Bützflether begingen "Tag der Städtebauförderung"
Hexentanz im Park

Den Park an der Bützflether Schule bevölkerten kleine Hexen
  • Den Park an der Bützflether Schule bevölkerten kleine Hexen
  • Foto: Stadt Stade
  • hochgeladen von Jörg Dammann

jd. Stade-Bützfleth. Unter dem Motto "L(i)ebenswertes Bützfleth" wurde in Bützfleth der „Tag der Städtebauförderung“ gefeiert. Rund um das Dorfgemeinschaftshaus fand ein buntes Festprogramm statt. Bevor Stades Bürgermeisterin Silvia Nieber und Bützfleths Ortsbürgermeister Sönke Hartlef gemeinsam eine Trauerweide im Schulpark pflanzten, tanzten die als Hexen und Zauberer verkleideten Erstklässler der Grundschule durch den Park.

Zur Eröffnung des Festes warf Hartlef einen Rückblick auf die bereits abgeschlossenen Maßnahmen der seit zehn Jahren laufenden Ortskernsanierung. Er dankte den Bützflethern für deren Geduld während der Bauarbeiten an der Ortsdurchfahrt und für ihr Engagement, mit dem sie sich von Anfang an eingebracht haben. Gemeinsam mit Nieber rief Hartlef die Anwesenden auf, sich mit ihren Ideen auch an den kommenden Vorhaben zu beteiligen.

Für diesen besonderen Tag hatten sich die Mitglieder des Gewerbevereins „Attraktives Bützfleth“, die Stadtverwaltung, die Bützflether Vereine und Geschäfte sowie verschiedene weitere Organisatoren ein abwechslungsreiches Programm überlegt, das insbesondere bei den kleinsten Besuchern auf große Begeisterung stieß. Großer Andrang herrschte bei den Rundtouren mit dem Feuerwehrauto und der Fahrt auf dem Bagger. Wer eine kleine "Erfrischung" brauchte, bekam auch das geboten: Ein Punkt der organisierten Schnitzeljagd führte auch zum Schwimmbad, das ebenfalls an diesem Tag geöffnet wurde.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.