AEG

Beiträge zum Thema AEG

Panorama
Das Team "Crashing Eagles" bei der Auswertung der Daten: (v. li.) Per Lüß, Henry Zöllner, Constantin Meier, Sinja Sander, Enno Schnackenberg und Louis Dee
2 Bilder

"Cansat": 7.000 Daten gesammelt

os. Buchholz. Beim bundesweiten Wettbewerb "Cansat" simulieren Schüler den Ablauf einer echten Weltraummission: Sie konstruieren einen Satelliten in der Größe einer Coladose, testen ihn und führen dann mit Hilfe einer kleinen Rakete den Flug durch, bei dem der selbstgebaute Satellit in mehreren hundert Metern Höhe Daten ermittelt. Diese werden vom Team mittels Sensoren und Computertechnik ausgewertet. Beim Finale der besten acht Teams, das jüngst auf einem Flugplatz in Rotenburg durchgeführt...

  • Buchholz
  • 15.10.19
Panorama
Bei der Preisverleihung in Hannover: (v. li.) Nadine Priebe (VCI Nord), Mattis Heldt (6a), Mia Poggel (7e), Jolina Hampfe (7e), Constantin Felleckner (7b), Adam Labiad (6c), Vivien Hanke (7e) und Wettbewerbsleiter Dr. Matthias Lemmler

"Das ist Chemie": Sechs AEG-Schüler wurden in Hannover für ihre Arbeiten ausgezeichnet
Chemieexperimente sind ihre Welt

os. Buchholz. Wie reagiert blaue Tinte mit Essig, Natron und Knödelhile? Was geschieht, wenn Zaubermaler-Stifte mit dem MagicPen oder mit Iodsalbe behandelt werden? Mit diesen und anderen Fragen beschäftigten sich sechs Sechst- und Siebtklässler des Buchholzer Albert-Einstein-Gymnasiums (AEG) unter Leitung von Chemielehrerin Gilla Bachmann im Rahmen des Wettbewerbs "Das ist Chemie" des Verbandes der deutschen Industrie. Für ihre besonders erfolgreiche Teilnehme mit Experimenten rund um die...

  • Buchholz
  • 24.07.19
Panorama
Der scheidende Schulleiter Hans-Ludwig Hennig (re.) 
mit seinem Nachfolger Andreas Wolff

Albert-Einstein-Gymnasium Buchholz: Rund 150 Gäste kamen zur Verabschiedung von Leiter Hans-Ludwig Hennig
"Ihr Rat wird uns sehr fehlen"

os. Buchholz. "Ihr Rat wurde weit über die Schulgemeinschaft hinaus geschätzt. Er wird uns sehr fehlen." Das sagte Ellen Nickelsen, Dezernentin an der Landesschulbehörde, am vergangenen Freitag bei der Abschiedsfeier von Hans-Ludwig Hennig (65) als Leiter des Buchholzer Albert-Einstein-Gymnasiums. Rund 150 geladene Gäste aus Schule, Politik und Gesellschaft kamen zu der Veranstaltung in die Rotunde des AEG. Hans-Ludwig Hennig sei "kreativ und eigenwillig im besten Sinn" gewesen, erklärte...

  • Buchholz
  • 03.07.19
Panorama
Hans-Ludwig Hennig war nach Joachim Holzhäuser und Peter Illichmann erst der dritte Schulleiter am AEG seit 1966

Hans-Ludwig Hennig geht in den Ruhestand
"Ein Schulleiter ist mehr ein Vorstandsvorsitzender"

os. Buchholz. Er hat tausende Schüler auf ihrem Weg zum Abitur begleitet, jetzt verlässt Hans-Ludwig Hennig (65) selbst die Schule: Nach 18 Jahren am Buchholzer Albert-Einstein-Gymnasium (AEG) geht der Leiter in den Ruhestand. Verabschiedet wird Hennig bei einer Feier am kommenden Freitag, 28. Juni. Geboren wurde Hennig in Moringen bei Göttingen. Dort studierte er, sein Referendariat absolvierte er in Wilhelmshaven. Im Jahr 1981 unterbrach er eine Reise in Nordamerika, um ein...

  • Buchholz
  • 25.06.19
Panorama
Hans-Ludwig Hennig (re.), Leiter des Albert-Einstein-Gymnasiums, übergab den Spendenscheck an 
Peter Johannsen, Geschäftsführer des Hospiz Nordheide

Hospiz Nordheide will 1.500 Euro vom Albert-Einstein-Gymnasium für den Neubau verwenden
Spende wandert in den Sparstrumpf

os. Buchholz. Freude beim Hospiz Nordheide: Die Einrichtung am Buchholzer Krankenhaus hat vom Albert-Einstein-Gymnasium (AEG) eine Spende in Höhe von 1.500 Euro erhalten. Schulleiter Hans-Ludwig Hennig übergab jetzt den symbolischen Scheck an Peter Johannsen, Geschäftsführer des Hospiz Nordheide. Das Geld stammt aus dem Varieté, dass Schüler und Lehrer an mehreren Tagen im Februar aufführten und das alle zwei Jahre stattfindet. Der Schulvorstand entscheidet immer, welche Einrichtungen von dem...

  • Buchholz
  • 08.05.19
Politik
Am Albert-Einstein-Gymnasium sollen begabte Schülerinnen und Schüler besonders unterstützt werden
2 Bilder

Begabte werden gefördert

Buchholz: Albert-Einstein-Gymnasium nimmt an bundesweitem Mentoren-Programm "Leistung macht Schule" teil os. Buchholz. Am Albert-Einstein-Gymnasium (AEG) in Buchholz werden begabte Schüler künftig noch besser gefördert: Als einziges Gymnasium im Bereich der Landesschulbehörde Lüneburg nimmt das AEG an der bundesweiten Bildungsinitiative "Leistung macht Schule" ("LemaS") teil. Im ersten Schritt werden bis Ende dieses Schuljahrs fünf Lehrer als Mentoren für besonders gute Schüler ausgebildet....

  • Buchholz
  • 08.01.19
Blaulicht

MEK-Einsatz vor Schule

Polizei nimmt 34-jährigen Buchholzer fest / Kinder beobachten Maßnahme. mum. Buchholz. An den Abendbrottischen vieler Familien, deren Kinder das Schulzentrum am Buenser Weg in Buchholz (unter anderem Integrierte Gesamtschule und Albert-Einstein-Gymnasium) besuchen, dürfte es am vergangenen Donnerstag, 18. Oktober, vermutlich nur ein Gesprächsthema gegeben haben: Vermummte Polizisten sollen zwei Männer auf offener Straße überwältigt haben. Tatsächlich kam es gegen 15.10 Uhr - also zu der...

  • Jesteburg
  • 26.10.18
Panorama
Große Gruppe: 109 Schüler haben ihr Abitur in der Tasche

Abitur am AEG Buchholz: Fünfmal die Traumnote 1,0

109 Schüler bestehen ihr Abitur os. Buchholz. Das gab es am Albert-Einstein-Gymnasium (AEG) in Buchholz noch nie: Mit Henrike Alms, Julia Fuchs, Fiona Parbst, Tim Bennett und Dominik Roitzsch haben gleich fünf Abiturienten die Traumnote 1,0 erreicht. Von 111 Schülern schafften 109 ihr Abitur, der Durchschnitt lag mit 2,35 auf Vorjahresniveau. "Wir sind mit den Ergebnissen sehr zufrieden", erklärte AEG-Schulleiter Hans-Ludwig Hennig. Das WOCHENBLATT gratuliert folgenden Schülerinnen und...

  • Buchholz
  • 03.07.18
Politik
Diese Situation gibt es täglich am eingeengten Buenser Weg: Die Autos fahren kreuz und quer
2 Bilder

Schulleiter warnt vor Verkehrskollaps

Zu viele Autos auf zu wenig Raum und zahlreiche Neubauten: Situation am Buenser Weg spitzt sich weiter zu os. Buchholz. Hans-Ludwig Hennig neigt nicht zu Übertreibungen. Jetzt aber meldet sich der Schulleiter des Buchholzer Albert-Einstein-Gymnasiums (AEG) sehr deutlich zu Wort: "Wir haben rund um unser Schulzentrum am Buenser Weg einen verkehrstechnischen Konflikt, den ich für überaus gefährlich halte. Ich möchte nicht erst einen meiner Schüler beerdigen müssen, ehe daran etwas geändert...

  • Buchholz
  • 30.01.18
Politik
So wie an der Oberschule Rosengarten wurden an
zahlreichen Schulen im Landkreis „Juniorwahlen“
durchgeführt

Juniorwahl: Bei den Schülern hätte die AfD keine Chance

(as). Nicht nur die „Großen“ haben gewählt, anlässlich der Bundestagswahlen wurden vorab in ganz Deutschland an insgesamt 3.478 Schulen sogenannte „Juniorwahlen“ durchgeführt, so auch an einigen Schulen im Landkreis Harburg. Auch bei den Jugendlichen konnte sich die CDU als stärkste Partei durchsetzen, mit Ausnahme des Albert-Einstein-Gymnasiums (AEG) in Buchholz, hier haben die Grünen die meisten Stimmen erhalten. Ihre Erststimme gab die Mehrheit der Schüler dem CDU-Kandidaten Michael...

  • Rosengarten
  • 29.09.17
Panorama
Eines von bundesweit nur zehn Teams beim Wettbewerb "Cansat": (v. li.) Hannah Sundermann, Sven Böttcher, Finn Bender und Nils Trabant

AEG-Schüler auf Weltraummission

Buchholz: Zwölftklässler nehmen an Cansat-Wettbewerb teil und bauen einen eigenen Mini-Satelliten os. Buchholz. Planen, konstruieren, testen, durchführen, Daten auswerten - den Ablauf einer echten Weltraummission simulieren die vier Zwölft­klässler Hannah Sundermann, Sven Böttcher, Finn Bender und Nils Trabant vom Buchholzer Albert-Einstein-Gymnasium (AEG) bei „Cansat“. Als eines von bundesweit nur zehn Teams nehmen die angehenden Abiturienten an dem Wettbewerb der „European Space Agency“...

  • Buchholz
  • 15.09.17
Panorama
Bei der Spendenübergabe: (v. li.) Schulleiter Hans-Ludwig Hennig, Peter Johannsen (Geschäftsführer Hospiz Nordheide) und Variete-Organisator Michael Marggraf

Buchholz: AEG spendet 1.000 Euro an das Hospiz Nordheide

os. Buchholz. Freude beim Hospiz Nordheide: Geschäftsführer Peter Johannsen hat jetzt aus den Händen von Hans-Ludwig Hennig, Leiter des Buchholzer Albert-Einstein-Gymnasiums (AEG), und AEG-Lehrer Michael Marggraf einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro erhalten. Das Geld stammt aus dem Erlös der drei Variete-Vorführungen im Februar, das Marggraf organisiert hatte und das insgesamt mehr als 1.600 Besucher anlockte. "Wir werden das Geld für die Neugestaltung unseres Wintergartens verwenden", kündigte...

  • Buchholz
  • 10.05.17
Panorama
Das Team „InfraSat AG“ kurz vor dem Start seiner Satelliten-Mission (v. li.): Jonathan Fritsch, Mats Althaus, Physiklehrer Dr. Stefan Naler, Leonie Anders, Jan Zöllner, Matthias Nowinski und Wiebke Albers
2 Bilder

Erfolgreiche Mission: Schüler aus Buchholz belegen beim bundesweiten Satelliten-Wettbewerb den vierten Platz

as. Buchholz. Einen Satelliten in Form einer Getränkedose haben Oberstufenschüler des Albert-Einstein-Gymnasiums (AEG) im Rahmen des „CanSat-Wettbewerbs“ entwickelt (das WOCHENBLATT berichtete). Jüngst wurde der vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt initiierte Wettbewerb mit dem „launch day“, dem Start der Satelliten, beendet. Die AEG-Schüler Mats Althaus, Jonathan Fritsch, Jan Zöllner, Matthias Nowinski, Wiebke Albers und Leonie Anders vom Team „InfraSat AG“ belegten dabei im...

  • Rosengarten
  • 11.11.16
Panorama
Mit der „Dose“ ihrer Vorgänger (v.li.): Leonie Anders, Jan Zöllner, Matthias Nowinski, Wiebke Albers, Jonathan Fritsch und Mats Althaus
2 Bilder

Buchholz: AEG-Schüler nehmen am „CanSat-Wettbewerb“ des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt teil

as. Buchholz. Nicht größer als eine Coladose soll der Satellit sein, den Schüler des Albert-Einstein-Gymnasiums (AEG) jetzt für den vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt initiieren „CanSat-Wettbewerb“ entwickeln. Die Elftklässler bauen und programmieren einen Satelliten, mit dem sie eine Weltraummission darstellen wollen. Der Mini-Satellit wird am 25. September mit einer Rakete auf eine Höhe von mehreren hundert Metern gebracht und sinkt dann an einem Fallschirm zu Boden. Dabei soll der...

  • Buchholz
  • 07.06.16
Panorama
Die erfolgreichen Abiturienten des Buchholzer Albert-Einstein-Gymnasiums

AEG Buchholz: Alle 135 Schüler kamen durch

Erfolgreiche Abiturienten am Albert-Einstein-Gymnasium / Swantje Nickelsen schafft die Traumnote 1,0 os. Buchholz. Das war eine große Gruppe: 135 Schülerinnen und Schüler haben in diesem Jahr ihre Abiturprüfung am Albert-Einstein-Gymnasium in Buchholz ab. Die Gesamtdurchschnittsnote lag bei 2,36 und damit auf ähnlichem Niveau wie in den beiden Vorjahren (jeweils 2,34). Swantje Nickelsen schaffte die Traumnote 1,0. Acht weitere Schüler hatten eine bessere Note als 1,6, insgesamt 23 Schüler...

  • Buchholz
  • 21.07.15
Panorama
Fünf der sieben Preisträger: (v. li.) Lucie Mohme, Alina Sander, Frauke Niebel, Lars Goetze und Bastian Lorenschat. Auch Tom Hoefer und Jette Fritz zeigten starke Englisch-Leistungen

Starke Leistungen in Englisch

Sieben Schüler des AEG holten einen Preis beim Bundesfremdsprachenwettbewerb os. Buchholz. Starke Leistungen haben Acht- und Neuntklässler des Buchholzer Albert-Einstein-Gymnasiums (AEG) beim Bundesfremdsprachenwettbewerb Englisch gezeigt. Von 16 Preisträgern in der gesamten Region Lüneburg kamen sieben vom AEG. Jüngst nahmen Jette Fritz, Lars Goetze, Tom Hoefer, Bastian Lorenschat, Lucie Mohme, Frauke Niebel und Alina Sander bei der Siegerehrung in Uelzen ihre Sach- und Geldpreise entgegen....

  • Buchholz
  • 18.07.15
Panorama
Stein des Anstoßes: Gymnasiasten feierten eine Luxus-Sause im Privathotel Lindtner. War das zuviel des Guten?
3 Bilder

Kaviar und Krawall - Wenn Abibälle "aus dem Ruder" laufen

mi. Landkreis. Der Abiball ist seit vielen Jahren für Gymnasiasten der feierliche Abschluss ihrer Schulzeit. Gern etwas festlicher in Abendkleid und schickem Anzug begangen. Doch was die Abschlussfeier beim Abitur angeht, scheint mittlerweile das Motto „normal kann jeder - wir sind nicht normal“ zu gelten. Das WOCHENBLATT zeigt an zwei Beispielen, dass die Bezeichnung „Reifeprüfung“ für das Abitur heute nur noch bedingt taugt. Darf es etwas schicker sein?, das dachte sich offenbar der...

  • Rosengarten
  • 17.07.15
Panorama
Bei der Spendenübergabe: (v. li.) Martin Cherian (Deutsch-Indische Gesellschaft), Hans-Ludwig Hennig (Leiter Albert-Einstein-Gymnasium) und Peter Johannsen (Geschäftsführer Hospiz Nordheide)
2 Bilder

AEG spendet an Hospiz und Indienhilfe

Aus den Einnahmen des Varietés und durch Spenden werden 3.000 Euro generiert os. Buchholz. "Schule hat immer auch soziale Verantwortung", sagt Hans-Ludwig Hennig, Leiter des Buchholzer Albert-Einstein-Gymnasiums (AEG). Dieser Verantwortung kann das AEG dank der tollen Erlöse seines Varietés gerecht werden: Hennig übergab jetzt eine Spende von 1.000 Euro an Peter Johannsen, Geschäftsführer des Hospiz Nordheide, sowie 2.000 Euro an Martin Cherian von der Deutsch-Indischen Gesellschaft...

  • Buchholz
  • 24.02.15
Panorama
Die Akrobatik-Tänzerinnen bekamen viel Applaus für ihre tolle Darbietung
2 Bilder

Von Akrobatik bis Lehrerparodien: Tolles Varieté am Albert-Einstein-Gymnasium in Buchholz

os. Buchholz. Volle Zuschauerränge bei den drei Veranstaltungen, tolle Aufführungen von mehr als 100 Schülern und Lehrern - das Varieté im Buchholzer Albert-Einstein-Gymnasium unter dem Motto "Das AEG taucht ab" war ein voller Erfolg. Das Angebot reichte von Gesang - besonders großen Applaus erhielt Fünftklässlerin Ulrike Kurzeck für ihren Song "Rosmarie, die Kitzelqualle" - über atemberaubende Akrobatik und Tanz, einen Poetry Slam - mit einem bemerkenswerten Gedicht von Elftklässler Niklas...

  • Buchholz
  • 11.02.15
Politik
„Der Unterricht fällt aus!“ - das gilt nicht für den Landkreis Harburg
2 Bilder

„Es fallen nicht mehr Stunden aus als früher!“

„Das geht uns alle an!“: WOCHENBLATT beteiligt sich an bundesweiter Aktion zum Thema Unterrichtsausfall. (mum). Unterrichtsausfall ist ein Thema, das vielen Eltern unter den Nägeln brennt. Deshalb greift der Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter (BVDA), dem auch die WOCHENBLATT-Gruppe angehört, die Diskussion unter dem Motto „Das geht uns alle an!“ bundesweit auf. Ein Beispiel aus dem Landkreis Harburg: „Mein Sohn geht in die zweite Klasse der Grundschule Todtglüsingen“, schreibt eine...

  • Buchholz
  • 20.05.14
Panorama
Schulleiter Hans-Ludwig Hennig (li.) und Lehrer Martin Falk (re.) nehmen die erfolgreichen Schüler in die Mitte: (v. re.) Leah Schönhofen, Wiebke Albers, Malte Lauritzen und Paul Braemer

Sonderpreis für leistungsstarke Astronomen

Sonnenflecken vermessen und Tempo von Sternen bestimmt: Buchholzer Schüler holen erste Plätze beim Wettbewerb "Jugend forscht" os. Buchholz. Warmer Geldregen für die "Nachtaktiven" des Buchholzer Albert-Einstein-Gymnasiums (AEG): In der ersten Runde des Wettbewerbs "Jugend forscht" haben Wiebke Albers und Leah Schönhofen (beide Klasse 9) sowie Malte Lauritzen (Klasse 11) und Paul Braemer (Klasse 12) erste Plätze belegt. Das AEG erhielt für die herausragenden Leistungen einen Sonderpreis in...

  • Buchholz
  • 25.03.14
Service
Beim Schnuppertag können die Grundschüler auch einen Blick in das Chemie-Labor werfen

AEG: Schnuppertag für Grundschüler

os. Buchholz. Einen Schnuppertag für die aktuellen Viertklässler bietet das Albert-Einstein-Gymnasium (AEG) in Buchholz an. Die Grundschüler können am Mittwoch, 26. März, von 14.30 bis 16.30 Uhr im Schulzentrum am Buenser Weg einen Blick hinter die Kulissen werfen, u.a. in den Chemie-Raum. Wer weiß: Vielleicht wählen die Viertklässler nach den Sommerferien ja das AEG als ihre Schule.

  • Buchholz
  • 19.03.14
Politik
Volle Aula: Mehrere Hundert Schüler des AEG protestierten für zehn Minuten gegen die geplante Mehrbelastung für ihre Lehrer

Solidarität mit den Paukern

Schüler des Albert-Einstein-Gymnasiums fordern: "Keine Mehrbelastung für die Lehrer" os. Buchholz. Stillstand als Protest: Am Montag haben die Schüler des Buchholzer Albert-Einstein-Gymnasiums gegen die geplante Mehrbelastung der Lehrer demonstriert. Für zehn Minuten standen sie in der Pause still in der Aula und in den Gängen. Wie berichtet, plant die rot-grüne Landesregierung, Gymnasial-Lehrer eine Stunde pro Woche länger arbeiten zu lassen und zudem die zugesagte Altersermäßigung zu kürzen....

  • Buchholz
  • 10.12.13
Panorama
Diese Zehntklässler des Albert-Einstein-Gymnasiums erarbeiteten Vorträge über die Philippinen und sammelten Spenden für die Taifun-Opfer

Zehntklässler sammeln im Erdkunde-Unterricht 1.033 Euro für die Taifun-Opfer

os. Buchholz. Toller Einsatz für die Opfer des Taifuns "Haiyan": Bei der Spendenaktion hat die Klasse 10a des Buchholzer Albert-Einstein-Gymnasiums 1.033 Euro eingesammelt. Das Geld kommt über die "Aktion Deutschland hilft" direkt den Menschen auf den Philippinen zugute, die nach dem Wirbelsturm ihr Hab und Gut verloren haben. Die Zehntklässler erstellten im Erdkunde-Unterricht in Gruppenarbeit Plakate über die Philippinen und den Taifun. Die Ergebnisse präsentierten sie Fünftklässlern in...

  • Buchholz
  • 07.12.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.