behindertengerecht

Beiträge zum Thema behindertengerecht

Politik
Solche Behindertenleit-Systeme wie an der Lindenstraße sollen künftig häufiger in Buchholz entstehen, fordert die FDP-Ratsfraktion

FDP für "Kasseler Querungsbord"

Weitere behindertengerechte Fahrbahnquerungen sollen in Buchholz entstehen os. Buchholz. Für weitere behindertengerechte Fahrbahnquerungen in der Buchholzer Innenstadt macht sich die FDP-Ratsfraktion stark. Bei allen Straßenbaumaßnahmen sollen in Zukunft sogenannte "Kasseler Querungsborde" eingerichtet werden, fordert die FDP in einem Antrag an die Stadtverwaltung. Ein entsprechendes System gibt es bereits am Fußgängerüberweg beim Famila-Markt an der Lindenstraße. "Diesem guten Beispiel muss...

  • Buchholz
  • 20.05.15
Panorama
Die Haspa spendete 3.000 Euro für die neue automatische Tür im Sportzentrum von Blau-Weiss Buchholz. Bei der Übergabe freuen sich: (v. re.) Andree Müller, Rolf Ebert (beide Haspa), Rollstuhlbasketballer Hans-Werner Süß und die BW-Vorstandsmitglieder Werner Gandy und Arno Reglitzky

Tür geht jetzt automatisch auf

Blau-Weiss Buchholz investiert 12.500 Euro in Behindertenfreundlichkeit / Haspa spendet 3.000 Euro os. Buchholz. Blau-Weiss (BW) Buchholz hat sein Sportzentrum am Holzweg noch ein Stück behindertenfreundlicher gestaltet: Jüngst wurden am Haupteingang Türen eingebaut, die sich dank Sensor-Steuerung automatisch öffnen und auch selbstständig wieder schließen. Die Kosten für die Installation belaufen sich auf rund 12.500 Euro. Die Hamburger Sparkasse (Haspa) steuert 3.000 Euro zu der Investition...

  • Buchholz
  • 31.12.14
Service
Vor allem für Familien mit Kindern ist der Wohn-Riester eine attraktive Option

Selbst genutztes Wohneigentum: Der Wohn-Riester ist attraktiver geworden

(djd/pt). Die Eigenheimrente - den sogenannten Wohn-Riester - gibt es seit 2008. Der Staat will mit dieser Riester-Variante den Kauf von selbst genutztem Wohneigentum und damit das mietfreie Wohnen fördern. Dazu erhält jeder Sparer pro Jahr eine staatliche Zulage von 154 Euro. Für Kinder des Geburtsjahrgangs 2009 und später gibt es 300 Euro obendrauf, für ältere Kinder 185 Euro. Um die volle Zulage zu bekommen, sollte der Sparer vier Prozent seines Einkommens, maximal 2.100 Euro pro Jahr, in...

  • 05.11.13
Panorama
Heini Brunkhorst (Mitte) lädt für Mittwoch zur offiziellen Einweihung der ersten behindertengerechten Kutsche ein

Undeloh: Trotz Handicap in die Heide

"Undeloher Hof"-Chef Heini Brunkhorst lässt Kutsche behindertengerecht umbauen. mum. Undeloh. Heini Brukhorst, Chef des „Undeloher Hof“, hat ein Zeichen gesetzt: Die Kutschen des Gastronoms sind ab sofort behindertengerecht. Selbst Rollstuhlfahrer können künftig so die Schönheit der Lüneburger Heide in vollem Umfang genießen. „Der Mensch steht bei uns im Vordergrund“, sagt Brunkhorst. „Uns war es wichtig, dass auch Menschen mit Handicap die wunderschöne Landschaft unserer Region...

  • Hanstedt
  • 27.09.13
Politik
Die Bushaltestelle gegenüber der Post an der Bahnhofstraße: Die hohe Bordsteinkante wird durch den Umbau verschwinden

Bushaltestellen in Buxtehude werden behindertengerecht umgebaut

tk. Buxtehude. Länger als ein Jahr lang wurde diskutiert, jetzt wird es konkret: Drei Bushaltestellen werden in Buxtehude behindertengerecht umgebaut. An der Bahnhofstraße bei Marktkauf und gegenüber vor der Post sowie eine Haltestelle am Alten Postweg sind jetzt dran. Dort wird auch ein Wartehäuschen gebaut. Kern der Umbaumaßnahmen: Neben so genannten taktilen Streifen im Boden, eine Hilfe für Blinde und Sehbehinderte, werden die Bordsteine der Haltestellen so weit abgesenkt, dass der...

  • Buxtehude
  • 09.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.