Förster

Beiträge zum Thema Förster

Wirtschaft
Begutachtung der Fälltechnik am Stubben

Die Hüter des Waldes
Ausbildung zum Forstwirt bei den Niedersächsischen Landesforsten

Der Wald ist für viele Menschen ein Ort zum Wohlfühlen und zum Erholen. In dieser Umgebung verbringen Forstwirte die meiste Zeit ihres Arbeitsalltags und tragen dazu bei, diesen Ort der Ruhe für alle zu erhalten. Nicht nur die Holzernte und das verkaufsfähige Aufarbeiten des Holzes gehören zu den Aufgaben eines Forstwirtes, sondern auch das Pflanzen neuer Bäume und die Pflege der Flächen. Das Bedienen von Forstspezialmaschinen ist dabei obligatorisch. Naturschutzaufgaben haben einen hohen...

  • Harsefeld
  • 18.09.20
Panorama
Die IG BAU fordert mehr Forstpersonal, um den klimagerechten Umbau heimischer Wälder voranzubringen

Es wird mehr Forstpersonal im Landkreis Harburg benötigt

(bim/nw). Klimanotstand im Wald: Immer mehr heimische Bäume könnten Dürren, Stürmen und Schädlingen zum Opfer fallen, wenn nicht deutlich mehr für den klimagerechten Umbau der Wälder getan wird. Davor warnt die Gewerkschaft IG BAU (Bauen - Agrar - Umwelt) und fordert zusätzliches Forstpersonal im Landkreis Harburg. „Seit Jahren erleben wir einen besorgniserregenden Personalabbau im Forst. Zur Borkenkäferbekämpfung haben die niedersächsischen Landesforsten bislang lediglich einige Förster...

  • Tostedt
  • 07.08.20
Panorama
Hans Hermann Engelke auf seiner Bank im Kreise der Kollegen des Forstamtes Sellhorn

Zum Abschied eine Ruhebank

Forstamtmann Hans Hermann Engelke verabschiedet. (mum). Nach fast 40 Jahren im Dienst des Waldes ist Forstamtmann Hans Hermann Engelke (63) jetzt in den Ruhestand versetzt worden. Der passionierte Forstmann hat viele Jahre die Revierförsterei Oetzetal im Forstamt Oerrel geleitet, bevor er vor 14 Jahren als Fachmann für Waldökologie und Waldnaturschutz ans Forstamt Sellhorn wechselte. Die letzten fünf Dienstjahre war er als Projektmanager für Naturdienstleistungen in den Landesforsten tätig....

  • Hanstedt
  • 30.01.19
Panorama
Der RuheForst liegt am Rande Jesteburgs
4 Bilder

Engel hängen in den Bäumen

RuheForst-Leiter Siegfried Roelcke bittet von Grabschmuck abzusehen. (mum). „Zur Adventszeit könnte man den Eindruck bekommen, man befindet sich auf einem Weihnachtsmarkt. Dabei ist man mitten im Wald“, sagt Siegfried Roelcke (70). Der Forstamtsrat ist für den Jesteburger „RuheForst“ verantwortlich. Zu seinen Aufgaben gehört unter anderem die Pflege des Baumbestands. Roelcke führt jedoch auch Interessierte über das acht Hektar große Wald-Areal und organisiert die Bestattungen. Zunehmend...

  • Jesteburg
  • 18.11.16
Service

Mit dem Förster durch den "Lübberstedter Spann"

mum. Egestorf. Der Heimatverein Egestorf lädt zu einer heimatkundlichen Wanderung durch den "Lübberstedter Spann" ein - und zwar am Samstag, 3. Mai. Die Teilnehmer treffen sich um 14 Uhr vor der Volksbank-Filiale in Egestorf. Von dort geht es in Fahrgemeinschaften weiter. Die Führung, die etwa zwei Stunden dauert, übernimmt Förster Gerhard Peper (Egestorf). Im Anschluss ist eine Einkehr bei Kaffee und Kuchen geplant.

  • Hanstedt
  • 28.04.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.