Beiträge zum Thema Öffentlichkeitsarbeit

Politik
Seevetals neuer Wirtschaftsförderer Michael Mammes im Foyer des Rathauses

Michael Mammes ist Experte für Gewerbeflächenentwicklung
Seevetal hat einen neuen Wirtschaftsförderer

ts. Seevetal. Der studierte Raumplaner Michael Mammes ist der neue Wirtschaftsförderer der Gemeinde Seevetal. Der 40-Jährige ist ein Experte für Gewerbeflächenentwicklung und hat zuvor zehn Jahre lang für die CIMA Beratung + Management GmbH in Lübeck gearbeitet. Der bisherige Wirtschaftsförderer und "Superminister" von Bürgermeisterin Martina Oertzen, Andreas Schmidt, konzentriert sich ab sofort auf die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und bleibt zudem Ansprechpartner für die Aufgaben...

  • Seevetal
  • 06.10.20
  • 425× gelesen
Politik
Streben mehr in die Öffentlichkeit: Christian Horend (li.) und 
Frank Thöle-Pries

Buchholz: Frank Thöle-Pries will die Öffentlichkeitsarbeit stärken
Er soll der CDU ein Gesicht geben

os. Buchholz. Frei nach dem Motto "Tue Gutes und rede darüber" will der CDU-Ortsverband Buchholz seine Öffentlichkeitsarbeit stärken. Dafür haben die Christdemokraten den Projektmanager und Unternehmensberater Frank Thöle-Pries gewonnen, der den Vorstand verstärkt und sich auch in der Kreis-CDU einbringen wird. "Es ist wichtig, mit den Menschen stärker in Kontakt zu treten", betont Thöle-Pries, der seit Februar 2018 Mitglied der CDU Buchholz ist. Man wolle in den Themen nah am Bürger sein und...

  • Buchholz
  • 15.05.19
  • 715× gelesen
Politik
Die Umgehung wird dringend gebraucht, vor allem Lkw-Verkehr macht den Elstorfern zu schaffen

Ortsumgehung Elstorf: Landesbehörde setzt auf umfassende Bürgerbeteiligung

Umgehung Elstorf: Behörde will die Öffentlichkeit von Beginn an mit ins Boot holen mi. Elstorf. Die Planungen der Ortsumgehung Elstorf (siehe Kasten) sind in vielerlei Hinsicht Neuland für die ausführende Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Lüneburg. Das Bauvorhaben soll auch ein Pilotprojekt in Sachen Bürgerbeteiligung sein. Deswegen findet die Einbindung der Öffentlichkeit nicht nur im vorgesehenen rechtlichen Rahmen statt, sondern weit darüber hinaus. Ein absolutes...

  • Hollenstedt
  • 12.02.19
  • 297× gelesen
Politik
Auch am Stader Stadthafen fanden die Spülarbeiten statt

Folgen des Baggerns in der Schwinge

Wissenschaftler begleiteten die Spül-Arbeiten tp. Stade. Besonderheit bei der Ausbaggerung der Schwinge, die kürzlich zwischen Stadthafen und Mündung in Stade stattfand: Dieses Mal begleiteten Forscher der Bundesanstalt für Gewässerkunde (BfG) mit Sitz in Koblenz die Unterhaltungsarbeiten durch das mit einem Spülvorrichtung ausgestattete Schiff "Njörd". Auf WOCHENBLATT-Nachfrage erläutert Alfred Hommes vom Referat Öffentlichkeitsarbeit der BfG den Hintergrund der Forschungsarbeit: Die BfG...

  • Stade
  • 17.03.17
  • 218× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.