Este-Wohnpark

Beiträge zum Thema Este-Wohnpark

Panorama
Dank WOCHENBLATT-Hilfe hat Mohammad A. in kurzer Zeit eine Wohnung gefunden

Buxtehude: "Danke für die Hilfe!"

Toller Erfolg: Junger Syrer findet Wohnung / Leser schildern ähnliche Erfahrung ab. Buxtehude.  Er hat eine Wohnung gefunden und die Freude ist riesengroß: Nach dem kürzlich im WOCHENBLATT erschienenen Artikel über Mohammad A. und seine Erlebnisse bei der Wohnungssuche meldete sich jetzt eine Frau. Sie löse gerade die Wohnung ihres Vaters auf, Mohammad A. könne sie mieten. Überglücklich besichtigte der Syrer die Zwei-Zimmer-Wohnung und sagte zu. Den Mietvertrag werde er im September...

  • Buxtehude
  • 03.09.18
Panorama
Mohammad A. ist auf Wohnungssuche. Dass "nichts frei" ist, hat er mehr als einmal gehört

Buxtehude: Für ihn gibt es keine Wohnung

Absage, weil er Ausländer ist? Junger Syrer auf Wohnungssuche ab. Buxtehude. Es könnte eine schöne Geschichte werden, eine Geschichte über Menschlichkeit und Zusammenhalt und darüber, wie ein ganzes Kollegium hinter einem Mitarbeiter steht. Doch der Anlass, warum die Mitarbeiter des Este Wohnparks in Buxtehude sich für den jungen Syrer Mohammad A. stark machen, ist bedrückend: Der 29-jährige Pflegehelfer findet keine Wohnung - auch dann nicht, wenn tatsächlich eine frei ist. Seit März...

  • Buxtehude
  • 27.08.18
Wirtschaft
Für Senioren ein wunderschönes Zuhause mit viel Komfort Foto: Archiv
5 Bilder

Sorgenfrei im Alter: Der Este-Wohnpark in Buxtehude feiert 25-jähriges Bestehen

Das 25-jährige Bestehen des Este-Wohnparks Buxtehude möchten Einrichtungsleiterin Regina Härtel-Lenssen, ihr Team und die Bewohner in einem kleinen Rahmen mit einem hausinternen Fest feiern. "Wir haben die Erfahrung gemacht, dass bei den großen Feiern mit vielen Gästen die Bewohner wenig davon haben", sagt die Leiterin. "Und um die geht es uns ja in erster Linie." Die Einrichtung wurde vor 25 Jahren von Frank Albrecht am Rand der idyllischen Altstadt Buxtehudes gegründet, um den Bewohnern in...

  • Buxtehude
  • 24.04.18
Panorama
Kennen sich seit 20 Jahren: Frank H. Albrecht  überreicht Ursula Gautzsch einen Blumenstrauß
15 Bilder

20 Jahre Este-Wohnpark

Mit einem Fest für Bewohner und geladene Gäste feierte das Team des Este-Wohnparks am Donnerstag in Buxtehude das 20-jährige Bestehen der Senioreneinrichtung. Ideengeber und Gründer Frank H. Albrecht lobte das Team für sein Engagement und überreichte Blumensträuße an Ursula Gautzsch, der ersten Bewohnerin des Este-Wohnparks, sowie an Karin Hinz, Vorstand der Betreibergesellschaft "agitalis". Als Glücksfall für den Este-Wohnpark bezeichnet er sowohl den Geschäftsführer Heinz-Jürgen Brenn als...

  • Buxtehude
  • 16.05.13
Wirtschaft
Das Magazin "20 Jahre Este Wohnpark" liegt der Mittwochsausgabe vom 15.5. in Buxtehude bei!

Este-Wohnpark feiert 20-jähriges Bestehen

Seit 20 Jahren bietet der Este-Wohnpark in Buxtehude seinen Bewohnern alle Rahmenbedingungen für ein unbeschwertes Leben im Seniorenalter: Ein gepflegtes Umfeld mit komfortablen Appartements sowohl im Pflegebereich als auch im "Betreuten Wohnen", einer traumhaften Gartenanlage, einem hauseigenen Restaurant, umfassenden Freizeit- und Kulturangebot sowie bester Betreuung. Zum Jubiläum liegt der heutigen WOCHENBLATT-Ausgabe in Teilbereichen Buxtehudes und Stades sowie Umgebung eine 20-seitige...

  • Buxtehude
  • 15.05.13
Panorama
Blumen am 20. Jahrestag: Heinz-Jürgen Brenn überreicht Ursula Gautzsch einen Strauß
2 Bilder

Genießt es, alt zu sein: Ursula Gautzsch lebt seit 20 Jahren im Este-Wohnpark

wd. Buxtehude. Sie gehört zu den ersten Bewohnern des Este-Wohnparks in Buxtehude: Ursula Gautzsch (89) hat keinen Tag verstreichen lassen und ist sofort nach der Fertigstellung des Neubaus am 11. Januar 1993 in ihr gemütliches Appartement im Bereich "Betreutes Wohnen" gezogen. Als Erinnerung daran überreichte ihr Geschäftsführer Heinz-Jürgen Brenn jetzt einen Blumenstrauß. "Ich genieße mein Altsein sehr", sagt die topfitte Seniorin zufrieden. Mittlerweile hat sie Pflegestufe eins und...

  • Buxtehude
  • 11.01.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.