Neue MINT-Gruppe forscht und experimentiert ab Januar in Horneburg

Wollen Kinder für MINT-Themen begeistern: Jugendbetreuerin Jaqueline Jur (v. li.), Ex-Jugendpfleger Wolfgang Schöntaube, MGH-Leiterin Daniela Subei und Horneburgs Jugendpflegerin Luisa Hinz
  • Wollen Kinder für MINT-Themen begeistern: Jugendbetreuerin Jaqueline Jur (v. li.), Ex-Jugendpfleger Wolfgang Schöntaube, MGH-Leiterin Daniela Subei und Horneburgs Jugendpflegerin Luisa Hinz
  • Foto: lt
  • hochgeladen von Lena Stehr

lt. Horneburg. Um Kinder schon frühzeitig für die so genannten MINT-Themen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) zu begeistern, haben sich das Mehrgenerationenhaus (MGH) Horneburg und das Jugendzentrum Speedy jetzt zusammengetan. Ab Januar trifft sich abwechselnd im Jugendzentrum und im MGH eine "MINT-Gruppe", um gemeinsam zu forschen und zu experimentieren.
Passend zum Ziel des MGH, verschiedene Generationen zusammen zu bringen, wird die Gruppe für Neun- bis Elfjährige von Jugendbetreuerin Jaqueline Jur (23) und von dem ehemaligen Buxtehuder Jugendpfleger und Maschinenbautechniker Wolfgang Schöntaube (70) geleitet.
Die Idee, den Senior zu engagieren hatte Horneburgs Jugendpflegerin Luisa Hinz. Sie kennt Schöntaube seit einigen Jahren, weil er regelmäßig in den Sommerferien eine Fahrradwerkstatt für Kinder und Jugendliche in Horneburg anbietet.
Den Kontakt zum Speedy hat MGH-Leiterin Daniela Subei gesucht, als feststand, dass das MGH Horneburg Glück bei einer Verlosung des Bundesfamilienministeriums hatte und als eins von insgesamt 140 Häusern eine MINT-Starterbox gewonnen hat.
Zu der Box gehören u.a. eine Löt- und eine Wetterstation, Elektronikbausätze, Werkzeuge und Schutzbrillen.
Die Gruppe wird neben der spielerischen Beschäftigung mit spannenden Experimenten auch in MINT-Berufe hinein schnuppern und eine Wettershow drehen. "Wir wollen aber auch nicht zu viel vorgeben und uns lieber an den Interessen der Gruppe orientieren", sagt Jaqueline Jur.
• Der Kurs für Kinder im Alter von neun bis elf Jahren findet ab Donnerstag, 18. Januar, immer donnerstags von 16 bis 17.30 Uhr im MGH und im Speedy statt. Die Gesamtkosten für die Teilnehmer betragen 9 Euro. Der Kurs endet vor den Osterferien. Anmeldung unter www.sghorneburg.feripro.de

Autor:

Lena Stehr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.