Viele Starter und jede Menge goldene Schleifen bei den Reitertagen des Reit- und Fahrvereins Stade
Neue Kreismeister im Reiten ermittelt

Die neuen Kreismeister auf ihrer Ehrenrunde: Allen voran Kreismeisterin im Springen Junioren/Junge Reiter Josina Carstens (RFV Estetal) mit Fleur de Lycil Fotos: sc
4Bilder
  • Die neuen Kreismeister auf ihrer Ehrenrunde: Allen voran Kreismeisterin im Springen Junioren/Junge Reiter Josina Carstens (RFV Estetal) mit Fleur de Lycil Fotos: sc
  • hochgeladen von Saskia Corleis

sc. Stade. Drei Tage sportliche Höchstleistungen gab es auf dem Reitturnier des Stader Reit- und Fahrvereins zu sehen. Auf dem Hofgelände von Diane und Peter Vollmers in Stade-Barge traten in 37 Prüfungen die Pferdesportler gegeneinander an und ritten zudem in den Kategorien Junioren/Junge Reiter und Alle Alterklassen bei der Kreismeisterschaft des Kreisreiterverbandes Stade-Altländer Reitvereine um die begehrten goldenen Ränge.

Mehr als 1.500 Nennungen hatte der RFV Stade an seinem traditionellen Turnierwochenende zu verzeichnen. Von Jungpferdeprüfungen über Mannschaftsdressur- und -spring-Wettbewerbe der Klasse A und einem Führzügelwettbewerb für den reiterlichen Nachwuchs konnten Zuschauer sich Dressur- und Springwettbewerbe ab Klasse A* bis zur Klasse S* anschauen und bei den spannenden Prüfungen mit den Reitern und Pferden mitfiebern.

Besonders die neuen Kreismeister wurden ausgiebig auf dem großen Hauptplatz gefeiert. Im Springen bei den Junioren/Jungen Reitern siegte Josina Carstens (RFV Estetal) mit Fleur de Lycil, nachdem sie in beiden Wertungsprüfungen der Klasse A* und A** als Beste abgeschnitten hatte. Henrike Rieper (RFV Stade) ist neue Kreismeisterin Junioren/Junge Reiter in der Dressur mit ihrem Pferd Libelle. Sie erreichte in den zwei wertenden Dressurprüfungen der Klasse A* und A** das beste Ergebnis für die Meisterschaft. In der Kategorie Alle Alterklassen galt es für die Teilnehmer Prüfungen der Klasse L zu reiten und die wertvollen Punkte für den Titelgewinn zu holen. Hier siegte im Springen Matthias Schäffer (RV Harsefeld) mit Gershwin und in der Dressur gewann Kim Laura Scheibe (RFV Estetal) mit Quivre D'or die goldene Schleife. Alle neuen Kreismeister bekamen zusätzlich zu den Schleifen und Medaillen eine Freikarte für den diesjährigen Kreisreiterball in Fredenbeck, eine Decke gesponsert von Reitsport Witt und einen Gutschein im Wert von 30 Euro für einen Reitlehrgang ihrer Wahl.

Ein weiterer Höhepunkt war die höchste Prüfung des Turniers: ein Springprüfung der Klasse S* mit Stechen. Nach einer erfolgreichen Nullrunde im Parcours flog Lennert Hauschild (RC Rosenbusch Oberneuland) mit Caivano mit der schnellsten Zeit durch das Stechen und sicherte sich somit den Sieg. In der höchsten Dressurprüfung des Turniers, eine Prüfung der Klasse M**, gewann Nataliya Schuhmann (RFRV Scheeßel) mit Bienfortunado und einer Wertnote von 69,74 Prozent.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.