Denkmalpflege

Beiträge zum Thema Denkmalpflege

Panorama
Die Bingo-Umweltstiftung hat Emily Weede (2. v. re.) mit dem Ehrenamtspreis in der Denkmalpflege ausgezeichnet. Die Vorsitzende des Vereins Wassermühle Karoxbostel und ihr Mann Carsten freuten sich über die Auszeichnung

Emily Weede erhält Auszeichnung für Denkmalpflege
Ehrenamtspreis für Vorsitzende des Vereins Wassermühle Karoxbostel

ts. Karoxbostel. Die Bingo-Umweltstiftung hat die Vorsitzende des Vereins Wassermühle Karoxbostel, Emily Weede, mit dem Ehrenamtspreis in der Denkmalpflege ausgezeichnet. Niedersachsens Bau- und Umweltminister Olaf Lies übergab ihr den neu geschaffenen Sonderpreis im Gästehaus der Niedersächsischen Landesregierung in Hannover. Emily Weede habe es als Vorsitzende geschafft, den Verein Wassermühle Karoxbostel als mitgliederstärksten Mühlenverein Deutschlands (1.200 Mitglieder) zu etablieren,...

  • Seevetal
  • 07.10.20
Politik
Marco Stöver hat am 17. Oktober entdeckt, dass die Poller und Ketten des Denkmals entfernt wurden - da war es schon zu spät Fotos: as/bim
3 Bilder

Kriegerdenkmal am Rathausvorplatz mutwillig beschädigt
"Das ist reines Desinteresse an unserer Geschichte"

as. Nenndorf. "Seit 107 Jahren steht das Kriegerdenkmal in Nenndorf - und jetzt, vier Wochen vor dem Volkstrauertag, wird es einfach zerstört!" Ratsherr Marco Stöver (CDU) ist auf Zinne. Er entdeckte in der vergangenen Woche, dass im Zuge der Arbeiten am Rathausvorplatz Teile des Kriegerdenkmals entfernt wurden. Die Steinpoller und die Kette, die die Säule mit den Gedenktafeln umgaben und Teil des Denkmals waren, wurden von Baggern entfernt und dabei teilweise beschädigt. "Es ist mir völlig...

  • Rosengarten
  • 25.10.19
Politik
Niedersachsens Minister für Wissenschaft und Kultur, Björn Thümler (CDU, 5. v. li.) besichtigte mit Politikern und Mitarbeitern der Verwaltung sowie Deutschen Stiftung für Denkmalschutz die von Jugendlichen sanierte Prunkpforte

Altes Land: Minister an der Prunkpforte

Björn Thümler (CDU) besucht Jugendbauhütte im Alten Land ab. Jork. Junge Hände für alte Wände: Der niedersächsische Minister für Wissenschaft und Kultur, Björn Thümler (CDU), informierte sich kürzlich über die Arbeit der Jugendbauhütte der Deutschen Stiftung für Denkmalschutz (DSD) in Jork. Die Leiterin der Stader Jugendbauhütte, Eva Pfennig, stellte dem Minister die verschiedenen Einsatzorte der mobilen Gruppe der Jugendbauhütte vor. Die Jugendlichen leisten an vielen Orten Niedersachsens...

  • Jork
  • 27.08.18
Panorama
Haben unter der Anleitung von Martin Gawlig (2.v.re.) viel geschafft: Alexander, Tinatin, Arsen und Helena (v.li.) von der Jugendbauhütte
2 Bilder

"Endlich mal etwas Praktisches machen" - FSJler aus der Jugendbauhütte Stade werkelten auf dem Beckdorfer Beekhoff

jd. Beckdorf. Der Beckdorfer Beekhoff ist eine kulturhistorische Perle. Das Ensemble aus alten landwirtschaftlichen Gebäuden wird vom Verein "Die Kranzbinder" unterhalten. Doch der Aufwand, die Anlage mitsamt Außenbereich und Bauerngarten in Schuss zu halten, ist enorm. Jetzt erhielt der Verein Unterstützung von fünf jungen Menschen, die bei der Jugendbauhütte Stade (JBH) ein freiwilliges soziales Jahr (FSJ) in der Denkmalpflege absolvieren: Zwei Wochen lang werkelten die FSJler auf dem...

  • Apensen
  • 02.05.17
Panorama
Drei Heilige als Giebelzier
6 Bilder

Hölzerne Heilige gerettet

Drei historische Figuren am Stader Altstadthaus an der Bäckerstraße für 13.000 Euro aufwändig restauriert tp. Stade. Nun strahlen sie wieder stolz und stark: die drei kunstvollen Holzfiguren am Giebel des schönen Altstadthauses an der Bäckerstraße 21 in Stade aus dem 16. Jahrhundert. Wie berichtet, waren die schmucken hölzernen Konsolen, sogenannte Knaggen, marode. Denkmalschützer zogen wegen des schlechten Zustands sogar einen Ersatz durch Repliken in Erwägung. Doch letztendlich konnten die...

  • Stade
  • 23.09.15
Panorama
Gemeinsam anpacken (v. li.): Grischa Funke-Rumpf, Eike Willenbockel, Lena Töpfer und Josefin Tönjes helfen bei der Restaurierung des alten Sägewerks
4 Bilder

Anpacken beim Denkmalschutz

Wie vier FSJler in Karoxbostel helfen, ein Stück Ortsgeschichte für die Nachwelt zu erhalten mi. Seevetal. „Wenn ich sage, ich bin beim Freiwilligendienst in der Denkmalpflege tätig, fragen mich manche Leute, ob ich alte Statuen abstaube und Gedenktafeln putze“, sagt Josefin Tönjes. Zusammen mit ihren Kollegen Eike Willenbockel, Grischa Funke-Rumpf und Lena Töpfer absolviert die junge Frau ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bei der Jugendbauhütte Stade, die zur Deutschen Stiftung...

  • Seevetal
  • 11.04.14
Panorama
Findet sich niemand, muss der Baubetriebshof ran

Elstorf: Wer will das Ehrenmal pflegen?

bc. Elstorf. Wer will das Ehrenmal in Elstorf pflegen? Bislang hat sich kein Freiwilliger gefunden, der den Gedenkstein unweit der B3 in Schuss halten will. Für alle anderen Denkmäler auf Neu Wulmstorfer Gemeindegebiet haben sich laut Bürgermeister Wolf Rosenzweig ehrenamtliche Helfer gemeldet. "Findet sich niemand, muss sich der Baubetriebshof in Elstorf um Unkraut und Laub kümmern", sagt der Rathauschef. Das tut er dann allerdings auf Kosten des Steuerzahlers. Wer Lust hat, das Ehrenmal in...

  • Neu Wulmstorf
  • 22.01.14
Panorama
Bei der Fachwerksanierung: Malte sägt einen Balken zu
6 Bilder

Mit Mörtel und Maurerkelle auf Zeitreise

Junge Menschen erlernen traditionelle Handwerkstechniken im Freilichtmuseum am Kiekeberg kb. Rosengarten-Ehestorf. Zu Maurerkelle und Mörtel, Hammer und Säge griffen jetzt 20 junge Menschen im Freilichtmuseum am Kiekeberg. Im Rahmen ihres Freiwilligen Jahres in der Denkmalpflege (FJD) erlernten sie in einem mehrtägigen Seminar traditionelle Handwerkstechniken. Ob bei der Restaurierung des Fachwerks einer alten Wassermühle oder dem Flechten eines Weidenzauns - Anpacken war gefragt. Philipp,...

  • Rosengarten
  • 27.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.