Bezirksschützen kämpfen am Luftgewehr
Gute Platzierungen

Die Mannschaft der SGi Buxtehude mit dem Präsidenten des Nordwestdeutschen Schützenbundes Frank Pingel (re.)
  • Die Mannschaft der SGi Buxtehude mit dem Präsidenten des Nordwestdeutschen Schützenbundes Frank Pingel (re.)
  • Foto: Rolf Brandt
  • hochgeladen von Jaana Bollmann

jab. Stade. Für die Bezirksschützen ging es beim Wettkampfwochenende der Luftgewehrligen um alles. Die Ergebnisse reichten von guten Platzierungen über die Relegation bis zum Abstieg.

In der 2. Bundesliga Nord erreichte die Mannschaft des SV Ladekop mit einem 5:0-Sieg in Stoppelmarkt den dritten Platz in der Abschlusstabelle. Damit sicherten sich die Schützen nicht nur den Klassenerhalt, sondern auch den Startplatz in der Relegation um den Aufstieg in die 1. Bundesliga. Die Nachbarn aus Steinkirchen hingegen mussten sich mit einem 0:5 geschlagen geben und belegten den vierten Platz.

Die zweite Mannschaft des SV Ladekop startete in der Landesverbands-Oberliga in Stuhr gegen den SV Wiefelstede. Hier sicherten sich Dirk Sydow und Katrin Prahl ihre Punkte. Letztlich verloren die Altländer aber mit 2:3 und belegten damit den vorletzten Tabellenplatz. Sie starten somit in der Relegation um den Klassenerhalt.

Ausrichter des Wettkampfes in der Landesverbandsliga und auch gleichzeitig Absteiger war der SV Himmelpforten. Er musste sich gegen den Tabellenführer Leuchtenburg mit 1:4 geschlagen geben. Durch ihren klaren Erfolg mit 1:4 errang die Mannschaft der SGi Buxtehude gegen die SSG Schüttorf den Tabellenplatz zwei. Dadurch erhielten die Schützen die Startberechtigung im Relegationskampf zur Verbandsoberliga und treten gegen den SV Ladekop an.

Autor:

Jaana Bollmann aus Stade

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen