Dienstag laufen deutschlandweit Proteste
Landwirte planen Trecker-Demo

Der Unmut der Landwirte wächst: Am kommenden Dienstag wollen sie deshalb mit ihren Maschinen auf der Straße für ihre Belange demonstrieren
  • Der Unmut der Landwirte wächst: Am kommenden Dienstag wollen sie deshalb mit ihren Maschinen auf der Straße für ihre Belange demonstrieren
  • Foto: Claas
  • hochgeladen von Lena Stehr

lt. Landkreis. Autofahrer müssen sich darauf einstellen, dass am kommenden Dienstag, 22. Oktober, Straßen durch Trecker und andere Landmaschinen blockiert sein könnten. Grund ist eine geplante Demonstration von Landwirten, zu der die Bewegung „Land schafft Verbindung – wir rufen zu Tisch“ deutschlandweit aufruft.
"Auch wir wollen uns zeigen, friedlich auf unser Anliegen aufmerksam machen und den Dialog suchen", sagt Landwirt Herbert von der Decken, der die Planungen im Landkreis Stade für "Land schafft Verbindung" mitorganisiert. Wo genau die Demo stattfinden werde, könne er aber noch nicht sagen.
Hintergrund: Bundesweit organisieren sich Landwirte, weil sie von der derzeitigen Umwelt- und Landwirtschaftspolitik die Wirtschaftskraft und den sozialen Frieden im ländlichen Raum in Deutschland gefährdet sehen, heißt es auf der Internetseite von "Land schafft Verbindung".
Das Agrarpaket gefährdet nach Ansicht der Landwirte bäuerliche Familienbetriebe. Die Verschärfung der Düngeverordnung führe zu Unterdüngung, was in den sogenannten roten Gebieten dem Boden und dem Wasser mehr schade, als es nütze. Die Landwirte wollen nicht mehr hinnehmen, dass sie "Buhmann der Politik" sind. Die permanente negative Stimmungsmache, das "Bauernbashing", führe zu Ärger und Frustration im Berufsstand.
Mit der Demo wollen die Landwirte sich auch klar gegen Diskriminierung, Benachteiligung und Mobbing von Angehörigen zur Wehr setzen.
• Die Polizei im Landkreis hat sich auf die angekündigten Proteste bereits eingestellt. "Wir bereiten uns auf Verkehrseinsätze vor", sagt Pressesprecher Rainer Bohmbach auf WOCHENBLATT-Nachfrage. Wo genau die Polizei am Dienstag vor Ort sein müsse, wisse man allerdings noch nicht.
www.landschafftverbindung.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.