Asendorf

Beiträge zum Thema Asendorf

Panorama
Der Film "Perlen der Natur" von Jürgen A. Schulz (kl. Bild) zeigt spektakuläre Luftbilder - unter anderem das Gewerbegebiet an der Autobahnabfahrt Rade
2 Bilder

Die Heimat neu entdecken

"Perlen der Natur": Neuer Film von Jürgen A. Schulz ist auch beim WOCHENBLATT erhältlich.  mum. Asendorf/Buchholz. Fast ein Jahr intensive Dreharbeiten, Filmschnitt und Vertonungen hat das Team von "dokupro" des Asendorfer Journalisten Jürgen A. Schulz gebraucht, um eine umfassende Dokumentation über die Tier- und Pflanzenwelt im Landkreis Harburg abzuschließen. Ganz vorn an der Seite von Schulz stand während der Dreharbeiten Kameramann Günther Menke, der die Ideen von Schulz feinfühlig mit...

  • Hanstedt
  • 14.02.20
Panorama
Der Asendorfer Jürgen A. Schulz hat den Wettbewerb ins Leben gerufen

Naturfreunde aus dem Landkreis sind dabei

Preisverleihung findet zum 25. Mal statt.  mum. Asendorf. Eine große Delegation von Jägern und Naturfreunden aus dem Landkreis Harburg wird am Donnerstag, 30. Januar, dabei sein, wenn in einem Festakt der Abschluss des 25. internationalen Film- und Videowettbewerbs in Dortmund gefeiert wird. Unter Leitung von Maik Scheele (Sangenstedt) werden die Gäste aus Winsen per Bus zur "Jagd & Hund", der größten internationalen Schau für Jäger, Naturfreunde und Angler in Europa, anreisen. Sie...

  • Hanstedt
  • 16.01.20
Panorama
Landrat Rainer Rempe (re.) gratuliert Jürgen A. Schulz zu seinem neuen Film "Perlen der Natur"

Erlebnisreise zu den Perlen der Natur

Neuer Film von Jürgen A. Schulz über Naturdenkmale zwischen Elbe und Heide vorgestellt. mum. Asendorf. Der Titel ist Programm: "Perlen der Natur" zeigt der neue Film von Jürgen A. Schulz. Der Streifen des Filmemachers aus Asendorf über die "Naturdenkmale zwischen Elbe und Heide" hatte am Mittwochabend im Winsener Marstall Premiere. In dem Film nimmt Jürgen A. Schulz die Zuschauer mit auf eine knapp 100-minütige Reise durch die Schönheit des Landkreises Harburg (das WOCHENBLATT berichtete)....

  • Hanstedt
  • 11.10.19
Panorama
Für seinen neuen Film sprach Jürgen A. Schulz (li.) auch mit Professor Dr. Rolf Wiese (ehemaliger Kiekeberg-Museumsdirektor)
2 Bilder

"Perlen der Natur"

Jürgen A. Schulz: Doppel-DVD erscheint im Oktober.  mum. Asendorf. Der Landkreis Harburg mit seiner ertragreichen Marsch, den weiten Heideflächen, den dunklen Wäldern und den geheimnisvollen Mooren ist ein Paradies für die Tier- und Pflanzenwelt. Elf Prozent der Fläche des 125.000 Hektar großen Landkreises - also etwa 14.000 Hektar - stehen unter Naturschutz. Weitere 25.000 Hektar sind als Landschaftsschutzgebiete ausgewiesen. 34.500 Hektar Wald binden jährlich mehr als 350.000 Tonnen CO₂....

  • Buchholz
  • 13.09.19
Panorama
Die Mitglieder der "Scheunenkino"-Jury trafen sich jetzt, um die Sieger des Wettbewerbs zu ermitteln

Die Sieger stehen fest

"Scheunenkino": Abschlussveranstaltung am 1. April im Marstall. (mum). Jetzt sind die Entscheidungen gefallen: Zehn Preise werden Landrat Rainer Rempe und die Initiatoren des Wettbewerbs "Scheunenkino", Jürgen A. Schulz und WOCHENBLATT-Geschäftsführer Stephan Schrader, an die Gewinner des Filmwettbewerbes übergeben. Insgesamt 86 der 170 eingereichten Filme kamen in die Endauswahl. Letztlich blieben zehn Filme über, die den Ansprüchen der Juroren gerecht wurden. "Das bedeutet nicht, dass...

  • Jesteburg
  • 25.01.19
Panorama
Anneliese Caesar aus Winsen übergab Filmrollen jetzt aus dem Nachlass ihres Mannes an Jürgen A. Schulz. Darunter befanden sich 
auch Aufnahmen von ungewöhnlichen Ereignissen in der deutschen Geschichte - die Dokumentation über die Beerdigung von Hindenburg im Jahr 1934 Fotos: Schulz
2 Bilder

Echte Raritäten entdeckt

Filmemacher Jürgen A. Schulz und das WOCHENBLATT suchen nach alten, selbst gedrehten Filmen. mum. Winsen/Asendorf. Der Appell von Jürgen A. Schulz und dem WOCHENBLATT an die Schmalfilmer im Kreis Harburg in den filmischen Schätzen der Vergangenheit nach ungewöhnlichen Aufnahmen zu suchen, fand große Resonanz. Jüngstes Beispiel: Anneliese Caesar aus Winsen entdeckte im Nachlass ihres Mannes ungewöhnlich seltene Aufnahmen aus den 1930er Jahren, darunter auch Filmdokumente, die heute bundesweit...

  • Jesteburg
  • 20.11.18
Panorama
Jürgen A. Schulz in seinem Studio. Dort hat er jede Menge altes Material gesichtet, das jetzt präsentiert wird

Bewegte Bilder bewegen Menschen

Neues Projekt von Jürgen A. Schulz: "Geschichten rund ums Herdfeuer" werden zum ersten Mal gezeigt. mum. Asendorf/Hanstedt. Fast ein halbes Jahrhundert ist es her, als Jürgen A. Schulz - er wohnte damals noch in Hanstedt - zum ersten Mal eine 16-Millimeter-Kamera in die Hand nahm. Seitdem liefen Rolle um Rolle Farbfilm durch das damals sehr teure Aufnahmegerät von Bolex. Feiern wurden aufgenommen, auf Festen aller Art tauchte die Bolex in der Hand des Journalisten auf - bei...

  • Jesteburg
  • 18.05.18
Panorama
Die Jury steht fest (v. li.): Stephan Schrader, Rainer Östlind, Ilona Johannsen, Gerhard Schierhorn, Rainer Böttcher, Jan Bauer, Heiner Schönecke, Jürgen A. Schulz, Klaus Schulz und Ekkehard Brüggemann
2 Bilder

Auf der Suche nach alten Film-Schätzen

Filmemacher Jürgen A. Schulz und das WOCHENBLATT schicken die Landkreis Harburger in den Keller oder auf den Dachboden. Dort sollen sie nach alten, selbst gedrehten Filmen suchen. "Bevor die Leute begannen, alles mit ihren Handys zu filmen, wurden Familienfeste oder die ersten Schritte der Kinder auf Super-8 festgehalten", so Schulz. Diese Streifen möchte der Asendorfer zu neuem Glanz verhelfen. Vor allem Filme ab 1950, die auch für Fremde von Interesse sind, sucht Schulz. Spätestens im Herbst...

  • Jesteburg
  • 27.04.18
Panorama
Heiner Schönecke (re.) sprach die plattdeutsche Version für den neuen Dokumentarfilm von Jürgen A. Schulz ein

Ein Film mit zwei Premieren

Heiner Schönecke spricht plattdeutsche Version. mum. Asendorf. Das passiert nicht alle Tage: Der neueste Dokumentarfilm „Kulturdenkmale zwischen Marsch und Geest“ des Asendorfer TV-Produzenten Jürgen A. Schulz feiert gleich doppelt Premiere. Nach der offiziellen Vorführung vor wenigen Wochen, gibt es nun einen zweiten Premieren-Termin. Und das aus gutem Grund, denn der begleitende Kommentar ist auch auf Plattdeutsch verfügbar. Gesprochen hat den Text der CDU-Landtagsabgeordnete Heiner...

  • Jesteburg
  • 08.01.18
Panorama
Das Nadelwehr in Fahrenholz in der Elbmarsch: Sperrwerke  wie diese gibt es nur noch vier in Deutschland
5 Bilder

Hommage an die Geschichte

Jürgen A. Schulz präsentiert mit „Kulturdenkmale zwischen Marsch und Heide“ beeindruckenden Film. (mum). Der Journalist und Filmemacher Jürgen A. Schulz, der zuletzt für seine Dokumentationsreihe über historische Persönlichkeiten der Nordheide von sich reden machte, hat jetzt einen neuen Film vorgestellt. „Kulturdenkmale zwischen Marsch und Heide“ lautet der Titel und verdient das Prädikat „unbedingt empfehlenswert“. Schulz hat sich vorgenommen, die Zeugen unserer Vorfahren wieder ins...

  • Jesteburg
  • 10.11.17
Panorama
Seit 60 Jahren glücklich verheiratet: Christa und Jürgen A. Schulz aus Asendorf

Am Bahnhof hat's gefunkt

Christa und Jürgen A. Schulz feiern heute Diamantene Hochzeit / Reisen als gemeinsame Leidenschaft. mum. Asendorf. An ihre erste Begegnung können sich Christia und Jürgen A. Schulz (beide 81 Jahre alt) noch gut erinnern. Vielleicht weil es einfach Schicksal war. Sie trafen sich 1956 an einem Imbiss vor dem Kölner Hauptbahnhof. Am heutigen Mittwoch feiert das Paar, das in Asendorf zu Hause ist, Diamantene Hochzeit. Weil ihre Züge Verspätung hatten, wollten sie sich nur kurz eine...

  • Hanstedt
  • 07.11.17
Service
Diesmal steht Leben und Werk des Heidedichters Hermann Löns im Blickpunkt des Themenabends
2 Bilder

Ein unvergesslicher Abend

Jürgen A. Schulz präsentiert Themenabend in der "Empore" / WOCHENBLATT ist Medien-Partner. mum. Buchholz/Asendorf.mum. Buchholz/Asendorf. Jürgen A. Schulz ist auf den Geschmack gekommen. Vor mehr als 250 Besuchern in der "Empore" zeigte der Asendorfer Filmemacher vergangenes Jahr seinen Film über das Leben des Wunderheilers Philipp Heinrich Ast - besser bekannt als "Schäfer Ast" (das WOCHENBLATT berichtete). Der positive Zuspruch hat ihn motiviert, ein weiteres Mal die "Empore" zu buchen....

  • Jesteburg
  • 01.09.17
Panorama
Der Landkreis baut historisches Filmarchiv auf: Jürgen A. Schulz (Mitte) überreichte jetzt vier umfangreiche Filmdokumente an Peter Dederke (v. li.), Heiner Schönecke, Landrat Rainer Rempe sowie Professor Rolf Wiese vom Förderverein des Freilichtmuseums am Kiekeberg

Schätze für das Archiv

Dokumentarfilmer Jürgen A. Schulz übergibt dem Förderverein des Freilichtmuseums am Kiekeberg Filmmaterial aus fünf Jahrzehnten. (mum). Die Entwicklung des Landkreises Harburg, das Leben der Menschen in der Region sowie Brauchtum und Landschaft zwischen Elbmarsch und Nordheide hat der Journalist Jürgen A. Schulz mit seiner 16-mm-Schmalfilmkamera seit 1960 in zahlreichen Filmaufnahmen dokumentiert. Aus diesem reichhaltigen Fundus hat er jetzt vier umfangreiche Filmdokumente in Form von Kopien...

  • Jesteburg
  • 17.03.17
Service
Jürgen A. Schulz an seinem Schnittpult zu Hause in Asendorf. Dort sichtet er unter anderem altes Filmmaterial für seine Dokumentationen
2 Bilder

Auf Schäfer Ast folgt Dichter Löns

Jürgen A. Schulz präsentiert Themenabend in der "Empore" / WOCHENBLATT ist Medien-Partner. mum. Asendorf/Buchholz. Jürgen A. Schulz ist auf den Geschmack gekommen. Vor mehr als 250 Besuchern in der "Empore" zeigte der Asendorfer Filmemacher Ende Oktober seinen Film über das Leben des Wunderheilers Philipp Heinrich Ast - besser bekannt als "Schäfer Ast" (das WOCHENBLATT berichtete). Der positive Zuspruch hat ihn jetzt motiviert, ein weiteres Mal die "Empore" zu buchen. Am Mittwoch, 13....

  • Jesteburg
  • 11.02.17
Panorama
Am 6. Januar steht der 400. Todestag von Herzogin Dorothea von Braunschweig Lüneburg an

Mehr als nur Geschichte

Winsen gedenkt Herzogin Dorothea anlässlich ihres 400. Todestags mit Festakt am 6. Januar. (mum). Sie war in der 800-jährigen Geschichte Winsens die wohl bedeutendste Persönlichkeit: Herzogin Dorothea von Braunschweig Lüneburg, geborene Prinzessin von Dänemark. Ihr Zuhause war das Winsener Schloss. Am 6. Januar jährt sich zum 400. Mal der Todestag der Herzogin. Dieses besondere Datum ist Anlass für eine Veranstaltung, zu der der Heimat- und Museumsverein einlädt. Geplant sind drei...

  • Jesteburg
  • 30.12.16
Panorama
Freuen sich gemeinsam über die Spende (v. li.): Hans-Joachim Röhrs, Dr. Heiner Austrup, Jürgen A. Schulz, Norbert Böttcher, Christa Schulz, Roger Grewe und Landrat Rainer Rempe

Spenden zum Geburtstag

Jürgen A. Schulz sammelt zum 80. für Palliativstation und DRK. mum. Asendorf. Statt Blumen und Geschenke gab es Spenden. Der Asendorfer Dokumentarfilmer Jürgen A. Schulz hatte am Freitag seinen 80. Geburtstag gefeiert. Dazu hatte er zu einer Feier in kleinem Rahmen zu sich nach Hause eingeladen. Seine Gäste bat Schulz ganz uneigennützig um Spenden. Der Appell an die Gäste verhallte nicht ungehört, sondern brachte mit insgesamt 1.582 Euro einen beachtlichen Ertrag. Das Geld gab Schulz jeweils...

  • Jesteburg
  • 01.11.16
Panorama
Die „Heidesänger“ aus Amelinghausen sangen für die 250 Besucher
4 Bilder

Eine spannende Zeitreise

Jürgen A. Schulz begrüßte mehr als 250 Gäste bei „Schäfer-Ast“-Präsentation in der „Empore“. mum. Buchholz/Asendorf. „Damit hätte ich niemals gerechnet!“ Kurz bevor sich am Mittwochabend der Vorhang im Buchholzer Veranstaltungszentrum „Empore“ öffnete, wagte Jürgen A. Schulz einen Blick in den Zuschauersaal. Und war überglücklich, denn mehr als 250 Besucher waren zur Veranstaltung des Dokumentarfilmers gekommen. Schulz präsentierte seinen Gästen den Film „Schäfer Ast - eine Spurensuche“....

  • Jesteburg
  • 21.10.16
Panorama
Jürgen A. Schulz an seinem Schnittpult zu Hause in Asendorf. Dort sichtet er unter anderem altes Filmmaterial
2 Bilder

Das Leben des ersten "Grünen"

Jürgen A. Schulz arbeitet an einer Dokumentation über Hermann Löns / Montag jährt sich der 150. Geburtstag. (mum). Der Dokumentarfilmer Jürgen A. Schulz aus Asendorf kann es nicht lassen. Erst kürzlich legte er mit seinem Film „Schäfer Ast - eine Spurensuche“ einen weiteren Teil seiner heimatkundlichen Reihe über Personen der Zeitgeschichte vor. Nun beleuchtet Schulz das Leben und Wirken von Hermann Löns. Der Titel lautet „Auf verwehten Spuren“. „Mein Ziel ist es, besondere Ereignisse der...

  • 26.08.16
Panorama
Jürgen A. Schulz präsentiert in der Buchholzer „Empore“ 
seinen Dokumentarfilm „Schäfer Ast“
4 Bilder

Die Faszination der lokalen Geschichte

Der Dokumentarfilmer Jürgen A. Schulz aus Asendorf steht vor einer seiner größten Herausforderungen. Mitte Oktober lädt er zu einem Vortragsabend in die Buchholzer „Empore“ ein. Auf dem „Spielplan“ steht die Lebensgeschichte des Wunderheilers Philipp Heinrich Ast - besser bekannt als „Schäfer Ast“. Anfang des vergangenen Jahrhunderts lockte Ast Tausende in die Heide. Sie alle hofften, dank seiner Heilmittel gesund zu werden. mum. Asendorf/Buchholz. „Die Menschen hier im Landkreis...

  • Jesteburg
  • 01.07.16
Panorama
Ralph Müller-Schallenberg (Präsident des Landesjagdverbandes NRW, re.) zeichnete Jürgen A. Schulz mit der Goldenen Ehrennadel aus

Goldene Ehrennadel für Jürgen A. Schulz - Asendorfer wird für sein Engagement geehert

(mum). Mit einer Rekordzahl an Besuchern endete jetzt die internationale Fachmesse "Jagd & Hund" in Dortmund. Mehr als 80.000 Besucher kamen während der fünf Messetage auf die größte Fachausstellung dieser Art in Europa. Das gab Sabine Loos, Hauptgeschäftsführerin der Messe, bekannt. Unter den Besuchern waren auch viele Jäger, Naturschützer und Angler aus dem Landkreis Harburg. Darunter die Arbeitsgemeinschaft internationale Filmwettbewerbe, die ihr 20-jähriges Bestehen feierte. Seit der...

  • Jesteburg
  • 05.03.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.