Adolf Ravelin

Beiträge zum Thema Adolf Ravelin

Politik
Grafischer Entwurf der neuen Sitztribüne im Querschnitt
3 Bilder

Tribüne für den Bürgerpark in Stade

Baumaßnahmen für 475.000 Euro auf der alten Festung / CDU sieht  noch Beratungsbedarf tp. Stade. Die Umgestaltung der ehemaligen Festungs-Außenwerks Adolf Ravelin und des historischen Bürgerparks in Stade zu einem modernen Erholungs- und als Veranstaltungsgelände geht weiter. Die Mitglieder des Ausschusses für Stadtentwicklung und Umwelt (ASU) begrüßten auf der jüngsten Sitzung einhellig die geplanten Baumaßnahmen, die Sebastian Herzog aus der Abteilung Planung und Umwelt präsentierte. Unter...

  • Stade
  • 10.10.18
Politik
Der Pavillon im Bürgerpark
3 Bilder

"Eckiges Ei" in Stade unter Beschuss

Kritik am Pavillon im Park: Linker Nusrettin Avci trifft den Nerv vieler Bürger aus Stade tp. Stade. Mit seiner Bemerkung, der neue, mit 120.000 Euro Spendengeld von Dow Chemical finanzierte Vielzweck-Pavillon im Bürgerpark auf dem Platz Adolf Ravelin in Stade sehe aus wie ein von einem Vogel "in den Sand gelegtes Ei", traf Ratsherr Nusrettin Avci (62) den Nerv vieler Stadtbewohner. Mehrere WOCHENBLATT-Leser bestätigten den Linken im Rahmen eines Leserbrief-Aufrufes in seiner Auffassung, der...

  • Stade
  • 23.02.18
Politik
"Gefällt mir nicht": Nusrettin Avci kritisierte den Pavillon. Ratsfrau Kristina Kilian-Klinge (CDU, li.) und Bürgermeisterin Silvia Nieber reagierten verdutzt
3 Bilder

Stade: "Der Pavillon liegt da wie ein Vogel-Ei im Sand"

Linker Nusrettin Avci stört sich an Optik und Lage des neuen Vielweck-Baus tp. Stade. Der neue Vielzweck-Pavillon im Bürgerpark in der ehemaligen Bastion Adolf Ravelin stößt wegen seiner futuristisch anmutenden kubischen Bauform und seiner Graffito-Fassade bei den Bürgern der eher biederen Beamtenstadt Stade auf geteiltes Echo (das WOCHENBLATT berichtete). Im Rathaus hingegen stellt man sich selbstbewusst hinter den architektonischen Wurf. Auf der jüngsten Sitzung des Kulturausschusses wollte...

  • Stade
  • 16.02.18
Politik
Vor dem Pavillon (v. li.): Kulturchef Dr. Andreas Schäfer, Dow-Werksleiter Dieter Schnepel, Bürgermeisterin Silvia Nieber und die Verwaltungsmitarbeiter Heide Raamenn (Kultur) sowie Bauingenieur Bernd Bieber (Bauamt)
3 Bilder

Bürger-Pavillon offiziell eingeweiht

Dow-Werks-Chef Dieter Schnepel: "Ein starkes Projekt, das über Jahre nachwirkt" tp. Stade. Der Bürger-Pavillon in Stade wurde jetzt offiziell eröffnet. Zu einer kleinen Feierstunde trafen sich Mitarbeiter der Stadtverwaltung und Vertreter des Chemiewerks Dow, das den Bau sponserte, am Mittwoch in dem modernen Bungalow im Bürgerpark auf dem Gelände der ehemaligen Bastion Adolf Ravelin. Mit insgesamt 240.000 Euro unterstützt die Dow die seit einigen Jahren laufende Umgestaltung der historischen...

  • Stade
  • 06.02.18
Politik
Auf dem Festplatz "Bürgerpark" müssen in diesem Winter Bäume weichen

Munitions-Suche im Bürgerpark in Stade

Veranstaltungsplatz in den Wallanlagen wird weiter gestaltet / Baumfällung und Sitztreppen tp. Stade. Im Bürgerpark in den Wallanlagen in Stade müssen 16 Bäume weichen. Die grünen Riesen am Rand des Veranstaltungsgeländes werden durch 20 Neuanpflanzungen ersetzt. Das Okay für die Fällung und weitere gestalterische Maßnahmen erteilte der Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt (ASU) des Rates der Stadt Stade auf seiner jüngsten Sitzung. Derzeit sind Spezialisten des...

  • Stade
  • 19.12.17
Politik
Der Platz Adolf Ravelin auf einer historischen Postkarte, schätzungsweise aus den 1930er Jahren
7 Bilder

"Muss ich erst alte Postkarten angucken?"

Grüne entfachen Ratsdiskussion über Umgestaltung des Platzes Adolf-Ravelin zu einem Bürgerpark tp. Stade. Für die einen ist es Kahlschlag städtischen Grüns, für die anderen Landschaftsbau nach geschichtlichem Vorbild: Über die umstrittene Neugestaltung der im 17. Jahrhundert angelegten Bastion Adolf-Ravelin an den Wallanlagen in Stade zu einem als "Bürgerpark" deklarierten Veranstaltungsplatz haben die Grünen auf der jüngsten Ratssitzung eine hitzige Diskussion entfacht. Die Grünen hatten einen...

  • Stade
  • 08.04.14
Panorama
Kletterer auf der Suche nach Fledermaus-Winterquartieren
3 Bilder

Keine Fledermäuse: Baumfällung in Stade gestattet

Bürgerpark auf dem Platz "Adolf Ravelin": Bedenken des BUND ausgeräumt tp. Stade. Grünes Licht für Fällung einiger großer Bäume im künftigen Bürgerpark auf dem Platz "Adolf Ravelin" an der Wallanlagen gab jetzt die Abteilung Planung und Umwelt der Stadt Stade, nachdem ein Kletterer Höhlen und Stammrisse kontrolliert und dabei keine Fledermaus-Winterquartiere festgestellt hatte. Der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) hatte diesbezüglich Bedenken geäußert. Nach den Fällungen will die Stadt...

  • Stade
  • 04.03.14
Politik
Grünen-Chefin Barbara Zurek beäugt die Fäll-Aktion am Wall mit Skepsis

18 grüne Riesen müssen wichen

Sicherheit für den Bürgerpark: Rodung mit schwerem Gerät am Platz "Adolf Ravelin" tp. Stade. Am Platz "Adolf Ravelin" an den Wallanlagen in Stade haben die Baumfäll-Arbeiten mit schweren Geräten ("Harvestern") begonnen. Auf der Fläche, die von der Stadt zu einem Bürgerpark für Freiluftkonzerte und Co. umgestaltet wird, müssen mehrere alte Bäume weichen. Die Grünen im Stadtrat beäugen die Maßnahme mit Skepsis. Laut Stadtverwaltung müssen 18 große Bäume auf der Böschung des "Adolf Ravelin" aus...

  • Stade
  • 25.02.14
Politik

Baumfällung im Bürgerpark

Grüne stellen kritische Fragen zur Landschaftspflege auf dem Platz "Adolf Ravelin" in Stade tp. Stade. Kritisch betrachten die Grünen im Rat der Stadt Stade die im Zuge der Gestaltung des neuen Bürgerparks "Adolf Ravelin" in den Wallanlagen geplanten Baumfällungen. Mit der Bitte um Beantwortung in der Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Umwelt (ASU) am Donnerstag, 13. Februar, um 16 Uhr im Rathaus hat die Grünen-Chefin Dr. Barbara Zurek diverse Fragen an die Verwaltung gerichtet,...

  • Stade
  • 10.02.14
Service
Stadtplaner Sebastian Herzog auf den historischen Platz Adolf Ravelin am Burggraben in Stade
2 Bilder

"Kettcar" rollt über die Festung

Wieder Leben auf dem Ravelin-Platz: Großes Festival im August / Bürger-Pavillon in Planung tp. Stade. Strahlend blickt Stadtplaner Sebastian Herzog (31) auf den historischen Platz Adolf Ravelin am Burggraben in Stade: "Schon bald wird der Platz mit Leben erfüllt", sagt Herzog. Wie das WOCHENBLATT berichtete, wird das grüne Gelände am Rand der Altstadt dank einer Spende des Stader Chemie-Werks Dow in Höhe von 240.000 Euro von einem Durchgangsraum zum Veranstaltungslatz umgestaltet. Nun steht das...

  • Stade
  • 22.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.