Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

XXL-Schlagerstimmung auch ohne Jürgen Drews

Die Partygäste hatten viel Spaß und gute Laune auch ohne Jürgen Drews, der am Samstagmittag aus Krankheitsgründen kurzfristig abgesagt hatte
lt. Harsefeld. Großer Schock für das Organisations-Team der XXL-Schlagernacht anlässlich des 125-jährigen Jubiläums der Feuerwehr in Harsefeld. Haupt-Act Jürgen Drews hatte am Samstagmittag kurzfristig aus Krankheitsgründen abgesagt.
Der selbsternannte "König von Mallorca" war aufgrund eines Magen-Darm-Infekts offenbar an den "Thron" im Badezimmer gefesselt und kam nach Medienberichten sogar ins Krankenhaus. Auch ein Auftritt auf Mallorca musste abgesagt werden.
Harsefelds Ortsbrandmeister Olaf Jonas und seine Mitstreiter waren jedenfalls sichtlich nervös, als sie sich kurz nach 20 Uhr auf die Bühne stellten und den rund 1.500 Besuchern die Hiobsbotschaft übermittelten. Doch die Schlager-Fans ließen sich die gute Laune nicht verderben und feierten dennoch eine tolle Party in der Eissporthalle.
Als Ersatz schickte Jürgen Drews seine "Ballermann-Kumpels" Olaf Henning ("Cowboy und Indianer") und seinen offiziellen Thronfolger Axel Fischer ("Amsterdam"). Henning stand vor seinem Auftritt in Harsefeld am Samstag bereits in Bremen und Dortmund auf der Bühne und erntete deshalb für seinen Einsatz ganz besondere Anerkennung von den Party-Organisatoren. Außerdem rockten das aus Harsefeld bekannte Nachwuchstalent Kate von der Weck, die frühere DSDS-Teilnehmerin Anna-Maria Zimmermann und das DJ Ötzi Double Kay Christiansen die Bühne.
"Die Anspannung den Tag über war schon sehr groß", gab Carsten Schow vom Feuerwehr-Festausschuss unumwunden zu. Schließlich hatte das Team rund ein Jahr lang auf die Mega-Party, die von Festhallen-Betreiber Klaus Eckhoff veranstaltet wurde, hingearbeitet. Die Absage von Drews sei nicht leicht zu bewältigen gewesen. Viele dachten zunächst, es handele sich um einen Scherz.
Doch die Anspannung fiel schnell ab, als Kate von der Weck die Stimmung in der Halle anheizte. Die Festausschuss-Mitglieder und Feuerwehrführungskräfte stießen kurz darauf hinter der Bühne mit der gut gelaunten Anna-Maria Zimmermann an, um sich anschließend selbst unters Partyvolk zu mischen.
Übrigens: Nicht nur die Harsefelder ließ Drews hängen - im Juli hatte der Schlager-König auch seinen Auftritt beim Schützenfest in Hannover abgesagt.