Aldi Nord

Beiträge zum Thema Aldi Nord

Panorama
Massenandrang herrschte bei Aldi Nord während des DEICHBRAND Festivals 2018

DEICHBRAND und Aldi Nord: Rock-Fans werden bestens versorgt

Mega-Festvial mit Rock vom Feinsten, kühle Getränke und mehr (ab). Fans cooler Musik und Open-Air-Festivals können es kaum noch erwarten: Vom 18. bis 21. Juli startet auf dem Segelflughafen Cuxhaven-Nordholz mit dem DEICHBRAND Festival wieder eine Hammer-Party mit insgesamt 100 Bands, DJs, Slammern und weiteren Live-Shows und 60.000 aus ganz Europa angereisten Rock-Fans. Das Line-up sorgt schon jetzt für großartige Stimmung: Erwartet werden Top-Acts wie "Thirty Seconds to Mars", "Biffy...

  • 09.03.19
Wirtschaft
Hofft, dass es bald mit der Erweiterung losgeht: Herbert Meyer
2 Bilder

Nenndorf: Edeka-Erweiterung in steht nichts mehr im Weg

as. Nenndorf. Nach gut anderthalb Jahren Leerstand tut sich was: Der Edeka-Markt im Fachmarktzentrum Nenndorf wird in das angrenzende Aldi-Gebäude einziehen, das berichtet Herbert Meyer, Inhaber des Edeka-Marktes. Seit dem Umzug und der Neueröffnung des Aldi-Marktes im April 2015 steht das Gebäude leer. Bereits seit 2014 war im Gespräch, dass der Supermarkt die Aldi-Ladenfläche zur Erweiterung erhält. Schwierigkeiten bei der Vertragsabstimmung zwischen Aldi-Nord und Edeka waren laut Herbert...

  • Rosengarten
  • 11.11.16
Politik
Kein Aushängeschild: Leerstand neben dem neuen Fachmarktzentrum. Einen  Nutzer für die Aldi-Alt-Immobilie zu finden, ist offenbar schwer

Leerstand am Fachmarktzentrum Nenndorf - Neuer Investor im Spiel

mi. Nenndorf. Das neue Nenndorfer Fachmarktzentrum kommt - dem häufig vollen Parkplatz nach zu urteilen - beim Kunden an. Um so ärgerlicher ist da, dass nach wie vor die leerstehende Aldi-Alt-Immobilie neben dem Edeka-Markt von Herbert Meyer das Gesamtbild eines prosperierenden Grundzentrums trübt. Was genau dort geschehen soll, darüber herrscht offenbar Unklarheit. Verhandelt wird zwischen Aldi und Edeka, außerdem ist die Rede von einem Sportartikel-Anbieter, der Interesse an dem Gebäude haben...

  • Rosengarten
  • 11.08.15
Politik
Die Aldi-Immobilie (li.) grenzt unmittelbar an den Edeka-Markt. Man müsste nur einen Durchgang schaffen, um sie für Edeka zu nutzen

Was passiert mit der alten Aldi-Immobilie in Nenndorf?

mi. Nenndorf. Was wird aus dem Gebäude des ehemaligen Aldi-Marktes an der Eckeler Straße? Das fragen sich derzeit die Bürger in Nenndorf. Der Discounter ist mit der Eröffnung des neuen angrenzenden Fachmarktzentrums bereits in die dortigen Räumlichkeiten umgezogen. Die alte Immobilie steht derzeit leer. Ursprünglich war geplant, dass der Inhaber des Edeka-Marktes, Herbert Meyer, die Immobilie für die Edeka übernehmen übernimmt, um seinen Markt zu vergrößern. Das sagte Herbert Meyer dem...

  • Rosengarten
  • 26.05.15
Panorama
Thomas Götze

"Begrüßen eine Aldi-Ansiedlung"

thl. Stelle. "Grundsätzlich begrüßen wir die mögliche Ansiedlung der Firma Aldi Nord im neuen Gewerbegebiet Fachenfelde-Süd", sagt Thomas Götze, Schriftführer des Gewerbevereins Stelle. "Bei der Planung sollten aber unbedingt das vorhandene Gewerbe und unser Verein mit einbezogen werden." Wie das WOCHENBLATT berichtete, sucht die Firma Aldi einen neuen Standort für ihr Zentrallager, da der jetzige in Ohlendorf aufgrund der anliegenden Wohnbebauung nicht mehr erweitert werden kann. Im Rahmen...

  • Stelle
  • 11.04.14
Politik
Links das rote Feld zeigt, wo die Gemeinde Seevetal den neuen Standort des Aldi-Zentrallagers angedacht hat. Nut etwa drei Kilometer weiter in östliche Richtung liegt das Gewerbegebiet Fachenfelde-Süd (ebenfalls rot)

Zieht Aldi nach Stelle?

thl. Stelle/Maschen. Verliert die Gemeinde Seevetal ihren größten Gewerbesteuerzahler? Nachdem das WOCHENBLATT am Mittwoch berichtete, dass Aldi-Nord eine Fläche für ein neues Zentrallager sucht und auf eine in Gespräch stehende Ackerfläche zwischen der K86 und dem See im Maschener Moor verwies, meldete sich ein gut informierter Insider aus der Gemeinde Stelle zu Wort. "K86 ist schon richtig, allerdings ein Stückchen weiter", so seine Aussage. Gemeint ist damit das von der Gemeinde Stelle...

  • Stelle
  • 04.04.14
Politik
Platz für ein Aldi-Zentrallager? Die Ackerflächen zwischen der Kreisstraße 86 und und der Maschener Schützenstraße (rot) sind dafür in der Diskussion
2 Bilder

Aldi-Zentrallager nach Maschen?

20 Hektar-Fläche am Ortsausgang, Richtung Stelle, in der Diskussion (rs/mi.). Noch sind die Hallen im Mega-Gewerbegebiet Mienenbüttel nicht fertig, da werden Überlegungen bekannt, dass Aldi-Nord eine Fläche für ein neues Zentrallager sucht. Im Gespräch soll neben einem Areal außerhalb des Landkreises auch ein Standort unmittelbar an der A39-Anschlussstelle in Maschen sein. Das bestätigt Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen. Wie weit das Projekt gediehen ist, sagt die CDU-Politikerin...

  • Seevetal
  • 02.04.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.