Dr. Christian Pape

Beiträge zum Thema Dr. Christian Pape

Das könnte Sie auch interessieren:

Panorama
Der Buchholzer Weihnachtsmarkt am Peets Hoff mit dem beliebten Holzschnitzer findet in diesem Jahr nicht statt. Stattdessen werden einzelne Bunden aufgestellt

Organisatoren kritisieren "weltfremde" Corona-Verordnung
Weihnachtsmarkt in Buchholz abgesagt!

os. Buchholz. Die Hoffnung auf ein Stück Normalität währte nicht lange: Der Weihnachtsmarkt in Buchholz findet auch in diesem Jahr nicht in der gewohnten Form statt. Stattdessen gibt es vom 22. November bis zum 23. Dezember eine deutlich abgespeckte Version mit einzelnen Ständen, um wenigstens einen Hauch von Weihnachtsstimmung in der Innenstadt zu verbreiten. Die Organisatoren verwiesen bei einem Pressegespräch auf zu hohe Hürden durch die aktuelle Corona-Verordnung, die eine Durchführung des...

Sport
Siegerehrung im Hauptrennen der Männer mit Jörn Irrsack (v.l.), Organisator Uwe Varenkamp, Sieger Patryk Dabski, Abteilungsleiter Joachim Zinnecker, Kai Spinneker und Lokalmatador Mohsen Ramezani vom Veranstalter Blau-Weiss Buchholz
2 Bilder

Radrennen am Trelder Berg
Patryk Dabski gewinnt "Rund in Buchholz"

(cc). Patryk Dabski hat am heutigen Sonntag das Straßen-Radrennen "Rund in Buchholz" auf dem 1,4 Kilometer langen Rundkurs im Hauptrennen der Männer für sich entschieden. Der 20-jährige Radsportler aus Polen gewann auf den 76 Kilometern (55 Runden) im Spurt vor Jörn Irrsack (RC Bremen), und Kai Spinneker (RRG Osnabrück). Vierter wurde Mohsen Ramezani vom Veranstalter Blau-Weiss Buchholz. "Der Gast aus Polen war eine große Bereicherung für unseren Renntag", freute sich...

Sport
Der Doppel-Torschütze für Buchholz 08: Dominik Fornfeist

Buchholz 08 gewinnt 2:1 gegen Oberliga-Ersten TuS Osdorf

(cc). Das Spitzenspiel am Freitagabend in der Fußball-Oberliga Hamburg, Staffel 2, hat der TSV Buchholz 08 verdient mit 2:1 (0:1) beim Tabellenführer TuS Osdorf gewonnen. Die Tore: 1:0 (32. Minute) Kay-Fabian Adam, 1:1 und 1:2 (61./Elfmeter und 78.) Dominik Fornfeist. Fast zeitgleich verlor der Buchholzer FC in der Bezirksliga Lüneburg II, Staffel 2 mit 0:1 gegen TV Jahn Schneverdingen, und TuS Fleestedt überraschte mit einem 2:1-Heimsieg gegen TSV Winsen. Ausführlicher Bericht folgt in der...

Wirtschaft
Auch am Geldautomaten ist Vorsicht geboten: Niemals zulassen, dass jemand beim Eintippen der PIN zuschaut

Karteninhaber aufpassen: Geheimnummer muss auch geheim bleiben
Wegen Corona: Mehr Fälle von EC-Karten-Missbrauch

(jd). "Bitte möglichst nur Kartenzahlung": Solche Hinweisschilder finden sich seit Ausbruch der Pandemie an vielen Kassen. Das Bezahlen mit "Plastikgeld" in den Geschäften hat nach Auskunft der hiesigen Banken und Sparkassen in Corona-Zeiten deutlich zugenommen. Angestiegen ist aber auch die Zahl der Betrugsfälle, die im Zusammenhang mit der missbräuchlichen Nutzung der Girocard - oftmals als EC-Karte bezeichnet - stehen. Das WOCHENBLATT fragte bei Geldinstituten in der Region nach, wie groß...

Politik
Nach dem Willen der rot-schwarzen Koalition in Hannover soll bei den Ausschuss-Sitzen künftig ein anderes Zählverfahren gelten

Grüne scheiterten mit Resolution
Neues Berechnungsverfahren: Kleinere Parteien kommen in den Ausschüssen künftig zu kurz

jd. Stade. Der neugewählte Stader Rat konstituiert sich am 8. November. Dann geht es auch um politische Arithmetik: Die Ausschüsse müssen neu besetzt werden. Die Zahl der Sitze im wichtigen Verwaltungsausschuss und in den Fachausschüssen richtet sich nach den Mandaten, die die Parteien im Rat erzielt haben. Das heißt: Von der Größe einer Fraktion ist abhängig, wie viele Mitglieder diese in einen Ausschuss entsenden darf. Nun will die Landesregierung das dafür zugrundeliegende...

WirtschaftAnzeige
Freuen sich über den schicken Neubau (v.li.): Dr. Christian Pape, Oliver Stapel, Heike Mietzner und Martin Quensen
4 Bilder

"Apartmenthaus Horststraße" mit 31 Wohneinheiten wurde kürzlich übergeben
Neubau für Bethel

sb. Stade. 31 Menschen mit Beeinträchtigung haben Anfang April im Stader Stadtteil Kopenkamp ein neues Zuhause gefunden. Die Wohnstätte Stade hat in der Horststraße 14 für "Bethel im Norden" ein modernes Apartmenthaus mit 31 Wohneinheiten gebaut, davon vier rollstuhlgerecht. "Bethel im Norden" ist ein Unternehmensbereich der "von Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel". Bethel ist für Menschen da, die Hilfe und Begleitung durch andere brauchen, die in schwierigen, prekären Lebenslagen sind oder...

  • Stade
  • 20.04.21
  • 338× gelesen
Panorama
Das Mehrfamilienhaus für die Wohngemeinschaft "GWIS" wurde Anfang Februar bezugsfertig

Einzug der Gemeinschaft
Mitglieder des Vereins "GWIS" beziehen Wohnstätte-Neubau im Stader Kopenkamp

sb. Stade. In Gemeinschaft und doch eigenständig wohnen - das ist das Ziel des Vereins "Gemeinschaftliches Wohnen in Stade" (GWIS). Jetzt hat ein Großteil der Mitglieder sein neues Domizil bezogen. Die Wohnungsbaugenossenschaft Wohnstätte Stade hat dem Verein dafür ein Mehrfamilienhaus an der Dankersstraße 3 im Stadtteil Kopenkamp gebaut. Das Gebäude mit einer Gesamtwohnfläche von zirka ca. 780 Quadratmetern hat zwölf Wohnungen, davon sind sieben Zweizimmer- und fünf Dreizimmerapartments. Die...

  • Stade
  • 16.02.21
  • 132× gelesen
Wirtschaft
Die Wohnstätte Stade eG hat ihren Sitz in der Teichstraße im Stadtteil Kopenkamp
5 Bilder

95 Jahre Wohnstätte Stade
Bezahlbarer Wohnraum für alle

sb. Stade. Eine Stader Institution feiert ihren 95. Geburtstag: Die Wohnstätte Stade eG wurde 1925 als Maßnahme gegen die Stader Wohnungsnot gegründet. Das in der Satzung der Genossenschaft seinerzeit niedergelegte Ziel war, "minderbemittelten Familien gesunde zweckmäßig eingerichtete Wohnungen in eigens erbauten oder angekauften Häusern zu angemessenen Preisen zu beschaffen". "Zu jener Zeit war der Bedarf an bezahlbarem Wohnraum besonders hoch" sagt Dr. Christian Pape, seit 2014...

  • Stade
  • 11.11.20
  • 336× gelesen
Wirtschaft
Der Spatenstich stand symbolisch für den Beginn von insgesamt sechs Neubauten im Stadtteil Kopenkamp

Wohnstätte: Neue Wohnungen am Kopenkamp

Wohnstätte baut sechs Häuser mit insgesamt 48 Wohnungen sb. Stade. Mit einem symbolischen Spatenstich hat die Wohnstätte Stade im Stader Stadtteil Kopenkamp den Baubeginn von 48 Wohnungen eingeläutet. Insgesamt werden an der Teichstraße und an der Reiner-Lange-Straße acht Mehrfamilienhäuser mit jeweils sechs Wohnungen zwischen 50 und 60 Quadratmetern entstehen. "Damit entsprechen wir der großen Nachfrage nach kleinen Wohnungen", sagt Wohnstätte-Vorstand Dr. Christian Pape. In die Neubauten...

  • Stade
  • 19.09.18
  • 1.107× gelesen
Politik
Einbau des Ecksteins: Maurermeister Thomas Steen (Mitte), Andreas Viebrock und Bürgermeisterin Nieber an der Celler Straße 3
4 Bilder

"Ein Bauprojekt, das alle wollen": Günstig wohnen in Stade

Heidesiedlung: Mehrparteienwohnhäuser an der Celler Straße sind bezugsfertig tp. Stade. tp. Stade. „Wir benötigen seit langem dringend Wohnraum für Menschen mit normalem Geldbeutel“, sagte Bürgermeisterin Silvia Nieber, sichtlich erfreut über zwei nagelneue Mietshäuser in der Heidesiedlung Riensförde: An der festlichen Eckstein-Legung der Mehrparteien-Wohnhäuser an der Celler Straße 1 und 3 nahmen Mitarbeiter der Stadt, des Bauunternehmens Viebrockhaus Harsefeld und der Wohnungsgenossenschaft...

  • Stade
  • 30.01.18
  • 1.452× gelesen
Wirtschaft
Prämiert: Mehrfamilienhäuser an der Hahler Höhe
3 Bilder

Mieter stehen in Stade Schlange

Mega-Nachfrage nach günstigem Wohnraum: Bau-Offensive der Wohnstätte tp. Stade. In Stade sind erschwingliche Mietwohnungen knapp und heiß begehrt. Dem Trend folgend, schafft die Wohnungsgenossenschaft Wohnstätte Stade in einer groß angelegten Offensive neuen Wohnraum insbesondere für Menschen mit mittlerem und niedrigem Einkommen. In dem Bauprogramm sollen laut Wohnstätten-Geschäftsführer Dr. Christian Pape jährlich 70 bis 80 neue Wohnungen errichtet werden. Dabei gelte weiterhin das Motto der...

  • Stade
  • 16.01.18
  • 898× gelesen
Panorama
Gründungsmitglieder um Pastor Dr. Wilfried Behr (3. v. re.) und Wohnstätten-Chef Dr. Christian Pape (3. v. li.) vor der Skulptur  "Kopenkerl" Foto: NiK

"Auf gute Nachbarschaft" in Stade

Neuer Verein im Kopenkamp / Wohnstätte als Förderer tp. Stade. Seit April gibt es den Verein "Nachbarschaft im Kopenkamp" (NiK) im gleichnamigen Stader Stadtteil. Ziel ist es, das nachbarschaftliche Miteinander in dem traditionellen Wohngebiet weiter zu verbessern. Von Nachbarn für Nachbarn soll damit eine Plattform geschaffen werden, um gemeinschaftliche Aktivitäten vorzubereiten und durchzuführen. Nachbarschaftscafé, kulturelle Veranstaltungen, ehrenamtliches Engagement - das sind nur einige...

  • Stade
  • 08.08.17
  • 295× gelesen
Wirtschaft
Dr. Christian Pape (re.) und Oliver Stapel 
vor dem Neubau am Sprehenweg 83
6 Bilder

Wohnstätte Stade baut moderne, bezahlbare Wohnungen

Wohnstätte Stade stellt Neubau am Sprehenweg fertig sb. Stade. Einen Monat früher als geplant hat die Wohnstätte Stade ihre Neubauten "Hahler Höhe II" am Sprehenweg 81 und 83 abgeschlossen. Insgesamt wurden dort 36 moderne Wohnungen geschaffen - und das zu einer bezahlbaren Kaltmiete von durchschnittlich 7,25 Euro pro Quadratmeter. Die Nachfrage ist hoch: Nur zwei der Apartments sind noch frei. "Geschaffen wurde ein Mix von der Ein-Zimmer-Wohnung mit etwa 20 Quadratmetern bis zur...

  • Stade
  • 18.04.17
  • 1.934× gelesen
Panorama
Sonja K. hat Angst um ihre kleine Hündin Emmie
2 Bilder

Weiter Angst vor dem Kampfhund in Stade

American-Staffordshire-Terrier-Mix soll Dackel gebissen haben / Ex-Nachbar kritisiert Halter tp. Stade. Anwohner im Stader Wohngebiet Hohenwedel und dem benachbarten Stadtteil Hahle leben weiter in Angst vor einem angriffslustigen sogenannten Kampfhund, der, wie berichtet, Passanten und kleinere Hunde angefallen und gebissen haben soll. Nach Schilderungen einer der Beschwerdeführerinnen, Sonja K.* (66), die selbst von dem American-Staffordshire-Terrier-Mix gebissen wurde, soll der Halter den...

  • Stade
  • 13.01.17
  • 357× gelesen
Panorama
Der Geschäftsstellen-Eingang nach einer Farbbomben-Attacke
2 Bilder

Vandalismusschaden mit Ekel-Faktor in Stade

Wohnstätten-Gebäude und Mietshäuser mit Fäkalien, Eiern und Farbe beschmiert tp. Stade. Eierwürfe, Kot-Schmiererei und Farbattacken: Empört über eine seit Wochen andauernde Serie sinnloser Sachbeschädigung an der Geschäftsstelle und an Mietshäusern der Wohnungsgenossenschaft Wohnstätte an der Teichstraße in Stade ist Geschäftsführer Dr. Christian Pape. Allein am vergangenen Wochenende gab es drei Fälle von Vandalismus. "Wer hat bloß etwas gegen uns?", fragt Dr. Pape. Eine besonders ekelige...

  • Stade
  • 13.01.17
  • 347× gelesen
Wirtschaft
Spatenstich in Hahle: Wohnstätten-Vorstand Dr. Christian Pape (5. v. li.) und Bürgermeisterin Silvie Nieber (6. v. li.) mit weiteren Verantwortlichen
5 Bilder

Startschuss für die "Hahler Höhe II" in Stade

Drei Dutzend moderne und erschwingliche Appartements für fünf Millionen Euro tp. Stade. Start für ein wichtiges Bauprojekt im Stader Stadtteil Hahle: Am Dienstag setzten die Verantwortlichen der Wohnstätte Stade als Bauherrin, der Stadtverwaltung, der Bau Bauunternehmen mit der Firma Lindemann aus Haupt-Auftraggeberin sowie Architekt Holger Cassau und weitere Beteiligte den symbolischen ersten Spatenstich für die "Hahler Höhe II". Aufgrund der hohen Nachfrage werden baugleich zur benachbarten...

  • Stade
  • 13.04.16
  • 317× gelesen
Wirtschaft
Dr. Christian Pape (li.) und Oliver Stapel
5 Bilder

Wohnquartier Hahle der Wohnstätte Stade kommt gut an

Zweiter Bauabschnitt „Hahler Höhe“ ist bezugsfertig sb. Stade. Er ist ein Hingucker und bietet viel Wohnqualität: Der Neubau „Wohnquartier Hahler Höhe“ der Wohnstätte Stade im Stadtteil Hahle. Jetzt wurde der zweite von insgesamt vier Bauabschnitten fertig gestellt. Insgesamt entstehen auf dem Eckgrundstück Nachtigallenweg / Drosselstieg vier Mehrfamilienhäuser mit jeweils 17 Wohneinheiten. Das erste Gebäude wurde bereits Anfang Februar bezogen. Der dritte und vierte Bauabschnitt befinden sich...

  • Stade
  • 29.04.15
  • 863× gelesen
Wirtschaft
2 Bilder

Wohnquartier in Hahle unter den Top Ten

Projekt der Wohnstätte Stade für "GreenTec Awards" nominiert sb. Stade. "Wir sind sehr stolz, unter den zehn Nominierten zu sein", sagt Dr. Christian Pape, Geschäftsführer der Wohnstätte Stade. Die Wohnungsbau-Genossenschaft ist mit ihrem Projekt "Hahler Höhe" für den "GreenTec Awards" in der Kategorie "Bauen und Wohnen" nominiert. Der "GreenTec Awards" ist Europas größter Umwelt- und Wirtschaftspreis mit dem Ziel, ökologisches und ökonomisches Engagement sowie Technologiebegeisterung zu...

  • Stade
  • 15.11.14
  • 632× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.