Beiträge zum Thema Apensen

Wir kaufen lokalAnzeige
Zum Muttertag bereitet das Team von Hof Tschritter eine Box zum Abholen mit leckereren Käsekuchen vor

Von geschältem Spargel bis zu Spargelfrühstück zum Muttertag und Kuchenbox
Das Team vom Hof Tschritter in Nindorf bietet diverse Köstlichkeiten zum Abholen

Frischen Spargel - auch frisch geschält, bietet das Team vom Hof Tschritter in Nindorf an. Für den Muttertag am Sonntag, 9. Mai, hält das Team darüber hinaus als besonderes Angebot ein Muttertagsfrühstück für zwei Personen mit Spargelsalat und Spargel im Schinkenmantel bereit. Die Muttertagsfrühstücksbox kostet 38, 50 Euro. Zusätzlich gibt es als Muttertagsgeschenk-Idee für je 19,50 Euro Boxen für vier bis sechs Personen mit vier köstlichen Käsekuchen (Himbeer-, Blaubeer-Mohn-, Zitronen und...

  • Buxtehude
  • 05.05.21
Wir kaufen lokalAnzeige

Sommerblumen für den Garten
Die Pflanzenwelt Lühnen in Apensen zieht viele Pflanzen selbst

wd. Apensen. Das Sommerblumen-Paradies in Ihrer Nähe: Geranien & Co. werden von der Pflanzenwelt Lühnen GbR in Apensen, Im Grund 5, mit viel Liebe herangezogen und warten nunmehr auf ein schönes Plätzchen im Garten, auf dem Balkon oder der Terrasse der regionalen Kunden. Damit diese dort unter optimalen Bedingungen weiterwachsen können, wird die im Anzuchtbetrieb verwendete Blumenerde ebenfalls zum Verkauf angeboten. https://pflanzenwelt-luehnen.de/

  • Buxtehude
  • 04.05.21
Wir kaufen lokalAnzeige
Bei Antje Kleitke (re.) weiß Bärbel Gollnick ihre Apotheke in 
besten Händen

Neuer Name, neue Inhaberin
Antje Kleitke hat die Geestland-Apotheke von Bärbel Gollnick übernommen

Aus der Geestland- wird die Wacholder-Apotheke: Zum 1. Mai hat Antje Kleitke die Apotheke in Apensen, Buxtehuder Str. 12, übernommen. Der Grund: Die bisherige Inhaberin Bärbel Gollnick plant, mittelfristig umzuziehen, und hat daher ihre Apotheke zum Verkauf angeboten. "Bis zum Umzug werde ich aber noch eine Zeit lang als Angestellte in der Apotheke bleiben, sodass sich für die Kunden nicht viel ändern wird", so Bärbel Gollnick. "Es wird einen schleichenden Übergang geben." Auch ihr Team wurde...

  • Buxtehude
  • 04.05.21
Politik
Petra Beckmann-Frelock, Rainer Schlichtmann (Mitte) und Christian Wilkens stellen beim Pressetermin die Vereinbarung zwischen Samtgemeinde-Rat und -Bürgermeisterin vor

Zumindest Formales geklärt
Mediation: Vereinbarung zwischen Apenser Samtgemeinderat und -Bürgermeisterin unterschrieben

Vielleicht ein entscheidender Schritt für eine in Zukunft bessere Zusammenarbeit zwischen Samtgemeinderat und Samtgemeinde-Bürgermeisterin in Apensen: Im Rahmen eines Mediationsverfahrens unter Moderation des ehemaligen Harsefelder Samtgemeinde-Bürgermeisters Rainer Schlichtmann haben Petra Beckmann-Frelock und der Ratsvorsitzende Christian Wilkens eine Vereinbarung unterschrieben, die zumindest eine Reihe an Formalien regelt. Bei einem Pressetermin in der Oberschule Apensen stellten Mediator,...

  • Buxtehude
  • 30.04.21
Panorama

Die dritte Kündigung im Apenser Rathaus
Kämmerin Margrit Resche hat um Aufhebung ihres Vertrages gebeten

Jetzt hat auch Apensens Kämmerin gekündigt: Nach Ordnungsamtsleiterin Tanja von der Bey und Bauamtsleiterin Sabine Benden ist Margrit Reschke die dritte Mitarbeitern der Verwaltung, die das Rathaus verlässt. Ihrem Aufhebungsvertrag zum Herbst wird Samtgemeinde-Bürgermeisterin Petra Beckmann-Frelock schweren Herzens zustimmen. "Ich habe gut mit Frau Reschke zusammengearbeitet", so die Samtgemeinde-Bürgermeisterin, die einen Zusammenhang zwischen der Kündigung mit den Angriffen der Ratsmitglieder...

  • Buxtehude
  • 30.04.21
Politik
Bei Ratssitzungen wurde immer wieder deutlich, dass das Verhältnis von Samtgemeinde-Bürgermeisterin Petra Beckmann-Frelock (2. v. li.) und ihrer Stellvertreterin Sabine Benden (4. v, li.) getrübt ist

Aufbruch oder Katastrophe?
Reaktionen darauf, dass Sabine Benden das Apenser Rathaus verlassen will

Ein Riesenverlust für Apensen, ein Desaster für das Rathaus, aber auch offene Türen für neue Chancen: Die Reaktionen der Kommunalpolitiker auf die Nachricht der Bauamtsleiterin und stellvertretenden Samtgemeinde-Bürgermeisterin Sabine Benden, dass sie - nach der Leiterin des Ordnungsamts Tanja von der Bey - ebenfalls das Rathaus verlassen will (das WOCHENBLATT berichtete), reicht von Katastrophen- bis zu Aufbruchsstimmung. Von der Wendung im Rathaus wirklich überrascht kann niemand gewesen...

  • Buxtehude
  • 27.04.21
Blaulicht
4 Bilder

Auto nimmt Biker die Vorfahrt
Unfalldrama: 17-jähriger Motorradfahrer stirbt

tk. Apensen. Furchtbarer Unfall am Samstagabend in Apensen: Ein Motoradfahrer (17) ist mit einem Auto zusammengestoßen und seinen schweren Verletzungen erlegen. Gegen 19.15 Uhr war eine Autofahrerin (30) mit ihrem Peugeot 308 unterwegs. Sie wollte nach links von der Zevener Straße in die Straße "Soltacker" abbiegen. Dabei hatte die Frau nach Angaben der Polizei den Motorradfahrer, der ihr entgegenkam, übersehen.  Der 17-jährige aus Sauensiek, der ein Leichtkraftrad fuhr,  konnte nicht mehr...

  • Buxtehude
  • 21.03.21
Blaulicht
Der BMW ist nur noch ein Wrack
3 Bilder

BMW kommt in Apensen von der Straße ab
Horrorcrash: Auto brennt, der Fahrer stirbt

tk. Apensen. Ein furchtbarer Horrorunfall ereignete sich am Freitagnachmittag auf dem Verbindungsweg zwischen Goldbeck und Apensen. Ein 26-jährger Mann aus Buxtehude erlitt tödliche Verletzungen. Sein Auto brannte aus. Das Unfallopfer war mit seinem 3er BMW auf der schmalen Straße unterwegs und verlor aus bislang ungeklärten Gründen die Kontrolle über das Auto. Nach Angaben der Polizei prallte der BMW vermutlich mit hoher Geschwindigkeit gegen einen Baum. Das Fahrzeug wurde zurückgeschleudert...

  • Buxtehude
  • 05.02.21
Politik

Kommentar zum offenen Brief aus Apensen
Kritik, Selbstmitleid und keine Spur von Reflexion

Zwölf Samtgemeinderat-Mitglieder schreiben an alle Bürger Flächendeckend haben alle Haushalte in der Samtgemeinde Apensen Post bekommen. Zwölf Ratsmitglieder haben den Brief (im ungekürzten Original auf unserer Homepage www.kreiszeitung-wochenblatt.de) unterschrieben. "Unruhe in der Samtgemeinde" ist der Titel. Wer will angesichts der Skandale und Skandälchen da schon widersprechen? Freundlicherweise folgt gleich zu Anfang der Hinweis, dass der Brief (zwei Seiten) sehr lang ist. "Bitte nehmen...

  • Buxtehude
  • 11.12.20
Blaulicht

Mehr als 1.000 Euro Schaden
Tresor aus Pizzeria in Apensen gestohlen

nw/tk. Apensen. Bisher unbekannte Einbrecher sind in der Nacht zu Freitag an der Buxtehuder Straße in Apensen nach dem Aufhebeln eines Fensters an der Gebäuderückseite in das Innere eines Pizza-Lieferdienstes eingestiegen und haben dann in der Filiale einen Tresor mit Bargeld entwendet. Der Schaden wird auf mehr als 1.000 Euro geschätzt. Hinweise an die Polizeistation Apensen unter Tel. 04167 - 699240.

  • Buxtehude
  • 04.12.20
Politik
Petra Beckmann-Frelock soll weg

Politische Mehrheit will Bürgermeisterin absägen
Apensen: Beckmann-Frelock muss weg - und dann?

Apensen. Die politische Mehrheit in Apensen hat - erwartungsgemäß - das Verfahren zur Abwahl von Samtgemeinde-Bürgermeisterin Petra Beckmann-Frelock (UWA) eingeläutet. Im besten Apensener-Polit-Stil: Entweder sie geht "freiwillig" oder der Abwahlantrag geht in den Samtgemeinderat. Könnte man Erpressung nennen. Darauf haben die Mehrheitsfraktionen seit der unerwarteten Wahl der Rathauschefin vor anderthalb Jahren konsequent hingearbeitet. Ihre Mission: absägen! Als parallelen Kriegsschauplatz...

  • Buxtehude
  • 10.11.20
Panorama

Positiv Getesteter am Schulzentrum Apensen
Schüler hat Corona

sla. Apensen. Am Schulzentrum in Apensen wurde ein Schüler der 8. Klasse positiv auf das Coronavirus getestet. Da die Hygieneregeln einschließlich des Lüftungskonzeptes eingehalten wurden, mussten keine Personen der Kategorie 1 (Quarantäne) zugeordnet werden. Eine Lehrerin, die mit dem Schüler näheren Kontakt hatte sowie eine Schulbegleitung für einen anderen Schüler, der in der Nachbarschaft des Betroffenen gesessen hat, sind noch am gleichen Tag zum Abstrich zum Gesundheitsamt gekommen. Das...

  • Buxtehude
  • 04.11.20
Blaulicht

Tat in Horneburg, Festnahme in Apensen
Polizei schnappt Zigarettendiebe

tk. Apensen. Zwei Männer haben am Dienstagnachmittag im Horneburger Aldi-Markt Zigaretten gestohlen. Dabei wurden sie von einer Mitarbeiterin beobachtet.  Sie folgte den Tätern nach draußen. Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete das Geschehen, alarmierte die Polizei und verfolgte die beiden Männer, die im Auto flüchteten. Am Bahnhof in Apensen wurden die Täter (34 und 36), die aus Bremen kommen, von der Polizei festgenommen. Im Auto wurde das Diebesgut gefunden. Nach ihrer Vernehmung kamen die...

  • Buxtehude
  • 01.10.20
Blaulicht

Mit zwei teuren Autos in Apensen auf und davon
Megaschaden: Porsche 911 und BMW X4 gestohlen

tk. Apensen. Diese Autoknacker hatten es gezielt auf Fahrzeuge der Oberklasse abgesehen: In Apensen sind in der Nacht zu Mittwoch ein Porsche 911 und ein BMW X4 gestohlen worden. Die beiden schwarzen Autos waren am Ploermelweg hintereinander auf einem Grundstück geparkt. Der Porsche stand in einem Carport. Eine Spur, die zu den Tätern und Autos führt, hat die Polizei derzeit noch nicht. Der Schaden ist immens und wird nach Polizeiangaben auf rund 150.000 bis 200.000 Euro geschätzt. Hinweise...

  • Buxtehude
  • 09.09.20
Wirtschaft
Das Team von Cut & Curl (v. li.): Rieke Stemmann, Inhaberin Birgit Rurup, Azubi Peter Rurup, Nina Buschmann, Yvonne Meyer und Andrea Staats Foto: Mona Brunnert

Neuer Name, neue Leitung, gleiches Team
Aus ST Frisuren in Apensen wird Cut & Curl Friseure, neue Inhaberin ist Birgit Rurup

Das gleiche Team unter neuer Leitung und neuem Namen: Birgit Rurup hat den ehemaligen Friseursalon Tesch in Apensen, Buxtehuder Straße 4, inklusive der Belegschaft übernommen und führt ihn unter dem Namen "Cut & Curl Friseure" weiter. "Ich bin von den Inhabern gefragt worden, ob ich dort meinen eigenen Salon eröffnen möchte", sagt die erfahrene Friseurmeisterin, die seit 37 Jahren - zum Teil als Angestellte, zum Teil selbstständig - in der Branche tätig ist. "Ich hatte Lust auf etwas Neues,...

  • Buxtehude
  • 01.09.20
Service
Apensens Jugendpfleger Jens 
Neumann wirbt für den 
Sommerspaß 2020 und die School's-out-Rallye

School's-out-Rallye startet am 18. Juli
Ferienspaß für Kids

sla. Apensen. Trotz Corona hat Jens Neumann, Jugendpfleger in der Samtgemeinde Apensen, für die Sommerferien wieder ein abwechslungsreiches Programm mit 30 Veranstaltungen auf die Beine gestellt. Zu den Highlights zählen Bernsteinschleifen, Trampolin-Action, Schnuppertennis und andere kreative und sportliche Angebote sowie auch ein Open-Air-Kino für die ganze Familie. Damit nicht genug, hat sich der engagierte Jugendpfleger anstatt der traditionellen School's-out-Party, die jedes Jahr zu Beginn...

  • Buxtehude
  • 14.07.20
Panorama
Vaterfreuden: Daniel Folgmann mit 
seinem Sohn Matteo

Erstmals Gemeinde-Mitarbeiter in Elternzeit
Gleiche Chancen für Männer

sla. Apensen. Das Thema Gleichberechtigung wird in der Samtgemeinde Apensen geradezu vorbildlich umgesetzt - für Frauen und Männer: Erstmals ist ein männlicher Mitarbeiter der Samtgemeinde in Elternzeit. Daniel Folgmann, Mitarbeiter des Bauhofes der Samtgemeinde, betreut derzeit zuhause seinen Sohn, während seine Frau weiterhin aktiv als Lehrerin an der Oberschule tätig ist. In seinem Berufsumfeld, in dem überwiegend Männer tätig sind, kommen derartige Entscheidungen laut Statistik eher selten...

  • Buxtehude
  • 07.07.20
Politik

Erweiterte Öffnungszeiten im Apensener Rathaus
Ab sofort terminfreie Sprechstunden

sla. Apensen. Während viele Rathäuser im Umkreis aufgrund der Corona-Pandemie gänzlich geschlossen hatten, wurde in Apensen der Betrieb durchgängig aufrechterhalten. Persönliche Termine mit den einzelnen Sachbearbeitern waren stets möglich. Um wieder flexibel auf kurzfristige Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger reagieren zu können, gibt es ab sofort auch terminfreie Sprechstunden. Damit die Abstands- und Hygieneregelungen aber auch im laufenden und reger werdenden Betrieb innerhalb des...

  • Buxtehude
  • 03.07.20
Panorama
7 Bilder

Umweltfreundliche Biogasanlage setzt sich gegen Vorbehalte erfolgreich durch
Erneuerbare Energie made in Apensen

sla. Apensen. Das Interesse an erneuerbaren Energiequellen wird weltweit immer stärker. Daher wächst auch die Nachfrage nach Biogas als klimaneutrale Alternative zu Erdgas. Als eine der ersten Anlagen in Deutschland speist die Biogasanlage zwischen Apensen und Grundoldendorf seit 2012 Biogas in das Erdgasnetz und liefert umweltfreundlichen Strom. Inzwischen gibt es hierzulande 30 Anlagen dieser Art. In Apensen werden für die Biogas-Erzeugung ausschließlich nachwachsende Rohstoffe wie Mais und...

  • Buxtehude
  • 26.06.20
Sport
Der neue Vorstand arbeitet hervorragend zusammen (v. li.): Maren Lenknereit (Schriftführerin), Peter Lischewski (Kassenwart), Timo Heitmann (Jugendwart) , Sven Schewe (1.Vorsitzender), Jörg Lenknereit (Platzwart), Uta Oelkers (2. Vorsitzende) und Christoph Lück (Sportwart)
6 Bilder

40 Jahre Tennisclub in Apensen
Tennis spielen mit Turbo-Spaß: Der ATC startet mit vielen neuen Mitgliedern in die Saison

40 Jahre ATC: Mit viel Freude am Tennis-Sport und einem neuen Vorstand startet die Mitglieder des Apensener Tennisclub ATC in die neue Saison. "Wir hätten das 40-jährige Bestehen gerne groß gefeiert, müssen die Party aber wegen Corona erst einmal verschieben", sagt Sven Schewe, seit Anfang des Jahres Erster Vorsitzender des Tennisclubs, nachdem der vorherige Vorsitzende, Bernd Klindworth, nach 20 Jahren im Vorstand nicht mehr zur Wahl antreten wollte und die Vereinsleitung der jüngeren...

  • Buxtehude
  • 23.06.20
Panorama
Künstlerin Dorota Albers mit ihrem Kunstwerk "Habitat" aus Porzellan und Drahtgewebe in ihrem Atelier in Apensen

Dorota Albers hat Chancen auf den Kunstpreis
Kunstobjekt von Apensener Künstlerin in der Endausscheidung

sla. Apensen. Seit nunmehr 20 Jahren arbeitet die in Polen geborene Künstlerin Dorota Albers als freischaffende Künstlerin, seit 1982 in Apensen. In etlichen Ausstellungen in der Region waren ihre Werke zu sehen. Und schon öfter sorgten ihre Kunstobjekte für viel Aufsehen, etwa zum Thema Müll und Recycling, aber auch als äußerst beeindruckende Installation auf der Buxtehuder Kunstinsel. Mit "Habitat" in der Endausscheidung Schon in jungen Jahren entdeckte die Autodidaktin ihre Liebe zu dem...

  • Buxtehude
  • 19.06.20
Panorama
Pastorin Alida Weinert

Pastorin Alida Weinert verlässt die Kirchengemeinde
Abschied aus Apensen

sla. Apensen. Es war ihre erste Pastorinnen-Stelle. Jetzt verlässt Alida-Bernadette Weinert nach zehn Jahren die Kirchengemeinde Apensen. "Die Menschen, die ich begleitet habe, werde ich vermissen und auch die Arbeit mit den Kindergärten", sagt Weinert. In der Sitzung des Kirchenvorstandes am 26. Mai betonte sie, es sei keinesfalls eine Entscheidung gegen Apensen, sondern für die alte Heimat und ihre Familie, dass sie den Kirchenkreis verlassen möchte. Es ziehe sie in den Kirchenkreis...

  • Buxtehude
  • 16.06.20
Panorama
Ausgespielt: Annelie Groven beendet nach sechseinhalb Jahren ihre Tätigkeit in Apensen
2 Bilder

Abschied von einer echten Herzenssache
Groven verlässt Apensener Förderverein Projekt Jugend

sla. Apensen. Das Coronavirus ist für alle eine große Herausforderung. Viele Kontakte finden über WhatsApp, Telefon, E-Mail und Briefe statt - so auch beim Förderverein Projekt Jugend e.V. in Apensen. Leiterin Annelie Groven verschickt momentan fleißig Basteltipps und gibt den Kindern "kontaktlos" neue Anregungen, etwa mit Foto- und Mal-Wettbewerben, für die es auch Preise gibt. "Mir fehlen derzeit die Treffen mit den Kindern sehr", sagt Groven und hofft, dass sie noch den Kinder- und...

  • Buxtehude
  • 02.06.20
Panorama
Petra Beckmann-Frelock, Bürgermeisterin der 
Samtgemeinde
3 Bilder

Betreuung in den Kitas
Schwieriger Neustart in Apensen

sla. Apensen. In Apensen und Beckdorf sind die Erzieherinnen und Erzieher zurück in den Kitas, bis auf einige wenige, die durch Alter oder Vorerkrankungen zu den Risikogruppen zählen. Der Betrieb laufe auf 50 Prozent, doch die pädagogische Betreuung ist derzeit ein schwieriges Thema - mit veränderten Gruppen und zu anderen Zeiten. "Und wie soll man Abstand halten, wenn ein Kind weint?", fragt Samtgemeinde-Bürgermeisterin Petra Beckmann-Frelock. Situation für berufstätige Eltern schwierig...

  • Buxtehude
  • 26.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.