Zigarrenkisten als Kunst

Hans-Jürgen Berg mit den Zigarrenkisten-Schnitzereien

sb. Stade. Zu Kaiserszeiten vertrieben sich viele Kleinkünstler die Zeit mit dem kunstvollen Verzieren von Zigarrenkisten. Eine Auswahl der liebevollen Kerbschnitzereien vom Bilderrahmen bis zum Schmuckkästchen zeigt Hans-Jürgen Berg vom Stader Baumhaus-Museum im Foyer neben der Löwenapotheke in Stade, Hökerstraße 37. Die öffentlich zugängliche Vitrine ist noch bis Oktober mit diesen Motiven bestückt. Das nächste Thema lautet "Mode aus alten Zeiten".

Autor:

Stephanie Bargmann aus Stade

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.