Elbe Kliniken Stade

Beiträge zum Thema Elbe Kliniken Stade

Panorama
Die Gleichstellungsbeauftragten befürchten, dass der Weggang der neun Hebammen auch Einfluss auf die Kinderklinik mit der Frühchen-Intensivpflege hat Foto: Archiv/unsplash.com/Tim Bish

Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises schlagen Alarm
Ist die Frühchen-Intensivpflege in Stade gefährdet?

mke. Stade. Nun schlagen auch die Gleichstellungsbeauftragten im Landkreis Stade Alarm. "Die Lage ist ernst", sagen Andrea Jülisch und Anne Behrends stellvertretend für die AG der Gleichstellungsbeauftragten. Nachdem neun Hebammen das Elbe Klinikum Stade verlassen haben (das WOCHENBLATT berichtete), stellen die beiden nun die Frage: Was hat das für Konsequenzen für die Gesundheit rund um die Geburt? Hebammenversorgung schon längere Zeit Thema Jülisch und Behrends sind zutiefst beunruhigt....

  • Stade
  • 26.06.20
Panorama
An den Elbe Kliniken gab es einen Corona-Fall

Krankenhaus testete OP-Personal
Corona in den Elbe Kliniken: Alle Testergebnisse negativ

jd. Stade. Das Stader Elbe Klinikum gibt Entwarnung: In dem Krankenhaus hat es keine weiteren Corona-Fälle gegeben. Vor zwei Wochen war eine externe Reinigungskraft, die im OP-Bereich eingesetzt war, positiv auf den Erreger SARS-CoV-2 getestet worden. Inzwischen hat das Elbe Klinikum Tests beim eigenen OP-Personal durchgeführt. Diese fielen allesamt negativ aus. Bei der betroffenen Mitarbeiterin einer Reinigungsfirma hatte das Gesundheitsamt einen Abstrich vorgenommen, da zuvor eine...

  • Stade
  • 05.06.20
Panorama
Das Kreis-Gesundheitsamt führt nur Corona-Tests durch, wenn bestimmte Voraussetzungen vorliegen  (Symbolfoto)

Positiver Test bei einer Reinigungskraft
Elbe Kliniken Stade: Kein transparenter Umgang mit Corona-Fall

jd. Stade. Die Vorgänge um einen Corona-Fall in den Stader Elbe Kliniken lassen die Informationspolitik des Krankenhauses und des Landkreises in einem fragwürdigen Licht erscheinen. Anfang der Woche wurde bekannt, dass eine Reinigungskraft, die mit ihrem siebenköpfigen Team für den OP-Bereich zuständig war, positiv auf den Corona-Erreger getestet worden war. Zeitgleich hatte das WOCHENBLATT eine Presseanfrage bei den Elbe Kliniken zum Thema Corona laufen. In der Antwort der Klinikleitung fand...

  • Stade
  • 01.06.20
Politik
Übt Kritik am Hilfspaket von Gesundheitsminister Spahn: 
Klinikchef Siegfried Ristau

Klinik-Hilfspaket wird nicht ausreichen
Kritik vom Krankenhauschef: Zu viel Bürokratie trotz Corona

jd. Stade. Die Aussagen der Politik zum Thema Corona haben oftmals nur noch eine Halbwertzeit von einem Tag. Was am Vortag verkündet wurde, galt 24 Stunden später schon nicht mehr. Das traf auch auf den "Rettungsschirm" zu, mit dem Bundesgesundheitsminister Jens Spahn die Auswirkungen der Corona-Krise auf die Krankenhäuser abmildern will. Nach heftigen Protesten der Kliniken und ihrer Dachverbände, die bereits von einem "Sterbepaket" sprachen, ließ Spahn seinen Gesetzesentwurf überarbeiten....

  • Stade
  • 29.03.20
Panorama

Stader Krankenhaus bestätigt fünf Fälle
Mitarbeiter der Elbe Kliniken mit Corona-Virus infiziert

jd. Stade. Fünf Mitarbeiter der Elbe Kliniken haben sich mit dem Corona-Virus angesteckt. Klinik-Sprecher Daniel Hajduk bestätigt, dass die Beschäftigen aus der Personalabteilung am Standort Stade positiv getestet wurden.  Laut Hajduk sollen die  Mitarbeiter keinen unmittelbaren Kontakt zu dem medizinischen Personal gehabt haben. Außerdem würden sich die Räume der Personalabteilung in einem separaten Gebäude und damit abseits des Klinikbetriebs befinden.   Laut Hajduk sind die Infizierten...

  • Stade
  • 11.03.20
Panorama
Das Hygiene-Team der Elbe Kliniken unter der Leitung von Claudia Rösing (re.) freut sich über die höchste Auszeichnung in der Händehygiene Foto: Daniel Hajduk

Thema Hygiene: Elbe Kliniken richteten Tagung aus und erhielten Auszeichnung
Kampf den Killerkeimen

jd. Stade. Multiresistente Keime sind auf dem Vormarsch. Beim Kampf gegen die gefährlichen Erreger spielt die Vorbeugung eine wichtige Rolle. Daher ist das Thema Hygiene für das Elbe Klinikum Stade von großer Bedeutung. Das Krankenhaus hat jetzt zum ersten Mal ein Hygieneforum ausgerichtet. Mehr als 130 Mediziner und Pflegekräfte nahmen teil, um sich von Experten über den aktuellen wissenschaftlichen Stand zu Hygienefragen zu informieren. Außerdem durften sich die Hygiene-Verantwortlichen des...

  • Stade
  • 24.05.19
Wirtschaft
Im vergangenen Jahr protestierten Beschäftigte der Elbe Kliniken gegen die Bezahlung unter Tarif   Foto: jd/Archiv

Elbe Kliniken: Betriebsrat und Geschäftsleitung erzielen Übereinkunft
Ein Schritt in Richtung Tarif

jd. Stade. Die rund 2.000 Beschäftigten der Elbe Kliniken dürfen sich auf mehr Geld im Portmonee freuen. Ihre Gehälter steigen um drei bis dreieinhalb Prozent. Außerdem verbessern sich für viele Beschäftigte die arbeitsrechtlichen Rahmenbedingungen. Eine Arbeitsgruppe aus Arbeitgeber- und Mitarbeitervertretern hatte sich mehrere Monate intensiv darum bemüht, das Dickicht der zahlreichen internen Regelungen bei den Tochtergesellschaften der Elbe Kliniken zu lichten. Herausgekommen ist ein...

  • Stade
  • 13.04.19
Panorama
Jörg Niemann, Leiter des Verbandes der Ersatzkassen in Niedersachsen

"Nicht alle Kliniken sind erhaltenswert"

bc. Stade. Um die regionale Krankenhaus-Versorgung ging es am Mittwoch beim Neujahrsempfang der Kassenärztlichen Vereinigung und der Ärztekammer in Stade. Jörg Niemann, Leiter des Verbandes der Ersatzkassen in Niedersachsen, machte in seinem Vortrag deutlich, dass zwar um jeden Krankenhaus-Standort gekämpft werde, nicht jeder Standort aber um jeden Preis erhalten werden dürfe: „Kliniken, die dauerhaft Verluste machen, sind nicht erhaltenswert.“ Krankenhäuser mit nur 80 Betten können nicht...

  • Buxtehude
  • 12.01.18
Panorama

Das ist Stades Neujahrsbaby

bc. Stade. Die kleine Mina ist das Neujahrsbaby im Landkreis Stade. Sie wurde um 1.16 Uhr im Elbe Klinikum Stade geboren, ist 3.130 Gramm schwer und 50 cm groß. In Buxtehude kam das Neujahrsbaby um 10.47 Uhr zur Welt. Es ist ein Junge. Insgesamt sind in Stade im vergangenen Jahr 1.191 Babys geboren worden, Buxtehude hat es in diesem Jahr fast geschafft, die 1.000er-Marke zu knacken. Letztlich waren es 986.

  • Buxtehude
  • 02.01.18
Wirtschaft
Nach der Reform wird die Ausbildung in der Pflege generalisiert

Neue Wege in der Pflege

Reform der Pflegeausbildung: Wie zwei Experten aus der Region die Situation beurteilen sb. Stade. Der Bundestag hat eine Reform der Pflegeausbildung beschlossen. Das neue Gesetz soll 2020 in Kraft treten. Danach sollen angehende Pflegefachkräfte die ersten beiden Jahre gemeinsam lernen und sich im dritten Ausbildungsjahr auf Wunsch im Bereich Altenpflege oder Kinderkrankenpflege spezialisieren. Das WOCHENBLATT sprach mit Michael Träger, Schulleiter der Schule für Gesundheits- und Kranken-...

  • Stade
  • 08.08.17
Panorama
Mit Herzballon: Dieses einjährige Mädchen hat eine schwierige Herz-OP überstanden
  7 Bilder

Herzballon wirkte Wunder

Nach Hilfseinsatz in afghanischer Kinderklinik: Phyisotherapeutin Marina Brusberg aus Stade hält heißen Draht nach Kabul tp. Stade. Verbrennungen, Brüche, Herzoperationen: Die Intensivstation der Kinderklinik in der afghanischen Hauptstadt Kabul ist bis auf den letzten Platz belegt. Mittendrin eine Deutsche: Marina Brusberg (56), leitende Physiotherapeutin an den Elbe Kliniken in Stade. Brusberg engagiert sich in der Hilfsorganisation "Robin Aid" und war vor einiger Zeit auf einem...

  • Stade
  • 24.10.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.