahrer verunglückten am Freitagnachmittag in Stade-Riensförde. Einer der beiden Jugendlichen wurde dabei von einem Auto erfasst. Er erlitt laut Polizei "schwerste Verletzungen". Ein Rettungshubschrauber flog den Jugendlichen ein Hamburger Krankenhaus.
Die beiden 15-Jährigen waren mit ihren Rädern und zwei weiteren Radfahrern gegen 17.15 Uhr auf der Harsefelder Straße (L 124) auf dem Geh- und Radweg in Richtung Innenstadt unterwegs. Die Polizei vermutet, dass sie aneinander vorbeifahren wollten. Sie berührten sich offenbar mit ihren Rädern und strauchelten. Der 15-Jährige aus Fredenbeck stürzte auf den Radweg, der 15-Jährige aus Stade geriet auf die Fahrbahn.
Der Jugendliche wurde beim Sturz auf die Straße von einem Auto angefahren. Eine 53-jährige Frau aus Stade, die mit ihrem Hyundai-Kleinwagen stadteinwärts fuhr, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste trotz eines Ausweichmanövers den jungen Radfahrer. Der Rettungshubschrauber Christoph 29 aus Hamburg wurde angefordert, um den Jugendlichen in eine Spezialklinik zu bringen. Der andere 15-Jährige kam mit leichten Verletzungen ins Stader Elbe Klinikum.
Ein Notfallseelsorger war vor Ort, um noch an der Unfallstelle die Angehörigen des schwer verletzten Jugendlichen zu betreuen.
Um den Unfallhergang zu klären, wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft ein Gutachter hinzugezogen. Die Harsefelder Straße war zunächst voll und dann halbseitig gesperrt. Die Polizei leitete die Autos örtlich um. Es kam zu Behinderungen im Feierabendverkehr.

Autor:

Jörg Dammann aus Stade

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen