Assmus Buttge

Beiträge zum Thema Assmus Buttge

Wirtschaft
Die Architekt muss seine Entwürfe für den Neubau möglicherweise überarbeiten
3 Bilder

"Wir denken in alle Richtungen"

Nach Trennung von "Burger King": Yildiz-Haus könnte kleiner ausfallen tp. Stade. Passanten stehen achselzuckend vor der verwaisten Baustelle an der Hökerstraße 38 bis 40 in Stade und fragen: "Wann werden die Arbeiten fortgesetzt?", "Ist dem Bauherren das Geld ausgegangen?" oder "Werden die neuen Häuser überhaupt noch fertig?" Anlass zu Spekulationen hinsichtlich der hässlichen City-Baulücke, die Stadtgespräch ist, gibt eine mögliche unternehmerische Neuorientierung des Bauherrn und...

  • Stade
  • 20.01.15
Wirtschaft
Das Weihnachtsgeschäft ist beendet, nun können die Arbeiten an der Hökerstraße fortgesetzt werden

Abriss geht in wenigen Tagen weiter

Architekt veranschlagt knapp zehn Monate für Neubau in der Stader City tp. Stade. Noch immer ruhen die Maschinen auf der Innenstadt-Baustelle an der Hökerstraße in Stade. Eigentlich sollte der Abriss der beiden Altbauten, der im Advent aus Rücksicht auf das Weihnachtsgeschäft unterbrochen wurde, zu Jahresbeginn weitergehen. Doch der zuständige Architekt Assmus Buttge aus Stade rechnet erst in einigen Tagen mit der Wiederaufnahme des Baustellenbetriebes. Los gehe es, "sobald die Baufirma die...

  • Stade
  • 09.01.15
Panorama
Bautechniker Hans-Jürgen Schult im "Merhaba"-Haus, dass bei Abbrucharbeiten auf dem Nachbargrundstück Schaden nahm
4 Bilder

Baustelle ruht bis Jahresende

Abriss soll Weihnachtsgeschäft in der Stader Altstadt nicht stören / "Merhaba"-Haus abgestützt tp. Stade. Schuttberge, Ruinen und ein zwei Meter hoher Bauzaun mitten in der Fußgängerzone: Nach der Abriss-Panne an der Hökerstraße in Stade (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach) sind die Betreiber der umliegenden Geschäfte genervt von dem hässlichen Anblick und beklagen Umsatzeinbußen: Nun zieht der Bauherr, Ergün Yildiz (Burger King), Konsequenzen: Um das Weihnachtsgeschäft an der belebten...

  • Stade
  • 28.11.14
Panorama
Achtung, Wand bröckelt! Das "Merhaba"-Haus wurde provisorisch abgestützt und geräumt
5 Bilder

"Ich hab's kommen sehen"

Eigentümerin hatte Stadt gewarnt / Gebäude-Abbruch in der Stader Altstadt musste gestoppt werden tp. Stade. Eine höchst unangenehme Überraschung erlebten die Bauarbeiter am Dienstagmorgen beim Abriss der beiden Altstadthäuser an der Hökerstraße 38 und 40 in Stade: Im Obergeschoss des Nachbarhauses mit der Hausnummer 36, das im Erdgeschoss den "Merhaba"-Grill beherbergt, klaffte plötzlich eine Lücke in der Mauer, Ziegelsteine polterten in das dahinter liegende Zimmer, in dem sich ein...

  • Stade
  • 14.11.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.