Betreuung

Beiträge zum Thema Betreuung

Wirtschaft
Die Senioren haben in den Gruppen 
viel Spaß

Neue Betreuungsgruppen für Pflegebedürftige in Fredenbeck, Stade und Himmelpforten

Entlastung von Angehörigen (sb). Immer mehr Menschen in Deutschland sind auf Pflege angewiesen und werden von ihren Angehörigen in häuslicher Umgebung betreut. Der Paritätische Wohlfahrtsverband startet deshalb in Fredenbeck eine Betreuungsgruppe für schwer pflegebedürftige Menschen, um die pflegenden Angehörigen zu entlasten. Die Kosten können bis zur Höhe des monatlichen Entlastungsbetrags von 125 Euro von der Pflegeversicherung erstattet werden. Die Betreuung wird montags für zwei...

  • Stade
  • 11.04.18
Panorama
Mama Najla und Sohn Hassan
6 Bilder

Tages-Omi dringend in Himmelpforten gesucht

Vorbildlich integrierte Flüchtlingsfamilie braucht Starthilfe: Wer passt auf den kleinen Hassan auf? tp. Himmelpforten.Im Christkinddorf Himmelfporten gelten Najla Hussein Hassan (31), ihr Ehemann Haydar Al Tamimi (48) und die vier Kinder Batoul (16), Ali (12), Melek (8) und Hassan (1) als vorbildlich integrierte Flüchtlingsfamilie. Die Eltern absolvieren eine Berufsausbildung und lernen fleißig Deutsch, die Kinder besuchen Schulen und den Kindergarten im Ort. Nur bei der Alltagsbewältigung in...

  • Stade
  • 06.04.18
Service

Über die Vorsorge sprechen

(sb). Der Paritätische Betreuungsverein im Landkreis Stade rät allen Familien, die Weihnachtszeit auch dafür zu nutzen, sich gemeinsam Gedanken über wichtige Dinge wie Betreuung, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung zu machen. Das Team des Paritätischen bietet dazu persönliche und kostenlose Beratung an. Diese kann sowohl von Vorsorgenden als auch von Bevollmächtigten in Stade und in Buxtehude genutzt werden. Terminabsprache unter Tel. 041 41 - 600 09 00.

  • Stade
  • 06.12.15
Panorama
Wäsche auf dem Dach, Altpapier vor der Haustür. Der Anblick bringt Nachbarn ins Grübeln
4 Bilder

Wieviel Hilfe ist richtig?

Stade: Nachbarn in Sorge um psychisch kranke Frau / Unterbringung in der Psychiatrie als letztes Mittel tp. Stade. „Wir haben Angst, dass sie sich noch etwas antut“. Eine Gruppe von Nachbarn* der Generation „60 plus“ blickt mit besorgter Miene auf das Haus mit dem leicht verwahrlosten Grundstück in Stade, in dem eine offenbar verwirrte Frau* (Mitte 50) lebt. Die Nachbarn bezweifeln, dass die ihrer Meinung nach psychisch kranke Frau von öffentlicher Hand genügend Unterstützung bekommt....

  • Stade
  • 17.10.14
Panorama

Nässe-Schaden im Kindergarten in Stade-Schölisch

Betrieb bis Herbst eingestellt / Betreuung jetzt in Hahle tp. Stade. Bei Ausbauarbeiten des Bodenbelages im Flur der städtischen Kindertagesstätte in Stade-Schölisch wurde festgestellt, dass der gesamte Unterboden stark durchfeuchtet ist. Aufgrund dieser erheblichen Feuchtigkeitsbelastung der Räume wurde zum Schutz der Kinder kurzfristig der Betrieb eingestellt. Die Kindertagesstätte im Bildungshaus Hahle hat derzeit räumliche Kapazitäten frei, sodass die Gruppen der Kindertagesstätte...

  • Stade
  • 25.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.