DRK Landkreis Harburg

Beiträge zum Thema DRK Landkreis Harburg

Panorama
Am Stover Strand üben Feuerwehrleute, wie sie einen Deich mit Sandsäcken sichern können

Unwetter mit Sturm und Stromausfall - Landkreis Harburg probte den Ernstfall

(bim). Ein seit Tagen andauerndes Unwetter mit schwerem Sturm, Orkanböen und Starkregen fegt über den Landkreis. Das Wasser aus der Elbe und den angrenzenden Flüssen kann nicht abfließen und wird zur Sturmflut. In der Elbmarsch drohen die Deiche zu brechen. Rund 6.000 Menschen müssen evakuiert werden. Durch einen Blitzschlag ist der Großteil der Stadt Winsen ohne Stromversorgung, in Luhmühlen ein Mittelalterfest von den Orkanböen verwüstet, in Sprötze verunglückt ein Zug. Das alles ist zum...

  • Tostedt
  • 21.11.18
Panorama
Übergabe des Defibrillators (v. li.): DRK-Erste-Hilfe-Ausbilder Andreas Klask, Richard Kaska und Anna Haß vom Schulsanitätsdienst, Schulleiter Peter Oberbeck, Schulsanitätsdienstleitung Astrid Neumann und Oberstufen-koordinator Thomas Dieskau

Wenn Minuten entscheidend sind: Defibrillator für das Gymnasium Meckelfeld

Schulsanitäter helfen im Notfall kb. Meckelfeld. Manchmal entscheiden Minuten über Leben und Tod. Das wissen die 18 Schülerinnen und Schüler der 8. bis 13. Klassen, die sich im Schulsanitätsdienst des Gymnasiums Meckelfeld engagieren. Gerade bei der Vermeidung des plötzlichen Herztodes – immer noch Haupttodesursache in Deutschland – kann die richtige Erste Hilfe und der Einsatz eines sog. Automatisierten Externen Defibrillators (kurz AED) vor Eintreffen des Rettungsdienstes entscheidend sein....

  • Seevetal
  • 04.07.17
Politik
In der aktuellen Diskussion geht es um 
das Areal im Nord-Osten (dunkel-rot)

Erweiterung Baugebiet "Nördlich Göhlenbach": Ortsrat Hittfeld ist gefragt

kb. Hittfeld. So einfach, wie die Verwaltung es sich vermutlich gewünscht hatte, lief es nicht: Der Planungs- und Umweltausschuss konnte sich auf seiner Sitzung nicht zur Erweiterung des Baugebietes „Nördlich Göhlenbach“ in Hittfeld durchringen. Stattdessen wurde angeregt, dass zunächst der Hittfelder Ortsrat ein Votum abgibt, bevor der Ausschuss das Thema erneut berät. Wie berichtet, hatte die Gemeindeverwaltung vorgeschlagen, das Baugebiet um ein knapp 8.000 Quadratmeter großes Areal im...

  • Seevetal
  • 17.03.17
Politik
Auf diesem Grundstück wollte das Unternehmen HVVG eine riesige Senioren-Einrichtung bauen. Daraus wird nun nichts
  2 Bilder

Seniorentherapiezentrum in Emmelndorf: Politik lehnt weitere Verhandlungen mit HVVG ab

kb. Seevetal. Absage für die HVVG: Das Unternehmen mit Sitz in Halstenbek (Kreis Pinneberg) wird keine Mega-Senioren-Wohnanlage auf der grünen Wiese an der Hittfelder Landstraße in Emmelndorf errichten. Einstimmig sprachen sich gestern die Mitglieder das Umwelt- und Planungsausschusses und des Jugend-, Senioren- und Sozialausschusses auf einer gemeinsamen Sitzung dagegen aus, die Gespräche mit der HVVG und dessen Geschäftsführendem Gesellschafter Wilhelm Kuhrt fortzusetzen. Stattdessen soll...

  • Seevetal
  • 02.10.15
Panorama
Gut ausgestattet: die DRK-Kleiderkammer in der Lützow-Kaserne in Schwanewede. Viele Spenden kamen auch aus den Landkreisen Harburg und Stade
  2 Bilder

Die stillen Helden des DRK

Ehrenamtler des Deutschen Roten Kreuzes leisten in der Flüchtlingshilfe Tausende Einsatzstunden / Geldspenden willkommen (os). "Das ist die größte humanitäre Herausforderung seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs. Viele Menschen haben noch gar nicht realisiert, dass diese Flüchtlingswelle irgendwann in den Geschichtsbüchern stehen wird." Das sagt Jan Bauer, Sprecher Kreisbereitschaft des DRK-Kreisverbandes Harburg-Land. In den vergangenen Tagen war er mit zahlreichen Kameraden aus den...

  • Buchholz
  • 18.09.15
Panorama
Roger Grewe (li.) und DRK-Vorsitzender Norbert Böttcher (re.) gratulierten Ulrich Beecken zum Dienstjubiläum

40 Jahre im Dienst des DRK

thl. Stelle. Große Überraschung für Ulrich Beecken (59), Leiter des Rettungsdienstes im Landkreis Harburg: Anlässlich seines 40-jährigen Dienstjubiläums richteten langjährige Wegbegleiter eine kleine Feierstunde für ihn aus. Schon früh entdeckte Beecken seine Affinität, organisiert zu helfen. Über die eigens eingerichtete Sanitätsgruppe des frischgegründeten Ortsvereins in seinem Heimatort Fliegenberg, begann er seine Karriere im DRK als Sanitätshelfer - zunächst ehrenamtlich und ab September...

  • Stelle
  • 12.09.14
Panorama
Am Defibrillator in der Sparkassen-Filale an der Poststraße in Buchholz: Jan Bauer (DRK, vorn) sowie (hinten v. li.) Roger Grewe, Norbert Böttcher (beide DRK-Kreisverband), Heinz Lüers (Sparkasse Harburg-Buxtehude) und Buchholz' Bürgermeister Wilfried Geiger
  3 Bilder

DRK-Kampagne "Kampf dem Herztod": Defibrillatoren in allen Sparkassen-Filialen

os. Buchholz. "Das Herz als Motor des Lebens merkt man häufig erst, wenn es nicht mehr rund läuft." Das sagte Heinz Lüers, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Harburg-Buxtehude, jetzt zum Auftakt der Aktion "Gemeinsam Leben retten" in Buchholz. In Kooperation mit dem DRK-Kreisverband Harburg-Land sagt die Sparkasse dem Herztod den Kampf an: Alle 40 Filialen und SB-Stellen werden sukzessive mit Defibrillatoren ausgestattet. Rund 80.000 Euro investiert die Sparkasse in die Maßnahme. Lüers...

  • Buchholz
  • 06.09.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.