Fußgängerzone

Beiträge zum Thema Fußgängerzone

Wir kaufen lokal
Das Team freut sich auf den neuen Standort (v.li.): Monika Katilinte-Rudiene, Inhaberin Claudia Steps und Britta Bergmann. Zum Team gehören Gabriele Gruben und Catrin Wedemeyer-Klauke

Wir ziehen 98 Meter weiter ...
Firma Kahlert freut sich auf den neuen Standort in der Fußgängerzone

"Wir bleiben für unsere Kunden in unmittelbarer Nähe. Wir ziehen nur 98 Meter weiter", sagt Claudia Steps. Die Geschäftsführerin von "E. Kahlert - Tabak - Presse - Lotto" zieht mit ihrem Fachgeschäft vom Buchholzer City Center in die Breite Straße 7. Seit 11. April 1987 befand sich das Geschäft im Eingangsbereich des City Centers und ist den Buchholzern und den Bewohnern der Region bestens bekannt. "Da das City Center neu gestaltet wird, haben wir uns nach einem neuen Standort umgeschaut, der...

  • Buchholz
  • 02.12.19
Panorama
Horst Kraßmann (li.) und Andreas Bollow überprüfen einen Pkw-Fahrer  Foto: thl
2 Bilder

Für Autofahrer wird es teuer

Polizei und Stadt kontrollieren Durchfahrtverbot in der Rathausstraße und bitten Sünder zur Kasse thl. Winsen. Die Rathausstraße in der Winsener Innenstadt ist zwar eine Fußgängerzone, doch für Bewohner und Arbeitnehmer gibt es eine Vielzahl an Ausnahmegenehmigungen, sodass diese die Straße mit dem Auto befahren dürfen. Hinzu kommt, dass Lieferfahrzeuge die Rathausstraße bis 11 Uhr ebenfalls benutzen dürfen. Diese Ausnahmen werden alllerdings auch von vielen Autofahrern ausgenutzt, um z.B....

  • Winsen
  • 14.08.18
Politik
Die Gehwege an der Bahnhofstraße sollen deutlich breiter werden und optisch zur Straße hin abgegrenzt werden Foto: tk

Ideen der SPD für die Buxtehuder Bahnhofstraße: Autos bleiben, Gehwege werden breiter

tk. Buxtehude. In die Debatte über grundlegende Veränderungen auf der Bahnhofstraße kommt jetzt richtig Bewegung. Zuerst hatten die Fraktionen von Grünen sowie BBG-FWG/FDP vorgeschlagen, probeweise die Autos auszusperren. Jetzt legt die SPD mit ganz konkreten Vorschlägen nach: Autos fahren weiterhin durch die Bahnhofstraße, aber die ohnehin schon breiten Fußwege werden zu einer Art Boulevard. Das ist der Plan der SPD, den sie konkret als Antrag auf Prüfung stellt: Der Autoverkehr bleibt und...

  • Buxtehude
  • 12.06.18
Panorama
Katharina (li.) und Marie: Eis-Genuss in der Fußgängerzone

Bald Frühling in Stade: der erste Eis-Schleck

tp. Stade. Mit strahlendem Sonnenschein präsentierte sich der nahende Frühling am vergangenen Donnerstag zur Mittagszeit. Den bisher wohl wärmsten Tag dieses Jahres feierten die Abiturientinnen Katharina (18) und Marie (17) mit dem ersten Eis der Saison: "Schleck, der Sommer kann kommen!"

  • Stade
  • 17.03.17
Service
Freuen sich auf das Freiluft-Konzert: (v. li.) Jan Bauer (Buchholz Marketing), Onne Hennecke (Geschäftsführer Empore) und Frank Krause (Volksbank Lüneburger Heide)

Bühne mitten im Buchholzer Empore-Teich

Empore und Marketingverein laden ein: Freiluft-Knaller mit den besten Filmhits im August / Vorverkauf startet am Montag os. Buchholz. „Das wird ein wunderbares Spektakel“, ist sich Onne Hennecke sicher. Nach dem Riesenerfolg mit der Verdi-Oper Nabucco im vergangenen Jahr lädt der Geschäftsführer des Buchholzer Veranstaltungszentrums Empore auch in diesem Jahr zu einem großen Freiluft-Konzert ein. In Kooperation mit dem Buchholzer Stadtmarketing-Verein finden die „Hollywood Nights - die...

  • Buchholz
  • 03.02.17
Wirtschaft
Bei "Blumen und Pflanzen" präsentiert Inhaber Bert Lorenz stets beste Qualität

Lorenz in Buchholz: Sechs Jahre beste Pflanzenqualität

Das Geschäft "Lorenz - Blumen & Pflanzen" ín der Buchholzer Innenstadt (Breite Straße 19) ist für die Freunde von frischen Blumen und Pflanzen sowie saisonalem Obst und Gemüse ein wichtiger Treffpunkt. Jetzt feiert Inhaber Bert Lorenz das fünfjährige Bestehen. "Wir legen großen Wert auf Qualität und Frische. Wir arbeiten eng mit Erzeugern aus der Region zusammen. So bekommen wir Ware zum Beispiel aus den Vier- und Marschlanden", sagt Bert Lorenz. "Ein Dank geht an meine beiden Nachbargeschäfte...

  • Buchholz
  • 06.07.16
Panorama
Simone Sebastian (47) traut sich was. Sie will im Sommer ihr Geschäft eröffnen. Selbstständig war die Frau zuvor noch nie

Neu-Geschäftsfrau: "Ich liebe das Flair der Großen Schmiedestraße"

bc. Stade. Sie traut sich was. Simone Sebastian nimmt ihr Herz in beide Hände und wagt den Schritt in die Selbstständigkeit. Die 47-jährige kaufmännische Angestellte aus Stade will in Stades Problem-Fußgängerzone „Große Schmiedestraße“ eine Mode-Boutique für Damen eröffnen, in der auch Wohnaccessoires angeboten werden sollen. „Ich liebe das Flair der Straße. Besonders an warmen Tagen, wenn die Menschen draußen in den Restaurants sitzen“, schwärmt die Frau. Sie würde sich freuen, wenn ihrem...

  • Stade
  • 05.04.16
Panorama
Für die Fahrer dieser Fahrzeuge wurde die Fahrt durch die Fußgängerzone teuer

Abkassiert in Fußgängerzone

thl. Winsen. Dass eine Fußgängerzone, wie der Name schon sagt, Fußgängern und vielleicht auch Radfahrern vorbehalten ist, mussten jetzt einige Pkw-Fahrer am Geldbeutel spüren. Sie nutzten die Rathausstraße nämlich dafür, um direkt vor der Tür des Handyshops oder der Bank ihrer Wahl zu parken, um dort ihre Geschäfte zu erledigen. Dumm nur, dass die Kontaktbeamten der City Wache aufmerksam waren. Innerhalb von nur zehn Minuten stoppte sie zwei Pkw-Fahrer und bat sie zur Kasse. Jeder war wegen...

  • Winsen
  • 14.10.15
Politik

Buchholz: Kein Leinenzwang in der Fußgängerzone

os. Buchholz. Aufmerksame WOCHENBLATT-Leser haben es bemerkt: In der Pressemitteilung zur Leinenpflicht ist der Stadt Buchholz ein Fehler unterlaufen. "Die Rechtsgrundlage hat sich verändert, das haben wir in unserer letzten Pressemitteilung zum Thema versäumt zu korrigieren", räumt Heinrich Helms, Pressesprecher der Stadt Buchholz, ein. Wahr ist: Während der Brut- und Setzzeit (noch bis 15. Juli) müssen Hundebesitzer ihre vierbeinigen Lieblinge laut Gesetz in der freien Landschaft und im Wald...

  • Buchholz
  • 10.04.15
Politik
Gut für Rollstuhlfahrer und Senioren mit Rollatoren: Vor der Budnikowsky-Filiale wurde das Kopfsteinpflaster durch roten Klinker ersetzt

Fußgängerzone ist barrierefrei

Kopfsteinpflaster an der Breiten Straße zurückgebaut os. Buchholz. Die Buchholzer Fußgängerzone ist jetzt für Rollstuhlfahrer und Senioren mit Rollatoren besser passierbar. Die Stadt ersetzte jetzt Teile des Kopfsteinpflasters vor dem Budnikowsky-Markt durch Klinker. Kosten: rund 12.000 Euro. Von der Adolfstraße bis zur Neuen Straße können Passanten die Fußgängerzone nutzen, ohne eine Pflasterrinne zu queren. Die Stadt setzte mit der Maßnahme einen Antrag der FDP-Ratsfraktion um. "Das ist...

  • Buchholz
  • 27.08.14
Blaulicht

Brachial-Einbrecher flüchten ohne Beute

bc. Stade. Mit Brachialgewalt hatten sie versucht, in eine Parfümerie-Filiale an der Stader Fußgängerzone (Holzstraße) einzubrechen. Erfolglos. Ohne Beute mussten die unbekannten Einbrecher wieder abziehen. In der Zeit zwischen Samstag 16 Uhr und Montagmittag hatten der oder die Täter zunächst eine Tür an der Rückseite des Gebäudes aufgebrochen, im Flur wollten sie dann eine Wand durchbrechen, um in die Geschäftsräume zu gelangen. Das misslang. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf...

  • Stade
  • 20.05.14
Politik
Hier dürfen Autos nicht mehr durch: (v. li.) Mirko Stelling, Jan-Hendrik Röhse, Wilfried Geiger und Matthias Krohn gaben die erweiterte Fußgängerzone an der Poststraße frei

Erweiterte Fußgängerzone freigegeben

os. Buchholz. "Für uns ist das ein kleiner Schnitt, für die Stadt Buchholz aber ein wichtiger Schritt", sagte Bürgermeister Wilfried Geiger. Am Montag gab er zusammen mit Erstem Stadtrat Jan-Hendrik Röhse sowie Matthias Krohn und Mirko Stelling von der Verkehrsbehörde die erweiterte Fußgängerzone frei. Die Umrüstung kostet ca. 2.000 bis 3.000 Euro, schätzt Krohn. Wie berichtet, ist künftig Autofahrern die Durchfahrt der Poststraße zum Caspers Hoff nicht mehr gestattet. Die Zufahrt in der...

  • Buchholz
  • 25.03.14
Politik
Ab kommender Woche ist die Durchfahrt an der Poststraße nur noch für Anlieger erlaubt
2 Bilder

Fußgängerzone in Buchholz wird erweitert

Buchholz: Poststraße und Caspers Hoff werden zu Sackgassen os. Buchholz. Ab der kommenden Woche wird die Buchholzer Fußgängerzone größer: Teile der Poststraße und des Caspers Hoff werden in die Flaniermeile integriert. Der Verwaltungsausschuss hatte im Februar grünes Licht für die Erweiterung gegeben. Seit einigen Tagen weisen Verkehrsschilder auf die nahende Veränderung hin. Poststraße und Caspers Hoff werden zu Sackgassen. Autos können die Poststraße künftig nur noch bis zu den vier...

  • Buchholz
  • 18.03.14
Politik

Fußgängerzone noch nicht erweitert

os. Buchholz. Weil noch nicht alle verkehrstechnischen Fragen geklärt sind, ist die geplante Erweiterung der Fußgängerzone in der Buchholzer Innenstadt verschoben worden. Wie berichtet, sollten die Lokalpolitiker im Planungsausschuss grünes Licht für die Erweiterung bis zum Wendehammer an der Poststraße sowie in den Caspers Hoff hinein geben. Bis zum nächsten Ausschuss soll ein neues Konzept erarbeitet werden, der u.a. die Verkehrsführung an der Neuen Straße/Ecke Caspers Hoff neu bewertet und...

  • Buchholz
  • 20.11.13
Politik

FDP: Neues Pflaster für die Fußgängerzone

os. Buchholz. Um Älteren und Behinderten den Weg durch die Fußgängerzone zu erleichtern, sollen in der Breiten Straße die Granit-Flächen durch roten Klinker ersetzt werden. Das hat die FDP-Ratsfraktion beantragt. Damit schaffe man in besonders kritischen Bereichen Barriere-Freiheit, argumentieren die Freidemokraten. Die Kosten der Pflaster-Erneuerung werden auf rd. 12.000 Euro geschätzt. Das Geld soll aus der Reduzierung der Baukostenbeteiligung der Stadt am Vorfeld der "Buchholz-Galerie"...

  • Buchholz
  • 06.11.13
Politik
Durch diese kleine Gasse an der "Buchholz-Galerie" müssen die Anwohner der Wohnhäuser im Hintergrund fahren
3 Bilder

Poststraße: Unübersichtliche Zufahrt für Anwohner

os. Buchholz. "Muss hier erst etwas passieren?", fragen die Bewohner der Poststraße 2-6 in Buchholz. Sie halten die Beschilderung der Zufahrt zu ihren Garagen an der Rückseite des Einkaufszentrums "Buchholz-Galerie" für nicht ausreichend. "Hier fühlen sich Fußgänger belästigt, Autofahrer werden beschimpft und Kinder gefährdet", berichtet ein Anwohner. Beim Bau der Buchholz-Galerie vor einem Jahr wurde eine schmale Zufahrt zu den Garagen der Bürger freigelassen. Problem: Sie müssen mitten...

  • Buchholz
  • 22.10.13
Wirtschaft
Auf dem "Peets Hoff" vor der Buchholz Galerie ist ein kleiner Jahrmarkt aufgebaut

Die Buchholz Galerie feiert

Die Buchholz Galerie in Buchholz feiert ihr einjähriges Bestehen. Bereits während der ersten drei Tagen gab es viele Aktionen in dem beliebten Einkaufszentrum in der Bucholzer Fußgängerzone. Zahlreiche Sonderangebote der einzelnen Geschäfte ließen die Besucher durch die drei Etagen schlendern. Auf dem "Peets Hoff" findet noch bis Samstag ein kleiner Jahrmarkt statt. Für die Besucher sind diverse Exponate der Phänomenta zum Ausprobieren und Anfassen ausgestellt. "Ich freue mich, dass die...

  • Buchholz
  • 15.10.13
Politik
Hier sollen die Paketzusteller künftig immer stehen: Eine Lieferzone wurde an der Adolfstraße eingerichtet
3 Bilder

Stadt Buchholz verärgert Fahrer und Geschäftsleute: Knöllchen für den Paketdienst

os. Buchholz. Der schon lange schwelende Streit zwischen der Stadt Buchholz und Paketfahrern in der Innenstadt eskaliert: Am vergangenen Mittwoch verpassten Politessen Fahrern verschiedener Anbieter, die in der Fußgängerzone ihre Fracht entluden, rigoros Straftickets über 30 Euro. Bislang wurden die Fahrzeuge - auch an Markttagen - geduldet. Die Fahrer sollen künftig Lieferzonen außerhalb der Fußgängerzone nutzen. Geschäftsleute appellieren an die Stadt, das Problem schnell zu lösen. Für...

  • Buchholz
  • 16.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.