Defibrillatoren

Beiträge zum Thema Defibrillatoren

Panorama
Die Defibrillatoren wurden von ihren neuen Besitzern entgegengenommen Foto: Hansestadt Stade

Defibrillatoren für Laien in Stade

Schulen und Vereine erhalten Geräte für den Ernstfall jab. Stade. Ein Herzinfarkt kann jeden treffen - und das überall. Schnelles Eingreifen von Ersthelfern bis zum Eintreffen der Sanitäter ist dabei enorm wichtig. Um die Erstversorgung zu verbessern, überreichten Dr. Sebastian Philipp und Petra Herrmann vom Verein "Mein Herz in Stade" einige Laien-Defibrillatoren an Schulen und Vereine. Die Erste Hilfe mit diesen Geräten, das mit AED abgekürzt wird, ist wirkungsvoller als bei einer...

  • Stade
  • 14.03.19
Politik
Hat den Antrag eingebracht: André Bock

CDU fordert Defibrillatoren

thl. Winsen. Die CDU hat einen Antrag für den Stadtrat gestellt, dass alle städtischen Sporthallen und städtische öffentliche Gebäude - so weit noch nicht geschehen - mit Defibrillatoren ausgestattet werden. Hintergrund: Der Landkreis hat bereits nach einem Kreistagsbeschluss 2012 alle kreiseigenen Schulen mit so einem lebensrettenden Gerät ausgestattet. Deswegen wolle man auch im Stadtgebiet die Sicherheit der Bürger erhöhen, wenn diese plötzlich einen Herzinfarkt erleiden, heißt...

  • Winsen
  • 16.06.15
Panorama
Andreas Klask (l.) vom DRK und Martin Prigge (Sparkasse Harburg-Buxtehude) mit dem ersten Defibrillator

Leben retten: "Defis" in Geschäftsstellen der Sparkasse Harburg-Buxtehude

tk. Buxtehude. In Deutschland sterben pro Jahr rund 120.000 Menschen am plötzlichen Herztod. Diese Zahl ist alarmierend und muss sinken. Gemeinsam packen die Sparkasse Harburg-Buxtehude und die DRK-Kreisverbände Harburg und Stade diese wichtige Aufgabe an. In allen Filialen und SB-Geschäftsstellen des Geldinstituts in beiden Landkreisen werden Defibrillatoren stationiert. Während eines Pressetermins am Montagabend in der Buxtehuder Sparkassenfiliale an der Bahnhofstraße haben die Akteure von...

  • Buxtehude
  • 01.11.13
Panorama
Am Defibrillator in der Sparkassen-Filale an der Poststraße in Buchholz: Jan Bauer (DRK, vorn) sowie (hinten v. li.) Roger Grewe, Norbert Böttcher (beide DRK-Kreisverband), Heinz Lüers (Sparkasse Harburg-Buxtehude) und Buchholz' Bürgermeister Wilfried Geiger
  3 Bilder

DRK-Kampagne "Kampf dem Herztod": Defibrillatoren in allen Sparkassen-Filialen

os. Buchholz. "Das Herz als Motor des Lebens merkt man häufig erst, wenn es nicht mehr rund läuft." Das sagte Heinz Lüers, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Harburg-Buxtehude, jetzt zum Auftakt der Aktion "Gemeinsam Leben retten" in Buchholz. In Kooperation mit dem DRK-Kreisverband Harburg-Land sagt die Sparkasse dem Herztod den Kampf an: Alle 40 Filialen und SB-Stellen werden sukzessive mit Defibrillatoren ausgestattet. Rund 80.000 Euro investiert die Sparkasse in die Maßnahme. Lüers...

  • Buchholz
  • 06.09.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.