Das sind die Gewinner des WOCHENBLATT-Ostermalwettbewerbs

Bjarne von Riegen (4) aus Fredenbeck freut sich über seinen Naschkorb, den ihm WOCHENBLATT-Mediaberaterin Juliett Schinner überreicht
3Bilder
  • Bjarne von Riegen (4) aus Fredenbeck freut sich über seinen Naschkorb, den ihm WOCHENBLATT-Mediaberaterin Juliett Schinner überreicht
  • Foto: Katrin Mehrholz
  • hochgeladen von Stephanie Bargmann

Viele fantastische Bilder eingereicht

sb. Stade. Süße Osterhasen, bunte Osterwiesen und gut gefüllte Osternester waren nur einige Motive, die junge Künstler aus dem Landkreis Stade für den Ostermalwettbewerb im WOCHENBLATT zu Papier gebracht hatten. Bei so vielen liebevoll gestalteten Bilder fiel die Auswahl der drei schönsten Werke richtig schwer. Das WOCHENBLATT-Team richtet ein dickes Dankeschön an alle Teilnehmer!

Ermittelt wurden Gewinner in drei Altersgruppen. Zu gewinnen gab es jeweils ein Osternest mit vielen Überraschungen, die Marktkauf in Stade für den Wettbewerb zur Verfügung gestellt hatte. Auch dafür ein sehr herzliches Dankeschön!

In der Kategorie der Jüngsten gewann Bjarne von Riegen (4) aus Fredenbeck den ersten Preis. Es zeigt den Osterhasen, der auf einer Blumenwiese bunte Eier versteckt. Nicole Schwab (12) aus Stade erhielt für ihr Bild ebenfalls einen Preis. Sie malte den Osterhasen neben einem großen, mit Süßigkeiten und Eiern gefüllten Osterkorb. Ein richtiges Kunstwerk ist das Bild eines Osterhasen von Celine Lang (15) aus Himmelpforten. Auch sie freute sich über ihren Sieg und den tollen Preis.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.