Beiträge zum Thema Schule

Panorama
"Wir zeigen Flagge": Am Donnerstag hängte auch Sven Dierksen, Geschäftsführer des Ringhotels Sellhorn in Hanstedt, Bettlaken und Tischdecken aus den Fenstern
3 Bilder

+++update: Gastronomen und Einzelhändler zwischen Hoffnung und Misstrauen+++
Niedersachsen bereitet Corona-Lockerungen vor!

(os). Niedersachsen bereitet sich auf Lockerungen der Corona-Beschränkungen vor. Diese sollen ab dem kommenden Montag, 10. Mai, in Städten und Kreisen greifen, die eine Sieben-Tage-Inzidenz unter 100 vorweisen, kündigte Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) am Dienstag in Hannover an. Endgültig sollen die Maßnahmen am Samstag, 8. Mai, verabschiedet werden, sodass sie am Sonntag im Verordnungsblatt veröffentlicht werden können. Das Kabinett der SPD/CDU-Landesregierung hatte sich darauf...

  • Buchholz
  • 07.05.21
Service
Stress in der Schule und Hormonschwankungen: Vieles kann die Zuckerwerte von Teenies beeinflussen

Gesundheit
Wie Teenager Diabetes im Alltag meistern

(djd-k/tw). Etwa 30.500 Kinder und Jugendliche im Alter bis zu 19 Jahren sind in Deutschland an Diabetes Typ-1 erkrankt. Tendenz steigend: Die Zahl der Neuerkrankungen in Europa nimmt jährlich deutlich zu. Vor allem im Teenager-Alter bringt ein Diabetes so manche Herausforderung mit sich. Denn während eine optimale Glukoseeinstellung und ein gutes Diabetesmanagement gefragt sind, haben Jugendliche jetzt oft ganz andere Dinge im Kopf: die erste Liebe, Stress in der Schule, Zukunftsfragen oder...

  • Buchholz
  • 03.05.21
Politik
Die Kreistagsmitglieder Angelika Gaertner (v. li., alle Freie Wähler), Frank-Oliver Lein und Willy Klingenberg stehen vor dem Gymnasium Meckelfeld an dem angelieferten Virenfilter 
für Klassenzimmer Fotos: ts

Kreisschulausschuss
Virenfilter steht für ersten Probelauf an einer Schule im Landkreis Harburg bereit

(ts). Ein 200 Kilo schweres, sperriges Paket ist am vergangenen Donnerstag mit dem Lastwagen am Gymnasium Meckelfeld eingetroffen. Die Fracht: ein 2,30 Meter hoher Virenfilter des Typs Airpurifier des Klimatechnikunternehmens Wolf mit Sitz in Mainburg (Bayern). Das Gerät könnte Erkenntnisse in die im Landkreis Harburg noch nicht entschiedene Frage bringen, ob Schulen und Kindertagesstätten als Reaktion auf die Corona-Pandemie mit Raumluftfiltern ausgestattet werden sollen. Der für Schulen und...

  • Seevetal
  • 30.04.21
Panorama
Leif Lebender, Schülersprecher am Gymnasium Hittfeld, testet sich vor dem Unterricht vorsorglich auf das Coronavirus
3 Bilder

Schüler testen sich zu Hause
Corona-Testpflicht an Schulen: erste Erfahrungen in der Region

(jab/ts). Seit dem Schulstart nach den Osterferien am vergangenen Montag gilt an Niedersachsens Schulen: ohne negativen Corona-Test kein Zutritt zum Unterricht. Schüler, Lehrer und das Schulpersonal müssen sich zweimal pro Woche vor dem Unterrichtsbeginn zu Hause auf das Coronavirus testen. Der Schulleitungsverband Niedersachsen übte laut mehreren Medienberichten Kritik an den Zuständen beim Testpflichtstart. Einige Schulen hätten zu wenig Test-Packungen (Testkits) erhalten, manche die...

  • Seevetal
  • 16.04.21
Panorama
Mit der "Notbremse" soll die Verbreitung des Corona-Virus
verhindert werden

Bei einem Inzidenzwert über 100 sollen künftig bundesweit einheitliche Maßnahmen greifen
Was bedeutet die "Notbremse" für uns?

(as). Liegt der Inzidenzwert in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt über 100, kommen also in einer Woche mehr als 100 Neuinfizierte auf 100.000 Einwohner, müssen sich die Menschen in Deutschland auf starke Einschränkungen vor Ort einstellen. Mit der sogenannten bundesweit einheitlichen "Notbremse" sollen Kontakte reduziert und damit das Infektionsgeschehen gebremst werden. Bislang hat jedes Land selbst diese Maßnahmen bestimmt. Das Bundeskabinett hat diese Änderung des...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 16.04.21
Service
Beim Arbeiten mit Holz wenden die Kinder im Freilichtmuseum Mathematik und Deutsch praktisch an und erweitern ihre Kompetenzen wie räumliches Denken, strukturiertes Arbeiten, Beobachten und Beschreiben

"Lernräume" gegen COVID-Benachteiligung
Freilichtmuseum bietet kostenlose Kurse an für Kinder mit Förderbedarf

as. Ehestorf. Die Corona-Pandemie bringt für viele Kinder besondere Herausforderungen mit sich. Das Freilichtmuseum am Kiekeberg (Am Kiekeberg 1) in Ehestorf bietet an vier Samstagen (8. Mai, 29. Mai, 5. Juni, 12. Juni) spezielle Kurse kostenlos an für Kinder, die durch das Home-Schooling benachteiligt sind. Die „Lernräume“ finden – unabhängig von der regulären Museumsöffnung – in Kleingruppen von bis zu zehn Schülern mit Betreuung von Museumspädagogen statt. In den kostenfreien Kursen werden...

  • Rosengarten
  • 13.04.21
Politik
Ergebnisanzeige eines Corona-Schnelltests (Symbolfoto)

Testwoche
Corona-Schnelltests erreichen Schulen im Landkreis Harburg mit Verspätung

(ts). Schüler und Schulbeschäftigte in Niedersachsen sollen sich selbst auf die Lungenkrankheit SARS-CoV-2 testen können. Lieferungen des Landes mit Corona-Selbsttests für Schulen haben in der vergangenen Woche jedoch deutlich verspätet den Landkreis Harburg erreicht. Die Folge ist, dass sich die Schulen im Landkreis an der von Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) am vergangenen Montag ausgerufenen Testwoche nicht mit der Mitteilung ihrer Erfahrungen beteiligen konnten....

  • Seevetal
  • 26.03.21
Panorama
Bei AstraZeneca treten die Impfreaktionen nach der ersten Impfung am stärksten auf, bei BionTech und Moderna nach der zweiten, erklärt Dr. Jörn Jepsen, ärztlicher Leiter der beiden Impfzentren im Landkreis Harburg

AstraZeneca-Impfung von Erziehern und Lehrern
Kita-Ausfälle durch starke Impfreaktionen

(sv/thl). Erzieher und Lehrkräfte aus Niedersachsen erhielten vergangenes Wochenende ihre erste Impfung mit AstraZeneca. Aufgrund der Impfreaktionen (Fieber, Schüttelfrost, Gliederschmerzen) war daraufhin Anfang der Woche die Betreuung in zahlreichen Kitas stark eingeschränkt. Am Montag mussten auch im Landkreis Harburg viele Gruppen ganz schließen. Bis Mittwoch waren die meisten jedoch wieder geöffnet. Dr. Jörn Jepsen, ärztlicher Leiter der beiden Impfzentren im Landkreis Harburg, beschreibt...

  • Winsen
  • 19.03.21
Politik

Corona in Schule und Kita - Praxisberichte

sv. Hanstedt. Der Ausschuss für Bildung und Freizeit der Samtgemeinde Hanstedt gibt in seiner Sitzung am Donnerstag, 18. März, Informationen zur Platzsituation im Bereich Kindertagesstätten mit entsprechenden Auswirkungen. Außerdem wird das Thema Corona in Kita und Schule samt Praxisberichten diskutiert. Die Sitzung findet um 19 Uhr im Alten Geidenhof, Buchholzer Straße 1, in Hanstedt statt. Für alle Teilnehmer gilt das Tragen einer medizinischen Maske. Die Besucherzahl ist zudem auf 15...

  • Hanstedt
  • 09.03.21
Panorama
"Eine IGS mit Oberstufe wäre die logische Fortführung unserer Oberschule", sind Steffen Burmeister (v. li.), Nathalie Boegel und Karl-Heinz Glaeser von der Jesteburger Initiative "Eine Schule für alle" überzeugt
2 Bilder

"Schule für Alle" statt Gymnasium
Jesteburger Schul-Initiative kämpft für eine IGS mit Oberstufe

as. Jesteburg. "Jedes Kind sollte sich nach seinen Fähigkeiten entwickeln können, ohne dafür mit dem Bus durch den Landkreis fahren zu müssen", sagt Nathalie Boegel (parteilos) von der Schul-Initiative in Jesteburg. Gemeinsam mit Steffen Burmeister (SPD) und Karl-Heinz Glaeser (Grüne) setzt sie sich für eine IGS mit Oberstufe in Jesteburg ein. Hintergrund: Der Kreis-Schulausschuss berät am heutigen Mittwoch, ob die Jesteburger Oberschule zu einer IGS oder einem Gymnasium umgewandelt werden...

  • Jesteburg
  • 09.03.21
Panorama
Ab Montag dürfen die Kinder in Niedersachsen zurück in die Kita. Es gilt der eingeschränkte Regelbetrieb (Symbolfoto). Die Schüler kehren ab dem 15. März im Wechselunterricht (Szenario B) Schule zurück

Corona-Maßnahmen: Schrittweise Öffnung
Kitas werden ab 8. März geöffnet, Schulen sollen folgen

(as). Die Kindertageseinrichtungen in Niedersachsen werden am Montag, 8. März, für den eingeschränkten Regelbetrieb („Kita-Szenario B“) geöffnet. Eine Woche später folgen die Schulen. Das teilte das Kultusministerium am Donnerstag mit. Die Kitas sind damit ab Montag im Grundsatz offen und bieten Betreuung in Regelgruppengröße an, aber ohne Gruppenmischung. Das gilt allerdings nur bei einem Inzidenzwert von unter 100. Bei über 100 bleibt oder wird die Einrichtung bei gleichzeitigem Notbetrieb...

  • Jesteburg
  • 05.03.21
Panorama
Mit dem Bau des Schulzentrums in Kombola (Malawi) soll rund 600 Kindern der Zugang zu Bildung ermöglicht werden Foto: Bianca Kabongo
Video

Für eine bessere Zukunft
Ankerkraut baut ein Schulzentrum in Malawi

as. Jesteburg. Nachhaltiges Handeln, Hilfsbereitschaft und Gemeinschaft – das sind Werte, die tief in der Philosophie von Ankerkraut verwurzelt sind. Daher sammelte die Gewürzmanufaktur 2020 die Differenz der von der Bundesregierung beschlossenen Mehrwertsteuersenkung als Spende. Gemeinsam mit der Bücherbörse Köln startet Ankerkraut in diesem Jahr ein Herzensprojekt: den Bau eines Schulzentrums im Süden Malawis. Eine Schule, die 400 Kindern vor Ort die Chance auf Bildung und eine bessere...

  • Jesteburg
  • 26.02.21
Panorama
So wie Jones und Samuel, hier mit ihrer Mutter und ihrer Schwester, werden derzeit 60 Tageskinder im Kinderdorf/-Schule "Fountain Gate" vom Sambia-Förderverein unterstützt

Hilfe für Kinderdorf und Schule "Fountain Gate"
Das Sambia-Projekt ist gefordert

as. Jesteburg. Vor zwölf Jahren vom Sambia-Förderverein gegründet, werden im Kinderdorf "Fountain Gate" in der Nähe der sambischen Hauptstadt Lusaka derzeit rund 450 Kinder betreut. Die negativen wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie sind katastrophal, berichtet Dr. med. Werner Huber, Vorsitzender des Sambia-Fördervereins. "Es gibt deutlich mehr Armut, Elend und Hunger." Seit einigen Monaten unterstützt der Verein zusätzlich zu den rund 130 Waisenkindern, 40 Internatsschülern und 200...

  • Jesteburg
  • 16.02.21
Politik
Hanstedts Samtgemeinde-Bürgermeister Olaf Muus widmet sich in seinem Jahresrückblick wichtigen Themen wie Bildung und Wohnungsbau

Hanstedt
Jahresrückblick: "Ein Jahr fast ganz im Zeichen von Corona"

sv. Hanstedt. Zum Jahreswechsel werden traditionell die Höhen und Tiefen des vergangenen Jahres reflektiert. Hanstedts Samtgemeinde-Bürgermeister Olaf Muus blickt auf ein langes Jahr fast ganz im Zeichen der Corona-Pandemie zurück, dessen Auswirkungen nach wie vor die Gesellschaft, Politik und Wirtschaft aller Gemeinden beeinflussen. "Trotz dieser Einschränkungen blicken wir auf ein Jahr zurück, in dem viele Themen in der Samtgemeinde Hanstedt bewegt werden konnten. Die Bereiche Bildung und...

  • Hanstedt
  • 12.01.21
Politik
Bürgermeister André Wiese (CDU)
2 Bilder

Bürgermeister André Wiese (CDU) fasst das Ausnahmejahr zusammen
Jahresrückblick für Winsen: Corona-Soforthilfe, Infrastruktur ausgebaut, neue Bebauungspläne und mehr

thl. Winsen. "Das Jahr 2020 war auch für die Stadt ein Ausnahmejahr, in dem sie aber an dem Grundsatz nachhaltiger Investitionen in die Stadtentwicklung festgehalten hat." Das schreibt Winsens Bürgermeister André Wiese (CDU) in seinem Jahresrückblick. "Wie fast überall auf der Welt hat das Coronavirus auch das Leben in Winsen einschneidend verändert. Die Auswirkungen und Betroffenheiten sind individuell verschieden, in der Summe jedenfalls immens", so Wiese weiter. "Ich kann und will die...

  • Winsen
  • 05.01.21
Politik
In Grundschulen gibt es nach dem Lockdown weiter Präsenzunterricht, wobei eine Maskenpflicht bestehen wird. In weiterführenden Schulen gilt Szenario B, also Wechselunterricht

Pläne für den Unterricht ab dem 11. Januar 2021
So geht die Schule nach dem Lockdown weiter

(os). "Die Leitlinie ist und bleibt: So viel Bildung wie möglich, so viel Gesundheitsschutz wie nötig. Wir fühlen uns der Umsetzung des Bildungsauftrags verpflichtet, an erster Stelle rangiert aber immer die körperliche Unversehrtheit der Kinder und der Beschäftigten." Das sagte Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD), als er jetzt die Bestimmungen für den Schulunterricht nach dem harten Lockdown verkündete. Mit dem ersten Schultag nach den verlängerten Weihnachtsferien am...

  • Buchholz
  • 18.12.20
Panorama
Statt Weihnachten wie früher mit der ganzen Familie zu feiern, soll das Fest in diesem Jahr Corona-bedingt nur im engsten Familienkreis begangen werden

Verschärfter Shutdown: Kontaktbeschränkung auf fünf Personen / Maskenpflicht wird ausgeweitet
Weihnachten wird dieses Jahr im engsten Kreis gefeiert

(as). Der Shutdown wird verlängert: Die Bundeskanzlerin und die Regierungschefs der Länder haben am Mittwoch einschneidende und befristete Maßnahmen für den November und die kommende Adventszeit beschlossen, um die erheblich angestiegenen Corona-Infektionszahlen in Deutschland einzudämmen und eine Überlastung des Gesundheitssystems zu verhindern. Weiterhin gilt: Jeden nicht notwendigen Kontakt vermeiden und möglichst zu Hause bleiben. Alle nicht zwingend erforderlichen beruflichen und privaten...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 27.11.20
Panorama
Grundschulleiter Rolf André

Interview
Schule im Corona-Regelbetrieb: Ein Grundschulleiter gibt Einblick in den Alltag

(ts). Schulen und Kindertagesstätten werden als Letztes geschlossen - das ist das erklärte Ziel der Bundesregierung und der Landesregierungen. Die Schulen stellt das vor nie gekannten Herausforderungen. Wie sollen sie umgehen mit Lehrerkollegen, die sich um ihre Gesundheit sorgen? Oder mit Eltern, die eine Pandemie leugnen? Im Gespräch mit dem WOCHENBLATT gibt der Leiter der Grundschule Maschen, Rolf André, Einblick in den Corona-Schulalltag. WOCHENBLATT: Müssen Sie im Unterricht zwischen...

  • Seevetal
  • 13.11.20
Panorama

Verstöße gegen Maskenpflicht
Kontrolle an Berufsschulen

sla. Stade. Einsatzkräfte der Stader Polizei haben diese Woche stichprobenartig das Verhalten der Schüler rund um die Berufsbildenen Schulen in Stade auf Einhaltung der Abstandsregelungen und die Maskenpflicht kontrolliert. Gerade in den Pausen halten sich dort viele junge Leute draußen auf und achten oftmals nicht auf die geltenden Vorschriften. Diesmal hat die Polizei es noch mit Hinweisen und Verwarnungen gut sein lassen, es ist aber nicht auszuschließen, dass es in Zukunft auch zu...

  • Stade
  • 06.11.20
Politik
KVG-Geschäftsführer Michael Fastert (v.li.), Kai-Ulrich Baak vom Amt für Wirtschaft, Verkehr und Schulen, 
KVG-Abteilungsleiter Verkehrsplanung Michael Peter, VNO-Verkehrsplaner Kevin von Wissel und
 Landrat Michael Roesberg kümmern sich um eine bessere Schülerbeförderung nach den Herbstferien

Sechs zusätzliche Busse verstärken die Schülerbeförderung im Landkreis Stade nach den Herbstferien
Mit dem Reisebus zur Schule

sc. Landkreis. Überfüllte Busse, dichtes Gedränge an den Haltestellen: Das kritisierten Eltern und Schüler nach den Sommerferien. Auf diese Kritik wollen KVG und Landkreis Stade nach den Herbstferien reagieren. Mit sechs zusätzlichen Bussen wird die Schülerbeförderung im gesamten Landkreis verstärkt. Ab Montag, 26. Oktober, befördern die weiteren Fahrzeuge die Kinder und Jugendlichen zu ihren jeweiligen Schulen und sollen so die Situation entspannen. Um schnell die Bus-Kapazitäten aufzustocken,...

  • Stade
  • 26.10.20
Politik
Nicht jedes Kind hat zuhause ein Tablet oder einen PC für die Schularbeiten zur Verfügung

Samtgemeinde erhält 31.000 Euro Förderung
66 Tablets für bedürftige Schüler in Fredenbeck

sb. Fredenbeck. Die Samtgemeinde Fredenbeck erhält von Bund und Land Fördergelder zur Verbesserung der digitalen Infrastruktur ihrer Schulen. Für gut 31.000 Euro sollen 66 Tablets für Schüler angeschafft werden, denen zuhause kein eigener Rechner für die schulische Arbeit zur Verfügung steht. "Der Bewilligungsbescheid liegt inzwischen im Rathaus vor und die Ausschreibung läuft", sagt Fredenbecks erster Samtgemeinderat Ralph Löblich. "Jetzt warten wir auf die Angebote." Ausgegeben werden die...

  • Fredenbeck
  • 22.09.20
Panorama
Daumen hoch, signalisieren Lehrerin Angela Witzheller und ihre Erstklässler in der Grundschule Harburger Straße  Fotos: sla
4 Bilder

Schulbetrieb in Corona-Zeiten drei Wochen nach der Einschulung
Erstklässler - wie läuft's?

sla. Buxtehude. Für rund 72.500 Erstklässlerinnen und Erstklässler in Niedersachsen begann Ende August das Abenteuer Schule. Ein Schuljahr, „das es so noch nicht gegeben hat“, betonte Kultusminister Grant Hendrik Tonne zum Schulstart am 26. August, denn „die inhaltlich-pädagogische Aufarbeitung der Folgen der Corona-Pandemie ist eine zentrale Herausforderung“. Doch wie setzen die Jüngsten die Corona-Regeln um, und vor welchen Herausforderungen stehen die Lehrkräfte? An der Grundschule Harburger...

  • Buxtehude
  • 21.09.20
Panorama
Geschäftstüchtig: Mia (10) und
Mieke (7) Lindemann mit Welpe Ally am selbstgebauten Stand

Lernen fürs Leben
10-Jährige baut Verkaufsstand in Groß-Hove

sla. Groß-Hove. Mia Lindemann nutzt die Zeit der freien Schultage aufgrund der Corona-Pandemie sinnvoll: Nach einer Anleitung aus der Zeitschrift Landlust zimmerte die Zehnjährige in Eigenregie an einem Tag aus Obstkisten und Holzbrettern einen Verkaufsstand, den sie selbst bemalte. Anschließend pflückte sie auf dem elterlichen Obsthof Kirschen, füllte sie in Schälchen ab und verkauft sie derzeit zusammen mit ihrer siebenjährigen Schwester Mieke an der Straße in Groß-Hove. Zum Start der...

  • Buxtehude
  • 19.06.20
Panorama

Wünsche und auch Hoffnungen
Gedanken der Drochterser Schüler zu Corona

ig. Drochtersen. An der Elbmarschen-Schule in Drochtersen kehrt langsam wieder Leben ein. Bis voraussichtlich Montag, 15. Juni, werden alle Schüler wieder in der Schule sein, wenn auch nicht zeitgleich und zu ganz besonderen Bedingungen. Um die bisherige Corona-Zeit mit Homelearning und Kontaktbeschränkungen mit den Pennälern aufzuarbeiten, findet an der KGS gerade eine Aktion statt, bei der die Kinder und Jugendlichen ihre positiven und negativen Eindrücke der letzten Zeit, aber auch ihre...

  • Drochtersen
  • 03.06.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.