Dörthe Neumann

Beiträge zum Thema Dörthe Neumann

Das könnte Sie auch interessieren:

Politik
Langes Warten auf die Ergebnisse der Kommunalwahl: Ginge das auch schneller?
2 Bilder

Lange Wartezeiten, extrem hoher Briefwahlanteil, späte Ergebnisse
Corona-Kommunalwahl: Was lief gut, was klappte gar nicht?

tk/os. Landkreis. Geduld war gefragt bei dieser Kommunalwahl. Abstandsregeln verursachten lange Schlagen vor den Wahllokalen, Senioren suchten vergeblich nach Stühlen zum Ausruhen, Stimmen wurden teils erst in den späten Nachtstunden ausgezählt: Die Kommunalwahl in Zeiten der Pandemie stellte die Organisatoren vor neue Herausforderungen, nicht überall wurden sie bewältigt. Vor allem der extrem hohe Anteil an Briefwählern verursachte Probleme. Hätten die Kommunen sich besser vorbereiten können?...

Blaulicht

Vom Balkon in die Tiefe gefallen
Junger Mann stürzt in den Tod

tk. Buxtehude. Ein junger Mann (21) ist bei einem tragischen Unglück am Samstagmorgen gegen 6 Uhr in Buxtehude ums Leben gekommen. Er war während einer Feier zum Rauchen auf den Balkon gegangen und vom sechsten Stock in die Tiefe gestürzt. Wie es zu diesem Drama kam, ist unbekannt. Die Polizei geht nach ihren Ermittlungen von einem Unglücksfall aus. ++Update++ Seevetal: Das Ende einer Verfolgungsjagd

Politik
Über die Abschaffung der Gelben Säcke diskutiert der Kreistag am 6. Oktober

Kreisumweltausschuss empfiehlt Wechsel in neues Sammelsystem für Plastikmüll / Über 10.000 Landkreisbewohner haben online abgestimmt
Klares Votum für die Gelbe Tonne

as. Landkreis Harburg. Haufen von gelben Säcken, die sich am Straßenrand türmen, Joghurtdeckel und Butterpapierchen, die aus zerrissenen Tüten drängen und nach der Sammlung Straßen und Plätze verschmutzen - damit könnte schon bald Schluss sein. Der Ausschuss für Umwelt und Klimaschutz des Landkreis Harburg hat jetzt empfohlen, ab Januar 2023 die Gelbe Tonne einzuführen. Schon 2014 hat das WOCHENBLATT die Einführung einer Gelbe Tonne ins Spiel gebracht. Seither hat das WOCHENBLATT immer wieder...

Panorama
Thomas Ewald zeigt den Luca-Schlüsselanhänger, den er bisher noch nicht einsetzen konnte

Wenige nutzen die analoge Corona-Kontaktnachverfolgung
Luca-Anhänger - Gut gedacht, schlecht gemacht

bim. Hollenstedt. Die Nachverfolgung von möglichen Kontakten mit Corona-Infizierten soll bei der Eindämmung der Pandemie helfen. Nicht jeder kann oder möchte dafür die Corona-Warn-App oder die Luca-App auf Handy oder Smartphone nutzen. Eigens dafür wurden die Luca-Schlüsselanhänger mit OR-Code entwickelt. Damit soll es möglich sein, ohne App und Mobiltelefon u.a. in öffentlichen Einrichtungen oder Gastronomiebetrieben einzuchecken, um nach einem möglichen Corona-Kontakt ermittelt und informiert...

Panorama
Erinnerung an die Zusammenarbeit mit Dieter Bohlen: Bei Detlef Wiedeke hängen noch Platin-CDs von "Modern Talking" an der Wand   Fotos: jd
Video 3 Bilder

Seine Stimme kennt jeder: Detlef Wiedeke war Studiosänger des Pop-Titans
Auch ohne Dieter Bohlen: Der Sound von Modern Talking lebt weiter

(jd). Nach dem unfreiwilligen Abgang bei DSDS und dem Supertalent ist es ruhig geworden um Dieter Bohlen. Viele Jahre hatte der "Pop-Titan" die deutsche Musikszene geprägt wie kaum ein anderer. Zu Bohlens Erfolg beigetragen hat ein Musiker aus der Region Stade: Detlef Wiedeke, der im Ostedörfchen Behrste ein Tonstudio betreibt, bildete 16 Jahre lang mit zwei Musikerkollegen den Studiochor von "Modern Talking" und Bohlens zweiter Pop-Formation "Blue System". Wiedeke und die anderen beiden...

Blaulicht
Katze "Alfi" wurde von einem Luftgewehrschützen angeschossen
3 Bilder

In Wenzendorf
Fiese Attacke auf Katzendame "Alfi"

bim. Wenzendorf. War es ein fieser Katzenhasser, der aus dem Hinterhalt auf wehrlose Vierbeiner schießt? Oder hat ein Sportschütze in dem Wohngebiet mit seinem Luftgewehr übers Ziel hinausgeschossen? Katze "Alfi" wurde am Samstag, 4. September, gegen 14 Uhr im Bereich des Wennerstorfer Kirchwegs im Wenzendorfer Ortsteil Dierstorf-Heide von einem Luftgewehr ins Bein geschossen und schwer verletzt. Ihre Halter Melanie und Kay Lorenzen hoffen, dass der Tierquäler gefasst wird. Freigängerin und...

Panorama
5 Bilder

Corona-Zahlen am 17. September
Hanstedt beklagt zwei Corona-Tote

(sv). Traurige Nachrichten: Der Landkreis Harburg meldet am heutigen Freitag, 17. September, zwei neue Corona-Tote. Die beiden Verstorbenen kamen aus der Samtgemeinde Hanstedt, die bis gestern noch die einzige Kommune im Landkreis Harburg ohne Corona-Toten gewesen war. Somit sind nun insgesamt 116 Personen im Landkreis an oder mit dem Coronavirus gestorben. Aktuell befinden sich neun Personen aufgrund einer Corona-Infektion im Krankenhaus, davon werden vier intensiv behandelt und drei beatmet....

Wirtschaft
Die "Macher" von Ankerkraut: Stefan und Anne Lemcke freuen sich auf den Umzug nach Winsen
3 Bilder

Gewürzfabrikant hat Grundstück im Gewerbegebiet Luhdorf gekauft
Ankerkraut schafft 80 neue Arbeitsplätze in Winsen

thl. Winsen. Paukenschlag für die Stadt Winsen: Die Firma Ankerkraut verlagert spätestens Ende 2022 ihren Firmensitz in das Gewerbegebiet Luhdorf, wo das Unternehmen im sogenannten zweiten Bauabschnitt ein Grundstück erworben hat. Dort sollen die bisherigen drei Firmenstandorte in Stelle (Lager) sowie in Hamburg-Heimfeld (Zentrale) und Hamburg-Sinstorf (Produktion) zusammengeführt werden. Das bestätigen die beiden Geschäftsführer Stefan (44) und Anne Lemcke (42) dem WOCHENBLATT auf Nachfrage....

Service
Zum diesjährigen Weltkindertag: UNICEF-Mitmach-Aktion, an der sich jedes Kind beteiligen und mit bunter "Street Art" für seine Rechte einsetzen kann

Kinder haben Rechte
Weltkindertag 2021 wird mit bundesweiten Aktionen gefeiert

(wd/unicef). Nicht nur in Deutschland sondern weltweit stehen laut UNICEF Kinder im Jahr 2021 vor enormen Herausforderungen. Der Klimawandel, wachsende Armut und die gravierenden Auswirkungen der Covid-19-Pandemie bedrohen - so das Kinderhilfswerk UNICEF - das Leben und die Zukunft insbesondere der jungen Generation. Anlässlich des diesjährigen Weltkindertags möchten UNICEF Deutschland und das Deutsche Kinderhilfswerk gemeinsam mit der Installation „Lasst die Kinder nicht länger in der Luft...

Politik
Kai Seefried tritt sein Amt als Landrat am 1. November an. Gespräche mit vielen Akteuren aus Politik und Gesellschaft führt er aber jetzt schon. "Ich will Themen aufnehmen", sagt er.

Der künftige Stader Landrat legt am 1. November offiziell los
Kai Seefried: "Als Mensch, nicht als CDU-Politiker punkten"

tk. Stade. Kai Seefried (CDU), der neue Stader Landrat, wird in den kommenden Wochen viele Gespräche führen. Mit Kreistagspolitikern, aber auch mit Verbänden und Institutionen aus der Region. "Ich setze in der Politik auf ein Miteinander der Fraktionen", sagt Seefried, der am Wahlsonntag mit 55,85 Prozent auf den Chefposten im Kreishaus gewählt worden ist. Wenn er in den kommenden Wochen mit Bürgerinnen und Bürgern redet, geht es ihm vor allem darum "Themen aufzunehmen". Noch, das betont...

Panorama
Vorsitzende der Harsefelder Landfrauen Birgit Dammann-Tamke (li.) und Bezirksvorsitzende Dörthe Neumann (re.) begrüßten die neue Vorsitzende des Kreisverbandes Stade Adelheid Balthasar
2 Bilder

Neue Kreislandfrauenvorsitzende stellt sich auf der Jahreshauptversammlung in Harsefeld vor
Die digitalen Angebote bleiben erhalten

sc. Harsefeld. Hoffnungsvoll und mit vollem Tatendrang geht es bei den Landfrauen weiter: „Wir sind am Start“, sagte Birgit Dammann-Tamke, Vorsitzende der Harsefelder Landfrauen. Bei der Jahreshauptversammlung am vergangenen Wochenende berichtete Dammann-Tamke nicht nur über das vergangene Jahr und gab einen Ausblick auf das neue Programm, sondern es stellte sich auch die neue Kreis-Landfrauenvorsitzende Adelheid Balthasar vor. „Hinter uns liegt ein besonderes Jahr“, sagte Dammann-Tamke. Weil...

  • Harsefeld
  • 20.07.21
  • 148× gelesen
Politik
Der Mühlenteich verlandet

Hilfe bei der Teich-Rettung in Fredenbeck

Naherholungsgebiet Wassermühle: Politik stellt finanzielle Unterstützung in Aussicht tp. Fredenbeck. Zwei wichtige Schritte zur Rettung des Fredenbecker Mühlenteiches: Der Gemeinderat hat jetzt eine finanzielle Unterstützung der Reparatur des defekten Wehres bewilligt. Und: Die Samtgemeinde will sich in der Landschaftspflege engagieren. Wie mehrfach berichtet, musste wegen baulicher Schäden und einer Unterspülung an der Stauvorrichtung das Wasser aus dem Teich abgelassen werden. Seit rund einem...

  • Stade
  • 08.12.17
  • 124× gelesen
Politik
Der Mühlenteich verlandet   Fotos: tp
2 Bilder

6.000 Euro vom Landkreis für Fredenbecker Mühlenteich

Eigentümerin: "Das Geld reicht nicht aus" / Weitere Hilfe nötig tp. Fredenbeck. Ein kleiner Schritt zur Rettung des überregional bekannten und beliebten Naherholungsgebietes und Veranstaltungsortes, Wohnraums und Museums "Fredenbecker Wassermühle": Auf seiner jüngsten Sitzung hat der Kulturausschuss des Landkreises Stade 6.000 Euro für die Sanierung des defekten Stauwerks bewilligt. Mit der auf rund 27.600 Euro bezifferten Reparatur steht und fällt die gesamte äußere Erscheinung des...

  • Stade
  • 22.09.17
  • 145× gelesen
Politik
Oliver Grundmann tauscht sich mit den Spitzenvertretern der Landwirtschaft aus

Tragende Säule der Wirtschaft: Der CDU-Bundestagsabgeordnete Oliver Grundmann tauscht sich mit Landwirten aus

"Nah dran. Packt an!" - Unter diesem Motto reiste der Bundestagsabgeordnete Oliver Grundmann durch seinen Wahlkreis vom Norden Stade bis an die südlichen Grenzen Rotenburg. Diese Wochen nimmt sich Oliver Grundmann bewusst viel Zeit für Menschen aus seiner Heimat.Auch von den Landwirten wollte der CDU-Bundestagsabgeordnete Oliver Grundamnn wissen, wo "der Schuh drückt" und traf sich mit den Akteuren aus der Landwirtschaft. Dabei kamen Themen auf den Tisch, wie z. B. Strukturwandel in der...

  • Buxtehude
  • 22.09.17
  • 80× gelesen
Panorama
Üppiger Schilfbewuchs auf dem früheren Teich
2 Bilder

Mühlenteich in Fredenbeck wuchert zu

Fredenbeck: Besitzerfamile hat Zuschussantrag gestellt / Warten auf Zusage vom Denkmalschutz tp. Fredenbeck. Rohrkolben und Schilf wuchern üppig auf dem ehemaligen Grund des Mühlenteichs in Fredenbeck. Spaziergänger haben in dem grünen, teils zwei Meter hohen Dickicht bereits Rehe gesichtet. Nur wenige Monate nach der technisch bedingten Trockenlegung holt sich die Natur das ehemals zum Betrieb der Wassermühle genutzte künstliche Gewässer zurück. Die Verlandung hat begonnen. Wenn die...

  • Stade
  • 22.08.17
  • 118× gelesen
Politik
Der trockengelegte Fredenbecker Mühlenteich wächst allmählich mit Kraut zu
2 Bilder

Mühlenteich in Fredenbeck wird keine Kuhweide

Nach Trockenlegung: Familie Neumann berät mit Behörden und Politik tp. Fredenbeck. Langsame Fortschritte macht die Familie Neumann bei ihren Bemühungen, den wegen eines technischen Defektes trockengelegten Mühlenteich in Fredenbeck (das WOCHENBLATT berichtete) wieder mit Wasser und Leben zu füllen. Nachdem das Wasser vor mehreren Monaten abgelassen wurde, beginnt der kleine Teich zu verlanden. Die auf Fische als Nahrung angewiesenen Vögel sind verschwunden. Abhilfe noch zu Beginn der...

  • Fredenbeck
  • 02.05.17
  • 332× gelesen
Panorama
Monika Breuer im Kälberstall
3 Bilder

Monika Breuer ist neue Stader Chef-Landfrau

Leben zwischen Idyll und harter Hofarbeit in Hammah tp. Hammah. Im Stall muhen 300 Milchkühe im Chor, Hofhund Max begrüßt den Morgen mit einem fröhlichen "Wuff", die Katzen faulenzen in der Frühlingssonne, die bäuerliche Familie sitzt mit den Angestellten in großer Runde am Frühstück: Das Landidyll ist nur ein Teil des facetten- und arbeitsreichen Lebens von Monika Breuer (51) aus Hammah, die auf der Jahreshauptversammlung zur neuen Vorsitzenden des Landfrauenvereins Stade gewählt wurde. Mit...

  • Stade
  • 07.04.17
  • 704× gelesen
Politik
Der trockengelgte Mühlenteich

Wenig Sorge um die Tierwelt am trockengelegten Mühlenteich in Fredenbeck

Landkreis Stade stellt Sicherheit in den Mittelpunkt / Eigentümer holen Kostenvoranschläge für Reparatur ein tp. Fredenbeck. "Absoluten Vorrang hat zurzeit die öffentliche Sicherheit", sagt der Pressesprecher des Landkreises Stade, Christian Schmidt, mit Blick auf das defekte Stauwerk der denkmalgeschützten Fredenbecker Wassermühle. Wie berichtet, sehen Natur- und Kulturfreunde den Fortbestand der gesamten idyllischen Anlage in Gefahr, nachdem die Eigentümer im Herbst aus technischen Gründen...

  • Fredenbeck
  • 08.02.17
  • 162× gelesen
Politik
Naturfreund Dr. Günter Kapper stört sich an der unschönen Optik des Teiches nach der Trockenlegung: "Ein Modderloch"
6 Bilder

Mühlenteich in Fredenbeck "ein Modderloch"

Technischer Defekt: Historisches Gewässer trocken gefallen / Kostenfrage ungeklärt tp. Fredenbeck. Naherholungsgebiet und Veranstaltungsort, Wohnraum und Museum: Die stillgelegte historische Wassermühle am Rand des Naturschutzgebietes Fredenbecker Mühlenbach wird vielfältig genutzt - und ist vor allem eins: Wahrzeichen mit Postkartencharakter. Nun ist die Idylle in Fredenbeck in Gefahr. Wegen eines technischen Defektes an der Stau-Vorrichtung, dem Wehr, haben die Eigentümer das Wasser des...

  • Stade
  • 31.01.17
  • 915× gelesen
Panorama
Bekämpfen den MRSA-Keim in Stall und Krankenhaus (v. li.): Tierärtin Nadine Henke, Dr. Andreas Kleinheinz, ärztlicher Direktor des Elbe Klinikums, Kreis-Landfrauenvorsitzende Dörthe Neumann, Kreislandwirt Johann Knabbe und der Moderator Thankmar Corleis
2 Bilder

Wenn Antibiotika nicht helfen: Bei der Big-Challenge-Podiumsdiskussion in Buxtehude tauschten sich Landwirte und Mediziner über den MRSA-Erreger aus

Sobald flächendeckend und über längere Zeit Antibiotika eingesetzt werden, besteht die Gefahr, dass Bakterien Resistenzen gegen den Wirkstoff bilden. Ein Problem, das nicht nur Mediziner, sondern auch Landwirte beschäftigt. So tauschten sich kürzlich unter dem Motto "Resistente Keime - Tatsachen und Lösungen" bei einer Podiumsdiskussion in Buxtehude hochrangige Experten über den Erreger MRSA (Methicillin-resistenter Staphylococcus areus) aus. Initiiert wurde die Diskussion im Rahmen der...

  • Buxtehude
  • 13.05.16
  • 336× gelesen
Panorama
Kreis-Landfrau Dörthe Neumann (vorne v. re.) und Iyamide Mahdi vom Verein ZinKKo mit Gästen beim Fest im internationalen Garten
4 Bilder

Blühende Völkerverstädigung in Stade

Vorzeige-Projekt "internationaler Garten eingeweiht / Erste Nachahmer schicken Komitees tp. Stade. Noch im Frühjahr 2014 war das Gelände hinter den Berufsbildenden Schulen III (BBS III, ehemalige Landfrauenschule) an der Wiesenstraße 16 in Stade eine sandig-braune Brache. Jetzt blühen und wachsen dort bunt und üppig Blumen und Gemüsesorten aus vielen Ländern. Das Vorzeige-Projekt der Kreis-Landfrauen Stade gedeiht buchstäblich prächtig. Davon überzeugten sich am Mittwoch Gäste und Sponsoren bei...

  • Stade
  • 12.09.15
  • 402× gelesen
Panorama
Dörthe Neumann mit ihrem Hund Spencer
4 Bilder

"Auf vielen Ebenen engagiert"

Sommerserie: Das WOCHENBLATT im Gespräch mit der Kreislandfrauen-Vorsitzenden Dörthe Neumann (ab). Bei allem, was sie macht, gibt sie hundert Prozent: Seit drei Jahren setzt sich Dörthe Neumann (50) als Kreislandfrauen-Vorsitzende in ihrem Amt mit Leib und Seele ein. Zwei Dinge liegen ihr besonders am Herzen: ein umfangreiches Bildungsangebot zu schaffen und den Imagewandel der ausschließlich kochenden zur bildungs-, gesundheits- und sozialpolitisch engagierten Landfrau voranzutreiben....

  • Neu Wulmstorf
  • 29.08.15
  • 325× gelesen
Panorama
Volles Haus im Stadeum: Freude über viele Gäste bei den Kreis-Landfrauenvorsitzenden Dörthe Neumann (li.) und ihrer Stellvertreterin Heide von Limburg
2 Bilder

Ein "furioser" Kreislandfrauentag

500 Gäste im Stadeum / Macherinnen der Region kämpfen für Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Ehrenamt tp. Stade. Auf eine "furiose Veranstaltung" blickt die Vize-Chefin des Stader Kreisverbandes der Landfrauenvereine mit Stolz zurück. Mit fast 500 Mitgliedern und Gästen feierte der Verein am Freitag den großen Kreislandfrauentag mit einem Markt im Stadeum. Die Erste Vorsitzende Dörthe Neumann wies in ihrem Bericht auf die vielen Bildungsangebote des Verbandes hin - insbesondere auf das...

  • Stade
  • 28.04.15
  • 418× gelesen
Panorama
Der internationale Garten ist üppig mit Blumen und Gemüse bewachsen
2 Bilder

Beliebtes grünes Vorzeige-Projekt

Erfahrungsaustausch im internationalen Garten / Feste, Kochabende und Seminare tp. Stade. Der internationale Garten, neues grünes Vorzeige-Projekt der Kreis-Landfrauen Stade und des Vereins "Zentrum für interkulturelle Kommunikation und Kompetenz" (ZinKKo), erfreut sich rund ein halbes Jahr nach dem Start großer Beliebtheit. Wie berichtet, wurde der Nutzgarten im März auf dem Gelände der Berufsbildenden Schulen (ehemalige Landfrauenschule) an der Wiesenstraße 16 in Stade angelegt. "Wir...

  • Stade
  • 28.08.14
  • 213× gelesen
Wirtschaft
Kreislandfrauenvorsitzende Dörthe Neumann (li.) und die Klassenlehrerin der Fachschule, Eva Rüblinger (re.), gratulierten den Absolventinnen

Neue "Manager für Großhaushalte"

Fit für die Leitung von Kantinen und Alteneinrichtungen tp. Stade. Die Berufsbildenden Schulen III in Stade verabschiedeten kürzlich zehn staatlich geprüfte Hauswirtschaftliche Betriebsleiterinnen. Nach zweijährigem Besuch der Fachschule Hauswirtschaft mit Schwerpunkt "Management im Großhaushalt" stehen die Absolventinnen bereit für Tätigkeiten auf der mittleren Leitungsebene in Großküchen, Betriebskantinen, Kinder- und Alteneinrichtungen, Krankenhäusern, Kurkliniken, Jugendherbergen,...

  • Stade
  • 31.07.14
  • 422× gelesen
Panorama
Erster Spatenstich im internationalen Garten: Iyamide Mahdi (li.) und Heide von Limburg
2 Bilder

Multi-Kulti im Stader Gemüsebeet

Grünes Projekt der Kreis-Landfrauen: internationaler Garten / Jetzt Parzelle sichern tp. Stade. Ein Vorzeige-Projekt der Kreis-Landfrauen Stade steht in den Startlöchern: der internationale Garten. Die Landfrauen laden Frauen unterschiedlicher Nationalität zum Gärtnern auf das Gelände der Berufsbildenden Schulen II (BBS II, ehemalige Landfrauenschule) an der Wiesenstraße 16 in Stade ein. Pünktlich zum Frühlingsanfang können Frauen dort am Donnerstag, 20. März, um 17 Uhr eine Parzelle abstecken....

  • Stade
  • 14.03.14
  • 396× gelesen
Panorama
Spontane Tanzeinlage: Regina Strömert und Ina Osterholz legen einen Rock'n'Roll aufs Parkett
11 Bilder

Landfrauen feiern mit Tanzeinlage im Petticoat

wd. Apensen. Mit wie viel Spaß die Landfrauen auf dem Delm in der Samtgemeinde Apensen tätig sind, wurde bei der Feier zum 60-jährigen Bestehen des Vereins deutlich: Rund 300 Frauen trafen sich vergangene Woche zu einem abwechslungsreichen Nachmittag im Gasthaus Klindworth in Sauensiek. Spontane Tanzeinlagen zur Musik des Duos "Lohof und Oppermann", leckerer Kuchen, ein sehr lustiger Beitrag der Gastrednerin Maike Carls zum Thema "Humor ist, wenn Frauen trotzdem lachen" sowie Infos über das...

  • Apensen
  • 05.02.13
  • 1.069× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.