Beiträge zum Thema Buxtehude Museum

Politik

Samel-Fassade wird nicht rekonstruiert

tk. Buxtehude. Aus und vorbei: Die Fassade des "Samel"-Hauses, der künftige Haupteingang des Buxtehude Museums, wird so aussehen wie geplant: Eine große Glasfront mit einer Art markantem Stahlrahmen. Der Antrag der Grünen, zumindest das Erdgeschoss so zu rekonstruieren wie das Haus bis 1946 aussah, wurde von einer Mehrheit im Bauausschuss abgelehnt. Prof. Dr.-ing. Karsten Ley, Architektur-Dozent an der Hochschule 21 und ausgewiesener Denkmalsexperte, erteilte der Grünen-Idee eine Absage:...

  • Buxtehude
  • 13.02.18
  • 142× gelesen
Politik

"Samel"-Fassade: Die Debatte geht weiter

Grüne wollen andere Erdgeschoss-Optik tk. Buxtehude. Die Idee der Grünen, die Gründerzeitfassade des Samel-Hauses, in Zukunft der neue Haupteingang des Buxtehude-Museums am Petri-Platz, zu rekonstruieren, wird sich nicht umsetzen lassen. Das teilt der grüne Co-Fraktionschef Michael Lemke nach einem Vor-Ort-Termin mit Experten mit. So habe Stadtarchäologe Dr. Bernd Habermann erklärt, dass der jetzige Zustand die Geschichte des Gebäudes widerspiegele und daher die Optik aus dem 19. Jahrhundert...

  • Buxtehude
  • 06.02.18
  • 45× gelesen
Politik
Das "Samel"-Haus (grüne Fassade) soll der neue Haupteinang des Museums werden. Idee der Grünen: Die ehemalige Gründerzeitfassade wird rekonstruiert
2 Bilder

Buxtehuder "Samel"-Fassade: "Bauchschmerzen" mit einem "Geburtstagsgeschenk"

Michael Lemkes Herzensprojekt "Samel"-Fassade liegt (noch) nicht auf Eis tk. Buxtehude. "Wir wollen zumindest noch ein paar Schritte mitgehen", sagte Alexander Krause (CDU) in der Sitzung des Buxtehuder Bauausschusses. Das war für Michael Lemke, Co-Fraktionschef der Grünen, ein echtes Geburtstagsgeschenk. Er ist an diesem Tag 50 Jahre alt geworden und die Rekonstruktion der Gründerzeitfassade des "Samel"-Hauses am Petri-Platz ist ihm ein Anliegen. Der Ausschuss votierte dafür, dass es ein...

  • Buxtehude
  • 16.01.18
  • 362× gelesen
Politik
So sah die Fassade zu Anfang des 20. Jahrhunderts aus. Die wollen die Grünen rekonstruieren

Michael Lemke zum Projekt "Samel"-Fassade: "Das lohnt sich!"

tk. Buxtehude. "Das klingt böse und zeugt von Ignoranz." Michael Lemke, Co-Fraktionschef der Grünen ist auf Zinne. Der Grund: Im WOCHENBLATT-Jahresrückblick für Buxtehude von A bis Z wurde die Idee der Grünen, die Gründerzeitfassade des Samel-Hauses am Petri-Platz zu rekonstruieren als "dämlichste Idee der Fraktion bezeichnet". "Die Vorschläge der Buxtehuder Grünen sind alle durchdacht", sagt Lemke. Derzeit sei die Fassade, die künftig der Haupteingang des Buxtehude-Museums sein wird,...

  • Buxtehude
  • 02.01.18
  • 209× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.