ACN

Beiträge zum Thema ACN

Sport
Im kommenden Jahr wird keine Weltmeisterschaft auf dem Buxtehuder Estering ausgetragen Foto: ACN

2019 gibt es auf dem Estering keinen WM-Lauf

Der ACN ist auf dem Estering aber Gastgeber für die Rallycross-EM tk. Buxtehude. Im kommenden Jahr wird kein Lauf der Rallycross-Weltmeisterschaft (WRX) auf dem Estering in Buxtehude stattfinden. Motorsportfans gehen aber dennoch nicht leer aus: Am 17. und 18. August findet ein Rennen der Rallycross Europameisterschaft in den Klassen Supercars und Super 1600 vor den Toren Buxtehudes statt. Dass es kein Rennen der WRX-Serie gibt, macht den ACN (Automobilclub Niederelbe) als Gastgeber am...

  • Buxtehude
  • 30.10.18
Sport
Auch Sebastian Loeb (Peugeot) aus Frankreich wird bei der Rallycross-Weltmeisterschaft auf dem Estering dabei sein

Fahrer geben alles auf dem Estering in Buxtehude

Rallycross-Weltmeisterschaft (WRX) startet am Samstag, 13. Oktober ab. Buxtehude. Mit Riesenschritten nähert sich die Rallycross-Weltmeisterschaft (WRX): Am Samstag und Sonntag, 13. und 14. Oktober, treten die Besten der Besten auf dem Estering in Buxtehude wieder in ihren Boliden gegeneinander ein. Mit von der Partie: Johan Kristoffersson (Volkswagen). Der Schwede ist alter und neuer Weltmeister. Er verteidigte kürzlich in den USA mit dem neunten Sieg im zehnten Rennen seinen Titel. Ihm...

  • Buxtehude
  • 06.10.18
Sport
Die Rallycrossweltelite ist im Oktober auf dem Estering in 
Buxtehude zu Gast Foto: Estering

Rallycross-WM-Lauf und EM-Finale auf dem Estering

Tickets für das Motorsportwochenende am 13. und 14. Oktober sichern / Die Elite geht an den Start tk. Buxtehude. Das Zittern ist vorbei, der Streit um die Nutzung der Rallycross-Rennstrecke Estering ist beigelegt. Alle Motorsportfans können sich jetzt auf das Wochenende am Samstag und Sonntag, 13. und 14. Oktober, freuen. Dann findet auf der Rennstrecke vor den Türen Buxtehudes ein Lauf zur Rallycross-Weltmeisterschaft statt,  der zugleich das Finale der Rallycross-EM ist. Beim vorletzen...

  • Buxtehude
  • 18.09.18
Sport
Am zweiten Juni-Wochenende gibt es auf dem Estering wieder spannende Rennen Foto: Estering/Detlef Holtz

Rallycross-Lauf zur Deutschen Meisterschaft auf dem Estering

Deutsche und Belgische Meisterschaften tk. Buxtehude. Das kleine Wort "weiterhin", neu im Leitspruchs des ACN "Wir holen die Welt weiterhin nach Buxtehude" macht das Dilemma des Automobilclubs Niederelbe deutlich und ist zugleich eine Ansage an alle, die den Estering stilllegen wollen: Am Samstag und Sonntag, 16. und 17 Juni, findet der Lauf zur Deutschen  Rallycrossmeisterschaft vor den Toren Buxtehudes statt. Und "weiterhin" heißt auch: Die ACN-Macher sind optimistisch, dass der WM-Lauf im...

  • Buxtehude
  • 01.06.18
Politik
Der Estering von oben: Bei dem Streit mit dem BUND stehen zur Zeit nur Verfahrensfehler bei 
der Betriebsgenehmigung im Fokus.Fotos: ACN/DRX Media
2 Bilder

Estering: Die Zukunft ist noch immer ungeklärt

Erstes Gespräch zwischen Kreis, Stadt, ACN und dem BUND bringt noch keine Einigung tk. Buxtehude. Der Konflikt um die Nutzung der Rennstrecke Estering - vor allem um die beiden Rallycross-Rennen in diesem Jahr - ist noch nicht gelöst. Zwischen Landkreis, Stadt Buxtehude, ACN (Automobilclub Niederelbe) und auf der anderen Seite dem BUND hat es zwar ein Gespräch gegeben, doch von einer Übereinkunft kann noch nicht die Rede sein. "Gut, dass wir immerhin miteinander reden", sagt Landrat Michael...

  • Buxtehude
  • 15.05.18
Politik
So ruhig würden es die Gegner des Esterings gerne immer sehen Fotos: tk/ACN Estering
3 Bilder

Betriebsgenehmigung für den Estering kassiert: Gericht übt Kritik am Landkreis Stade

tk. Buxtehude. Der Streit über die Nutzung der Rallycrossstrecke Estering hat in den vergangenen Jahren zugenommen und mit einer am Freitag verkündeten Eilentscheidung des Verwaltungsgerichts in Stade seinen vorläufigen Höhepunkt erreicht: Die neue Betriebserlaubnis, die der Landkreis erteilt hatte und die 52 Renntage vorsieht, wurde außer Kraft gesetzt. Geklagt hatte der BUND. Was in diesem Fall schwer wiegt: Obwohl es bei dem aktuellen Urteil noch nicht um die eigentliche Klage gegen die...

  • Buxtehude
  • 17.04.18
Panorama

Verwaltungsgericht Stade verhängt Betriebsstop für den Estering

tk. Buxtehude. Das ist für den ACN (Automobilclub Niederelbe) mit seiner Rallycrossstrecke Estering vor den Toren Buxtehudes eine Hiobsbotschaft: Das Verwaltungsgericht Stade hat dem Eilantrag des BUND Niedersachsen stattgegeben. Damit ruht die neue Betriebsgenehmigung für die Rennstrecke, die der Landkreis Stade erteilt hatte. Den Widerständen bzw. Einsprüchen dagegen, unter anderem vom BUND, setzte der Kreis die sofortige Vollziehbarkeit entgegen. Jetzt geht aber erst einmal gar nichts mehr....

  • Buxtehude
  • 13.04.18
Politik
Die "Harcore"-Gegner des Esterings würden es gerne sehen, wenn das Startschild für immer abgebaut werden würde. Der BUND hat dagegen auf eine Kompromisssuche gesetzt, der Motorsport und Naturschutz unter einen Hut bringt

Estering: BUND kritisiert den Kreis und droht mit Klage

Heiner Baumgarten: "Unsere Gesprächsbereitschaft mit Füßen getreten" tk. Buxtehude. Im Streit um die Nutzungsausweitung des Esterings ist die nächste Eskalationsstufe erreicht: Der BUND Landesverband Niedersachsen kündigt eine Klage vor dem Verwaltungsgericht Stade an, wenn der Landkreis nicht seine erneute (zweite) Anordnung der sogenannten sofortigen Vollziehbarkeit zurücknimmt, mit der bis zu 40 Tage Nutzung auf der Rennstrecke erlaubt werden. Der BUND wirft der Stader Kreisverwaltung...

  • Buxtehude
  • 24.11.17
Politik
Über die Nutzung des Esterings ist einmal mehr ein Streit entbrannt
2 Bilder

Estering: Schon wieder Streit über Nutzung

BUND widerspricht Betriebserlaubnis / ACN bleibt optimistisch tk. Buxtehude. Das ist wirklich eine komplizierte und vertrackte Geschichte: Im Streit über die erweiterte Nutzung des Esterings haben die Gegner dieser Nutzungsausweitung einen vorübergehenden Punktsieg verbucht. Der Landkreis hatte die sofortige Vollziehbarkeit seiner Betriebserlaubnis nach einer Beschwerde durch den BUND zurückgezogen. Daraufhin hatte der ACN (Automobilclub Niederelbe) aber erneut den sofortigen Vollzug...

  • Buxtehude
  • 21.11.17
Sport
Auf dem Estering wird es auch 2018 wieder packende Rennen um den Rallycross-Weltmeistertitel geben

Auch 2018 Rallycross-WM-Lauf auf dem Estering

Estering ist wieder Gastgeber der internationalen Rallycrosselite tk. Buxtehude. Das ist eine Supernachricht für alle Rallycrossfans aus der Region und den ACN (Automobilclub Niederelbe): Auch 2018 wird wieder ein Rennen der "FIA World Rallycross Championship" auf dem Estering vor den Toren Buxtehudes stattfinden. Am 13. und 14. Oktober ist wieder die Weltelite der Rallycrosspiloten in der Estestadt zu Gast. Für den ACN ist das eine großartige Bestätigung der Arbeit in den vergangenen...

  • Buxtehude
  • 27.10.17
Sport
Spannende Rennen sind auf dem Estering beim vorletzten Lauf zur Rallycross-Weltmeisterschaft garantiert
3 Bilder

Rallycross-Weltmeisterschaft in Buxtehude: Spannende Rennen auf dem Estering am Wochenende

Die Elite der Rallycrosswelt ist wieder in Buxtehude zu Gast / Sicherheit hat für den ACN oberste Priorität tk. Buxtehude. Im 50. Jahr des Bestehens des Vereins kann das Team vom Automobil Club Niederelbe (ACN) den Freunden des Esterings mit dem 137. Rennen wieder einen besonderen Höhepunkt bieten. Denn auf der Rennstrecke vor den Toren Buxtehudes steht das vorletzte Rennen der Rallycross-Saison 2017 an, bevor die FIA-Weltmeisterschaft zum Finale nach Südafrika am 11. und 12. November...

  • Buxtehude
  • 26.09.17
Sport
Gut gelaunt in der Bretagne beim Corso durch Loheac
2 Bilder

Rallycross: Andreas Steffen will einen Meistertitel

Buxtehuder Rallycross-Ass könnte in Belgien Champion werden tk. Buxtehude. Rallycross-Ass Andreas Steffen ist gut in Form: Er belegt aktuell den zweiten Platz in der belgischen Meisterschaft. Beim Rennen der Supercars in Maasmechelen (Belgien) kam der Buxtehuder mit seinem Ford Fiesta ST mit 550 PS auf den zweiten Platz. Eine Woche zuvor war er in der Bretagne beim vierten Rennen der FIA Rallycross Europameisterschaft gestartet. Steffen landete zwar nicht im Finale, war mit den Ergebnissen...

  • Buxtehude
  • 15.09.17
Sport
Motorsportfans dürften auf ihre Kosten kommen   Foto: Petter Solberg/FIA World RX Rallycross

FIA Rallycross Weltmeisterschaft: Die Elite auf dem Estering

Der Ticketverkauf für den Rallycross-Weltmeisterschaftslauf hat begonnen tk. Buxtehude. Der Countdown läuft: In vier Wochen kommt die Rallycross-Elite aus der ganzen Welt wieder nach Buxtehude. Am Samstag und Sonntag, 30. September und 1. Oktober, findet auf dem Estering die elfte Runde der FIA Rallycross Weltmeisterschaft statt. Der Kartenvorverkauf für dieses Motorsport-Event hat begonnen und der ACN (Automobilclub Niederelbe) macht die Rennstrecke fit für das Großereignis. Für...

  • Buxtehude
  • 12.09.17
Sport
Andreas Steffen und sein 550 PS Fiesta heben ab

Rallycross: Andreas Steffen beißt sich durch

Start bei Rallycross EM-Lauf in Schweden trotz Verletzung nach Unfall tk. Buxtehude. Andreas Steffen ist ein harter Hund, der die Zähne zusammenbeißt und das Gaspedal durchtritt, auch wenn die Schmerzen nach einem Unfall höllisch sind: Beim Rennwochenende im schwedischen Höljes, dem gößten Rallycross-Rennen Europas mit rund 45.000 Zuschauern, wurde der Buxtehuder Rennfahrer in einen Unfall verwickelt. Der Vorsitzende des Buxtehuder ACN (Automobilclub Niederelbe) hatte sich in Schweden...

  • Buxtehude
  • 07.07.17
Panorama
Andreas Steffen
2 Bilder

"Der Estering hat Strahlkraft"

ACN-Boss Andreas Steffen als Gast beim Altstadtverein tk. Buxtehude. Zusammen mehr erreichen: Das war die Botschaft, die Andreas Steffen, Vorsitzender des ACN (Automobilclub Niederelbe), den Mitgliedern des Altstadtvereins während der Jahreshauptversammlung mit auf den Weg gab. "Unser Job ist es, dass die Menschen hierher kommen, euer Job ist ist, ihnen etwas in der Stadt zu bieten", sagte Steffen. Wenn Ende September der Rallycross-WM-Lauf auf dem Estering stattfindet, kommen 15.000 bis...

  • Buxtehude
  • 04.04.17
Sport
Andreas Steffen wird bei allem EM-Läufen der Supercars starten
7 Bilder

Rallycross-Ass Andreas Steffen gibt Vollgas: "Das waren erfolgreiche Tests"

Rallycross: Andreas Steffen bereitet sich auf die EM-Läufe vor / Auto mit High-Tech und 580 PS tk. Buxtehude. "Das waren erfolgreiche Tests. Ich bin viel gefahren", sagt Andreas Steffen. Der Buxtehuder Rallycross-Pilot und Vorsitzender des ACN (Automobilclub Niederelbe) ist zufrieden. Er hat mit seinem Ford Fiesta ST mit 580 PS eine komplette EM-Saison bei den Supercars vor sich. In Barcelona geht es Ende März los. Auf dem Estering hat Andreas Steffen sein Team und Experten aus Holland...

  • Buxtehude
  • 17.03.17
Panorama
Rolf Lützow ist Zweiter Vorsitzender des ACN

Mensch des Jahres: Rolf Lützow hat ein Ehrenamt fast als Vollzeitjob

tk/cbh. Buxtehude. Langeweile kennt er nicht: Am Montag war Rolf Lützow (70) zu Vertragsverhandlungen in London. Jeden Vormittag sitzt er an seinem Rechner und erledigt Korrespondenz, den Rest des Tages gehören Behördengänge, Genehmigungen einholen und diverse Verhandlungen - mitunter auf Englisch - zu seinen Aufgaben. Und natürlich die Suche nach Sponsoren, ohne die es nicht geht. Der 2. Vorsitzende des Automobilclubs Niederelbe (ACN) hat einen Job als Vollzeit-Manager - und das im Ehrenamt....

  • Buxtehude
  • 10.02.17
Politik
Andreas Steffen, ACN-Boss und Rallycross-Fahrer

Drei Fragen an den ACN-Vorsitzenden Andreas Steffen

tk. Buxtehude. Wenn ein Rallycross WM-Lauf wegen einer einstweiligen Verfügung, erwirkt von den Estering-Gegnern, abgesagt werden müsse, "gehen wir vom ehrenamtlichen Vorstand in den Knast", hatte Andreas Steffen, Vorsitzender des ACN (Automobilclub Niederlebe), unlängst beim Werben um ein Lockern strenger Vorgaben gesagt. Der große Wunsch des ACN wurde erfüllt (das WOCHENBLATT berichtete). Künftig dürfen auch Trainingsfahrten stattfinden. Das WOCHENBLATT hat dem ACN-Chef drei Fragen...

  • Buxtehude
  • 25.01.17
Politik

Estering: Der Buxtehuder Verwaltungsausschuss macht den Weg für Trainingsfahrten frei

tk. Buxtehude. Der Buxtehuder Verwaltungsausschuss (VA) hat am Dienstagabend in nicht-öffentlicher Sitzung beschlossen, dass bestimmte Festsetzungen aus dem Bebauungsplan für den Estering aufgehoben werden. Damit darf der ACN (Automobilclub Niederelbe) künftig neben den maximal sechs Rennwochenenden auch nicht-öffentliche Trainingsfahrten für Rallycross-Teams organisieren. Der B-Plan in seiner alten Form hatte dies untersagt. Der VA hat laut Pressemitteilung der Stadtverwaltung intensiv...

  • Buxtehude
  • 18.01.17
Politik
Der ACN hat nicht nur in die Rennstrecke, sondern auch in Umwelt- und Lärmschutz investiert

Debatte über den Estering: Gleich den B-Plan ändern

Streit um die Estering-Nutzung ebbt nicht ab / Anträge der Fraktionen tk. Buxtehude. Dieser Streit entzweit nicht nur Bürger und den Automobilclub Niederelbe (ACN), auch durch die Politik in Buxtehude geht ein Riss: Soll der Bebauungsplan für den Estering so geändert werden, dass der ACN dort Trainingsfahrten von Rallycross-Teams anbieten kann? Der Planungsausschuss hat das abgelehnt (das WOCHENBLATT berichtete). Im Nachgang dieser Entscheidung wird intensiv weiter diskutiert. So...

  • Buxtehude
  • 17.01.17
Politik
Rolf Lützow und Andreas Steffen (v.li) mit dem Ausschussvorsitzenden Thomas Sudmeyer
2 Bilder

Streit über den Estering: Politik tritt (vorerst) auf die Bremse

Buxtehuder Stadtplanungsausschuss lehnt Befreiung von Einschränkungen der Nutzung ab tk. Buxtehude. Der Buxtehuder Ausschuss für Stadtentwicklung hat am Dienstagabend den Antrag des ACN (Automobilclub Niederelbe) abgelehnt, die im Bebauungsplan (B-Plan) für die Rallycross-Strecke Estering festgelegten Nutzungseinschränkungen teilweise aufzuheben. Die Abstimmung endete mit einem Patt und damit gilt der Antrag als abgeschmettert. Aber: Das letzte Wort hat der Verwaltungsausschuss, der das...

  • Buxtehude
  • 13.01.17
Politik
Auf dem Estering sind mehr als sechs Rennveranstaltungen erlaubt. Zu diesem Schluss kommt jetzt die Buxtehuder Stadtverwaltung

Eine Klatsche für Estering-Gegner

Neben den sechs Rennen sind auch weitere nicht-öffentliche Veranstaltungen erlaubt tk. Buxtehude. Wird der seit Jahren immer wieder heftig geführte Streit um die Nutzung des Esterings jetzt endlich beendet? Nach einer umfassenden Prüfung aller Untersuchungen und Gutachten zur Nutzung des Motorsportgeländes vor den Toren Buxtehudes an der Moisburger Straße kommt die Stadtverwaltung zu dem Schluss: Über die genehmigten Motorsportveranstaltungen hinaus darf der ACN (Automobilclub Niederelbe)...

  • Buxtehude
  • 04.01.17
Politik
Tausende Fans pilgern zu den Rennen

Rallycross-Mekka unter Beschuss

Bürgerinitiative will erneut gegen Rennen auf dem Estering klagen tk. Buxtehude. Mitte Oktober findet das Finale der Rallycross-Europameisterschaft und das vorletzte Rennen zur FIA World Rallycross Championship auf dem Estering statt. Tausende Motorsportfans aus ganz Europa pilgern nach Buxtehude. Und wie schon beim vorangegangenen Renn-Wochenende im August liegt Ärger in der Luft: Die "Initiative Umweltschutz Estetal" (IUE) hat dieses Mal nicht nur den ACN (Automobilclub Niederelbe),...

  • Buxtehude
  • 27.09.16
Politik
ACN-Vorsitzender Andreas Steffen: "Wir wollen Planungssicherheit"
2 Bilder

Estering: Das Ziel ist Planungssicherheit

Der ACN lässt prüfen, welche Nutzung auf dem Estering möglich ist b>tk. Buxtehude. Die Klage gegen die noch in diesem Jahr ausstehenden Rennen auf dem Estering haben das Fass für den ACN (Automobilclub Niederelbe) zum Überlaufen gebracht. Sie wurden letztendlich vom Verwaltungsgericht Stade abgeschmettert, dennoch steht im Raum, dass der ACN mehr Veranstaltungen durchführt als es der Bebauungsplan hergibt (das WOCHENBLATT berichtete). "Wir wollen jetzt eine endgültige Klärung", sagt Andreas...

  • Buxtehude
  • 02.08.16
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.