alt-text

++ A K T U E L L ++

Erneut schwerer Unfall auf BAB 1 zwischen Maschen und Harburg

Filmmuseum

Beiträge zum Thema Filmmuseum

Service

Filmmuseum Bendestorf
Märchenhaftes Mitmach-Kino für Kinder

Im Rahmen des Kultursommers im Landkreis Harburg, der dieses Jahr unter dem Motto "Märchenhaft" steht, wird im Produzentenkino im Filmmuseum Bendestorf (Am Schierenberg 2) ein Mitmachkino-Film gezeigt. Kinder (ab vier Jahren) und Eltern singen und tanzen am Sonntag, 5. Juni, um 15.30 Uhr bei "Aschenbrödel und der gestiefelte Kater" (2013) mit. Zum Inhalt: Die Tatsache, dass er mit seiner Familie nach Berlin umzieht, gefällt dem fünfjährigen Paul überhaupt nicht. Er mag das ruhige Landleben,...

  • Jesteburg
  • 27.05.22
  • 13× gelesen
Service

Filmmuseum Bendestorf
"Wunderschön" im Produzentenkino

Der Film "Wunderschön" (2022, Regie: Karoline Herfurth) ist nominiert für "Bester Spielfilm" sowie "Beste Filmmusik" (Deutscher Filmpreis 2022). Gezeigt wird er im Produzentenkino am Mittwoch, 1. Juni, 19 Uhr, im Filmmuseum Bendestorf (Am Schierenberg 2). Zum Inhalt: Frauke (Martina Gadeck), die sich mit fast 60 nicht mehr begehrenswert findet, während ihr pensionierter Mann Wolfi (Joachim Król) ohne Arbeit nicht weiß, wohin mit sich. Ihre Tochter Julie (Emilia Schüle) will als Model endlich...

  • Jesteburg
  • 25.05.22
  • 18× gelesen
Service

Filmmuseum Bendestorf
"Mein Sohn" im Produzentenkino

Der nächste Film im Produzentenkino wird am Mittwoch, 18. Mai, um 19 Uhr im Filmmuseum Bendestorf (Am Schierenberg 2) präsentiert. Gezeigt wird "Mein Sohn" (2020) mit Jonas Dassler und Anke Engelke. Jason (Jonas Dassler) hat einen schweren Unfall gerade so überlebt, was die Beziehung zu seiner Mutter Marlene (Anke Engelke) auf eine harte Probe stellt. Er hat weiterhin das Gefühl, dass er stark und unverwundbar ist, doch Marlene will ihren Sohn umso mehr beschützen. Deshalb entscheidet sie sich,...

  • Jesteburg
  • 13.05.22
  • 10× gelesen
Service
Das Trio Silja - Kristina Künzel (Sackpfeifen), Mark Kovnatskiy (Mi., Violine) und Ben Aschenbach (Gitarren, Cister) - bietet ein besonderes Klangerlebnis voller Spielfreude und magischer Momente
Video

Konzert
Das Trio Silja ist zu Gast im Filmmuseum Bendestorf

Der Verein Freundeskreis Filmmuseum Bendestorf freut sich, demnächst auch wieder Livemusik in seinem Herzstück, dem Produzentenkino, anbieten zu können: Der Raum mit seiner hervorragenden Akustik wurde viele Jahre als Aufnahmestudio für Musikproduktionen genutzt, deshalb sind Konzerte immer ein besonderer Genuss. Das Trio Silja wird am Samstag, 14. Mai, um 19 Uhr zu Gast in Bendestorf (Am Schierenberg 2) sein. Die drei hoch musikalischen und ausgebildeten Instrumentalisten, Kristina Künzel...

  • Jesteburg
  • 10.05.22
  • 27× gelesen
  • 1
Service

Filmmuseum Bendestorf
Venedig wie es niemand kennt im Produzentenkino

In Rahmen der Reihe Produzentenkino wird der Film "Moleküle der Erinnerung - Venedig wie es niemand kennt" (I, 2020) am Mittwoch, 4. Mai, um 19 Uhr im Filmmuseum Bendestorf (Am Schierenberg 2) in Bendestorf gezeigt. Zum Inhalt: Zwischen Februar und April 2020 sitzt Filmemacher und Regisseur Andrea Segre während des italienischen Corona-Lockdowns in Venedig fest. Hier, in der Heimatstadt seines Vaters, hat er sich selbst nie richtig zu Hause gefühlt. In einer bis dahin nicht vorstellbaren Weise...

  • Jesteburg
  • 29.04.22
  • 33× gelesen
Service
Das Drama "Schattenstunde" handelt von den letzten Lebensstunden des evangelischen Schriftstellers und Liederautors Jochen Klepper und ist am 20. April im Filmmuseum Bendestorf zu sehen

Filmmuseum Bendestorf
"Schattenstunde" im Produzentenkino

as. Bendestorf. Das Filmmuseum Bendestorf (Am Schierenberg 2) lädt ein zu einer besonderen Kinovorstellung am Mittwoch, 20. April, um 19 Uhr. Im Produzentenkino wird der Film "Schattenstunde" (D, 2021) gezeigt. Das Filmdrama von Benjamin Martins handelt von den letzten Lebensstunden des evangelischen Schriftstellers und Liederautors Jochen Klepper, der von den Nationalsozialisten gemeinsam mit seiner jüdischen Frau und deren Tochter in den Suizid getrieben wurde. Der Film basiert auf den...

  • Jesteburg
  • 14.04.22
  • 9× gelesen
Politik
Hoffen auf weitere Fördermittel: Fördervereinsvorsitzender Walfried Malleskat (li.) 
und Kassenwart Ralf Wyrwinski Fotos: as

Bendestorf
Unterstützung fürs Filmmuseum

as. Jesteburg. Die Samtgemeinde Jesteburg soll das Filmmuseum Bendestorf mit 10.000 Euro pro Jahr unterstützen, das hat der Jugend-, Schul- und Sportausschuss der Samtgemeinde jüngst empfohlen. Im Gegenzug soll das Filmmuseum verstärkt Workshops und Angebote für Kinder und Jugendliche schaffen und enger mit den Schulen zusammenarbeiten. Die Entscheidung durch den Samtgemeinderat steht noch aus. Die Förderung durch die Samtgemeinde ist wichtig, da der Landkreis seine finanzielle Unterstützung...

  • Jesteburg
  • 09.03.21
  • 27× gelesen
Panorama
Hoffen auf weitere Fördermittel: Fördervereinsvorsitzender Walfried Malleskat (li.) 
und Kassenwart Ralf Wyrwinski Fotos: as
3 Bilder

Kulturraum Studio Bendestorf
Bendestorfer "Heide-Hollywood" plant tolle Projekte und hofft auf finanzielle Förderung

as. Bendestorf. Eine Campingszene im Wald flimmert über die große Leinwand. Satt klingt das Gespräch, das aus der 7.2-Dolby-Sourround-Anlage erschallt. Sound-Designer Anders Wasserfall sitzt an einem riesigen Mischpult vor der Leinwand im Produzentenkino des Filmmuseums Bendestorf. Er mischt hier den Ton für einen tschechisch-deutschen Kinderfilm, der in diesem Jahr in die Kinos kommen soll. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs wurden zahlreiche Filme, Serien und Fernsehshows in den Studios in...

  • Jesteburg
  • 12.02.21
  • 335× gelesen
Service
Regisseur Christoph Böll ist zu Gast in Bendestorf

Ein Muss für "Sissi"-Fans?

"Sisi und der Kaiserkuss" im Filmmuseum. mum. Bendestorf. Ob das ein Film für Freunde der "Sissi"-Reihe mit Romy Schneider ist? Am Donnerstag, 19. September, zeigt das Filmmuseum Bendestorf (Am Schierenberg 2) ab 19 Uhr den Spielfilm "Sisi und der Kaiserkuss" aus dem Jahr 1990. Der Streifen wurde in Bendestorf sowie in der Umgebung gedreht. Mit der Kostümfilmsatire nahm Regisseur Christoph Böll sehr süffisant die Liebesgeschichte von Sissi (Elisabeth) und Kaiser Franz Joseph auf die Schippe....

  • Jesteburg
  • 17.09.19
  • 158× gelesen
Panorama
Freuen sich auf die künftige Zusammenarbeit (v. li.): Architekt Johann Tipke, Investor Steffen Lücking, Eigentümer Hans-Joachim Fink, Projekt-Entwickler Friedrich W. Lohmann und Bürgermeister Bernd Beiersdorf
3 Bilder

Steffen Lücking übernimmt Filmstudio-Areal

Investor möchte 30 Wohneinheiten realisieren / Baubeginn schon im Herbst / Gemeinderat wurde in nicht-öffentlicher Sitzung informiert mum. Bendestorf. Das Filmstudio-Areal in Bendestorf hat einen neuen Besitzer: Kurz vor Weihnachten trafen sich Steffen Lücking, Investor aus Langenrehm, und die Brüder Horst und Hans-Joachim Fink bei einem Notar, um die notwendigen Unterschriften zu leisten. Lücking springt für Hans-Gerd Peters und Horst Ferch ein. Die beiden Männer hatten das etwa 12.000...

  • Jesteburg
  • 28.12.18
  • 1.232× gelesen
Service
Die Dokumentation "Hitlers Hollywood" geht auch auf den Film "Großstadtmeldodie" mit Hilde Krahl ein

"Hitlers Traumfabrik"

Neue Reihe "Film und Kunst": Das deutsche Kino im Nationalsozialismus.  mum. Bendestorf/Jesteburg. Am Donnerstag, 13. September, um 19 Uhr eröffnet das Filmmuseum Bendestorf in Kooperation mit der Kunststätte Bossard seine Reihe "Film und Kunst" mit einer Vorführung von "Hitlers Hollywood" (Regie: Rüdiger Suchsland, 2015). "Wie sollten und wie können wir damit umgehen, dass es Kinofilme gibt, die moralisch-politisch abstoßend und unentschuldbar sind, deren künstlerischer Wert und technisches...

  • Jesteburg
  • 12.09.18
  • 204× gelesen
Panorama
Durch diese Öffnung gelangt jeder mühelos auf eine 
Fläche, auf der Bauschutt gelagert wird Fotos: mum
3 Bilder

Kein Geld für Kabelbinder?

Ruine auf dem ehemaligen Filmstudio-Areal weiter mangelhaft gesichert. mum. Bendestorf. "Noch bevor das WOCHENBLATT am Mittwoch erscheint, wird das Areal gesichert sein", versprach Friedrich W. Lohmann vollmundig am vergangenen Montag. Der Projektentwickler will auf dem ehemaligen Filmstudio-Areal in Bendestorf 30 Wohneinheiten schaffen. Wie berichtet, stoppten jedoch bereits vor Wochen die Abrissarbeiten. Zeit, die Baustelle vernünftig zu sichern, hatte das Abrissunternehmen Ferch Baumaschinen...

  • Jesteburg
  • 24.08.18
  • 285× gelesen
Panorama
Ein schlimmer Anblick: Seit Wochen ruhen die Abrissarbeiten in Bendestorf
8 Bilder

Ein gefährlicher Schandfleck in Bendestorf

Nach Abriss-Stopp: Kinder spielen in Ruinen des ehemaligen Filmstudios. mum. Bendestorf. Film-Legende Hildegard Knef würde sich im Grab umdrehen, wenn sie wüsste, wie es auf dem ehemaligen Filmstudio-Areal in Bendestorf aussieht. Dort, wo Knef Anfang der 1950er Jahre "Die Sünderin" drehte und zum Filmstar aufstieg, hat die Abrissbirne zugeschlagen. In den alten Filmhallen klaffen riesige Löcher. Doch das ist nicht der Skandal. Bereits nach kurzer Zeit stoppten die Abriss-Arbeiten wieder. "Wir...

  • Jesteburg
  • 21.08.18
  • 1.571× gelesen
Panorama
Gerd Koß (2. v. li.), der Vorsitzende des Bürger- und Kulturforums, freut sich mit den Vorstands- und Beiratsmitgliedern, dass der Verein in diesem Jahr das 90-jährige Bestehen feiert

Erst Bürgerschutz, jetzt Kultur-Organisatoren

Bürger- und Kulturforum Bendestorf feiert 90-jähriges Bestehen / Fehlender Nachwuchs bereitet Sorgen. mum. Bendestorf. So schnell vergeht die Zeit! Das Bürger- und Kulturforum Bendestorf feiert in diesem Jahr sein 90-jähriges Bestehen. Darauf wies der Vorsitzende Gerd Koß während der Jahreshauptversammlung hin. Anlässlich des besonderen Geburtstags holt der Verein interessante Gäste ins "Makens Huus". Unter anderem werden Reinhold Beckmann, Alida Gundlach und die Gruppe "Godewind" Gastspiele...

  • Jesteburg
  • 06.04.18
  • 126× gelesen
Panorama
Die Abrissarbeiten an der alten Studiohalle in Bendestorf sehen spektakulär aus
3 Bilder

Ein besorgter Bürger oder doch nur ein Denunziant?

Eine riesige Baggerschaufel frisst sich durch das alte Mauerwert der Halle A1 auf dem ehemaligen Filmstudio-Areal in Bendestorf. Damit dürfte das Kapitel endgültig geschlossen sein. Zuletzt hatte der Jesteburger Ratsherr Hans-Jürgen Börner versucht, den Abriss zu torpedieren. Er hatte den Verdacht der illegalen Aspest-Entsorgung an die Behörden weitergegeben. Die Informationen hätten von einem ihm "als vertrauenswürdig bekannten Bendestorfer" gestammt. Allerdings sehen weder der Landkreis, noch...

  • Jesteburg
  • 03.04.18
  • 704× gelesen
Politik
Immer für einen Spaß zu haben: Bei der Einweihung einer neuen Buslinie kassiert Bürgermeister Hans-Peter Brink die stellvertretende Landrätin Anette Randt als ersten Fahrgast ab
4 Bilder

Abschied mit einer Träne

Bendestorfs Bürgermeister Hans-Peter Brink (74) gibt sein Amt aus gesundheitlichen Gründen ab. mum. Bendestorf. „Ich bin doch nur ein kleiner Bürgermeister in einem kleinen Dorf!“ - Hans-Peter Brink (74), Bürgermeister der Gemeinde Bendestorf, sagt diesen Satz gern mit einem Lächeln. Brink gehört nicht zu der Sorte Mensch, die im Vordergrund stehen muss. Wichtig sind ihm die Belange des Dorfes, in dem er aufgewachsen ist. Eigentlich wollte Brink am 1. August dieses Jahres zwei besondere...

  • Jesteburg
  • 16.02.18
  • 741× gelesen
Panorama
Diese Skizze stammt aus dem Jahr 2013 und nicht mehr aktuell. Richtig ist, dass der Gebäudekomplex links im Bild erhalten bleibt (dort ist das Filmmuseum untergebracht). Die 30 Wohnungen werden auf mehrere Gebäude verteilt

Filmmuseum: Jetzt beginnt der Abriss

Brüder Horst und Hans-Joachim Fink haben das Studio-Areal an Investoren-Duo verkauft. mum. Bendestorf. „Das ist ein echter Meilenstein“, sagt Friedrich W. Lohmann. Seit sieben Jahren ist der Projektentwickler mit der Überplanung des ehemaligen Filmstudio-Areals in Bendestorf betraut. Ende vergangener Woche ist er seinem Ziel, dort Wohnraum zu entwickeln, einen großen Schritt näher gekommen. Die Brüder Horst und Hans-Joachim Fink, Eigentümer des Grundstücks, haben eine gut 12.000 Quadratmeter...

  • Jesteburg
  • 03.10.17
  • 727× gelesen
Service
„Es geschehen noch Wunder“ wird am 1. Juni im Filmmuseum gezeigt

Klassiker im Produzenten-Kino

Filmmuseum startet neue Reihe mit Knef-Streifen „Es geschehen noch Wunder“. mum. Bendestorf. Das ist ein Muss für alle Cineasten - nicht nur aus dem Landkreis Harburg: Am Donnerstag, 1. Juni, startet das neue Filmmuseum Bendestorf um 19 Uhr eine Filmreihe im historischen Produzenten-Kino auf dem ehemaligen Studio-Areal. Als ersten Film wird „Es geschehen noch Wunder“ aus dem Jahr 1951 gezeigt. „Der Streifen galt bislang als verschollen“, sagt Fördervereins-Mitglied Bernd Beiersdorf. „Dem...

  • Jesteburg
  • 23.05.17
  • 176× gelesen
Service
Tritt in Bendestorf auf: 
David Munyon

Auf einer Stufe mit Bob Dylan - David Munyon gastiert im Filmmuseum

mum. Bendestorf. Der Singer-Songwriter David Munyon aus Alabama (USA) wird im April nach dreijähriger Pause wieder auf deutschen Bühnen stehen. Mit im Gepäck hat er sein neues Studioalbum „Clark“ sowie die ersten beiden Live-Veröffentlichungen. Nur getragen von seiner intensiver Stimme, seinem unnachahmlichen Gitarrenspiel und seinen zeitlos schönen Songs wird der 64-jährige Liedermacher sein Publikum verzaubern. Munyon tritt am Freitag, 28. April, ab 19 Uhr im neuen Filmmuseum in Benderstorf...

  • Jesteburg
  • 26.04.17
  • 138× gelesen
Politik
Auf dem ehemaligen Filmstudio-Areal sollen 30 Wohneinheiten entstehen. Außerdem findet dort das Film-Museum ein neues Zuhause
2 Bilder

„Ein großer Schritt!“

Bendestorfer Gemeinderat macht den Weg frei für 30 Wohnungen auf ehemaligem Filmstudio-Areal. mum. Bendestorf. Im kleinen Heidedorf Bendestorf geht es gerade Schlag auf Schlag in puncto wichtige Ereignisse! Erst vor wenigen Tagen wurde das neue Filmmuseum auf dem ehemaligen Studio-Areal eröffnet (das WOCHENBLATT berichtete). Von nicht minder großer Bedeutung ist, dass der Gemeinderat diese Woche den Weg frei gemacht hat für die Bebauung des Areals. Mit überwältigender Mehrheit (zwei...

  • Jesteburg
  • 03.03.17
  • 332× gelesen
Panorama
Die Eröffnungsfeier des Filmmuseums entführte die Besucher auch dank einer Modenschau zurück in die 1950er Jahre
3 Bilder

"Vorhang auf" für das neue Filmmuseum

mum. Bendestorf. Die Premiere hat schon angedeutet, was künftig alles möglich sein wird. Am Freitag der Vorwoche wurde das neue Filmmuseum im Beisein von etwa 100 Gästen auf dem Areal des ehemaligen Bendestorfer Filmstudios feierlich eröffnet (das WOCHENBLATT berichtete). Und wenn auch längst nicht alles klappte, so zeigt vor allem das große mediale Interesse, dass das Museum das Zeug hat, der „kulturelle Leuchtturm“ mit der größten Strahlkraft des Landkreises Harburg zu werden. Und dabei geht...

  • Jesteburg
  • 27.02.17
  • 249× gelesen
Panorama
Das war wie eine Zeitreise! Am vergangenen Freitag eröffnete das Filmmuseum Bendestorf erstmals in neuen Räumen. Ein echter Hingucker war dabei der Auftritt von fünf jungen Frauen, die Mode der 1950er Jahre präsentierten. Als dann auch noch Ausschnitte alter Filme auf der Leinwand gezeigt wurden, war die Illusion perfekt
5 Bilder

Der Leuchtturm strahlt

Mehr als 100 Gäste feiern die offizielle Eröffnung des Bendestorfer Filmmuseums. mum. Bendestorf. „Entsteht im kleinen Bendestorf ein Leuchtturm-Projekt für den gesamten Landkreis Harburg?“ fragte das WOCHENBLATT im April 2013. Bendestorfs Bürgermeister Hans-Peter Brink hatte gemeinsam mit Walfried Malleskat, Chef des Bendestorfer Filmmuseums, exklusiv in unserer Zeitung von der Idee berichtet, das Museum vom Obergeschoss des kleinen „Makens Huus“ auf das ehemalige Studio-Areal zu verlegen....

  • Jesteburg
  • 21.02.17
  • 248× gelesen
Panorama
Die Samtgemeinde Jesteburg aus der Vogelperspektive. In diesem Jahr finden zahlreiche interessante Veranstaltungen statt
3 Bilder

Ein Mega-Jahr für Jesteburg

In der Samtgemeinde Jesteburg bietet die Dorfgemeinschaft besonders viel Abwechslung. mum. Jesteburg. Mit Superlativen sollte man vorsichtig sein. Doch ein Blick in den Kalender der Samtgemeinde Jesteburg macht deutlich, dass 2017 in nahezu allen Belangen ein ganz besonderes Jahr werden wird. Zahlreiche Einweihungen, Neueröffnungen und Mega-Events machen Jesteburg zum Zentrum des Landkreises. Dazu gesellen sich die vielen jährlichen Veranstaltungen, die die Samtgemeinde so liebens- und...

  • Jesteburg
  • 07.02.17
  • 372× gelesen
Panorama
So schnell vergeht die Zeit: Im August testeten Bernd Beiersdorf (li.) und Sven Simonsen noch den Fahrstuhl als er gerade eingebaut wurde. Am 17. Februar wird das Museum eröffnet

Der Vorhang hebt sich endlich

Filmmuseum Bendestorf wird am 17. Februar feierlich eröffnet / Grußworte von Rainer Rempe. mum. Bendestorf. „Endlich ist es dort, wo es hingehört“, sagen die Mitglieder des Vereins „Filmfreunde Bendestorf“. Das Filmmuseum wird am Freitag, 17. Februar, um 18 Uhr auf dem Gelände des ehemaligen Filmstudios in Bendestorf eröffnet. Und das Programm kann sich sehen lassen: Außer Grußworten - unter anderem von Landrat Rainer Rempe - steht das Bendestorfer Filmemachen im Mittelpunkt des Abends. Es wird...

  • Jesteburg
  • 07.02.17
  • 224× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.