Alles zum Thema Dörthe Neumann

Beiträge zum Thema Dörthe Neumann

Politik
Der Mühlenteich verlandet

Hilfe bei der Teich-Rettung in Fredenbeck

Naherholungsgebiet Wassermühle: Politik stellt finanzielle Unterstützung in Aussicht tp. Fredenbeck. Zwei wichtige Schritte zur Rettung des Fredenbecker Mühlenteiches: Der Gemeinderat hat jetzt eine finanzielle Unterstützung der Reparatur des defekten Wehres bewilligt. Und: Die Samtgemeinde will sich in der Landschaftspflege engagieren. Wie mehrfach berichtet, musste wegen baulicher Schäden und einer Unterspülung an der Stauvorrichtung das Wasser aus dem Teich abgelassen werden. Seit rund...

  • Stade
  • 08.12.17
Politik
Der Mühlenteich verlandet   Fotos: tp
2 Bilder

6.000 Euro vom Landkreis für Fredenbecker Mühlenteich

Eigentümerin: "Das Geld reicht nicht aus" / Weitere Hilfe nötig tp. Fredenbeck. Ein kleiner Schritt zur Rettung des überregional bekannten und beliebten Naherholungsgebietes und Veranstaltungsortes, Wohnraums und Museums "Fredenbecker Wassermühle": Auf seiner jüngsten Sitzung hat der Kulturausschuss des Landkreises Stade 6.000 Euro für die Sanierung des defekten Stauwerks bewilligt. Mit der auf rund 27.600 Euro bezifferten Reparatur steht und fällt die gesamte äußere Erscheinung des...

  • Stade
  • 22.09.17
Politik
Oliver Grundmann tauscht sich mit den Spitzenvertretern der Landwirtschaft aus

Tragende Säule der Wirtschaft: Der CDU-Bundestagsabgeordnete Oliver Grundmann tauscht sich mit Landwirten aus

"Nah dran. Packt an!" - Unter diesem Motto reiste der Bundestagsabgeordnete Oliver Grundmann durch seinen Wahlkreis vom Norden Stade bis an die südlichen Grenzen Rotenburg. Diese Wochen nimmt sich Oliver Grundmann bewusst viel Zeit für Menschen aus seiner Heimat.Auch von den Landwirten wollte der CDU-Bundestagsabgeordnete Oliver Grundamnn wissen, wo "der Schuh drückt" und traf sich mit den Akteuren aus der Landwirtschaft. Dabei kamen Themen auf den Tisch, wie z. B. Strukturwandel in der...

  • Buxtehude
  • 22.09.17
Panorama
Üppiger Schilfbewuchs auf dem früheren Teich
2 Bilder

Mühlenteich in Fredenbeck wuchert zu

Fredenbeck: Besitzerfamile hat Zuschussantrag gestellt / Warten auf Zusage vom Denkmalschutz tp. Fredenbeck. Rohrkolben und Schilf wuchern üppig auf dem ehemaligen Grund des Mühlenteichs in Fredenbeck. Spaziergänger haben in dem grünen, teils zwei Meter hohen Dickicht bereits Rehe gesichtet. Nur wenige Monate nach der technisch bedingten Trockenlegung holt sich die Natur das ehemals zum Betrieb der Wassermühle genutzte künstliche Gewässer zurück. Die Verlandung hat begonnen. Wenn die...

  • Stade
  • 22.08.17
Politik
Der trockengelegte Fredenbecker Mühlenteich wächst allmählich mit Kraut zu
2 Bilder

Mühlenteich in Fredenbeck wird keine Kuhweide

Nach Trockenlegung: Familie Neumann berät mit Behörden und Politik tp. Fredenbeck. Langsame Fortschritte macht die Familie Neumann bei ihren Bemühungen, den wegen eines technischen Defektes trockengelegten Mühlenteich in Fredenbeck (das WOCHENBLATT berichtete) wieder mit Wasser und Leben zu füllen. Nachdem das Wasser vor mehreren Monaten abgelassen wurde, beginnt der kleine Teich zu verlanden. Die auf Fische als Nahrung angewiesenen Vögel sind verschwunden. Abhilfe noch zu Beginn der...

  • Fredenbeck
  • 02.05.17
Panorama
Monika Breuer im Kälberstall
3 Bilder

Monika Breuer ist neue Stader Chef-Landfrau

Leben zwischen Idyll und harter Hofarbeit in Hammah tp. Hammah. Im Stall muhen 300 Milchkühe im Chor, Hofhund Max begrüßt den Morgen mit einem fröhlichen "Wuff", die Katzen faulenzen in der Frühlingssonne, die bäuerliche Familie sitzt mit den Angestellten in großer Runde am Frühstück: Das Landidyll ist nur ein Teil des facetten- und arbeitsreichen Lebens von Monika Breuer (51) aus Hammah, die auf der Jahreshauptversammlung zur neuen Vorsitzenden des Landfrauenvereins Stade gewählt wurde. Mit...

  • Stade
  • 07.04.17
Politik
Der trockengelgte Mühlenteich

Wenig Sorge um die Tierwelt am trockengelegten Mühlenteich in Fredenbeck

Landkreis Stade stellt Sicherheit in den Mittelpunkt / Eigentümer holen Kostenvoranschläge für Reparatur ein tp. Fredenbeck. "Absoluten Vorrang hat zurzeit die öffentliche Sicherheit", sagt der Pressesprecher des Landkreises Stade, Christian Schmidt, mit Blick auf das defekte Stauwerk der denkmalgeschützten Fredenbecker Wassermühle. Wie berichtet, sehen Natur- und Kulturfreunde den Fortbestand der gesamten idyllischen Anlage in Gefahr, nachdem die Eigentümer im Herbst aus technischen Gründen...

  • Fredenbeck
  • 08.02.17
Politik
Naturfreund Dr. Günter Kapper stört sich an der unschönen Optik des Teiches nach der Trockenlegung: "Ein Modderloch"
6 Bilder

Mühlenteich in Fredenbeck "ein Modderloch"

Technischer Defekt: Historisches Gewässer trocken gefallen / Kostenfrage ungeklärt tp. Fredenbeck. Naherholungsgebiet und Veranstaltungsort, Wohnraum und Museum: Die stillgelegte historische Wassermühle am Rand des Naturschutzgebietes Fredenbecker Mühlenbach wird vielfältig genutzt - und ist vor allem eins: Wahrzeichen mit Postkartencharakter. Nun ist die Idylle in Fredenbeck in Gefahr. Wegen eines technischen Defektes an der Stau-Vorrichtung, dem Wehr, haben die Eigentümer das Wasser des...

  • Stade
  • 31.01.17
Panorama
Bekämpfen den MRSA-Keim in Stall und Krankenhaus (v. li.): Tierärtin Nadine Henke, Dr. Andreas Kleinheinz, ärztlicher Direktor des Elbe Klinikums, Kreis-Landfrauenvorsitzende Dörthe Neumann, Kreislandwirt Johann Knabbe und der Moderator Thankmar Corleis
2 Bilder

Wenn Antibiotika nicht helfen: Bei der Big-Challenge-Podiumsdiskussion in Buxtehude tauschten sich Landwirte und Mediziner über den MRSA-Erreger aus

Sobald flächendeckend und über längere Zeit Antibiotika eingesetzt werden, besteht die Gefahr, dass Bakterien Resistenzen gegen den Wirkstoff bilden. Ein Problem, das nicht nur Mediziner, sondern auch Landwirte beschäftigt. So tauschten sich kürzlich unter dem Motto "Resistente Keime - Tatsachen und Lösungen" bei einer Podiumsdiskussion in Buxtehude hochrangige Experten über den Erreger MRSA (Methicillin-resistenter Staphylococcus areus) aus. Initiiert wurde die Diskussion im Rahmen der...

  • Buxtehude
  • 13.05.16
Panorama
Kreis-Landfrau Dörthe Neumann (vorne v. re.) und Iyamide Mahdi vom Verein ZinKKo mit Gästen beim Fest im internationalen Garten
4 Bilder

Blühende Völkerverstädigung in Stade

Vorzeige-Projekt "internationaler Garten eingeweiht / Erste Nachahmer schicken Komitees tp. Stade. Noch im Frühjahr 2014 war das Gelände hinter den Berufsbildenden Schulen III (BBS III, ehemalige Landfrauenschule) an der Wiesenstraße 16 in Stade eine sandig-braune Brache. Jetzt blühen und wachsen dort bunt und üppig Blumen und Gemüsesorten aus vielen Ländern. Das Vorzeige-Projekt der Kreis-Landfrauen Stade gedeiht buchstäblich prächtig. Davon überzeugten sich am Mittwoch Gäste und Sponsoren...

  • Stade
  • 12.09.15
Panorama
Dörthe Neumann mit ihrem Hund Spencer
4 Bilder

"Auf vielen Ebenen engagiert"

Sommerserie: Das WOCHENBLATT im Gespräch mit der Kreislandfrauen-Vorsitzenden Dörthe Neumann (ab). Bei allem, was sie macht, gibt sie hundert Prozent: Seit drei Jahren setzt sich Dörthe Neumann (50) als Kreislandfrauen-Vorsitzende in ihrem Amt mit Leib und Seele ein. Zwei Dinge liegen ihr besonders am Herzen: ein umfangreiches Bildungsangebot zu schaffen und den Imagewandel der ausschließlich kochenden zur bildungs-, gesundheits- und sozialpolitisch engagierten Landfrau...

  • Neu Wulmstorf
  • 29.08.15
Panorama
Volles Haus im Stadeum: Freude über viele Gäste bei den Kreis-Landfrauenvorsitzenden Dörthe Neumann (li.) und ihrer Stellvertreterin Heide von Limburg
2 Bilder

Ein "furioser" Kreislandfrauentag

500 Gäste im Stadeum / Macherinnen der Region kämpfen für Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Ehrenamt tp. Stade. Auf eine "furiose Veranstaltung" blickt die Vize-Chefin des Stader Kreisverbandes der Landfrauenvereine mit Stolz zurück. Mit fast 500 Mitgliedern und Gästen feierte der Verein am Freitag den großen Kreislandfrauentag mit einem Markt im Stadeum. Die Erste Vorsitzende Dörthe Neumann wies in ihrem Bericht auf die vielen Bildungsangebote des Verbandes hin - insbesondere auf das...

  • Stade
  • 28.04.15
Panorama
Der internationale Garten ist üppig mit Blumen und Gemüse bewachsen
2 Bilder

Beliebtes grünes Vorzeige-Projekt

Erfahrungsaustausch im internationalen Garten / Feste, Kochabende und Seminare tp. Stade. Der internationale Garten, neues grünes Vorzeige-Projekt der Kreis-Landfrauen Stade und des Vereins "Zentrum für interkulturelle Kommunikation und Kompetenz" (ZinKKo), erfreut sich rund ein halbes Jahr nach dem Start großer Beliebtheit. Wie berichtet, wurde der Nutzgarten im März auf dem Gelände der Berufsbildenden Schulen (ehemalige Landfrauenschule) an der Wiesenstraße 16 in Stade angelegt. "Wir...

  • Stade
  • 28.08.14
Wirtschaft
Kreislandfrauenvorsitzende Dörthe Neumann (li.) und die Klassenlehrerin der Fachschule, Eva Rüblinger (re.), gratulierten den Absolventinnen

Neue "Manager für Großhaushalte"

Fit für die Leitung von Kantinen und Alteneinrichtungen tp. Stade. Die Berufsbildenden Schulen III in Stade verabschiedeten kürzlich zehn staatlich geprüfte Hauswirtschaftliche Betriebsleiterinnen. Nach zweijährigem Besuch der Fachschule Hauswirtschaft mit Schwerpunkt "Management im Großhaushalt" stehen die Absolventinnen bereit für Tätigkeiten auf der mittleren Leitungsebene in Großküchen, Betriebskantinen, Kinder- und Alteneinrichtungen, Krankenhäusern, Kurkliniken, Jugendherbergen,...

  • Stade
  • 31.07.14
Panorama
Erster Spatenstich im internationalen Garten: Iyamide Mahdi (li.) und Heide von Limburg
2 Bilder

Multi-Kulti im Stader Gemüsebeet

Grünes Projekt der Kreis-Landfrauen: internationaler Garten / Jetzt Parzelle sichern tp. Stade. Ein Vorzeige-Projekt der Kreis-Landfrauen Stade steht in den Startlöchern: der internationale Garten. Die Landfrauen laden Frauen unterschiedlicher Nationalität zum Gärtnern auf das Gelände der Berufsbildenden Schulen II (BBS II, ehemalige Landfrauenschule) an der Wiesenstraße 16 in Stade ein. Pünktlich zum Frühlingsanfang können Frauen dort am Donnerstag, 20. März, um 17 Uhr eine Parzelle...

  • Stade
  • 14.03.14
Panorama
Spontane Tanzeinlage: Regina Strömert und Ina Osterholz legen einen Rock'n'Roll aufs Parkett
11 Bilder

Landfrauen feiern mit Tanzeinlage im Petticoat

wd. Apensen. Mit wie viel Spaß die Landfrauen auf dem Delm in der Samtgemeinde Apensen tätig sind, wurde bei der Feier zum 60-jährigen Bestehen des Vereins deutlich: Rund 300 Frauen trafen sich vergangene Woche zu einem abwechslungsreichen Nachmittag im Gasthaus Klindworth in Sauensiek. Spontane Tanzeinlagen zur Musik des Duos "Lohof und Oppermann", leckerer Kuchen, ein sehr lustiger Beitrag der Gastrednerin Maike Carls zum Thema "Humor ist, wenn Frauen trotzdem lachen" sowie Infos über das...

  • Apensen
  • 05.02.13